Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 18:26
Zitat von RealoRealo schrieb:Eben. Das Boot ist voll.
Guck mal ob in den USA das Boot voll ist.
Aber vermutlich hat den Amis ihre Verfassung es verboten Flüchtlinge aufzunehmen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 18:28
Zitat von RealoRealo schrieb:Ja, es gibt tausende Antworten nein zu sagen.
Wie gesagt, alles darf passieren, nur der Wohlstand darf nicht angetastet werden.
Wir wollen doch keine dunklen Schatten in unserer schönen Sonnenweltveranstaltung.
Mitmenschlichkeit und Solidarität ist ein Relikt aus der Nachkriegszeit. Können wir uns heute nicht mehr leisten.
Nein, es gibt nur bessere und schlechtere Antworten bzgl. der Organisation, der Asylgesetzgebung und der Politik. Vor allem würde es manchen mal gut tun, das ganze zwischendurch rational zu betrachten und nicht durchweg ideologisch zu argumentieren. Ich weiß, dass gerade dir das schwer fällt.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 18:30
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Die 12 Mio. Flüchtlinge nach dem Krieg brauchten vlt. nicht soviel Sprachunterricht... aber davon abgesehen gab es auch Vollbeschäftigung. Die haben wir aber nicht... und erreichen die auch nicht mehr.
Die Vollbeschäftigung war die Folge eines Krieges.
Vielleicht erklärt sich dadurch die Geilheit nach Grenzen, Konflikten
und letztendlich auch Krieg?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 18:31
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Vielleicht erklärt sich dadurch die Geilheit nach Grenzen, Konflikten
und letztendlich auch Krieg?
Wenn Du mir jetzt noch erklären könntest.. wer so geil nach Konflikten, Krieg und Grenzen ist?
Zitat von eckharteckhart schrieb:Die Vollbeschäftigung war die Folge eines Krieges.
Genau.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 18:36
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Wenn Du mir jetzt noch erklären könntest.. wer so geil nach Konflikten, Krieg und Grenzen ist?
Komischerweise häufig die, die nix, aber auch gar nix sagen dürfen und sich auch daran halten.
Und trotzdem hört man sie.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 18:40
@eckhart

Ahso.... man hört also Stimmen. Muß man wissen..... nicht.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 18:59
@Gwyddion
Ja das Wikipedia: Institut für Staatspolitik
kann reden.
Und wenn der Kuchen redet müssen die Krümel schweigen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 19:01
@eckhart

Ich lese da zwar jetzt nichts von Kriegsgelüsten... aber gut.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 19:12
@Gwyddion
„Es reicht nicht mehr aus, wenn wir unsere Wut herausbrüllen“, schreibt auch Menzel, der Burschenschaftler. „Spätestens in zehn Jahren müssen wir die Macht in Deutschland übernommen haben.“ Und Jürgen Elsässer, ein Neuzugang im neurechten Lager, rief Bundeswehrsoldaten auf, Merkel den Befehl zu verweigern: „Besetzt die Grenzstationen, schließt alle möglichen Übergänge vor allem von Süden! Wartet nicht auf Befehle von oben!“

Höcke verschärft den Ton. Das „deutsche Volk“ müsse „endlich aus seinem Dämmerzustand erwachen“, rief er auf einer seiner Kundgebungen. Was das heißt, haben seine geistigen Brüder bereits weitergedacht.
„Wenn wir alles richtig machen“, heißt es auf Kubitscheks Internetblog, sei „in der näheren Zukunft ein deutscher Maidan- oder Tahrirplatz möglich“. Darauf setzt auch Jürgen Elsässer: „Wenn 500.000 den Bundestag belagern, hat Merkel fertig.“
http://www.taz.de/!5242665/
Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie (Seite 1581) (Beitrag von eckhart)


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 19:18
Zitat von RealoRealo schrieb:Eben. Das Boot ist voll.
Du solltest mal die Einwanderung nach Deutschland mit der Einwanderung in die USA vergleichen, USA sind das klassische Einwanderungsland.

In die USA sind die letzten Jahre ca. 1 Million Leute pro Jahr (legal) eingewandert, ausserdem ca. 500000 illegale Einwanderer.
Übertragen auf Deutschland wären das ca 250000, bzw. 120000 pro Jahr, das ist ungefähr die Menge, die ein Multikultiland wie die USA auf Dauer verkraftet, inclusive Ghettobildung.

Wikipedia: Immigration to the United States
Wikipedia: Illegal immigration to the United States


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 21:44
Nachdem ich mal wieder die Leserkommentare durchgelesen habe, stell ich mir einmal mehr die Frage, wieso ausgerechnet die Leute, die Angst haben, dass es mit der Integration nicht klappt, jede Integrationsmassnahme torpedieren und niedermachen.
Es ist einfach offensichtlich , dass viele von diesen besorgten Bürger gar kein Interesse an einer Integration haben, nein, sie wollen sie einfach nicht hier haben.. punkt.
Es sind schlicht Rassisten... anders kann ich das nicht bezeichnen...und es sind verdammt viele.
Zum Glück haben die meisten von denen keine Eier in der Hose und stehen nicht offen dazu.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 22:10
Zitat von eckharteckhart schrieb:„Wenn 500.000 den Bundestag belagern, hat Merkel fertig.“
Na, da erinnern sich einige der Querfrontler wohl an ihre Jugendzeit in der KPD oder dem KB und an die "Weltrevolution".


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

15.12.2015 um 22:21
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Es ist einfach offensichtlich , dass viele von diesen besorgten Bürger gar kein Interesse an einer Integration haben, nein, sie wollen sie einfach nicht hier haben.. punkt.
Sie wollen die Menschen nicht hier haben.
Sie stören sich im Grunde genommen auch an gar keiner Religion, "Islamisierung" wird nur vorgeschoben.Sie wollen die Menschen nicht hier haben.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Zum Glück haben die meisten von denen keine Eier in der Hose und stehen nicht offen dazu.
Tja,
das verdammte Hintertürchen,das. :D


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

16.12.2015 um 00:35
@jeremybrood

Ich persönlich habe mehr Angst, vor den zehntausenden radikalisierten Rechten. Ich denke, es ist wahrscheinlicher, dass mir irgendwann ein Nazi dir Birne einschlägt, weil ich einem unschuldigen Ausländer helfen möchte, als bei einem Terrorangriff dabei zu sein.

Fakten wurden bereits genannt. In diesem Jahr gab es tausende! Angriffe auf Ausländer/Flüchtline. Angriffe von Flüchtlingen auf Deutsche kann man an beiden Händen abzählen.


1x zitiertmelden