Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.334 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

15.03.2023 um 18:15
Zitat von THX1138THX1138 schrieb:Selensky darf offenbar schon zum zweiten Mal nicht bei der Oscarverleihung zu Wort kommen:
Zitat von THX1138THX1138 schrieb:Hat da Putin seine Hände im Spiel?
Zitat von cyberbeepcyberbeep schrieb:Die Oscars waren schon immer so.
Die lieben es ihre eigenen Fürze zu riechen, aber von der echten Welt wollen se nix hören.
Zitat von AbiattAbiatt schrieb:Ist ja schließlich auch keine Bühne für politische Interessen.
....die dekadente Oscarverleihung ist Putin doch egal...
Wenn Putin "seine Hände im Spiel gehabt hätte" hätte der Film "Nawalny" nicht den Oscar
für den besten Dokumentarfilm gewonnen. Inklusive Dankesrede von Nawalnys Frau Julija Nawalnaja.
Das Werk "Nawalny" des kanadischen Regisseurs Daniel Roher hat ...den Oscar als bester Dokumentarfilm gewonnen. Roher hatte den Gegner von Kremlchef Wladimir Putin in Ibach (Kreis Waldshut) getroffen, als Nawalny sich dort von dem Anschlag mit dem chemischen Kampfstoff Nowitschok erholte.

"Bleibe stark, mein Liebster", sagte (Julija Nawalnaja) . Sie träume davon, dass ihr Mann eines Tages wieder freikomme und Russland wieder ein freies Land werde.
Nawalny war im Januar 2021 bei seiner Rückkehr nach Russland noch am Flughafen in Moskau festgenommen worden. Vor einem Jahr wurde er zu neun Jahren Gefängnis verurteilt.
Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/oscar-fuer-nawalny-doku-mit-kameramann-aus-herbolzheim-100.html


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

15.03.2023 um 20:11
Zitat von frauZimtfrauZimt schrieb:dass ihr Mann eines Tages wieder freikomme und Russland wieder ein freies Land werde.
Machen wir uns nix vor .... es wäre der Klassiker für Russland. Ein Personenkult ersetzt den anderen und das kein Stück weit unnationalistischer.


3x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

15.03.2023 um 20:48
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Machen wir uns nix vor .... es wäre der Klassiker für Russland. Ein Personenkult ersetzt den anderen und das kein Stück weit unnationalistischer.
@Jedimindtricks
Ja, das kann man sich so vorstellen, ist aber die Sache der Russen.

Es ging hier aber gerade um die Frage, warum Selenskyj während der Oscarzeremonie
nicht zum Publikum gesprochen hat.
Ob Putin "seine Hände im Spiel hatte" etc.

Nein. Frau Nawalni nahm einen Oscar für eine Doku über ihren Mann entgegen. Sie hielt eine emotionale Rede.
Wenn auch noch Selenskyj zugeschaltet worden wäre, hätte das das Gegenteil bewirkt. Die Leute hätten abgeschaltet.
Viel hilft nicht immer viel.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 16:20
Putins Kopf wird gefordert
Internationaler Strafgerichtshof erlässt Haftbefehl gegen Russlands Staatschef Putin
Quelle: https://www.n-tv.de/newsletter/breakingnews/Internationaler-Strafgerichtshof-erlaesst-Haftbefehl-gegen-Russlands-Staatschef-Putin-article23993632.html


5x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 17:11
Zitat von frivolfrivol schrieb:Putins Kopf wird gefordert
Ist doch schön dass Putin trotzdem noch Freunde hat:
Putinfreunde treffen sich in Moskau zum ersten »Russophilen-Kongress«
...

Unter den Anwesenden:

US-Schauspieler Steven Seagal, ganz in Schwarz gekleidet, erklärte auf Englisch: »Ich bin 100 Prozent russophil. Und zu einer Million Prozent Russe.« Er wurde bereits 2018 von Putin zum Sondergesandten für die Beziehungen zu den USA ernannt, Ende Februar bekam er für seine Propagandatätigkeit den Orden der Freundschaft verliehen.

Nikolay Malinov, ein ehemaliger Abgeordneter des bulgarischen Parlaments, der jetzt unter US-Sanktionen steht, eröffnete die Veranstaltung mit den Worten, es sei an der Zeit, dass die »Kräfte des Lichts die Kräfte der Finsternis besiegen«.

Pierre de Gaulle, der Enkel des französischen Generals und Staatsmanns, wollte »für Frieden und Freundschaft werben«, wie er gegenüber dem »Guardian« erklärte, wiederholte dann aber auch Kremlpropaganda, dass der Krieg »von angelsächsischen Interessen provoziert und verursacht wurde«. Sein älterer Bruder Yves hatte sich bereits Ende Januar von ihm distanziert, seine Ansichten beträfen »niemanden außer ihn selbst – nicht mich, nicht unsere Familie und noch weniger den General«.

