Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die PARTEI

166 Beiträge, Schlüsselwörter: Partei, Chickennuggets, Sonneborn

Die PARTEI

19.06.2015 um 19:34
Also ich würde Google wählen. Die haben wenigstens noch Visionen für zukünftige Gesellschaften. :troll:


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die PARTEI

19.06.2015 um 20:48
NothingM schrieb:Ich vermute, dass bei die "PARTEI", dasselbe passieren wird wie bei der Piratenpartei:
- kurz wird gehypt
- alle findens toll
- dann kommen die ersten Skandälchen
- alle findens doch doof
- und die PARTEI versinkt dann endgültig in die Versenkung
- alles bleibt beim alten
gibt es ja schon lange die Partei "Die Partei".
DaXx schrieb:Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (kurz Die PARTEI) ist eine 2004 von Redakteuren des Satiremagazins Titanic gegründete, deutsche Kleinpartei mit parodistischem Charakter
Quelle Wikipedia
wenn " die Partei " also

wie du sagst
NothingM schrieb:kurz wird gehypt
wird

wäre das längst passiert, das sie " gehyept " wird...


melden
Brotherloui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die PARTEI

19.06.2015 um 20:50
Was soll man dazu sagen: Youtube: Wahlwerbung: Die PARTEI zur Familienpolitik - Europawahl 2014 - die Bananenrepublik

:D :troll:


melden

Die PARTEI

20.06.2015 um 14:15
... dass die PARTEI endlich mal eine Lösung zu unserem Demographie-Problem aufzeigt ? ;)

Bei den anderen Parteien wird diesbezüglich ja nur heiße Luft produziert ...


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 15:41
Ich verstehe nicht ganz, wieso "die Partei" überhaupt zugelassen wird. Es ist ein Witz, ein Spaß und hat mit den Forderungen nichts mit ernsthafter Politik zu tun. Ich wähle lieber eine Partei mit echten Zielen, die mich besser repräsentieren. Dann bleibt immerhin noch die Hoffnung einer Veränderung.


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 15:51
Gzgweilo schrieb:Ich verstehe nicht ganz, wieso "die Partei" überhaupt zugelassen wird.
Das nennt sich Demokratie.
Du kannst auch deine eigene Partei gründen wenn du genug Leute zusammen bekommst.


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 15:59
Nerok schrieb:Das nennt sich Demokratie.
Auch eine Demokratie hat ihre Fehler - dies ist einer davon.
Einer Satire-Zeitschrift Gelder aus Bundesmitteln für ihre PR Kampagne zur Verfügung zu stellen, sehe ich eher als Missbrauch dieser Demokratie


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 16:01
groucho schrieb:Auch eine Demokratie hat ihre Fehler - dies ist einer davon.
Einer Satire-Zeitschrift Gelder aus Bundesmitteln für ihre PR Kampagne zur Verfügung zu stellen, sehe ich eher als Missbrauch dieser Demokratie
Nö finde ich nicht.
Solange solche Dinge wie die NPD weiter erlaubt werden ist auch sowas ok.
Es ist halt eine absolute Protestpartei, besser als nicht zu Wählen ist es allemal.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die PARTEI

21.06.2015 um 16:13
@Gzgweilo
Ganz einfach,sie hat eingetragene Landesverbände,sie hat eine Satzung die von den Mitgliedern abgesegnet wurde und sie hat die nötigen Unterstützungsunterschriften gesammelt,das reicht um als Partei zugelassen zu werden.
Und wer macht heute noch ernsthafte Politik??Von welchem Stern kommst du denn??
Und mal im Ernst,die Wahlspots sind doch Grimmepreiswürdig

Youtube: DIE PARTEI: Wahlwerbespot zur NRW-Landtagswahl 2010

Youtube: Die PARTEI - Wahlspot zur Hamburg-Wahl 2011

und eigentlich ist alles von der APPD geklaut

https://www.youtube.com/watch?v=Ez6V5oFs-mo

Youtube: APPD Wahlspot 1998 (1)


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 16:13
@groucho
@Gzgweilo

Seh ich das richtig, nur, weil euch eine Partei nicht gefällt, verdient sie keine Zulassung? Na ihr seid ja tolle Demokraten. Habt ihr euch mal irgendwie mit der Partei beschäftigt? N bisschen? Nur so weit, dass ihr mitreden könnt? Seht ihr, habt ihr nicht. Die Partei ist eine zugelassene Partei, genauso wie die Anarchistische Pogo-Partei....die forderten mal die Rente mit 16, nennt ihr das ernsthafte politische Bestrebungen? Ich weiß nicht, was die PARTEI von anderen Randgruppenparteien unterscheiden sollte, Steuergelder werden genauso für die fremdenfeindliche NPD-ausgegeben. Oder Verfassungsbrecher wie die CSU, die auf Teufel komm raus die komplette Überwachung vorantreiben.

