Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:08
@vincent
Zitat von vincentvincent schrieb:Abgesehen davon, stellten sich die "Republikaner" nicht gegen die Sklaverei der "Demokraten". Keine Ahnung, wie man auf so einen Unsinn kommt.
Scheinst ja eine echte Bildungslücke zu haben
Die Republikanische Partei (englisch Republican Party, auch als Republikaner (engl. Republicans) oder als Grand Old Party [GOP] - „große, alte Partei“ - bezeichnet) ist neben der Demokratischen Partei eine der beiden großen Parteien der USA. Sie war ursprünglich die liberale der beiden Großparteien, ist aber heute konservativer eingestellt als die Demokratische Partei. Die GOP wurde 1854 insbesondere mit dem Ziel gegründet, die Sklaverei abzuschaffen, womit sie sich während des Sezessionskrieges unter ihrem ersten US-Präsidenten Abraham Lincoln gegen die Demokraten durchsetzte, die für die Beibehaltung der Sklaverei plädierten.



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:09
@vincent
Ach ich hab da Vertrauen, dass er es schafft seine Fans zu enttäuschen.
Das hat bis jetzt schon fast jeder Präsident geschafft... und die Nomination der Übergangsregierung die fast zu 100% , bis auf seine Familienmitglieder, aus dem Establishment besteht, stimmen mich positiv.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:09
Zitat von CoffinNailCoffinNail schrieb:Verantwortlich waren vor allem die Araber und die afrikanische Kultur der Sklaverei. Die Amerikaner haben nur auf das Angebot willig zurückgegriffen.
Vor allem? Ah ja, dann haben sich die Afrikaner mit Hilfe der Araber selbst in Schiffen über den Atlantik geschafft und sich dort angeboten. Da muss man dann zu schlagen bei dem verlockenden Angebot. Verstehe..


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:10
@CoffinNail
Zitat von CoffinNailCoffinNail schrieb:Obamacare ist wesentlich schlechter als gedacht.
Es ist schlecht, weil die Republikaner verweigerten dass Mehrkosten vom Staat ausgeglichen werden. Dies ist hier z.B. bei den AOK's auch der Fall, die ja auch überwiegend Geringverdiener versichern.
Zudem verweigern jüngere AN die Versicherung, was hier nicht möglich ist.
Es ist dennoch ein Schritt in die richtige Richtung...die Alternative heißt wie bislang wer kein Geld hat und krank wird hat eben Pech gehabt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:11
@vincent

Die Versklavung der Afrikaner durch die Araber gab es schon lange bevor die USA durch Europäer besiedelt wurde. Und auch in der afrikanischen Kultur hat die Versklavung eine lange Tradition. Ob du es wahrhaben willst oder nicht.
Ein schändliches Makel auf den USA bleibt es trotzdem auf dieses verlockende Angebot zurückgegriffen zu haben. Auch finde ich dass sie dafür eine Entschädigung aufbringen sollten


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:13
@canales

Ja klar, der Trottel hat es schlecht umgesetzt und Schuld sind natürlich die Republikaner. :)
Darf Trump später auch alles was nciht möglich war auf die Trottel von den Demokraten abwälzen?


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:15
@CoffinNail
Zitat von CoffinNailCoffinNail schrieb:Darf Trump später auch alles was nciht möglich war auf die Trottel von den Demokraten abwälzen?
Nee, kann er nicht, er hat ja im Kongress und im Senat die Mehrheit, was die Demokraten eben nicht hatten, deshalb wurden die Ausgleichszahlungen ja abgelehnt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:16
@CoffinNail
Du lässt dich da von irgendwas blenden. Lincoln hatte nicht das Ziel die Sklaverei gegen die Demokraten zu beseitigen. Er wollte die Union retten, ob die Sklaverei abgeschafft wird oder nicht, war zweitrangig. Außerdem ging es um da nicht so sehr um ethische Werte, wie wir sie heute haben.
Zitat von CoffinNailCoffinNail schrieb:Die Versklavung der Afrikaner durch die Araber gab es schon lange bevor die USA durch Europäer besiedelt wurde.
Mord und Totschlag gab es auch schon vor ein paar Jahren. Kann ich mich dann darauf berufen und in irgendeiner erdenklichen Weise meine Schuld abwälzen?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:18
@canales

So funktioniert eben deren Regierung. Ob es dir passt oder nicht. Man muss eben dafür sorgen stets Mehrheiten zu bekommen. Und das die Reps gerade im Abgeordnetenhaus und Senat die Mehrheit haben, bedeutet nicht dass er seine Vorhaben umsetzen kann, denn nicht alle stimmen in seinen Positionen überein. Er hat die gleiche Problematik wie dieser Obama


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:21
Wikipedia: Abraham Lincoln#Lincoln als gem.C3.A4.C3.9Figter Gegner der Sklaverei
„Mein oberstes Ziel in diesem Krieg ist es, die Union zu retten; es ist nicht, die Sklaverei zu retten oder zu zerstören. Könnte ich die Union retten, ohne auch nur einen Sklaven zu befreien, so würde ich es tun; könnte ich sie retten, indem ich alle Sklaven befreite, so würde ich es tun; und könnte ich die Union retten, indem ich einige Sklaven befreite und andere nicht, so würde ich auch das tun. Alles, was ich in Bezug auf die Sklaverei und die Schwarzen tue, geschieht, weil ich glaube, dass es hilft, die Union zu retten.“
Hier mal ein Zitat von Lincoln zu der Sklavereifrage.. aber ich denke, das wird ot.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:23
@vincent

Trotzdem blieb die Sklaverei eine Steckenpferd der Demokraten und die Reps kämpften dagegen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:23
@CoffinNail
Zitat von CoffinNailCoffinNail schrieb:Er hat die gleiche Problematik wie dieser Obama
Hat er eben nicht...die KV für alle war bei den Republikanern schon immer umstritten.
Naja mal gespannt was Trump erhalten will...zumindest bei der Mitversicherung der Kinder will er schon mal einlenken. Ein zurück in rein private Versicherungen dürfte er mit seinen vielen Versprechungen für die Bevölkerung kaum in Einklang bringen können.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:23
@CoffinNail
Zitat von CoffinNailCoffinNail schrieb:Ja klar, der Trottel hat es schlecht umgesetzt und Schuld sind natürlich die Republikaner. :)
Darf Trump später auch alles was nciht möglich war auf die Trottel von den Demokraten abwälzen?
Kenne mich mit Politik nicht so gut aus, aber ich dachte, der Kongress muss mehrheitlich einem Antrag zustimmen.

Übrigens wie will Trump seine Versprechen/Drohungen umsetzen?

http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-amerika/wie-geht-es-nach-der-us-wahl-mit-donald-trump-weiter-14520854-p2.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:24
@CoffinNail
Und selbst wenn (was halt mindestens eine grobe Vereinfachung ist), das in die aktuelle Wahlkampf-Diskussion als stellvertretend für die Republikaner und Demokraten einzubringen ist einfach unsinn.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:24
@canales

Er (Trump) kann ja einlenken wie er will, denn die meisten Versicherungskonzerne verabschieden sich gerade aus dem idiotischen Vorhaben. Und so ist es nunmal, wenn man solche Lasten der Marktwirtschaft auferlegen will.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:25
Wen interessiert was früher war?
Heute sind die Republikaner die konservativere Partei.
Und es sind Trumps Äusserungen, die den KKK dazu animieren sich für ihn zu begeistern.
Aber ja er kann ja auch nichts dafür, dass ihnen sein Wahlprogramm gefällt.. ne?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:25
Eigentlich kann sich Putin ja ein paar ex-Sowjet-Länder angeln. Trump ist es ja egal und ist auch nicht von der Ukraine-Invasion 14 angeschreckt worden, von dem her, dürft er es doch relativ einfach haben.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:25
@vincent

Unsinn ist es vor allem gewaltsam gegen ein demokratisches Wahlergebnis vorzugehen. Das ist eine Form des modernen Terrorismus.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:26
@CoffinNail
Zitat von CoffinNailCoffinNail schrieb:Und so ist es nunmal, wenn man solche Lasten der Marktwirtschaft auferlegen will.
Wem soll man soziale Absicherung ansonsten auferlegen?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

12.11.2016 um 19:26
trump wird gar nix umsetzten sondern alle fortschritte vernichten von healthcare bis zu regeln der wallstreet und umwelt streichen und diejenige Elite die das volk ausnehmen einen freipass geben . das ist ja das absurdeste die abgehängten wähler haben den trump clan gewählt der genau das tut gegebn das man rebelliert. trump wird siuch als präsident hübsch bereichern und veternwirtschaft betreiben .

der mann ist ein hochstapler und interessiert sich ein dreck für land oder volk.

sein gruselkabinett aus fanatiker und sonstigen abartigen sichtweisen kann viel schaden anrichten und dann ruft man wieder die demokraten die das aufräumen sollen.. war schon immer so.

ja Trump hat ein neues niveau erreicht, dass die zunehmende verblödung in zentralamerikas herzen gut wiederspiegelt.
Erachte ich als dummes gelafer, und eigentlich tatsächlich der Verblödung nahe.

Um es hier nochmal zu wiederholen
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Obamacare ist eine reine Katastrophe, das hat sogar Bill Clinton eingesehen.
Auch da ist natürlich Trump nur ein Trottel. Aber die Haupsache du verstehst alles.


melden