Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die PARTEI

185 Beiträge, Schlüsselwörter: Partei, Chickennuggets, Sonneborn

Die PARTEI

09.08.2019 um 19:59
Jebneet
schrieb:
Die Partei ist auch nur eine Partei für die Privilegierten, die sich für lustige und nette Typen halten, was sie wirklich nicht sind. Zu keinem Zeitpunkt würde ich diese Partei wählen. Kann ich auch die Grünen wählen. Null Unterschied. Genau der gleiche Humor wie Heute Show, Böhmermann, Extra 3 und keine Ahnung, was sie alle heißen. Keine Ahnung, wie Menschen existieren können, die das lustig finden.
Geht mir ähnlich - nur genau anders herum. Ich habe keine Ahnung wie Menschen existieren können, die über Satire nicht schmunzeln und diese zur Reflektion aktueller Vorgänge nutzen. Zumal gerade die von Dir angesprochenen ja nicht nur rechtskritisieren, die Kritik geht an die gesamte Parteinlandschaft aufgrund der oft absurden Vorgänge. Wahrscheinlich muss man ziemlich spaßbefreit sein, wenn man nicht damit klar kommt, das man auch ernste Themen humorvoll aufarbeiten kann.


melden

Die PARTEI

09.08.2019 um 21:03
GilbMLRS
schrieb am 21.06.2015:
Immerhin haben wir mit Sonneborn jemanden im EU-Parlament, der sich entschieden gegen TTIP einsetzt
Vier Jahre sind ins Land gegangen seither und TTIP ist zum Glück tatsächlich vom Tisch. Doch huch, es war gar nicht Sonneborn, sondern Donald Trump. Wen wundert's, denn der ist nämlich ein wahrhaftiger Satiriker :D


melden

Die PARTEI

09.08.2019 um 21:29
Jebneet
schrieb:
Genau der gleiche Humor wie Heute Show, Böhmermann, Extra 3 und keine Ahnung, was sie alle heißen. Keine Ahnung, wie Menschen existieren können, die das lustig finden.
Wer nicht über sich selbst lachen kann...wer austeilt muss auch einstecken können. Gute alte Tradition.

Wobei mehr Realsatire als die AfDler geht überhaupt nicht.
- Importieren ihre neuen Führergestalten aus dem bösen Westen.
- Schwurbeln über die böse BRD als DDR2.0 schwallen von Zensur und "darf man nicht sagen" aber nicht in versteckten Zirkeln, nein überall in jedem Medium, in allen Medien das es zu den Ohren rauskommt aber ihre Meinung wird unterdrückt.
- Deutschland steht wegen einer Ausnahmesituation unmittelbar vor der Immigrantenapokalypse und wegen den bedingten erhöhten Straftaten vor dem finalen Untergang. NS-Zeit war aber ein Fliegenschiss.

Ok gegen diese Oskarverdächtigen Realsatiriker der AfD
sind die oben genannten normalen Satiriker blutige Anfänger.

Die PARTEI ist TOPP, losgelöst von den Fesseln ernsthafter Parteien, macht sie einen "Insidejob" und legt auch die Finger in die Wunden.


melden

Die PARTEI

11.08.2019 um 17:29
Als ob es jemanden....
Hayura
schrieb am 24.05.2019:
AfD
Hayura
schrieb am 24.05.2019:
AfD
Jebneet
schrieb am 24.05.2019:
AfD
che71
schrieb:
AFD
Issomad
schrieb:
AfD
Issomad
schrieb:
AfD
...um die Partei geht.


melden

Die PARTEI

12.08.2019 um 22:26
@DerThorag
Tja, wenn
Smiler
schrieb am 09.08.2019:
AfDler
nicht ständig und überall herumnerven würden, dann müsste man sie nicht dauernd zurechtweisen ...


melden

Die PARTEI

12.08.2019 um 23:59
Ich wähle DIE PARTEI aus dem Grund eigener Politikverdrossenheit. Nachdem ich mir ein paar TV Auftritte von Martin Sonneborn und Nico Semsrott angeschaut hatte bekam ich das Gefühl, dass DIE PARTEI mit dem Mittel der Satire genau die Themen anspricht die die etablierten Partein gerne verschweigen.


melden

Die PARTEI

06.09.2019 um 13:41
Neues aus Eriwan

Martin Sonneborn besucht Aserbaidschan
Ein Interview mit dem Präsidenten und ein Flughafenbesuch

Neues aus Eriwan (1)


Zwischenbericht aus Bergkarabach (2)


Zwischenbericht aus Bergkarabach (3)


melden

Die PARTEI

08.09.2019 um 14:17
FRAG EINEN EUROPAABGEORDNETEN | Martin Sonneborn über Axel Voss, Silvio Berlusconi und die AfD


Frag einen EU-Parlamentarier - Martin Sonneborn


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 08:57
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_87072142/jahresrueckblick-2019-mit-martin-sonneborn-wir-hole...
Wir haben in unserem Jahresrückblick 2019 nun viel über Probleme gesprochen, die die EU und Deutschland in diesem Jahr beschäftigten. Was ist denn dagegen gut gelaufen?

Der Shitstorm gegen den WDR... Und dass wir als Partei eine gute Idee für die nächste Bundestagswahl haben.

Die wäre?

