Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.162 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 22:23
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:1) Ich fürchte es werden nicht genug Reps für ein Impeachment stimmen. Ich glaube es braucht 16, wenn ich das richtig erinnere.
man muss es abwarten. Es haben jetzt 10 Republikaner für die Einleitung des Verfahrens gestimmt (von 211). Donald Trump ist jetzt offiziell der erste doppelt impeachte Präsident der USA.

Mitch McConnell hat offenbar den Fraktionszwang aufgehoben. Auch das ist ein Signal für die kommende Abstimmung im Senat. Man wird sehen, wieviele Senatoren sich überzeugen lassen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 22:24
Es sind 10 Reps


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 22:26
@Nemon
Ja, schlussendlich. Vom Verhältnis her sieht das mMn aber nicht gut aus für den Senat.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 22:33
231 pro inpeachment, davon 10 Republikaner

läuft


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 22:40
Immerhin der einzige Präsident der zweimal impeached wurde..


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 22:40
@frauzimt
Doch die Bilder sind in dem Beitrag von Sascha Lobo. Die Fotos sind über einen Twitterbeitrag eingebunden, evtl muss du das Anzeigen externer Inhalte aktivieren. Aber den Text, den Lobo dazu schreibt müsstest du auf jeden Fall sehen. Relativ weit unten.

Ursprünglich erschien die Befragung in der Washington Post

https://www.washingtonpost.com/news/monkey-cage/wp/2017/01/25/we-asked-people-which-inauguration-crowd-was-bigger-heres-what-they-said/


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:11
@fischersfritzi

Danke.
Jetzt hab ich den Fehler gefunden.
Die gewitterten Fotos/Inhalte werden mir nicht angezeigt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:19
Zitat von vincentvincent schrieb:Immerhin der einzige Präsident der zweimal impeached wurde..
@vincent
Möglicherweise der erste, der 2x siegt, denn so wird Trump das dann drehen.

Ich bin optimistisch und könnte mir vorstellen, dass McConnell gute Überzeugungsarbeit leistet
und genügend Reps gegen Trump stimmen werden.

Auch für die Dems steht viel auf dem Spiel.
Wenn das Impeachmet Bidens Anfangszeit im Amt überschattet und Trump (der die Schlagzeilen beherrscht hat) dann auch noch triumphiert, war er zwar der erste POTUS, der 2 Impeachmetverfahren am Hals hatte - aber das ist was für die Geschichtsbücher.

Über das Verbot künftig politische Ämter zu bekleiden, müsste nach erfolgreichem Impeachment gesondert abgestimmt werden.
Ein verlorenes Impeachment verbietet das nicht automatisch.


3x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:26
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Über das Verbot künftig politische Ämter zu bekleiden, müsste nach erfolgreichem Impeachment gesondert abgestimmt werden.
Ein verlorenes Impeachment verbietet das nicht automatisch.
Sicher?


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:30
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich bin optimistisch und könnte mir vorstellen, dass McConnell gute Überzeugungsarbeit leistet
und genügend Reps gegen Trump stimmen werden.
Sollte Trumps Mob bis bzw. zur Vereidigung Bidens noch weiteren großen Schaden anrichten, könnte das dem Impeachment eine völlig neue Dynamik verleihen.

Wenn Trump seine Fascho-Truppe wieder anheizt, und es wieder Tote gibt wird er impeached - so wette ich.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:32
@frauzimt @vincent @Nemon @JohnDifool @Groucho @scarcrow @thedefiant @RogerHouston
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:@vincent
Möglicherweise der erste, der 2x siegt, denn so wird Trump das dann drehen.

Ich bin optimistisch und könnte mir vorstellen, dass McConnell gute Überzeugungsarbeit leistet
und genügend Reps gegen Trump stimmen werden.
Ich bin da weniger optimistisch wenn man hört, dass da einige Reps nicht für das Impeachment stimmen wollen, weil sie befürchten, dann von Trumpisten erschossen zu werden. Im Senat werden da sicher auch einige so denken.