Immerhin haben wir mit Sonneborn jemanden im EU-Parlament, der sich entschieden gegen TTIP einsetzt und wenn ihr die Thematik verfolgen würdet, dann würdet ihr sehen, dass er mit seinem Mandat über die Vorgänge im EU-Parlament aufklärt und die Aufmerksamkeit dort auf Schweinereien lenkt, die sonst nicht mitbekommen würde.

Darüber hinaus kandidieren Leute wie Mark Benecke im Namen der PARTEI für Oberbürgermeisterämter und ich glaub nicht, dass es diesen Leuten darum geht, eine Werbekampagne zu unterstützen.

Leider ist in Deutschland die Satire das einzige Medium, was wirklich erfolgreich Aufklärungsarbeit leisten kann, weil sich die Leute einfach keine Platte machen, was die Politik treibt, durch das Desinteresse werden immer wieder die gewählt, die schon immer gewählt wurden, die PARTEI ist eine Partei, die öffentlichkeitswirksam auf Missstände der Etablierten aufmerksam macht und mit ihrer Wählbarkeit Antagonisten in die Parlamente bringt, die sonst in ihren betonierten Strukturen vor sich hinbrüten und -wüten.

Für Leute, denen es egal ist, welche Schweinereien hinter den Parlamentstüren abgezogen werden ist die PARTEI sicher nicht von Relevanz, dann sollen diese Leute aber nicht ihre Legitimation in Frage stellen, denn diese ist gegeben.

Und ich glaube, dass die Behörden, die über ihre Zulassung entscheiden ein wenig mehr Ahnung von Demokratie haben als ihr. Nur zur Information, jeder kann eine Partei gründen und solang diese sich mit dem Grundgesetz vereinbaren lässt, ist sie auch zugelassen....Parteien nur nach dem Geschmack einzelner zuzulassen und zu verbieten ist der erste Schritt in die Diktatur, denn genauso könnten diese Parteien dann entscheiden, welche Kommentare hier erlaubt und welche nicht erlaubt sind...das fändet ihr dann auch nicht toll, wenn zwei Leute in einem Büro entscheiden, dass eure Kommentare hier grob gegen demokratische Prinzipien gehen und euch verbieten, euch zu äußern.


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 16:14
Gzgweilo schrieb: Es ist ein Witz, ein Spaß und hat mit den Forderungen nichts mit ernsthafter Politik zu tun.
Davon hat sich die PARTEI schon distanziert
“ Die PARTEI sei auch bereit, mit beliebigen Partnern eine Koalition einzugehen, um eine Mehrheit zu erlangen – außer mit der FDP („Wir sind schließlich keine Spaßpartei wie die FDP.“


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die PARTEI

21.06.2015 um 16:16
@GilbMLRS
Wir fordern Jugend statt Altersrente,also spätestens ab 12


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 17:39
GilbMLRS schrieb:Seh ich das richtig, nur, weil euch eine Partei nicht gefällt, verdient sie keine Zulassung?
Ich kann nur für mich antworten: Nein, das siehst du komplett falsch.
Keine Ahnung wo du das aus meinem Text heraus liest.
GilbMLRS schrieb: Na ihr seid ja tolle Demokraten
Obiges war eine rhethorische Frage?
oder warum kommt deine Schlussfolgerung vor meiner Antwort?
GilbMLRS schrieb: und die Aufmerksamkeit dort auf Schweinereien lenkt, die sonst nicht mitbekommen würde.
Diese Aussage kannst du sicher belegen?
ich bin immer froh über Infos (besonders bei TTIP), die sonst nirgends lesen konnte.