Wir möchten mit 20 Wissenschaftlern auf den vorderen Listenplätzen antreten. Wir suchen seriöse Klimaforscher, die bereit sind, sich aufstellen zu lassen und ein wenig Öffentlichkeit für ihre Forschungen zu akzeptieren. Falls wir die 5-Prozent-Hürde wider Erwarten schon bei der nächsten Wahl schaffen sollten, wäre es nicht verkehrt, ein paar engagierte Wissenschaftler in den Bundestag zu schicken. Ihr Sachverstand fehlt derzeit.
Ansonsten sagt er im Interview sehr viele richtige und wichtige Dinge, ich könnte das ganze Interview zitieren. :D
Z.B. kündigt er an, die BILD-Zeitung verbieten zu lassen, falls sie in Regierungsverantwortung kommen, eine Einkommensobergrenze und er unterstützt Assange bei seinem Prozess.


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 10:09
Die Partei erfüllt in einer Welt, in der das Vertrauen in die POlitik abnimmt, eine wichtige Funktion.
Sie fängt die eigentlichen nichtwähler auf und hält sie politisch interessiert.


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 12:14
So ein bißchen hat sich das Konzept von 'Die Partei' ja abgenutzt, irgendwann sind die meisten naheliegenden Dinge schon gemacht worden und auch einige sehr originelle weniger naheliegende.

Ich finde, es ist ein guter Beitrag zu einer politischen Landschaft.

Allerdings ist es ein bißchen wie mit Mario Barth, es tritt irgendwann eine Abnutzung ein.


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 12:16
@sacredheart
Quatsch. Sie startet erst so richtig durch :)


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 12:25
@Satansschuh

Mal gucken. Das dachten die Piraten auch mal. Oder auch die SPD, als der Schulz Zug ins Rollen kam (ok, das war jetzt mal böse Satire von mir) Oder meinst Du Mario Barth?


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 12:29
sacredheart
schrieb:
So ein bißchen hat sich das Konzept von 'Die Partei' ja abgenutzt, irgendwann sind die meisten naheliegenden Dinge schon gemacht worden und auch einige sehr originelle weniger naheliegende.

Ich finde, es ist ein guter Beitrag zu einer politischen Landschaft.

Allerdings ist es ein bißchen wie mit Mario Barth, es tritt irgendwann eine Abnutzung ein.
Die Partei hat sich ja durchaus aber auch verändert.
WEnn man Martin Sonneborn folgt, dann ist das ganze, für meine begriffe, eher ernsthafter geworden. Früher was das noch so ein titanic ding, lustig lustig und ein bisschen politische Satire.

Jetzt wirkt die partei auf mich fast schon etwas verbittert


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 12:31
@sacredheart
Die PARTEI ist einer der beliebtesten Parteien bei den Wählern unter 30. Sie haben sich ihre Zielgruppe erschlossen und erfüllen eine Funktion, die andere Parteien verschlafen haben. Allein Sonneborn hat so viel dafür getan, Transparenz im EU-Parlament zu schaffen und jungen Wählern einen Einblick zu bieten, wie viel Filz dort vorherrscht. Das wird ihm hoch angerechnet. Das mit den Wissenschaftlern ist der nächste richtige, notwendige Schritt. Ich hoffe, sie kommt nächstes Jahr in den Bundestag.


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 12:41
@Satansschuh

Zusammen mit den grünen hätte die Partei bei jungen Wählern die absolute Mehrheit gehabt. Das ist nicht zu vernachlässigen.


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 13:09
@shionoro
@Satansschuh

Wenn noch nicht gelesen, kann ich euch wärmstens das Buch von Sonneborn über seine erste Periode im Amt empfehlen, es ist unglaublich, was dort im Europaparlament passiert und irgendwie traurig und witzig zu gleich beschrieben. Du kannst nur noch den Kopf schütteln bei all dem Irrsinn, garniert hat er die einzelnen Passagen immer mit Zeitungartikeln und Meldungen der sozialen Medien, es ist herrlich (und traurig zugleich).


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 13:10
@Cejar

Danke für den tip, werde ich mir wohl holen.


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 13:21
@Cejar
Hole ich mir auch.



Meine Stimme haben sie übrigens auch. Bleibt zwar nur eine Nischenpartei, aber liegt schon auf der Wellenlänge der Entwicklung, denke ich. Irgendwas zwischen Fatalismus und Mut der Verzweiflung, aber originell und ehrlich verkauft. Wenigstens die 5,.. % sollten machbar sein, und dieser spezielle Ton fehlt auch oft in politischen Dingen.


melden

Die PARTEI

01.01.2020 um 13:27
@weißichnixvon

Ich finde es extrem gut und wichtig, das dort mit Sonneborn jemand sitzt, der dort nicht zum Machtspielen oder aus finanziellen Interessen oder ähnlichem sitzt, sondern der einfach aus den Untiefen berichtet, weil er komplett unabhängig ist und so einfach offen berichten kann, was tatsächlich alles im Hintergrund läuft. Sowas schafft Transparenz und tatsächlich würde ich mir so etwas auch für den Bundestag wünschen.

Auch im Buch zeigt er die banalen Dinge auf, beispielsweise wieviel Geld einem Abgeordneten unter welchen Umständen zusteht, welche Möglichkeiten man mit oder ohne Fraktion hat etc etc, das alles natürlich satirisch aufgearbeitet.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt