Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.524 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 09:45
Trump hat auf dem Staatsgebiet Singapurs nix zu melden. Liegt denn ein Haftbefehl aus Den Haag gegen Kim vor?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 09:56
@UnderBlackSun
Da haben sich 2 getroffen die sich wahrscheinlich ziemlich ähnlich sind.

Beide können es der Welt als "Great Deal" verkaufen.

NK soll angeblich komplett nuklear abrüsten. Das macht überhaupt keinen Sinn.

Dazu habe ich nur 2 Erklärungen die für mich in Frage kommen:

1. NK hält sich nicht dran

2. NK hat(te) gar keine funktionierenden Atomwaffen


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 10:02
Letzteres kann ich mir sogar vorstellen. Atomwaffen für unabhängig nachweisbaren Test nach NK aus China oder Ru gebracht und alles nimmt seinen Lauf. Dann auf den Paraden Dummies aufgefahren (was ja fotografisch zumindest in Indizien "belegt" ist) um den Eindruck zu stärken. Kim rüstet jetzt mit einem Lächeln ab, Korea vereinigt sich und alles ermöglicht durch einen Bluff. Gute Sache im Endergebnis. Ohne Atomwaffen wäre diese Ergebnis wahrscheinlich leider nicht möglich gewesen. Und beide Seiten wahren ihr Gesicht, auch wenn Kim es nur im engsten Kreis tut.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 10:08
Zitat von walnussbaerwalnussbaer schrieb:Korea vereinigt sich und alles ermöglicht durch einen Bluff.
Und Kim geht ins Exil? Was wird mit den anderen Bonzen und Eliten Nordkoreas?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 10:38
Was ist mit den Bonzen und Eliten in der "westlichen" Welt? Die leben auch alle ein gutes Leben :D Kim bringt seiner Bevölkerung jetzt einen wahren Segen, das werden sie ihm nie vergessen und ihn wahrscheinlich in jeder Hinsicht huldigen. Vielleicht vereinigt sich NK und SK auch nicht, sondern NK demokratisiert sich. Dann kann sich Kim locker demokratisch legitimieren lassen. Allein schon unter dem Eindruck jahrzehntelanger Diktatur und mangels sinnvollem Gegenkandidaten würde der gewählt werden...fast wie in Deutschland ;)


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 10:46
Zitat von walnussbaerwalnussbaer schrieb:Was ist mit den Bonzen und Eliten in der "westlichen" Welt? Die leben auch alle ein gutes Leben
Die leiten aber keine Todes... äh... Arbeitslager und führen keine Hinrichtungen nach Gutdünken aus.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 11:08
Was hätte den Kim davon sich mit Südkorea zu vereinigen?
Die ganze Regime würde doch zusammenbrechen.

Wer gibt den Freiwillig sein Familienregime und seine Posten als Staatchef auf?

Die Frage ist auch, was Kim davon bekommt, wenn er abrüstet?

Wahrschein geht es hier erst mal um Lockerung der Sanktionen. Dafür müsste aber auch mit der EU verhandelt werden.

Die grenzen wird Kim nicht so schnell öffnen, auch zu Südkorea. Dann würden nämlich die Mehrheit der Nordkoreaner fliehen.

Das steht noch alles in den Startlöchern.

Wahrscheinlich will Kim ein modernes Nordkorea. Mit Handelsbeziehungen und verlässlichen Zusagen.

Ist Nordkorea eigentlich ein international anerkannter Staat?
Ist der bei der UNO?

Dahin müssen die auch noch, soll das alles stabil bleiben.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 11:49
hm naja eine vollständige Demokratisierung von Nordkorea wäre eine echte Überraschung und auch ein Novum.... hatte man dies ja mit der DDR auch erst versucht. Nun gut der Rest war Geschichte, keine Demokratisierung, sondern 5 neue Bundesländer der BRD. :D

Ein Szenario was aber in der Nordkorea unwahrscheinlich ist würde doch somit Kim vermutlich verhaftet und für seine diktatorischen Taten zur Rechenschaft gezogen werden, ähnlich bei uns die Bosse des Politbüros.

Von daher wird er auch nicht die Grenzen öffnen...denn dann würde es vermutlich so kommen wie bei uns 89, 90 und alles sehr schnell gehen.
Das weiß Kim natürlich alles, da er ja die Geschichte kennt. Man kann also schon behaupten das wir eine kleine Mitverantwortung für die jetzige Situation in Nordkorea tragen...nämlich als gutes bzw. schlechtes Bsp. je nach Perspektive.
Zitat von SamsaraaSamsaraa schrieb:Ist Nordkorea eigentlich ein international anerkannter Staat?
Ist der bei der UNO?
sind sie nicht (im Gegensatz zur DDR und ehemaliger BRD)


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 12:28
@knopper
vermutlich hat Kim sich auch gemerkt, was mit Ceaușescu passiert ist und hat nicht vor, ebenso zu enden.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 12:33
Eine Demokratisierung von Nordkorea mit Kim würde wohl schon möglich werden.
Wenn:
1. Kim Bleibt an der Macht.
2. Er behält die Zustimmung des Volkes, ohne dass sie unterdrückt werden.
3. Er die Zustimmung und Anerkennung der Weltgemeinschaft bekommt.

Sonst wird die "Demokratisierung" halt durch irgendwelche kriegerischen Auseinandersetzungen stattfinden, wo dann das Regime gestürzt wird.


Es gibt nur diese 2 Sachen. Mehr eigentlich nicht.
Kim gibt auf jeden Fall nicht freiwillig auf.

@knopper


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 12:36
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:1. NK hält sich nicht dran

2. NK hat(te) gar keine funktionierenden Atomwaffen
Option 1 ist gegeben,

Option 2 war bestenfalls ein paar Waffen im unteren KT Bereich.
Zitat von walnussbaerwalnussbaer schrieb:, Korea vereinigt sich und alles ermöglicht durch einen Bluff. G
Wieso sollte sich Korea vereinigen? Meinst du Kim haut einfach ab?



Die Gegensätze zwischen Nord und Süd sind gewaltig größer als bei DDR BRD


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 12:39
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Option 1 ist gegeben
Allerdings besteht auch die Möglichkeit das Herr Trump wieder den Deal-Braker gibt, weil ihm mal wieder irgendwas nicht passt.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 12:42
[q
Zitat von HawksterHawkster schrieb:Allerdings besteht auch die Möglichkeit das Herr Trump wieder den Deal-Braker gibt, weil ihm mal wieder irgendwas nicht passt.
Und was ist Trump sein Versprechen? Nordkorea kann nix andere einbringen als seine Atomwaffen.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 12:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und was ist Trump sein Versprechen?
Ist nicht von umfangreichen Sicherheitsgarantien die rede?


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 12:50
Zitat von HawksterHawkster schrieb:Allerdings besteht auch die Möglichkeit das Herr Trump wieder den Deal-Braker gibt, weil ihm mal wieder irgendwas nicht passt.
"That was a bad deal" :D

Es gab doch schon mal ein Abkommen mit Nordkorea, dass sie irgendwelchen Kotrollen sich unterziehen. Dann wurde das wieder gebrochen.

https://www.nzz.ch/international/timeline-des-atomstreits-nordkoreas-wichtigste-schritte-zur-bombe-ld.130749 (Archiv-Version vom 10.03.2018)

Entweder wird jetzt dieses Abkommen lange halten oder nicht.

Auf jeden Fall müssen Zustimmungen eingehalten werden.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und was ist Trump sein Versprechen? Nordkorea kann nix andere einbringen als seine Atomwaffen.
Ja, was hat den Kim davon? Sanktionslockerungen und keine Drohungen seitens Trump mehr. So gesehen "Frieden".

Müssen halt beide Ihr Wort halten. Also ich würd jetzt als USA keine Militärbasis in der Nähe von Nordkorea aufstellen, um irgendetwas zu signalisieren. Trump muss jetzt zeigen, dass er den Frieden will.
Nordkorea auch, indem sie halt auf Atomwaffen verzichten.