Soweit ist man da mittlerweile. Beschämend

Rep. Crow: Majority Of Republicans 'Paralyzed With Fear' To Vote For Impeachment | MTP Daily | MSNBC
Rep. Jason Crow (D-Colo.) says that in his conversations with his Republican colleagues last night "a couple of them broke down in tears ... saying that they are afraid for their lives if they vote for this impeachment." Aired on 1/13/2021.
Youtube: Rep. Crow: Majority Of Republicans 'Paralyzed With Fear' To Vote For Impeachment | MTP Daily | MSNBC
Rep. Crow: Majority Of Republicans 'Paralyzed With Fear' To Vote For Impeachment | MTP Daily | MSNBC



2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:40
Zitat von NemonNemon schrieb:Über das Verbot künftig politische Ämter zu bekleiden, müsste nach erfolgreichem Impeachment gesondert abgestimmt werden.
Ein verlorenes Impeachment verbietet das nicht automatisch.
Sicher?
@Nemon
Zuerst wurde geschrieben, das wäre automatisch eine Folge eines erfolgreichem Impeachments.
Später stand es anders in der Presse.
Ich glaube, die Journalisten lernen auch nach und nach dazu.
Ich such mal einen Artikel dazu raus.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:41
Jason Crow - das ist der bei dem sie froh sein können, dass sie ihn nicht in die Finger bekommen haben - oder anders herum, dass sie ihm nicht zu nahe gekommen sind:
Crow described his experience during the storming of the Capitol, “I got into Ranger mode a little bit. Most of the members didn’t know how to use the emergency masks, so I was helping them get their emergency masks out of the bags and helped instruct a bunch of folks on how to put it on and how to use it.” He also locked doors in the chamber, moved other lawmakers away from the doors, and directed them to “remove their pins so they weren’t identifiable in case the mob did break through.” Crow held the hand of distressed Rep. Susan Wild in a photo that went viral.[14] He said, “I certainly haven’t felt that way since I was in combat in Iraq and Afghanistan. I never, in a million years, would have thought I would have been experiencing that as a member of Congress in the U.S. Capitol.”[15]
Quelle: Wikipedia: Jason Crow
Der ist dekorierter Veteran mit Kampferfahrung in Nahost.


C9G1jzmV0AAl AU
https://twitter.com/jasoncrowco6/status/851662732692783106


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:50
@Nemon

Diese Seite ist informativ:

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/us-wahlen-trump-impeachment-folgen-pension-100.html
Donald Trump könnte des Amtes enthoben werden. Doch verliert er dadurch auch automatisch die lukrativen Privilegien für Ex-Präsidenten? Der Prozess dahinter ist kompliziert.
Seit Tagen behaupten virale Tweets und Nachrichten in den sozialen Medien, Trump würde durch ein Impeachment automatisch eine ganze Reihe von Privilegien verlieren.

Darunter:

Pensionszahlungen über jährlich mehr als 200.000 US-Dollar für den Rest seines Lebens
Anspruch auf Personenschutz durch den US-Geheimdienst
Ein jährliches Reisebudget von einer Million US-Dollar
Das Recht, 2024 erneut für eine Amtszeit als Präsident zu kandidieren

Zwar haben viele demokratische Abgeordnete Forderungen genau danach bereits aufgestellt. Mit dem eigentlichen Amtsenthebungsverfahren hat das aber zunächst nichts zu tun.

Wann dürfte Trump nicht mehr erneut antreten?


Unabhängig vom Zeitpunkt der Abstimmung im Senat ist die Frage, ob Trump 2024 erneut kandidieren dürfte. Denn dafür müsste eine ganz eigene, weitere Abstimmung im Senat angesetzt werden. Mit ihr könnte eine einfache Mehrheit der Senatoren Trump dieses passive Wahlrecht bei den Präsidentschaftswahlen entziehen.
Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/us-wahlen-trump-impeachment-folgen-pension-100.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:54
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Soweit ist man da mittlerweile. Beschämend
Klar. Genau deswegen muß alles für das Impeachment getan werden. Angesichts der Geschehnisse gab es, unabhängig von den Erfolgsaussichten, für die Demokraten gar keine andere Wahl, als das Impeachment anzustrengen.

Wenn man die Reden der Republikaner in der Aussprache angehört hat, so kann man nur feststellen: So gut wie niemand von den Reps ist auf die eigentlichen Anlässe für das Impeachment eingegangen. Sie haben im wesentlichen verwiesen auf die Kürze der verbleibenden Zeit und die "Vielzahl der Verdienste" T.s aus seiner Regierungszeit sowie die 75 Millionen Wähler (großzügig aufgerundet und bekanntlich vor den Geschehnissen im neuen Jahr gezählt...).

