Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 13:21
@KillingTime
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Wir leben aber nicht im Sozialismus. Wir leben im Kapitalismus
Aha. Dann ist also wer an den "Parallelgesellschaften" in unseren Großstädten schuld?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 13:26
Im Übrigen bildeten sich viele dieser "Parallelgesellschaften" erst, nachdem die Kommunen in der Hochzeit des Neoliberalismus (vor ca. 20 Jahren) flächendeckend den sozialen Wohnungsbau einstellten und die Immobilien - an wen wohl? - veräußerten. Inzwischen rudern sie wieder rum und wollen den sozialen Wohnungsbau zumindest in kleinerem Maßstab wieder einführen, um die Innenstädte zu entzerren und Ghettos wieder "rückgängig" zu machen. Etwas naiv, wie ich finde.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 13:34
@Realo
Beim Ausdruck Parallelgesellschaft wäre ich vorsichtig, in meinen Augen wird der Begriff bewusst als politischer Begriff in bestimmtem Zusammenhängen in der Migrationsfrage gewählt...
„Parallelgesellschaften im klassischen Sinne gibt es in Deutschland gar nicht. Dafür müssten mehrere Punkte zusammenkommen: eine monokulturelle Identität, ein freiwilliger und bewusster sozialer Rückzug auch in Siedlung und Lebensalltag, eine weitgehende wirtschaftliche Abgrenzung, eine Doppelung der Institutionen des Staates. Bei uns sind die Einwandererviertel meist ethnisch gemischt, der Rückzug ist sozial bedingt, eine Doppelung von Institutionen fehlt. Die Parallelgesellschaften gibt es in den Köpfen derer, die Angst davor haben: Ich habe Angst, und glaube, dass der andere daran Schuld ist. Wenn das ebenso simple wie gefährliche Gerede über Parallelgesellschaften so weitergeht, wird sich die Situation verschärfen. Dieses Gerede ist also nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems.“[3]
Wikipedia: Parallelgesellschaft


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 13:38
Eine Begrenzung müsste her, aber die wird es nicht geben, denn...
Europas neue Sklaven
Um zu überleben, arbeiten Flüchtlinge in Europa unter schlimmsten Bedingungen zum Nutzen der Agrarindustrie. Gewerkschaften warnen vor moderner Sklaverei.
Weiter hier lesen. http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-10/fluechtlinge-ausbeutung/komplettansicht

Und nicht nur da. Die Industrie erfreut sich sicherlicher auf den umfangreichen Pool, um auf billige Arbeitsplätze zurückgreifen zu können.

Youtube: Ard Die Reportage   Der Arbeitsmarktreport   Das Märchen Vom Fachkräftemangel doku, 2014
Ard Die Reportage Der Arbeitsmarktreport Das Märchen Vom Fachkräftemangel doku, 2014



melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 13:48
Zitat von RealoRealo schrieb:Dann ist also wer an den "Parallelgesellschaften" in unseren Großstädten schuld?
Na der Kapitalismus. Du wirst hier etliche Beiträge von mir finden, die offene oder verdeckte Kapitalismuskritik enthalten.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 13:48
Zitat von RealoRealo schrieb:Im Übrigen bildeten sich viele dieser "Parallelgesellschaften" erst, nachdem die Kommunen in der Hochzeit des Neoliberalismus
Na ja eigentlich ist das eine Errungenschaft der Rot-Roten Regierung, zu mindestens in Berlin;-). Aber Parallelgesellschaften gab es schon lange vorher.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 14:03
@CosmicQueen

Danke für den Link, es spiegelt exakt meine Erfahrungen in der IT wieder.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 14:22
@CosmicQueen

Der ARD Beitrag sollte für viele "Fachkräftemangelgläubige" ein Pflichtbeitrag sein. Top.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 15:44
http://www.welt.de/politik/ausland/article148278399/In-Griechenland-wird-Ruf-nach-Tuerkei-Grenzoeffnung-laut.html
In Griechenland wird Ruf nach Türkei-Grenzöffnung laut
Können sie meinet wegen machen, wenn sie auch die Verantwortung für die Flüchtlinge übernehmen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 17:36
Hmm, Fachkräftemangel gibt es vor allem im Handwerk und in Pflegeberufen. Das wäre durchaus eine Chance für Migranten, dort einen Job zu finden. Anscheinend wollen Deutsche das ja nicht ...

