Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.531 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.04.2018 um 12:15
@mchomer
Wie gesagt Obama hat den Preis im Vorfeld gekriegt als Zeichen der Hoffnung begründet auf seiner Rhetorik und nicht aus Gründen von wirklichen Leistungen die er vollbracht hat. Das kann man (im Geiste des Preises) schlecht finden.
Man kann sich aber auch die Frage stellen ob es sinnvoll ist, diesen Preis rein pragmatisch aufgrund eines Friedensvertrages einem Menschen zu geben, der mit seiner Rhetorik eher spaltet als verbindet. Von daher spräche auch nichts gegen einen Preis für Kim.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.04.2018 um 12:21
@Glünggi

Ach so, ja.
Was sind schon Taten, wenn man Worte hat? Und es ist noch umso gerichtfertigter, wenn man den Preisträger einfach total sympathisch findet.

Das ist gut, das gefällt mir. So sollte es sein.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.04.2018 um 12:47
@mchomer
Was sind schon Taten, wenn man Worte hat?
Wie gesagt, das kann man schlecht finden.
Nur kann man auch einen Preis an Trump aufgrund dieses hypothetischen Friedensvertrag mit NK in Frage stellen... wenn mans nur daran festmacht dann hat auch Kim einen verdient.
Aber es bringt jetzt auch nicht viel über dieses fiktive Ereignis zu diskutieren, wo doch ein Friedensvertrag noch nicht wirklich mehr als ein Wunschtraum ist


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.04.2018 um 13:26
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ja, Obama hat den Nobelpreis im Vorfeld gekriegt, weil seine Rhetorik Hoffnung machte, vorallem nach Bush.
Er wählte Völkerverbindende Worte.
Trump hingegen macht nur nationalistisch geprägten Leuten Hoffnung.
Aber mir ist es egal.. gebt dem Trump halt den Friedensnobelpreis dafür, dass er Nordkorea mit "Feuer und Zerstörung wie es die Welt noch nie gesehen hat", gedroht hat.
Ja klar Guantanamo steht immer noch und Trump hat dann nen Friedensvertrag vorzuweisen... wenn man es pragmatisch betrachtet.
Wir können ja auch Kim den Friedensnobelpreis geben 8)
@Glünggi
Ich hab meinen Beitrag nicht bierernst gemeint.

Obwohl: Trump wurmt bestimmt, dass Obama den Nobelpreis hat- und er noch nicht.
Da muss man sich nur an diese lächerliche Zuschauerzählerei nach seiner Inauguration erinnern....

Ich denke, dass Obama den Friedensnodelpreis erhalten hat, weil sich das Komitee mit ihm schmücken wollte. Und es sah günstig aus...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.04.2018 um 13:41
@frauzimt
Wie auch immer... wir haben nun ein Treffen von Trump mit Kim und noch kein Friedensvertrag und somit auch noch kein Nobelpreis für Trump ;)
Und das Testgelände in Nordkorea soll geschlossen und nicht zerstört werden.
Das kann alles wieder kippen.
Dann haben wir noch China und Russland. Kim war zuerst in Peking und nicht in Washington.
Es ist fraglich ob es für Kim "America first" heisst... man sich also nicht wirklich die Hoffnung machen braucht, dass Kims Entgegenkommen Trump gänzlich zufriedenstellen wird.
Aber schauen wir mal...und lassen solange den Nobelpreis stecken ;)


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.04.2018 um 15:12
@mchomer
Zitat von mchomermchomer schrieb:Lybien, die Ausweitung der Drohnenverwendung, der Ausbau der NSA-Lauschaktivitäten, der Umgang mit Snowden und seine Bemühungen in Syrien waren alle sehr völkerverbindend.
Und Trump macht das nun genau wie besser?

Obama hat nach der schlimmen Bush-Ära zumindest versucht, die arabische Welt nicht nur als Brutstätte islamistischen Terrors zu sehen und hat die Hand ausgestreckt, auch wenn es am Ende nicht viel gebracht hat. Oder willst du ihm jetzt noch die Verantwortung für den Arabischen Frühling in die Schuhe schieben?

Trump betrachtet Muslime von vorneherein nur als Feinde der USA, darum seine schändliche Einwanderungspolitik. Mexikaner sind für ihn pauschal Drogendealer und Vergewaltiger. Afrika besteht aus Shithole-Ländern. Nur die weißen Suprematisten von Charlottesville sind für ihn "very fine people".


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

21.04.2018 um 20:25
@Quiron

Obama hat schlussendlich genauso wenig den Friedensnobelpreis verdient, wie Bush, Trump oder sonst wer, der in erster Linie im Sinne der USA handelt.

Und gerade im Anti-Trump-Fieber wird zu oft vergessen, dass es auch mit Präsident Obama ziemlich fragwürdige Taten und Entscheidungen gab.

Direkt im Bezug auf Trump:
er ist der Ausdruck einer Gesellschaft die sich in erster Linie an sich selbst interessiert ist. Egoismus kommt zuerst, auch deswegen hat Trump gewonnen. Und Trump ist nur der Anfang.
Spätestens wenn die USA Schwierigkeiten mit dem Süßwasser bekommen, wird man sich noch mal umsehen.
Aber das ist meine Meinung und ich sehe alles andere als optimistisch in die Zukunft.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

22.04.2018 um 08:07
Zitat von mchomermchomer schrieb:Obama hat schlussendlich genauso wenig den Friedensnobelpreis verdient, wie Bush, Trump oder sonst wer, der in erster Linie im Sinne der USA handelt.
Das ist ein Vorwurf, den du besser dem Nobelpreiskomitee vor die Türe legen solltest. Immerhin hat Barack Obama nicht darum gebeten, mit dem Preis ausgezeichnet zu werden, noch hat er seine Politik explizit mit diesem Ziel im Hinterkopf ausgerichtet. Dass er daneben die Interessen der USA vertritt, kann man keinem US-Präsidenten vorwerfen, nur die Methoden und was wäre da vorzubringen. Des weitern würde ich gerne wissen, inwiefern Obama für die Kriege in Syrien oder Libyen verantwortlich sein soll.

Deswegen wiederhole ich die Frage: was macht Trump jetzt genau besser? Den Iran provozieren, indem er ständig den Atomdeal in Frage stellt? Zusschauen, wie Erdogan gerade die Kurden massakriert? Waffen verkaufen an Saudi-Arabien, damit die den Krieg im Jemen weiter anheizen können? Oder die "Mother of all bombs" abwerfen lassen, was für die Zivilbevölkerung sicherlich viel schonender ist, als so ein böser, böser Drohnenangriff?

Die Strategie der Trump-Unterstützer da draußen: Man verharmlose die Inkompetenz und gefährliche Irrationalität dieses Mannes dadurch, dass man so viel Dreck und Übles über seinen Vorgänger Obama und die Gegegenkandidatin Clinton aufhäuft, wie man sich nur ausdenken kann.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

22.04.2018 um 09:52
@Quiron
Zitat von QuironQuiron schrieb:Die Strategie der Trump-Unterstützer da draußen: Man verharmlose die Inkompetenz und gefährliche Irrationalität dieses Mannes dadurch, dass man so viel Dreck und Übles über seinen Vorgänger Obama und die Gegegenkandidatin Clinton aufhäuft, wie man sich nur ausdenken kann.
Hm. Nicht zu ungut, dafür fehlen mir die Nerven.

Zumal mit
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Wie gesagt Obama hat den Preis im Vorfeld gekriegt als Zeichen der Hoffnung begründet auf seiner Rhetorik und nicht aus Gründen von wirklichen Leistungen die er vollbracht hat. Das kann man (im Geiste des Preises) schlecht finden.
erfasst wurde, was ich meine.

Und wenn du sagst, dass
Zitat von mchomermchomer schrieb:auch mit Präsident Obama ziemlich fragwürdige Taten und Entscheidungen gab.
nicht zutrifft, dann sind die Meinungen doch klar.
Ende der Diskussion.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

22.04.2018 um 11:36
Zitat von QuironQuiron schrieb:Das ist ein Vorwurf, den du besser dem Nobelpreiskomitee vor die Türe legen solltest. Immerhin hat Barack Obama nicht darum gebeten, mit dem Preis ausgezeichnet zu werden, noch hat er seine Politik explizit mit diesem Ziel im Hinterkopf ausgerichtet.
Sagt doch keiner.
Sie wollten sich damals mit ihm und mit seinem Namen schmücken,- was ich arm fand.
Ich finde stark, dass der Nobelpreis die Kraft hat, die Aufmerksamkeit der Welt auf private Initiativen zu lenken und Konflikte, die leicht untergehen, da weit von uns entfernt.