Wieso verzichtet die USA eigentlich nicht auf Atomwaffen? Oder andere Länder?


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 13:08
Zitat von SamsaraaSamsaraa schrieb:Wieso verzichtet die USA eigentlich nicht auf Atomwaffen? Oder andere Länder?
USA verzichten nicht, weil Russland und China welche haben.
Russland verzichtet nicht, weil USA, China, Frankreich und GB welche haben.
China verzichtet nicht, weil Russland und USA welche haben.
Frankreich und GB verzichten nicht, weil Russland und China welche haben.
Indien und Pakistan wollen nicht verzichten, weil Indien und Pakistan welche haben.
Und Isreal will nicht verzichten, weil isso!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 13:22
@Fichtenmoped
und wieso soll nordkorea oder der Iran darauf verzichten?

Geht man jetzt davon aus, dass die anderen gewissenhafter vorgehen und vertrauensvoller sind als die anderen?
Das ich nicht lache. :D


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 13:47
mmn. sollte das langfristige ziel dieses prozesses eine wiedervereinigung beider koreas sein und falls die ihre atomwaffen behalten, dann würde dieses neue korea direkt atommacht sein und kein unerheblicher player auf der bühne der welt darstellen.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 13:51
Bezüglich dieses berühmten Fotos vom G7 Gipfel noch ne interessante Analyse.
DfU9 x4XUAAMczp
Soll ein paar Sekunden später geschossen worden sein...
Abe hat sich wohl etwas verschoben...
Macron hat dieses Foto gepostet:
DfQhJXpXcAAY4iQ
Das natürlich ihn im Mittelpunkt zeigt.
und hier die Szene aus einer anderen Perspektive:
DfQdnWYW4AAGvftOriginal anzeigen (0,2 MB)
Wer ist nun der Boss ? xD
Die Interpretation der Situation bleibt eine Frage des Zeitpunkts einer Aufnahme, der Perspektive – und der gesamtpolitischen Stimmung aktuell.
https://www.srf.ch/news/panorama/wer-ist-hier-der-boss-die-maechtigen-buhlen-um-die-deutungshoheit


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.06.2018 um 14:09
Zitat von HawksterHawkster schrieb:Ist nicht von umfangreichen Sicherheitsgarantien die rede?
Also muss es nix anderes machen als das was die USA seit 1990 so machen.

Und Trumps Worte und Gerede hat eine sehr geringe Halbwertszeit.
Zitat von SamsaraaSamsaraa schrieb:Ja, was hat den Kim davon? Sanktionslockerungen und keine Drohungen seitens Trump mehr. So gesehen "Frieden".
Trumps Drohungen waren doch nur ne Reaktion auf Nordkoreanische Agresseionen.

Alle Eskalationen der letzen ca 30 Jahre gingen von Nordkorea aus.

Ist ja nicht als hätte es nicht früher schon Atomdeals mit Nordkoera gegeben.
Zitat von SamsaraaSamsaraa schrieb:Also ich würd jetzt als USA keine Militärbasis in der Nähe von Nordkorea aufstellen, um irgendetwas zu signalisieren. Trump muss jetzt zeigen, dass er den Frieden will.
Wieso sollten die USA neue Militärbasen aufstellen? Die USFSK wird man nicht auflösen weil Kim mal gute Worte gibt.

Frieden ist in erster Linie eine Sache zwischen Nord und Südkorea, weniger Nordkorea und die USA
Zitat von SamsaraaSamsaraa schrieb:Wieso verzichtet die USA eigentlich nicht auf Atomwaffen? Oder andere Länder?
Geschicht hilft. Und von den 194 Nationen verzichten sehr viele auf Atomwaffen. Wobei Nordkorea keine Chance hat eine ersnstzunehmende Atommacht zu werden. IN einem Wettrüsten mit Japan und Südkorea hätten sie keine Chance gehabt.


2x zitiertmelden