In der Pflege wurden Osteuropäer in den letzten Jahren ja auch vermehrt eingestellt, aber viele gehen inzwischen wohl lieber in Länder, in denen sie besser bezahlt werden ...


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 17:39
@Issomad

Das Problem dabei ist das du als stinknormaler Krankenpfleger mittlerweile Abitur brauchst weil immer mehr Arbeit die früher Ärzte erledigten auf sie abgeschoben wird.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 17:42
Zitat von NerokNerok schrieb:Das Problem dabei ist das du als stinknormaler Krankenpfleger mittlerweile Abitur brauchst weil immer mehr Arbeit die früher Ärzte erledigten auf sie abgeschoben wird.
Dann muss man das eben abstellen. Der Staat muss sich mehr einmischen und bestimmen, welche Aufgaben ein Pfleger hat ...
Ein paar Tausend Ärzte findet man ja unter den Flüchtlingen auch noch ...


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 17:42
@Issomad

Pflegeberufe sind sch..e bezahlt, damit kommt man kaum über die Runden.

Für das Handwerk gilt: Die meisten Jugendlichen wollen lieber am Rechner arbeiten wie mal einen Hammer in die Hand nehmen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 17:43
@Issomad
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Ein paar Tausend Ärzte findet man ja unter den Flüchtlingen auch noch ...
Halte ich für ein Gerücht, welches an sich belegt werden müsste.
Zudem könnten sie nicht einfach mal so hier praktizieren. Arbeitserlaubnis muss dann ja auch vorhanden sein.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 17:44
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Ein paar Tausend Ärzte findet man ja unter den Flüchtlingen auch noch ...
Ärzte müssen in Deutschland erstmal wieder eine Zeitlang hospitieren und dürfen nicht als vollwertige Ärzte arbeiten.
Noch dazu sollte ein Arzt schon relativ gut Deutsch können.
Und ich rede nicht von einem Chirurgen oder so sondern von welchen die Kontakt mit Patienten haben.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 17:50
Zitat von NerokNerok schrieb:Ärzte müssen in Deutschland erstmal wieder eine Zeitlang hospitieren und dürfen nicht als vollwertige Ärzte arbeiten.
Noch dazu sollte ein Arzt schon relativ gut Deutsch können.
Das ist doch alles in ein paar Jahren machbar ... Man muss ihnen nur eine Chance geben ...
Nicht dass alle als Taxifahrer enden ;)


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 17:53
@Issomad
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Nicht dass alle als Taxifahrer enden
Um Gottes Willen... da haben wir schon genug studierte .. :D


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 18:11
Fällt zwar ein bisschen aus dem Rahmen, aber mir ist Folgendes aufgefallen:

Über den türkischstämmigen, männlichen Teenager, der mich gestern mit einem freundlichen "Hallo" grüßte,
über die russische Malerbrigade, die gerade das Haus meines Ex gestrichen hat und zwar in kürzester Zeit
und makellos und über den Rasen mähenden Vietnamesen, der sich um die sich anschließende Grünfläche kümmerte und sich ebenfalls ein freundlich-grüßendes Kopfnicken mir gegenüber nicht verkneifen konnte ...
habe ich mich noch nie so sehr gefreut, wie gerade jetzt:

In Zeiten, wo wir uns vom Ansturm der Asylsuchenden erdrückt fühlen und nicht wissen, wohin mit ihnen und was mit ihnen werden soll. Es gibt sie doch, die Integration, das Fußfassen, die Erwerbsfähigkeit, die unabhängig von staatlichen Zuwendungen macht, und die Freundlichkeit unter einander. Das beruhigt ein wenig und das kann man in Zeiten wie diesen brauchen!


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 18:31
Zitat von ramisharamisha schrieb:In Zeiten, wo wir uns vom Ansturm der Asylsuchenden erdrückt fühlen und nicht wissen, wohin mit ihnen und was mit ihnen werden soll. Es gibt sie doch, die Integration, das Fußfassen, die Erwerbsfähigkeit, die unabhängig von staatlichen Zuwendungen macht, und die Freundlichkeit unter einander. Das beruhigt ein wenig und das kann man in Zeiten wie diesen brauchen!
Man schaut eben nur auf die 'Schwarzen Schafe' und nicht auf die 'Guten Migranten', die die Mehrheit stellen.
Man sollte nicht alles als selbstverständlich sehen und dass alles von selbst geht ...


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.10.2015 um 18:35
@ramisha
Finde ich schön, dass endlich mal jemand etwas Positives schreibt. Danke!


melden