Das ist so, als wenn man einen Kriminellen mit dem Argument vor einer Verurteilung bewahren will, daß er doch so viele andere gute Talente hätte.

Man fragt sich wirklich, wozu die Impeachment-Bedingungen formuliert wurden, wenn man sie im Falle T. nicht zur Anwendung bringen will.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

13.01.2021 um 23:58
@frauzimt
Hier mit Grafik:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/impeachment-so-laeuft-ein-amtsenthebungsverfahren-in-den-usa-a-b8509724-7658-471f-bffb-3f2fb2f6e0e1
MEHR ALS ZWEI DRITTEL DES SENATS

STIMMEN FÜR EINE VERURTEILUNG

Trump wird verurteilt und

aus dem Amt entfernt


Ein Ausschluss von öffentlichen

Ämtern muss in einer separaten

Abstimmung verabschiedet

werden.



1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 00:01
Zitat von NemonNemon schrieb:Hier mit Grafik:
@Nemon

Du warst schneller.
Genau diese Grafik wollte ich verlinken, weil sie sehr klar ist.

Ich hatte in den letzten Wochen/Monaten oft das Gefühl, dass
die Journalisten dazu lernen.
Anfangs wird so geschrieben,- später anders.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 00:03
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich hatte in den letzten Wochen/Monaten oft das Gefühl, dass
die Journalisten dazu lernen.
Es kann nicht Jeder John King sein ;)
Der erste Gewinner der US-Wahl: John King, der Zahlenzauberer von CNN
„Eine absolute Maschine“
Die Gesetze der Biologie scheinen für King nicht zu gelten. Es ist, als wirke seine kindliche Freude an Prozentverschiebungen im hinteren Nachkommabereich, sein geradezu erotisches Verhältnis zu Daten, auf den Chief National Correspondent von CNN wie ein klimaneutraler, abgasfreier Brennstoff. In den sozialen Medien wird er als Kultfigur gefeiert – „ein Maestro“, „eine absolute Maschine“, „the man“.
Quelle: https://www.rnd.de/medien/der-erste-gewinner-der-us-wahl-john-king-der-zahlenzauberer-von-cnn-BKWV2RDE4RACNOTYXIF7PYDNXM.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 00:25
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Ich bin da weniger optimistisch wenn man hört, dass da einige Reps nicht für das Impeachment stimmen wollen, weil sie befürchten, dann von Trumpisten erschossen zu werden. Im Senat werden da sicher auch einige so denken.
Soweit ist man da mittlerweile. Beschämend
@tudirnix
und diese Sorgen sind berechtigt.

Mit Sicherheit gibt es Abgeordnete die immer noch felsenfest hinter Trump stehen.
Und es gibt Abgeordnete, die Trump loswerden wollen. Nicht genügend, für ein erfolgreiches Impeachment. Da sind wir uns einig.

Die Frage ist, wie reagieren die anderen unter Druck?
Und wieviele lassen sich kaufen?

Die GOP hat die Chance Trump loszuwerden. In einer weiteren Abstimmung könnten sie ihm die Tour für 2024 vermasseln.
Dieses Impeachment ist klarer formuliert, als das erste. Und die US-Amerikaner sehen, was in ihrem Land passiert ist.
(Ukraine? Wo ist die Ukraine? Das war ja damals das Problem)

Ich halte für möglich, dass sich Abgeordnete gehen Trump stellen werden.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 01:04
@Nemon
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:Trump-Wähler werden gefragt, was auf diesen Fotos zu sehen ist. 40 Prozent behaupten, das linke Foto sei von Trump. Der habe schließlich eindeutig erklärt, die größte Amtseinführung aller Zeiten hingelegt zu haben. Diese Leute machen mir eher keine Sorgen. Wirklich bestürzend dagegen sind die 15 Prozent, die sagen: ja, das rechte Foto ist von Trump – aber da sind mehr Leute drauf als auf dem linken Foto. Wirklich wahr.
Das 40% der Befragten meinen, das linke Foto sei von Trumps Amtseinführung, wundert mich nicht, er hat es ja 4 Jahre lang vorgelogen.

Ob die 15%, die meinen auf dem rechten Foto sind mehr Leute drauf, wirklich eine so stark verzerrte Wahrnehmung haben oder ob sie nur rechts oder links nicht unterscheiden können..... beides würde mich erschrecken.


melden