Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brexit und danach?

6.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Brexit, Brexitus, Gerxit

Brexit und danach?

08.02.2019 um 17:59
Der Artikel ist hinter einer paywall, es könnte aber Druck ausgeübt werden, dass es keine Verlängerung über wenige Wochen hinaus gibt.


melden
Anzeige

Brexit und danach?

08.02.2019 um 18:03
Anaximander schrieb:Der Artikel ist hinter einer paywall, es könnte aber Druck ausgeübt werden, dass es keine Verlängerung über wenige Wochen hinaus gibt.
Das habe ich auch gedacht, die EU will ihn bestimmt nicht mehr in Straßburg & Brüssel sehen müssen.


melden

Brexit und danach?

08.02.2019 um 20:26
MahatmaGlück schrieb:Außerdem waren Millionen Auslandsbriten nicht wahlberechtigt, also nur wer Wohnsitz in UK hatte, durfte wählen.
Ist nicht richtig. Egal, ob einer Landlord (Hauseigentümer, Wohnungsinhaber etc) ist oder nicht. Ausschlaggebend ist, das wer zusammenhängend 14 Jahre lang nicht in Großbritannien seinen Lebensmittelpunkt hatte, bekommt automatisch keine Wahlnachricht und auch keine Wahlstimme.

Da kannst Du noch solange am Konsulat oder in der Botschaft anklopfen. Besuche oder Urlaub in England werden nicht angerechnet.

Es ging bei dem Referendum um 3 Mio. Briten die auf dem europäischen Festland leben.


melden

Brexit und danach?

08.02.2019 um 20:49
@Bauli
Bauli schrieb:Es ging bei dem Referendum um 3 Mio. Briten die auf dem europäischen Festland leben.
Waren es nicht eher 1 bis 1.5 Mio britische Staatsbürger?


melden

Brexit und danach?

08.02.2019 um 20:52
@Anaximander

Nee, Cameron hatte von 3 Mio. Briten gesprochen. May war damals für das Innenministerium verantwortlich und war dafür bekannt, das sie detailgetreue Angaben machte.


melden

Brexit und danach?

08.02.2019 um 20:56
Wenn auch der Brexit noch etwas in der Ferne zu sein scheint, für manch einen im UK ist er so nah, dass er ab jetzt nicht mehr pokern kann.
Und das sind die britischen Exporteure im Fernhandel.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Britische-Waren-drohen-in-Asien-zu-stranden-article20849531.html


melden

Brexit und danach?

08.02.2019 um 21:02
@Bauli

Ja ok, die Cameron/May-Schätzung wäre mir jetzt nicht bekannt, allerdings ist z.B. hier davon die Rede, dass es je nach Definition tatsächlich um die 3 Mio sein könnten.

https://www.independent.co.uk/travel/british-citizens-europe-residents-eu-brexit-a8332986.html


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 10:15
Es ist weiterhin nicht klar, wie zumindest essentials auf die Insel verschifft werden sollen, nachdem die Regierung jetzt auch dem Pizza-Dienst ohne Schiffe "Seaborne Freight" gekündigt hat und es unklar ist, wer als Ersatz in Frage kommt.

https://www.theguardian.com/politics/2019/feb/09/government-cancels-brexit-ferry-contract-with-no-ship-firm

Vielleicht findet sich noch ein Thaifood-Lieferdienst.


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 10:53
Anaximander schrieb:Es ist weiterhin nicht klar, wie zumindest essentials auf die Insel verschifft werden sollen, nachdem die Regierung jetzt auch dem Pizza-Dienst ohne Schiffe "Seaborne Freight" gekündigt hat und es unklar ist, wer als Ersatz in Frage kommt.
Mir ist nicht klar wozu sie zusätzliche Schiffe brauchen, wie sind denn die Waren bisher auf und von der Insel gekommen ?
Das Problem dürften doch nicht zusätzliche Ladunskapazitäten sein sondern die fehlenden Kapazitäten bei der Zollabfertigung sein.


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 11:03
@subgenius

Die kleineren Häfen sollen auch für Verbindungen über den Ärmelkanal genutzt werden.


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 11:13
Wahlberechtigt waren etwa 46,5 Millionen Bürger des Vereinigten Königreichs, Irlands und des Commonwealth, sofern sie in Großbritannien, Nordirland oder Gibraltar leben

Auch im Ausland lebende britische Bürger („Expats“), die sich innerhalb der letzten 15 Jahre für die Teilnahme an Wahlen im Vereinigten Königreich registriert hatten, durften an der Abstimmung teilnehmen.

Um wählen zu können, musste der Abstimmende im Wählerregister registriert sein. Eine Registrierung für die Teilnahme an der Abstimmung konnte ursprünglich bis zum Abend des 7. Juni 2016 erfolgen; die Registrierung war auch online möglich.[31]
https://de.wikipedia.org/wiki/EU-Mitgliedschaftsreferendum_im_Vereinigten_Königreich_2016

Britische Staatsbürger, die seit mehr als 15 Jahren im Ausland leben, bleiben von der Teilnahme am Referendum über einen Austritt aus der EU ausgeschlossen. Ein Londoner Gericht wies eine Klage zweier Briten gegen eine entsprechende Regelung im Referendumsgesetz zurück. Nach dem Wahlgesetz sind alle seit mehr als 15 Jahren im Ausland lebenden Briten von Abstimmungen ausgeschlossen.

Auch den Vorwurf der Kläger, die 15-Jahresfrist sei willkürlich, wies (Richter) Jones zurück. In der Frage, ab wann sich die "Bindungen zum Vereinigten Königreich" lockern könnten, müsse eine klare Grenze gezogen werden, urteilte der Richter.

Etwa 1,2 Millionen Briten leben offiziell in anderen Mitgliedstaaten der EU. Wie viele von ihnen schon länger als 15 Jahre nicht mehr im Vereinigten Königreich wohnen, ist unklar. Den Anwälten der Kläger zufolge könnten bis zu zwei Millionen Menschen von dem Ausschluss betroffen sein.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-04/brexit-eu-gericht-stimmrecht-david-cameron


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 12:32
Anaximander schrieb:Die kleineren Häfen sollen auch für Verbindungen über den Ärmelkanal genutzt werden.
Nicht genug Platz für Zolleinrichtungen in Dover, Ramsgate & Co ?


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 13:35
@subgenius

Es sind keine neuen Zollbeamten eingestellt worden; im Gegenteil, es wurde noch gekürzt. Daher die absehbaren Szenarien, bei denen die Menschen, die in der Nähe von Dover arbeiten, zuhause arbeiten können und die Leichenwagen nicht mehr die Leichen abholen können.

Man möchte das etwas entlasten, indem man auch andere Häfen anläuft.


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 13:37
@all

wie sehen eure Brexitprognosen aus?
(Ich meine nicht, ob nach dem Brexit Not und Bürgerkrieg ausbrechen werden)

Wird es einen harten Brexit geben?
Ich denke, es gibt in London Einige, die hoffen, dass die EU in letzter Sekunde einlenken wird.


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 13:59
frauzimt schrieb:Wird es einen harten Brexit geben?
Ich denke, es gibt in London Einige, die hoffen, dass die EU in letzter Sekunde einlenken wird.
Da werden sie wohl vergebllich hoffen egal wie entschlossen sie 'Let's go WTO' rufen.
Wenn in London nicht genügend Parlamentarier sich ins Lenkrad werfen, wird es krachen.

dgj0ng6trko11

Alle Hoffnungen in UK das die EU sich zerlegt haben sich bisher nicht mal im Ansatz erfüllt.


melden

Brexit und danach?

09.02.2019 um 14:08
Die EU wird Ende März einen deutlich verbessertes paper zum future framework vorlegen.

Dann wird im UK-Parlament wieder darüber abgestimmt. Wahrscheinlich findet auch der neue Vorschlag keine Zustimmung.

Eine Verlängerung ergäbe auch keinen Sinn, denn wohin soll das führen?

Wenn es dann zum no deal Brexit kommt, ist die Sache keinesfalls beendet, denn irgendein neues Verhältnis mit Europa und auch in Nordirland muss es geben.

Ich würde schon prognostizieren, dass es in NI zum Referendum kommt.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass nach einigen Wochen Chaos es doch noch zu einem Vertrag kommt, möglicherweise auch den Labour-Forderungen nach einer dauernden Zollunion folgend. Der Austritt wäre dann bereits erfolgt, dennoch wäre es auch sehr im Interesse der EU zu einem modus vivendi zu finden.

Oder es bleibt vorerst bei dem no deal Brexit und dann in den nächsten Jahren gibt es eine Wahl mit dem Versprechen des Wiedereintritts.


melden

Brexit und danach?

10.02.2019 um 18:20
frauzimt schrieb:Auch im Ausland lebende britische Bürger („Expats“), die sich innerhalb der letzten 15 Jahre für die Teilnahme an Wahlen im Vereinigten Königreich registriert hatten, durften an der Abstimmung teilnehmen.
Wie passt das zusammen? Mein Mann durfte schon nach 14 Jahren nicht mehr wählen. So war es früher in den 1980ern.
Was wurde denn geändert?
Bauli schrieb:Ausschlaggebend ist, das wer zusammenhängend 14 Jahre lang nicht in Großbritannien seinen Lebensmittelpunkt hatte, bekommt automatisch keine Wahlnachricht und auch keine Wahlstimme.


melden

Brexit und danach?

11.02.2019 um 23:06
Der Verkehrsminister (Failing) Grayling hatte ausgesagt, dass keine Steuergelder an die Firma Seaborne Freight gezahlt wurden. Seaborne Freight hat keine Erfahrungen mit Schiffen, sondern die T&Cs von einem Pizzalieferdienst kopiert, wie einem Zeitungsleser zufällig auffiel, der sich die Webseite angesehen hat.

Das war auch insofern richtig. Allerdings wurde jetzt bestätigt, dass Grayling 800.000 Pfund Steuergelder an eine Beratungsfirma gezahlt hat, welche das Angebot der Firma Seaborne Freight geprüft hat, bevor sein Ministerium den Vertrag vergeben hat.
The shadow transport secretary, Andy McDonald, said his opposite number had been shown to be “off the Richter scale of incompetence” after the demise of plans involving the startup Seaborne Freight.

A report by Whitehall’s spending watchdog found the Department for Transport (DfT) “spent approximately £800,000 on its external consultants Slaughter and May, Deloitte and Mott MacDonald”.
https://www.theguardian.com/politics/2019/feb/11/incompetent-grayling-must-quit-over-brexit-ferry-deal-says-labour


melden

Brexit und danach?

12.02.2019 um 15:18
Läuft auf eine Verlängerung des Artikel 50 hinaus.
Frage ist momentan, wie man "Verlängerung" definiert.

Nimmt UK doch noch an den Europa-Wahlen teil? Mir will es so scheinen.


melden
Anzeige

Brexit und danach?

12.02.2019 um 15:35
MahatmaGlück schrieb:Nimmt UK doch noch an den Europa-Wahlen teil? Mir will es so scheinen.
Noooooo !!! - Dann müssen wir den Ferage noch weiter im Europa-Parlament ertragen...


melden
383 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gottes Glaube101 Beiträge
Anzeigen ausblenden