Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.526 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

03.03.2016 um 14:08
@Tussinelda
@querdenkerSZ

dazu kann ich die doku "sicko" von michael moore empfehlen. dort sieht man die leute die in den usa krankenversichert sind und dennoch durch die finger schauen! außerdem blickt er in die systeme von kanada, großbritannien und frankreich ;)


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

03.03.2016 um 14:26
die zersetzung der republikanischen Partei wurde durch die tea party eingeleitet und durch die nichtvorhandene gegenwehr moderater konservativen parteimitglieder.man dachte da schon man könne palin benutzen als steigbügel aber man hat sich damit nur selber abgesägt.

trump ist nur stark weil deren alternativen schwach sind und das anti establishment narrativ haben sie selber gezüchtet durch die tea party die damit wahlkampf machten und nun selber zum establishment gehören.

das ist ja das paradoxe in dem man gegen washington rhetorik betreibt um für ein amt in washington zu kandidieren.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

03.03.2016 um 15:21
in dem masse wie hoch die staatsverschuldung eines landes ist hat dieses
land abgewirtschaftet. irgendwer muss dafür die verantwortung tragen.
in der regel das establishment in form von regierungsparteien.
da amerika ziemlich schlecht dasteht ist es gar nicht so dumm gegen
das establishment politik zu machen, selbst wenn man von einer partei
aufgestellt werden möchte die zum establishment gehört.
das hat trump erkannt und verhält sich entsprechend clever.
übrigens hat deutschland auch ziemlich abgewirtschaftet, die staatsverschuldung
beträgt weit über 70% des BIP.
1992 hat man im maastrichtvertrag eine grenze von 60% des BIP vereinbart.
da ja sowieso alles aus den USA zu uns herüber schwappt ist es nur eine
frage der zeit bis ein deutscher "donald trump" hier kanzler werden will.

für paradox halte ich die griechen.
für deren staatsverschuldung sind alle andern schuld,nur sie selbst nicht.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

03.03.2016 um 16:44
Verschuldung schafft Vermögen
z.B. das von Donald Trump!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

03.03.2016 um 22:39
Mitt Romney
x3xEIlYL bigger
Here's what I know. Donald Trump is a phony, a fraud. His promises are as worthless as a degree from Trump University.
He's playing the American public for suckers: He gets a free ride to the White House and all we get is a lousy hat. (2/2)
Und erntet dafür den Shitstorm :
https://twitter.com/MittRomney/status/705434937336451072?ref_src=twsrc%5Etfw


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

03.03.2016 um 22:50
Und Trump muss dazu natürlich auch seinen Senf abgeben :D
Failed Presidential Candidate Mitt Romney is having a news conference tomorrow to criticize me. (1/2)

Just another desperate move by the man who should have easily beaten Barrack Obama. (2/2)

Why did Mitt Romney BEG me for my endorsement four years ago?

I am the only one who can beat Hillary Clinton. I am not a Mitt Romney, who doesn't know how to win. Hillary wants no part of "Trump"

Failed candidate Mitt Romney,who ran one of the worst races in presidential history,is working with the establishment to bury a big "R" win!
https://twitter.com/realDonaldTrump?ref_src=twsrc%5Etfw
Establishment wants to kill this movement!
Jo mit diesem Spruch machst die Stimmen... und die Leute glaubens Dir auch noch.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

03.03.2016 um 23:29
Ist nicht so unwahrscheinlich, dass ihm das bei seinen Anhängern sogar weiter hilft.

Die sind ja eh dem Establishment gegenüber misstrauisch. Und nun mauschelt das ganze Establishment gegen ihn. Irgendwann kanten sie ihn raus, auf einer brokered Convention obwohl er die Merhheit der Stimmen hat und heben so eine Establishment-Puppe zur Kandidatur.

Als Establishment-Feind läuft das ab, als hätte man ein Drehbuch dafür geschrieben :D


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 08:27
@osttimor
Zitat von osttimorosttimor schrieb:dazu kann ich die doku "sicko" von michael moore empfehlen. dort sieht man die leute die in den usa krankenversichert sind und dennoch durch die finger schauen! außerdem blickt er in die systeme von kanada, großbritannien und frankreich ;)
Sicko ist leider ein extrem schlechter Film. Nicht schlecht recherchiert, sondern blank zusammen gelogen.
Finde da alle anderen Moore Filme weit besser.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 09:42
Da ging bei Donny mal wieder was in die Hose............
Es geht gerade darum, dass Donald Trump, der sich so gerne als Schutzherr amerikanischer Jobs inszeniert, über eine seiner Firmen Kleidung in China und Mexiko herstellen lässt. Marco Rubio, sein Rivale aus Florida, fordert ihn auf, die Praxis einzustellen. Trump windet sich.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/tv-debatte-der-republikaner-donald-trump-unter-druck-a-1080565.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 10:31
Es ist wirklich erschreckend was die GOP da abliefert.

Aber man ist es auch selber Schuld. Als es mit der Tea Party Bewegung anfing, konnte man absehen das da eine Entwicklung innerhalb der Partei und der Wählerschaft droht, die darauf hinauslaufen kann, dass man nicht mehr als "ein ganzes" eine breite Masse erreichen kann, um am Ende auch den Präsidenten stellen zu können.

Immer nur dagegen sein und alles blockieren, ohne selber brauchbare Alternativen einzubringen, ist keine zu gebrauchenden Politik.

Und jetzt hat ein, wie auch immer zu bezeichnender, Kern der Wähler mit Trump ihren "Sprecher" gefunden, welcher nun die Partei am Nasenring durch die Manege führt.