Freue mich schon über diesbezügliche links.
GilbMLRS schrieb:Leider ist in Deutschland die Satire das einzige Medium, was wirklich erfolgreich Aufklärungsarbeit leisten kann,
Wenn die Titanic (pars pro toto) das einzige Medium ist, wo du dich über Politik informieren kannst, dann tust du mir leid.
GilbMLRS schrieb:Für Leute, denen es egal ist, welche Schweinereien hinter den Parlamentstüren abgezogen werden ist die PARTEI sicher nicht von Relevanz, dann sollen diese Leute aber nicht ihre Legitimation in Frage stellen, denn diese ist gegeben.
Ich bin froh, dass sich jemand, der anderen das Demokratieverständnis abspricht, selbst als derart lupenreiner und großer Demokrat herausstellt, der anderen, die eine andere Meinung haben als er selbst, einfach mal Desinteresse und Uninformiertheit unterstellen.

Es gibt ja Orte, wo man sowas als ad hominem sehen würde, hier sehen wir es einfach als Beweis dafür, was für ein großer und entspannter Demokrat @GilbMLRS ist. ;-)

Nachtrag:

Da dieser Thread ein Thread zum Thema Die Partei ist, wäre es ein fataler Fehler, aus der Tatsache, dass ich mich nur zur PARTEI äußere, irgendeine Meinung die ich zu anderen Parteien habe, abzuleiten.


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 17:53
Nerok schrieb:Solange solche Dinge wie die NPD weiter erlaubt werden ist auch sowas ok.
Wie ich schon sagte, dies ist ein Thread zu Die Partei, also äußere ich mich hier nicht zu anderen Parteien.
Nerok schrieb:Es ist halt eine absolute Protestpartei, besser als nicht zu Wählen ist es allemal.
Ja?
Wo ist der Unterschied?
(Mal abgesehen davon, dass sich Protestwähler als etwas besseres vorkommen als Nicht-Wähler)

bei der Antwort bitte nicht die Protest-Wähler vergessen, die aus Protest NPD oder AfD wählen. ;-)


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 18:30
@groucho

Die Titanic ist nicht das einzige Satiremedium. Weiß nicht, ob dir das schon jemand gesagt hat. Jedoch schafft es Sonneborn (der nicht "die Titanic" ist) zumindest, dass sich junge Menschen politisch engagieren. Das kannst du ihm nicht absprechen und wenn sie gewählt werden, dann sind sie verpflichtet zu handeln, wo ist also dein Problem?

Und....nunja....Sonneborn ist auch der Einzige, der ohne Blatt vorm Mund aus dem EU-Parlament berichtet, hast du von anderen Angehörigen dieses Parlaments jemals entsprechend kritische und unzensierte Informationen erhalten?

Ich bin Demokrat, jeder kann seine Meinung haben, nur die Zulassung der PARTEI als Partei als einen Fehler in der Demokratie zu betrachten (was du genauso geschrieben hast), das zeugt von eigenen Defiziten in Sachen Demokratieverständnis ;)

Es ist nämlich ein charakteristisches Merkmal und nicht der Fehler der Demokratie, dass auch Parteien zugelassen werden, die nicht nahezu deckungsgleiche Ansichten und Programme haben wie die etablierten/großen/regierenden Parteien. Und immerhin wird die PARTEI teilweise mit höheren Ergebnissen gewählt als die FDP, den Titel Spaßpartei haben also andere verdient.


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 18:34
Ich wähle nicht zum Spaß, also für mich völlig uninteressant


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 18:41
@groucho

Wo ist der Unterschied?

Naja, die Stimmen gehen halt an eine andere Partei, das macht einen Unterschied, denn wenn von 100 abgegebenen Stimmen 20 an die PARTEI gehen, dann gehen eben 20 an die PARTEI statt dass sich bspw. CDU und SPD je 40 teilen, wenn die 20 Leute nicht gewählt hätten.

Das hat zur Folge, dass CDU und SPD in einer hypothetischen Wahl statt beide 50% nur 40% ergattern. DAS ist der Unterschied zum Nichtwählen. Und da man die Ansichten der PARTEI kennt, kann man sich auch ausrechnen, wem sie im Falle einer Koalitionsbildung zugewandt sein wird, damit kann man auch ohne die Etablierten wählen zu müssen seinen von der PARTEI vertretenen Ansichten zu Einfluss verhelfen.