Prinzessin Vittoria Alliata di Villafranca ist in Italien bekannt als erste Übersetzerin von Tolkiens »Der Herr der Ringe« in die Landessprache. Die Seniorin mit leuchtend rotem Haar berichtet von ihrem Kampf gegen Opus Dei und die Mafia, um ihren Familienpalast in Bagheria zurückzuerobern. Sie sieht »Russophobie« als eine »neue Formel der Kolonisierung«. Nach Angaben des italienischen »Messaggero« beteuerte sie, das alles habe zwar nichts mit persönlicher Sympathie zu tun, aber sie finde »Putin netter als Biden«.

...
Quelle:https://www.spiegel.de/ausland/russland-steven-seagal-de-gaulle-enkel-putinfreunde-treffen-sich-in-moskau-zur-ersten-russophilen-internationale-a-2d25623e-9cf9-4d22-ab4b-b1d58300bcc3?dicbo=v2-2960ed72562922983a9b24b95c126c03


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 17:51
Zitat von frivolfrivol schrieb:Putins Kopf wird gefordert
Ihn wird dort ein ordentliches Gerichtsverfahren erwarten.
Die Todesstrafe darf nicht verhängt werden.
Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/regelbasierte-internationale-ordnung/voelkerrecht-internationales-recht/voelkerstrafrecht

Den Kopf kann er also behalten.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 18:19
Zitat von frivolfrivol schrieb:Putins Kopf wird gefordert
Nicht nur Putins Kopf: Auch der seiner "Kinderrechtsbeauftragten" Maria Alexejewna Lwowa-Belowa .
Ich habe neulich das im verlinkten Artikel besagte Gespräch zwischen Putin und Lwowa-Belowa im deutschen TV gesehen (das wurde im russischen TV gesendet). Da erzählt sie ihm, dass sie ein Kind aus der Ukraine adoptiert hat. Putin freut sich darüber und fragt:
Ein kleines Kind?
Sie antwortet: Nein. Es ist 15 Jahre alt. Und das ist nicht immer einfach.
Putin sagt aufmunternd: Aber Sie werden es schaffen.
Und sie antwortet: Ja, wir werden es schaffen.

Ich habe das Gespräch aus der Erinnerung wiedergegeben. Putin gab den gütigen Landesvater, der seine braven Bürger unterstützt.
Dass diese "Adoptionen" Gang und Gäbe sind, ging aus diesem Gespräch hervor.
Ein weiterer Haftbefehl erging laut ICC auch gegen die Kinderrechtsbeauftragte des Präsidenten , Maria Alexejewna Lwowa-Belowa. Diese hatte vor Kurzem in einem Gespräch mit Putin gesagt, sie habe selbst einen Jugendlichen aus der besetzten Stadt Mariupol adoptiert. Eine Studie der amerikanischen Yale-Universität hatte jüngst ein Netzwerk von Lagern in Russland identifiziert, in denen 6000 ukrainische Kinder untergebracht worden sein sollen. Die ukrainische Regierung sprach im März von mehr als 16.000 verschleppten Kindern.
Quelle: https://www.spiegel.de/ausland/krieg-in-der-ukraine-internationaler-strafgerichtshof-erlaesst-haftbefehl-gegen-wladimir-putin-a-e2730ce2-930b-432c-bc57-11542001f61e


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 20:43
Zitat von frivolfrivol schrieb:Putins Kopf wird gefordert
Internationaler Strafgerichtshof erlässt Haftbefehl gegen Russlands Staatschef Putin
Bei den anderen Fällen wo der Internationale Strafgerichtshof Ermittlungen aufgenommen hat, handelt es sich fast ausschließlich um verbrecherische Milizenführer aus dem tropischen Afrika, wie z.B. Sylvestre Mudacumura. Die eine Ausnahme ist Colonel Gaddafi.
Da befindet sich Putin in der richtigen Gesellschaft.
Wladimir Wladimirowitsch Putin - flüchtig
:D

Wikipedia: Internationaler Strafgerichtshof


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 20:48
Zitat von parabolparabol schrieb:Bei den anderen Fällen wo der Internationale Strafgerichtshof Ermittlungen aufgenommen hat, handelt es sich fast ausschließlich um verbrecherische Milizenführer aus dem tropischen Afrika, wie z.B. Sylvestre Mudacumura. Die eine Ausnahme ist Colonel Gaddafi.
Putins "Vorbild" dürfte dsbzgl wohl eher Slobodan Milosevic sein.
Am 27. Mai 1999 wurde Milošević, der als Schlüsselfigur der Jugoslawienkriege galt, vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt. Die endgültigen Anklageschriften fügten dem weitere Anklagepunkte hinzu, darunter Kriegsverbrechen, Verstöße gegen die Genfer Konventionen sowie Völkermord.
Quelle: Wikipedia: Slobodan Milošević#Prozess vor dem Kriegsverbrechertribunal


4x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 20:56
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Putins "Vorbild" dürfte dsbzgl wohl eher Slobodan Milosevic sein.
ich dachte Stalin


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 21:03
Zitat von frauZimtfrauZimt schrieb:ich dachte Stalin
Einen millionenfachen paranoiden Massenmörder der bishin zur eigenen Familie mordete, aber auch dafür verantwortlich war dass das Land gegen einem Vernichtungskrieg standhielt, auch nur ansatzweise mit einem konventionellen und einfallslosen Diktator zu vergleichen oder in die Nähe zu rücken....naja.
Kann man machen.
Zeugen von Intelligenz tut es nicht.
Wobei.
Es geht noch schlechter.
Es gibt ja Bilder die Putin mit einem bärtigen Österreicher vergleichen.
Das sollte eigentlich als Verharmlosung unter Strafe gestellt werden.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Internationaler Strafgerichtshof erlässt Haftbefehl gegen Russlands Staatschef Putin
Japp.
Symbolpolitik ist immer unterhaltsam.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 21:04
Zitat von parabolparabol schrieb:Bei den anderen Fällen wo der Internationale Strafgerichtshof Ermittlungen aufgenommen hat, handelt es sich fast ausschließlich um verbrecherische Milizenführer aus dem tropischen Afrika, wie z.B. Sylvestre Mudacumura. Die eine Ausnahme ist Colonel Gaddafi.
Da befindet sich Putin in der richtigen Gesellschaft.
Wichtig ist halt, dass man keine Doppelmoral pflegen darf. Aber ich fürchte gegen Täter in den USA oder UK würde es wohl kaum
zu Anklagen kommen.
...
Problematisch ist auch, dass die Treiber der aktuellen Entwicklung und Ankläger gegen Russland ausgerechnet die westlichen Staaten sind, die wie die USA und Großbritannien in den letzten Jahren selbst zur Diskreditierung des Internationalen Strafgerichtshof und zur Erosion des Völkerrechts beigetragen haben – etwa durch den völkerrechtswidrigen Irakkrieg 2003, die systematische Folter von Terrorismusverdächtigen und die Verhängung von Sanktionen gegen denselben Internationalen Strafgerichtshof, den man nunmehr in Anspruch nehmen will.

Die Forderung eines Sondertribunals für das Aggressionsverbrechen Russlands eigens zu diesem Zweck trägt ebenfalls zu weiteren Zweifeln von maßgeblichen Akteuren aus dem Globalen Süden gegenüber dem Westen bei. Die westlichen Staaten, vor allem Deutschland, müssen sich stärker für die universelle Anwendung des Völkerrechts und auch des Völkerstrafrechts einsetzen, selbst wenn dies im Einzelfall eigenen Interessen zuwiderläuft. Denn langfristig, das haben der Ukrainekrieg, die Coronakrise und zuvor die Klimakrise belegt, kann nur eine an Menschenrechten und universellen Normen orientierte Weltordnung den großen Herausforderungen der Menschheit begegnen.
Quelle: https://www.spiegel.de/ausland/wladimir-putin-vor-gericht-ecchr-chef-wolfgang-kaleck-ueber-internationale-strafjustiz-a-cd5b8c60-f402-4001-a381-69a717c713dc


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 21:04
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Putins "Vorbild" dürfte dsbzgl wohl eher Slobodan Milosevic sein.
Ja klar, als post-kommunistische Nationalisten stehen sich Milosevic und Putin sehr nahe. Für beide ist auch typisch, dass sie dachten mitten in Europa zu tun was sie wollen, und sie kommen damit durch.
Für die Kriegsverbrecher aus Jugoslawien wurde extra der "Internationaler Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien" geschaffen.
Zitat von frauZimtfrauZimt schrieb:ich dachte Stalin
Putin würde gern in Stalin Fußstapfen treten und die Welt wieder aufteilen wie Stalin und Roosevelt auf Jalta, aber bis jetzt klappt das nicht so.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 21:07
Zitat von parabolparabol schrieb:Putin würde gern in Stalin Fußstapfen treten und die Welt wieder aufteilen wie Stalin und Roosevelt auf Jalta, aber bis jetzt klappt das nicht so.
Eher irgend einem russischen Zaren der gegen die Osmanen Krieg führte und das Reich gegen Süden erweiterte.
Passt auch viel besser zu seinem gesamten Gehabe.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 21:24
Zitat von BerrylBerryl schrieb:Eher irgend einem russischen Zaren der gegen die Osmanen Krieg führte und das Reich gegen Süden erweiterte.
Passt auch viel besser zu seinem gesamten Gehabe.
Aber bist du dir sicher, dass er sich nicht so aufführen würde wie Hitler, wenn er es denn militärisch könnte? Ich mir ehrlich gesagt nicht.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 21:45
Zitat von BerrylBerryl schrieb:frauzimt schrieb:
ich dachte Stalin
Einen millionenfachen paranoiden Massenmörder der bishin zur eigenen Familie mordete, aber auch dafür verantwortlich war dass das Land gegen einem Vernichtungskrieg standhielt, auch nur ansatzweise mit einem konventionellen und einfallslosen Diktator zu vergleichen oder in die Nähe zu rücken....naja.
Kann man machen.
Zeugen von Intelligenz tut es nicht.
@Berryl
Ich vermute es liegt weniger an meiner mangelnden Intelligenz, sondern daran, dass du den Ausgangapost nicht verstanden hast.
Der lautete:
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Putins "Vorbild" dürfte dsbzgl wohl eher Slobodan Milosevic sein.
Darauf schrieb ist: ..ich dachte Stalin

Hier kannst du dich einlesen. Die Stelle, auf die es ankommt, habe ich für dich unterstrichen:
Putin lobt an der Sowjetunion ihren Status als Supermacht, ihre nationale Stärke, ihren Triumph im Zweiten Weltkrieg. Diese Dinge schreibt er Stalin zu. Lenin dagegen steht in seinen Augen für den Kollaps des Zarenreichs, die Niederlage im Ersten Weltkrieg, sinnlose Zugeständnisse an die nicht-russischen Nationalitäten, in erster Linie die Ukrainer. Seit einigen Jahren ist auch der Jahrestag der Oktoberrevolution kein Feiertag mehr. Stattdessen feiern die Russen am gleichen Tag nun die Befreiung Moskaus von der polnischen Besetzung 1612.
Quelle: https://www.welt.de/geschichte/article237571589/Geschichtsbilder-Was-Putin-an-Stalin-schaetzt-und-an-Lenin-kritisiert.html

Nicht ich vergleiche Putin mit Stalin. Putin bewundert ihn. Das hat er in zahlreichen Reden kundgetan.


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 21:50
Zitat von frauZimtfrauZimt schrieb:Zz-Jones schrieb:
Putins "Vorbild" dürfte dsbzgl wohl eher Slobodan Milosevic sein.

Darauf schrieb ist: ..ich dachte Stalin

Hier kannst du dich einlesen. Die Stelle, auf die es ankommt, habe ich für dich unterstrichen:
Danke, aber ich brauche mich nicht einzulesen.
Stalin war nie in Den Haag, Milosevic schon.
Es um den Strafgerichtshof, nicht um reale Vorbilder.


7x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 22:00
Zitat von KarakachankaKarakachanka schrieb:Aber bist du dir sicher, dass er sich nicht so aufführen würde wie Hitler, wenn er es denn militärisch könnte? Ich mir ehrlich gesagt nicht.
Ziemlich.
Alles andere ist auch Verharmlosung Hitlers.
Zitat von frauZimtfrauZimt schrieb:Ich vermute es liegt weniger an meiner mangelnden Intelligenz, sondern daran, dass du den Ausgangapost nicht verstanden hast.
Doch doch.
Die Vergleiche in diese Richtung kann man häufig sehen und ich unterstelle einfach mal dass du in die selbe Richtung gehst.


Zusammenfassend: Nein.
Der Diktator Putin hat mit Hitler oder Stalin nix zutun und eifert auch nicht in deren Kerbe.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Es um den Strafgerichtshof, nicht um reale Vorbilder
Ansich der Faktenlage hast du absolut recht.


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 22:26
Zitat von BerrylBerryl schrieb:Alles andere ist auch Verharmlosung Hitlers.
Seit Jahren läuft eine riesige Welle zur Verharmlosung des Putin-Regimes, Verharmlosung, Relativierung und Gequatsche von angeblicher Doppelmoral.
Eine Verharmlosung von Hitler und Stalin durch Vergleiche mit Putin findet nicht statt


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.03.2023 um 22:30
Zitat von parabolparabol schrieb:Seit Jahren läuft eine riesige Welle zur Verharmlosung des Putin-Regimes, Verharmlosung, Relativierung und Gequatsche von angeblicher Doppelmoral.
Urgh.
Whataboutism at its best.
Zitat von parabolparabol schrieb:Eine Verharmlosung von Hitler und Stalin durch Vergleiche mit Putin findet nicht statt
Doch.
Definitiv.
Putin hat mit beiden Superlativen einer Diktatur nix zutun.
Da kann man noch so danach plerren.
Und ich will diesen Diktator nicht verteidigen.
Doch mich nervt dieses Geschwätz abgruntief weil einfach mal vollkommen an der Realität vorbei.
Aber da sind wir wieder bei angesprochener Intelligenz.


1x zitiertmelden