Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

23.10.2017 um 16:19
Mal paar interessante Worte vom ex Präsidenten George w. Bush zum " System trump " . Im Kern scheint er haargenau richtig  zu liegen ( zu den Problemen der Welt )  - Klasse Rede ( wie auch immer man zum Politiker Bush steht ) 
Unsere Politik scheint verwundbar durch Verschwörungstheorien und schlichte Lügen.

Es gibt Anzeichen dafür, dass die Demokratie selbst nicht mehr vorbehaltlos unterstützt wird, vor allem unter den jungen Menschen, die nie die belebende moralische Klarheit des Kalten Kriegs erlebten oder sich nie auseinandersetzen mussten mit dem Ruin ganzer Nationen infolge zentralisierter sozialistischer Planung. Man nennt diesen Vorgang zuweilen „Dekonsolidierung der Demokratie“.

...

Amerika erlebt den fortgesetzten Versuch einer feindlichen Macht, die Widersprüche im Land auszunutzen. Unseren Diensten zufolge hat die russische Regierung die Absicht, die Amerikaner zu spalten und gegeneinanderzuhetzen. Dieses Projekt ist breit angelegt, systematisch und zugleich verdeckt, es wird auf vielfältigen Plattformen der sozialen Medien verfolgt. Am Ende wird es scheitern.
Ganze Rede hier zu finden https://www.welt.de/debatte/kommentare/article169840658/Einwanderung-hat-unser-Land-dynamischer-gemacht.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.10.2017 um 12:45
Interessant, zu sehen, wie unterschiedlich Trump und die US-Regierung reagieren. Auf der einen Seite: "Menschenrechte sind uns wurscht, es geht ums Geschäft!" Auf der anderen Seite:

http://www.vol.at/usa-erwaegen-sanktionen-wegen-behandlung-von-rohingya/apa-1438830848 (Archiv-Version vom 24.10.2017)

Die USA erwägen Sanktionen gegen Myanmar wegen deren Behandlung der Rohingya. Nun ja, zumindest mal etwas, wobei ich Trump unterstütze. Minderheiten der Muslimen werden in Myanmar unterdrückt. Wer hätte das gedacht, dass Trump Muslime schützt???? Ziemlich spooky??


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.10.2017 um 13:52
@Johnny_T
ich bestreitet das Trump den unterschied in der Islamischen Welt kennt. ich denke viel mehr, das er nicht weiß das es ebenfalls Moslems sind.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.10.2017 um 13:55
BREAKING NEWS: Hat nur bedingt mit Trump was zu tun. Aber: Nicaragua tritt dem Pariser Klimaabkommen bei. Damit sind die USA und Syrien als einzige Länder nicht mit dabei.

http://derstandard.at/2000066553673/Nicaragua-unterzeichnet-Pariser-Klimaschutzabkommen


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.10.2017 um 13:59
Zitat von Johnny_TJohnny_T schrieb: Wer hätte das gedacht, dass Trump Muslime schützt???? Ziemlich spooky??
Der hat ja von Anfang an gemeint, dass er nur Dinge unterstützt die für ihn auch ein guter Deal sind, und offenbar interessiert ihn auch nicht mehr.

Dass er hier auch zufällig Muslime schützt, ist wohl völlig Wurst.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.10.2017 um 14:04
Zitat von Johnny_TJohnny_T schrieb:BREAKING NEWS: Hat nur bedingt mit Trump was zu tun. Aber: Nicaragua tritt dem Pariser Klimaabkommen bei. Damit sind die USA und Syrien als einzige Länder nicht mit dabei.
selbst die gegner des metrischen systems sind nun in der überzahl! :D


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.10.2017 um 16:32
Trump ist offenbar nicht willens irgendeine Performance hinzulegen in Sachen Russland Sanktionen . Ist auch schwer seinen Gönner ans bein zu pinkeln .
Per the legislation, the administration was required to issue guidance by October 1 on how it was implementing the sanctions against Russia. That process includes publishing a list of the people and organizations who will be targeted by the sanctions, which are primarily aimed at Russia’s defense and intelligence sectors.

But that deadline came and went without any actual guidance issued, and lawmakers feel as though they are being stonewalled by an administration which has the tools it needs to implement and enforce the sanctions, yet has not followed through. A National Security Council spokesman declined to comment to The Daily Beast.
Also Liste von Leuten und Firmen / Organisationen die mit Verteidigung und Geheimdienst zutun haben die sanktioniert werden sollen noch nicht mal erstellt . Wäre ja ein einfaches zb russia today aufzuschreiben,  aber das sind vermutlich die Good News mit den Fakten 😁

https://amp.thedailybeast.com/congress-trump-wont-implement-russia-sanctionsand-he-wont-tell-us-why

Trump Reitet sich da in ganz schön Grosse scheisse , und wart mal ab am Ende des Tages lassen die Russen ihn ganz alleine dastehen mit seinem " Fake " und "Hoax " indem sie es zugeben. 😂


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 08:42
"Missachtung von Wahrheit und Würde"  

Republikanischer Senator rechnet mit Trump ab
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_82566832/jeff-flake-republikanischer-senator-rechnet-mit-trump-ab.html


Wenn in der brd eine rechte partei einmal die chance hat in den bundestag einzuziehen, dann ist dies einer situation geschuldet, die einem tsunami gleich nach der großen flüchtlingswelle wie das brackwasser mit schutt und dreck aus rechten gedankengut nachgeschwappt ist, und es für uns nun gilt dies politisch wieder zu säubern.

Wenn aber solch ein diletant wie Trump zum us-presi. gewählt werden kann, dann stimmt in den gesamten usa vieles nicht mehr.

Da nützt auch das größte gejammere selbst von republikanern nichts mehr im nachhinein.

Jetzt stolpern die usa über die beulen im teppich, die sie als probleme immer stillschweigend dort hinunter gekehrt haben.



Edit.

Und die neue, nicht mehr so demokratische großmacht china freut sich.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 10:55
Oha,
wollte das Trumpeltier nicht mit der Korruption aufräumen?

Das sieht aber garnicht danach aus...jetzt hat ein mittelständiges Unternehmen den Auftrag bekommen Puerto Ricos zerstörtes Energienetz wieder auf zu bauen....der Auftrag its nur mehr als 200 mal so gross wie ihr bisher grösster Auftrag und ein Schelm wer arges denkt weil die Firma einem Trump-Unterstützer gehört.....

http://www.n-tv.de/politik/Bevorzugte-Trump-die-Firma-eines-Goenners-article20100976.html


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 13:14
Wisst ihr - ich versteh etwas nicht. Bei Bill Clinton hat ein Blowjob hat schon gereicht, um ein Impeachment anzustrengen. Wieso schicken Demokraten nicht eine Frau zu Trump. Wieso wird nicht Trump verführt. Die Frau soll mit ihm schlafen und dann im Sinne des alttestamentarischen Josef Trump bezichtigen, sie vergewaltigt zu haben. Wär nur ein Vorschlag?! Ich meine, entweder es werden dann alle POTUSe gleich behandelt (Clinton-Lewinsky und Trump-Frau) oder es gibt einfach nur Scheinheiligkeit.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 13:29
Zitat von querdenkerSZquerdenkerSZ schrieb:Das sieht aber garnicht danach aus...jetzt hat ein mittelständiges Unternehmen den Auftrag bekommen Puerto Ricos zerstörtes Energienetz wieder auf zu bauen....der Auftrag its nur mehr als 200 mal so gross wie ihr bisher grösster Auftrag und ein Schelm wer arges denkt weil die Firma einem Trump-Unterstützer gehört.....
Natürlich wollte er das nie, und kein klar denkender Mensch hat das angenommen. Wenn überhaupt wollte er die Korruption umverteilen, was er damit auch getan hat.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 13:32
Zitat von intruderintruder schrieb: Wenn überhaupt wollte er die Korruption umverteilen, was er damit auch getan hat.
Er pinkelt also noch genüsslich auf den Sumpf, den er austrocknen wollte, und die Anhängerschaft jubelt. Was für ein Staatsmann. ;)


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 13:33
Eins scheint interessant zu sein. Unter Trump wurde der IS weitgehend besiegt. Ob das Obama so geschafft haette, ist zu bezweifeln.
President Trump’s claim that he “changed the rules of engagement” appears to have some support among military figures, who have expressed appreciation of greater leeway and authority in directing anti-ISIS operations.

http://www.newsweek.com/trump-isis-raqqa-isis-capital-687391



2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 13:35
Zitat von epikurepikur schrieb:Eins scheint interessant zu sein. Unter Trump wurde der IS weitgehend besiegt.
Öhm..und inwiefern ist das jetzt Trumps verdienst wenn andere Staaten den IS bekämpfen?

Du hast schon mitbekommen was sich seine Gurkentruppe im Niger gegen den IS geleistet hat oder?

Schön in einen Hinterhalt gelaufen.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 13:35
Zitat von PhilippPhilipp schrieb:Er pinkelt also noch genüsslich auf den Sumpf, den er austrocknen wollte, und die Anhängerschaft jubelt. Was für ein Staatsmann.
Die Masse seiner Anhänger haben einen eingebauten Kapierschutz. Denen nimmt er die Butter vom Brot und die merken es nicht einmal, da sie ja damit beschäftigt sind, die zu bekämpfen, denen es noch dreckiger geht. Das nennt man Populismus.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 13:41
Zitat von NerokNerok schrieb:epikur schrieb:
Eins scheint interessant zu sein. Unter Trump wurde der IS weitgehend besiegt.
Öhm..und inwiefern ist das jetzt Trumps verdienst wenn andere Staaten den IS bekämpfen?

Du hast schon mitbekommen was sich seine Gurkentruppe im Niger gegen den IS geleistet hat oder?

Schön in einen Hinterhalt gelaufen.
Die USA ist da eine entscheidende Groesse. Obama hat Jahrelang rumgegurkt ohne grosse Ergebnisse.

Es ist auch wichtig mit anderen zusammenarbeiten zu koennen.

Man kann ab und zu eine Schlacht verlieren aber wichtiger ist es den Krieg zu gewinnen. In Syrien ist die IS so gut wie zerschlagen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 14:05
The Hillary Clinton email of August 2014 takes for granted that Saudi Arabia and Qatar are funding Isis – but this was not the journalistic or academic conventional wisdom of the day. Instead, there was much assertion that the newly declared caliphate was self-supporting through the sale of oil, taxes and antiquities;

http://www.independent.co.uk/voices/hillary-clinton-wikileaks-email-isis-saudi-arabia-qatar-us-allies-funding-barack-obama-knew-all-a7362071.html
Hillary wusste, dass die US Alliierten SA und Quatar IS halfen. Die IS war nicht so wichtig ging es doch gegen Assad in erster Linie. Kein Wunder also, dass da nichts voranging gegen die IS. Obama hatte sich kritisch dazu geaussert, aber letztendlich sich wohl eingefuegt.

Trump hat die IS als Hauptgegner angesehen, vielleicht war er deswegen erfolgreicher.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 16:02
Zitat von NerokNerok schrieb:u hast schon mitbekommen was sich seine Gurkentruppe im Niger gegen den IS geleistet hat oder?

Schön in einen Hinterhalt gelaufen.
Ich würde aus solchen Aktionen noch lange kein Gurkentruppe ableiten. Das hat sowieso recht wenig mit Trump zu tun.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.10.2017 um 16:07
@Fedaykin

Mit Gurkentruppe meinte ich auch eher die Befehlshabenden die konsequent Warnungen ignoriert haben das dort ein Hinterhalt sehr wahrscheinlich ist.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.10.2017 um 08:24
Zitat von epikurepikur schrieb:Unter Trump wurde der IS weitgehend besiegt. Ob das Obama so geschafft haette, ist zu bezweifeln.
Mit dem töten von mehr Zivilisten was Obama immer vorgeworfen wurde ?! 
Der IS besiegt , soso. Über was für eine grössenordnung bei der anzahl der kämpfer sprechen wir denn da die " eliminiert " wurden ? 
Zitat von epikurepikur schrieb:Trump hat die IS als Hauptgegner angesehen, vielleicht war er deswegen erfolgreicher.
Du reimst dir da bisschen was zusammen . Für die USA war & ist der IS immer der hauptgegner , die Komponente assad kommt nur hinzu der ihn gefördert hat das er so gross werden konnte - mal ab von den ganzen anderen Verbrechen . Aber sämtliche Resolutionen werden ja schön weggeblockt,  damit hatte auch Obama zu kämpfen .


2x zitiertmelden