Mal gucken ob die nun gegen Trump aufbegehrenden Größen der Partei und die Angriffe von seinen Konkurrenten, das Ruder noch rumreißen können.

Der Schaden für die Partei ist auf jeden Fall schon da, jetzt ist die Frage wie groß dieser wird und ob man nach den Wahlen im November von einem "Totalschaden" sprechen kann.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 11:42
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Sicko ist leider ein extrem schlechter Film. Nicht schlecht recherchiert, sondern blank zusammen gelogen.
Finde da alle anderen Moore Filme weit besser.
was ist denn zusammengelogen?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 15:10
@Larry08
Zitat von Larry08Larry08 schrieb:Mal gucken ob die nun gegen Trump aufbegehrenden Größen der Partei und die Angriffe von seinen Konkurrenten, das Ruder noch rumreißen können.
Liegt an Trump.
Er ist halt schon ein bisserl ein Stier den man mit nem roten Tuch reizen kann.... und er ist ein Zocker.
Er hat da schon ne Schwachstelle die man gezielt ausspielen kann.
Die Frage dabei ist nur, ob Trump seinen Trieben Einhalt gebieten kann und ob die Gegner das richtige Tuch hochhalten.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 17:50
ok die penisgrösse von trump ist nun das wichtigste thema

http://www.vox.com/2016/3/3/11158910/trump-penis-republican-debate-fox


ich fordere eine untergrenze in sachen niveau ^^


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 17:54
@smokingun
Mal Ivana fragen


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 19:50
"the donald has a very big mini donald"


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

04.03.2016 um 20:15
hört auf, es wird eklig, Trump naked..neee ;)
Spoilernekkidtrump3


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

05.03.2016 um 00:13
@Warhead
Melania*
Ivana hat das Ding vor Jahrzehnten zuletzt gesehn.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

05.03.2016 um 00:28
Wenn die Jungs von Moodys wiedermal recht haben hat Donny die Wahlen schon verloren ...........http://www.n-tv.de/wirtschaft/Warum-Clinton-Trump-besiegen-kann-article17144491.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

05.03.2016 um 00:36
@Deepthroat23
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Finde da alle anderen Moore Filme weit besser.
Sein neuester "Where to invade next" ist meiner Meinung nach der schwächste. Kaum Substanz. Geht natürlich generell in die richtige Richtung: Guck, USA, andere Länder kriegen es doch auch hin.

Mit Sicko hatte ich auch so meine Probleme.
Viel zu viel Fokus auf emotionalen Einzelschicksalen, viel zu wenig Fokus auf den Ursachen, die hinter den Problemen stecken. Schön, man zeigt, dass es Korruption bei Ärzten gibt, aber warum ist das überhaupt möglich?
Die Auswahl der Positiv-Beispiele war auch schwach. Ein Healthcare System muss gut zur Wirtschaft eines Landes passen. Man kann lange drüber reden wie toll es in Norwegen oder sonstwo ist, aber Norwegen hat über 1 Mio Dollar pro Bürger zur Verfügung dank ihrer Ölvorkommen, das ist nicht zu Vergleichen mit den USA. Meiner Meinung nach wäre das deutsche System mit einige Modifikationen für die USA sogar das beste. Mandatory Multi-Payer mit staatl. kontrollierten privaten Optionen. Sanders plant ein Single Payer System, ich denke nicht, dass das optimal funktionieren kann, da es in den USA so einen enormen Niedriglohnsektor gibt. Der einzige Vorteil dieses Niedriglohnsektors ist, dass er hauptsächlich im Service Bereich und Einzelhandel liegt, sprich: Das sind keine Jobs die man in andere Länder outsourcen kann, dementsprechend kann man die Arbeitgeber da durchaus stärker belasten ohne fürchten zu müssen, dass diese Jobs verschwinden.


Wenn wir schon über Dokumentationen reden - "Merchants Of Doubt" ist die Doku wenn man verstehen was in den USA falsch läuft. Die Problematik wird hier hauptsächlich am Beispiel der Klimadebatte erläutert, aber es werden ständig Paralellen gezogen zu anderen Themen.

Jeden Missstand in den USA kann man letztendlich auf diese Problematik zurückführen(ausser Rassismus) und der einzige Kandidat der ernsthaft Vorschläge hat um diesen Missstand zu beheben ist Bernie Sanders, deswegen ist er für mich die einzig richtige Wahl, auch wenn ich denke, dass die meisten seiner sonstigen Vorschläge(Gesundheitsheitssystem, Börsenregulieren, Bildungsreform) die Komplexität dieser Themen nicht ganz erfassen und dementsprechend nicht richtig funktionieren werden.

Ich rede ja selber oft von Glass-Steagall, aber Sanders feiert Glass-Steagall als ultimative Lösung für die Probleme mit der Wall-Street. Tatsache ist aber, dass die Abschaffung von Glass-Steagall wenig bis nichts mit der Finanzkrise zu tun hatte und die Wiedereinführung ebensowenig Schutz vor zukünftigen Blasen bieten würde.
Ich bezweifle nicht, dass Sanders den politischen Willen hat der Wall Street einhalt zu gebieten, aber in seinen Reden macht er den Eindruck als fehlte ihm ein umfassendes Verständnis des Problems, weswegen er dann zu falschen Lösungsansätzen kommt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

05.03.2016 um 04:34
@egaht
Du hast von Wirtschaft ganz offensichtlich keine Ahnung...das hatten Neoliberale noch nie


melden