Die EU als Preisträger 2012 ...??
Schon seltsam eine so große Institution auszuzeichnen.
Aber gut, um den EU-Kritikern klar zu machen, dass die EU auch als Friedenskonzept gesehen werden kann.
Nicht muss aber kann.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

23.04.2018 um 08:38
Ich glaube dieser Thread bleibt noch ein paar Jahre aktiv :ghost:

"Amerikas Liberale reiben sich die Hände. Sie sind siegessicher, dass Präsident Donald Trump (71) und seine Republikaner bei der Kongress-Wahl im Herbst die Mehrheit verlieren.

Doch die Vorfreude der Demokraten könnte zum Rohrkrepierer werden. Die Skandale um Pornostar Stormy Daniels (38) und Ex-FBI-Chef James Comey (57) scheinen an „Teflon Don“ abzuperlen. Laut der jüngsten Umfrage (Institut Rasmussen) gewinnt der US-Präsident immer mehr Vertrauen der Wähler.

► 51 Prozent meinen, er mache einen guten Job – Rekord. 48 Prozent halten ihn für einen schlechten Präsidenten. So toppt Trump sogar seinen Vorgänger Barack Obama (56); der lag 15 Monate nach seiner Vereidigung bei 47 Prozent Zustimmung und 53 Prozent Ablehnung."

https://m.bild.de/politik/ausland/donald-trump/beliebter-als-barack-obama-55429828.bildMobile.html


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

23.04.2018 um 08:56
@Myth_Hunter
Welch hochgradig seriöse Quelle,ich geb nix auf Quellen deren Headline nur noch von den Möpsen auf der letzten Seite übertroffen wird


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

23.04.2018 um 12:31
Ganz davon abgesehen, dass die öffentliche Meinung über eine Person kein objektives Kriterium zur Bewertung für diese darstellt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

23.04.2018 um 13:44
Zitat von Myth_HunterMyth_Hunter schrieb: Laut der jüngsten Umfrage (Institut Rasmussen)
Genau hier liegt das Problem.

https://www.realclearpolitics.com/epolls/other/president_trump_job_approval-6179.html (Archiv-Version vom 23.04.2018)


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.04.2018 um 09:17
Sieht aus als wenn sich der französische Präsident Macron und Trump prächtig verstehen. Pflanzen auch gemeinsam einen Baum als Symbol. Ah stimmt er hat ja auch nicht gegen den US Präsidenten gewetterrt. Er sagte mal er respektiert Trump als den demokratisch gewählten US Präsidenten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/emmanuel-macron-bei-donald-trump-zur-begruessung-eine-eiche-a-1204413-amp.html


Mal sehen was Merkel am Freitag bei ihren Besuch pflanzt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.04.2018 um 11:20
Trump hat wohl eine Pornodarstellerin geknattert.
Clinton musste - fast schon sofort - den Hut nehmen, als die Affäre mit Lewinsky bekannt wurden.

Wieso ist Trump so unangreifbar?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.04.2018 um 11:31
@Negev
Wieso ist Trump so unangreifbar?
glaubt er oder wünscht er sich...Clinton hatte damals das Problem mit der Mehrheit im Senat...theoretisch hat Trump die ja auch noch nur wollen die ihm nicht einfach so folgen...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.04.2018 um 11:55
@querdenkerSZ
also ich verfolge die Sache eher so, das ihm derartige Skandale nichts anhaben können.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.04.2018 um 11:57
@Negev
naja bisher weil den Reps klar ist das ohne ihn der ganze rechte Flügel wegbricht....aber warten wir mal ab was der Sonderermittler noch so ausgräbt......und wie lange dann die Ultras noch zu ihrem Donald stehen werden.....


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

24.04.2018 um 13:05
@Negev

Bei Clinton ging es um Vorwürfe von Meineid und Strafvereitelung im Zuge der Affäre, weniger um die Affäre selbst.

Wen Trump Jahre vor seiner Inauguration gevögelt hat, ist irrelevant bzw. nur für das Ehepaar Trump von Bedeutung. Kennedy ist ja auch andauernd fremdgegangen und dafür nicht aus dem Amt geflogen.


melden