@DerFremde

Wieso zum Spaß? Die PARTEI hat eine eindeutig linke Ausrichtung und Gysi und Sonneborn haben sich beide sehr einvernehmlich gezeigt, die PARTEI kann also sehr wohl einen Ausschlag bspw. bei Koalitionsbildungen geben. Ich sehe das nicht als "Spaß" sondern lediglich als Politik, die einerseits offensiv mit bestehenden Konventionen bricht, andererseits nicht den "Stock im Arsch" hat, der für deutsche Parteien eigentlich üblich ist, mit verbissenen Vorsitzenden und Kompetenzgerangel, welches in den Medien größeres Echo verursacht als die eigentlich geführte Politik. Warum soll Politik nicht unterhalten? Muss ich mich mit Verwaltungsfachbegriffen profilieren und jeden Samstag vorm Einkaufscenter Luftballons mit Parteilogo verteilen um politisch engagiert zu sein?

Wenn man jetzt aufs Parteiprogramm schaut und "Spaßpartei" sagt, dann kann man bei den restlichen Parteien genauso verfahren, eine "Sonderbewirtschaftungszone" bei der PARTEI ist genauso nah an der Realität als das S für "Sozialdemokratie" bei der SPD. Wie man bei der neuerlichen Abstimmung zur Vorratsdatenspeicherung ja eindeutig sehen konnte.

Also kann man die Bezeichnung Spaßpartei ruhig noch einmal überdenken ;)


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 18:49
@GilbMLRS

Also gerade was den Sonneborn betrifft, wie will man mit solch einem Mann vernünftig reden? Wie will der einen Koalitionspartner finden? Das ist lächerlich, damit kann man sich nicht repräsentieren. Also ich möchte nicht von solchen Figuren regiert werden, es reichen schon die Kasper von den etablierten Parteien.

Youtube: Martin Sonneborn (DIE PARTEI) im Interview - KLIPP & KLAR - RBB


melden

Die PARTEI

21.06.2015 um 19:07
GilbMLRS schrieb:Leider ist in Deutschland die Satire das einzige Medium, was wirklich erfolgreich Aufklärungsarbeit leisten kann
@groucho
Wenn ich da speziell zB. an Volker Pispers denke, muss ich ihm recht geben.
Selten werden Zusammenhänge so deutlich gemacht !


melden
Anzeige

Die PARTEI

21.06.2015 um 19:10
GilbMLRS schrieb:Weiß nicht, ob dir das schon jemand gesagt hat.
Ich weiß jetzt, dass du offensichtlich keine Ahnung hast, was 'pars pro toto' bedeutet und ich weiß auch, dass du es nicht gegoogelt hast.
GilbMLRS schrieb:Und....nunja....Sonneborn ist auch der Einzige, der ohne Blatt vorm Mund aus dem EU-Parlament berichtet, hast du von anderen Angehörigen dieses Parlaments jemals entsprechend kritische und unzensierte Informationen erhalten?
Ich werte diese Frage mal als Antwort auf meine Frage, welche Infos denn von Sonnenborn kamen, die man nicht auch durch andere Quellen erfahren konnte (von anderen EU Parlamentarieren habe ich nichts geschrieben).

Mit anderen Worten, du kannst keine Info benennen, die ausschließlich von Sonnenborn kam?
GilbMLRS schrieb:Ich bin Demokrat, jeder kann seine Meinung haben,...
Jedenfalls alljene die die Partei gut finden. :D
GilbMLRS schrieb:Es ist nämlich ein charakteristisches Merkmal und nicht der Fehler der Demokratie, dass auch Parteien zugelassen werden, die nicht nahezu deckungsgleiche Ansichten und Programme haben wie die etablierten/großen/regierenden Parteien.
Es scheint ein charakteristisches Merkmal deiner Posts zu sein, dass du mich entweder gar nicht richtig verstanden hast, oder absichtlich an dem, was ich sage, vorbeiredest.

mein Einwand gegen die Partei ist NICHT, dass sie ein anderes Programm haben als die Etablierten, sonderen, dass es zu großen Teilen nur eine PR Veranstaltung für die Titanic ist.
GilbMLRS schrieb: Und immerhin wird die PARTEI teilweise mit höheren Ergebnissen gewählt als die FDP, den Titel Spaßpartei haben also andere verdient.
Weder habe ich die Partei als Spaßpartei bezeichnet, noch würde ich das von der Zahl der Wählerstimmen abhängig machen.
Aber es ist immer wieder schön, dass die lautstarken Vertreter der Meinungsfreiheit meist nur ihre eigene Meinung meinen. :D

Die FDP als Spaßpartei zu bezeichnen, nur weil sie wenige Wählerstimmen hat, ist nicht gerade ein Beweis für dein Demokratieverständnis, noch für jede andere Art von Verständnis.


melden
432 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt