Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

19.863 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:32
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:weil sie in ihrem Alter weit über die Wechseljahre hinaus ist und somit Deine Behauptung widerlegt. Warum sonst? Ach so ja, um inkontinente Frauen zu diskriminieren/lächerlich zu machen....ich weiß. :shot:
Wtf? Deine Mutter soll jetzt als Beleg herhalten, das wird ja immer schöner. Nicht nur ältere Menschen sind inkontinent und nicht nur ältere Menschen bekommen ihre Wechseljahre, aber daran denkst DU ja so gar nicht und machst dich lieber lustig, denn nach dem Satz kam ja noch ein fetter Smilie hinterhergeschoben...


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:38
@Tussinelda

Auch Männer sind betroffen, falls du es nicht weißt und 30% aller über 80-jährigen.
.
Inkontinenz ist weitverbreitet

Unter Harninkontinenz versteht man den unfreiwilligen Abgang von Urin. Sie tritt in allen Altersstufen auf, nimmt jedoch im Alter stark zu: Ungefähr 15 Prozent der Frauen und 8 Prozent der Männer über 65 Jahre sind betroffen, bei den über 80-Jährigen sind es bereits 30 Prozent. An schweren Formen leiden 5 bis 10 Prozent der Menschen ab 50 (1).
Quelle: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-352010/gute-beratung-schenkt-lebensqualitaet//quote]



1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:43
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wtf? Deine Mutter soll jetzt als Beleg herhalten, das wird ja immer schöner. Nicht nur ältere Menschen sind inkontinent und nicht nur ältere Menschen bekommen ihre Wechseljahre, aber daran denkst DU ja so gar nicht und machst dich lieber lustig, denn nach dem Satz kam ja noch ein fetter Smilie hinterhergeschoben...
aäm, folge doch einfach Deiner Argumentation....DU hast gepostet, nach den Wechseljahren kommt die Inkontinenz, ich habe gepostet, nicht mal meine Mutter ist inkontinent. Und zwar um aufzuzeigen, dass Deine pauschale Aussage bs ist.
Der smilie galt übrigens auch Deiner Argumentation. Ist es jetzt bald gut oder willste mir weiterhin etwas unterstellen, dass nicht stattgefunden hat? Ich habe mich mit keinem einzigen Wort ÜBERHAUPT zu Menschen MIT Inkontinenz geäussert. Ich sprach nur von denen, die entgegen Deiner Behauptung nicht inkontinent sind.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Auch Männer sind betroffen, falls du es nicht weißt und 30% aller über 80-jährigen.
ja und ist hier vollkommen OT. Das ganze von Dir aufgebrachte Inkontinenzthema. Hat mit pinky gloves null zu tun


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:50
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:aäm, folge doch einfach Deiner Argumentation....DU hast gepostet, nach den Wechseljahren kommt die Inkontinenz, ich habe gepostet, nicht mal meine Mutter ist inkontinent.
Ja, weil es oft der Fall ist bei älteren und die Wechseljahre bekommt man im Normalfall nicht mit 30, aber da informierst du dich ja nicht, sondern da gilt dann deine Mutter als Referenz. Naja, man kann ja lesen was du geschrieben hast. Für mich liest sich das nach lächerlich machen.

Genau, jetzt wird es OT, die pinky gloves sind sowieso durch, wer sich darüber aufregt soll das tun, aber das finde ich dann halt lächerlich.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:52
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Ja, weil es oft der Fall ist bei älteren und die Wechseljahre bekommt man im Normalfall nicht mit 30, aber da informierst du dich ja nicht, sondern da gilt dann deine Mutter als Referenz.
lass es einfach. Deine Mutter und Freundin sind was genau? Exakt.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:54
@Tussinelda
Ach ja, hier noch was, damit ist deine Behauptung auch widerlegt.
Inkontinenz ist ein sehr unangenehmes Thema, über das kaum eine Frau gerne spricht. Dadurch sind Blasenprobleme als klassisches Symptom der Wechseljahre weniger bekannt. Urologen schätzen jedoch, dass bis zu zwei Drittel der Frauen in den Wechseljahren unter Blasenschwäche leiden.
https://pflegebox.de/ratgeber/inkontinenzratgeber/wechseljahre-blasenschwaeche-in-den-wechseljahren/


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:55
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Deine Mutter und Freundin sind was genau? Exakt.
Ich habe alles mit Artikel belegt, du leider nicht. ;)


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:57
@CosmicQueen
ach jetzt IN den Wechseljahren? Und 2/3 und nicht alle? Was willst Du hier eigentlich belegen? Dass diese Behauptung
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:denn nach Wechseljahren folgt Inkontinez
in jeder Hinsicht falsch war? Ist Dir gelungen, Appläuschen.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 19:59
@Tussinelda
In/Währen, danach, Blasenschwäche ist ein allgemeines Problem in jeder Lebenslage und somit war das was ich schrieb nicht falsch. Aber deine Behauptung mit deiner Mutter schon, die als einzige Referenz herhalten musste. Applaus gibt es dafür nicht von mir. ;)


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 20:07
Es ist doch jetzt langsam mal gut.
Ich denke, es ist von jedem verstanden worden das Inkontinenz TOTAL NORMAL ist und das jeder, der es hat, sich dafür nicht schämen muss..! ;) Die eine hat es, die andere nicht. Meine Güte.
Deswegen muss man den Gaul jetzt aber nicht zur Erschöpfungslosigkeit totreiten zumal das auch Null mit dem Handschuh zu tun hat. Der wurde doch für Inkontinenz überhaupt nicht entwickelt und eine Inkontinenzunterlage etc wird man darin auch nicht einwickeln könnem. Eine Binde - oder Slipeinlage oder was auch immer man da eben benutzt evtl schon.

Meinetwegen kann sich da jeder, der will, auch sein Pausenbrot drin einwickeln.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 20:14
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Es ist doch jetzt langsam mal gut.
Das war es jetzt schon nach mehreren Beiträgen von dir und trotzdem schreibst du immer wieder was dazu. Wann ist denn bei dir "der letzte Beitrag der dieses Thema behandelt" jetzt ?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 20:16
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Aber deine Behauptung mit deiner Mutter schon
nein, das war weder eine Behauptung, noch falsch, sondern schlicht die Wahrheit, nur kapierst Du es einfach nicht. Deine pauschale Aussage war falsch, ich habe das deutlich gemacht. Mit meiner Mutter als Beispiel. Egal wie viele links über Inkontinenz noch gepostet werden. Hättest Dich mal so einsetzen können, als es um die Periode ging, das Tabuisieren und Shaming.......und mal links gepostet, wer so alles seine Periode bekommt, sich schämt, wem das alles peinlich ist......das hätte wenigstens zum Thema pinky gloves gepasst


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 20:17
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Das war es jetzt schon nach mehreren Beiträgen von dir und trotzdem schreibst du immer wieder was dazu. Wann ist denn bei dir "der letzte Beitrag der dieses Thema behandelt" jetzt ?
Du, wenn ich meine das ich nichts mehr schreiben möchte zu deinen ganzen OT Ergüssen, die alles völlig falsch dastellen und verzerren.
Vielleicht kriegst du es nicht mehr mit...


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.04.2021 um 20:25
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, das war weder eine Behauptung, noch falsch, sondern schlicht die Wahrheit, nur kapierst Du es einfach nicht.
Deine Aussage war und ist falsch, meine war richtig und dazu noch ein überzeichneter Satz von mir, da hättest du einfach mal nachfragen sollen. Stattdessen kommst du mit deiner Mutter als Referenz für ein Thema und ziehst es ins Lächerliche mit fetten Smilies, mehr braucht man eigentlich nicht mehr wissen um hier klar sehen zu können.

Aber jetzt ist mal gut, ich habe fertig, es wird nämlich langweilig und OT.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Du, wenn ich meine das ich nichts mehr schreiben möchte zu deinen ganzen OT Ergüssen, die alles völlig falsch dastellen und verzerren.
Du schriebst das hier:
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Aber bevor ich mich wieder zu sehr in die Debatte vertiefe... Ich komm wieder wenn was anderes thematisch behandelt wird.
PinkyHandschuh ist mir ansich zu ausgelutscht bereits und man dreht sich im Kreis - auf allen beteiligten Seiten.
Von daher scheinst du einiges, was paar Minuten zurückliegt, nicht mehr mitzukriegen.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

25.04.2021 um 21:47
Mathe ist jetzt Nazi, nicht nur ein Arschloch, wie bisher.
Jedenfalls im US-Bundesstaat Virginia.

Bis zur 11 Klasse werden "accelerated math options" aus dem Unterricht verbannt, mathebegabte Schüler haben dadurch später einen Nachteil gegenüber denen anderer Bundesstaaten.

Konkret ist vorgesehen die Kurse Algebra 1, Geometry, Algebra 2, statt wie bisher in den Klassen 8-10, erst ab Klasse 11 durchzuführen.

Die Initiative ist Teil des "Gleichheits-fokussierten Lehrplans".

https://www.foxnews.com/us/virginia-accelerated-math-courses-equity


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

27.04.2021 um 08:50
Ich habe gelesen die Bezeichnung "Schwarz" in "Schwarzer Mensch" hat nichts mit der Hautfarbe zu tun. Es ist eine Selbstbezeichnung. Also: Kann sich jeder "Schwarzer Mensch" nennen. Ich habe gelesen, jeder "Schwarze Mensch" kann einen anderen "Schwarzen Menschen" "Neger" nennen, ohne dass es rassistisch sei, wenn der andere sich selbst "Neger" nennt. Da sich jeder "Schwarzer Mensch" nennen kann, kann sich auch jeder "Neger" nennen.

Wann macht es welchen Sinn, dass sich ein Mensch selbst "Neger" nennt ?
Wenn er sich "versklavt" vorkommt ?
Macht es dann Sinn , dass sich jeder Arbeiter im Kapitalismus "Neger" nennt ?
Aus nicht rassistischer Solidarität heraus ?

Dieses das darf man sagen und das nicht ist mir zu totalitaristisch und kann dadurch m.E. nicht nicht-rassistisch wirken. Am Anfang jedes Nicht-Rassismus muss m.E. immer die Anerkennung des Anderen als dieses Individuum stehen.
Jeder Mensch kann sich m.E. im Moment so nicht-rassistisch Verhalten.
Auch hier im Thread.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

27.04.2021 um 08:58
@GhOuTa
nee, Mathe ist nicht Nazi.....aber FOX News sind ein bisschen sehr rechts.....
Education
No, Virginia is not moving to eliminate advanced high school math classes
Quelle: https://www.washingtonpost.com/local/education/virginia-advanced-math-classes-equity/2021/04/26/41f3dbd0-a6a3-11eb-bca5-048b2759a489_story.html


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

28.04.2021 um 11:43
Ein, wie ich finde, schönes Zitat von Johnny Rotten (Sex Pistols) über politische Korrektheit
“It’s taken too far, though. Death by committee, trying to slam your dictates into another person’s face. That’s not healthy.”
“If I’m wrong, I’m highly capable of correcting that. I’ve done that many times and I’ve had to. That’s why I love debate and conversation, because you learn from it. Don’t become entrenched in one opinion and get stuck there for ever.”
Quelle: https://www.theguardian.com/music/2020/oct/11/john-lydon-interview-i-could-be-wrong-book-nora-wife-carer-trump-brexit



melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

06.05.2021 um 12:16
Wieder steht Dennis Aogo (34) im Fokus!

Nachdem er am Mittwoch eine WhatsApp-Nachricht veröffentlicht hatte, in der Jens Lehmann ihn als „Quotenschwarzer“ bezeichnet hatte, muss der Ex-Bundesliga-Profi jetzt selbst Kritik einstecken.


Er sagt: „Es ist einfach unglaublich schwer, sie zu verteidigen. Weil, davon gehe ich aus, sie das trainieren bis zum Vergasen.“
12w468c0.bildOriginal anzeigen (0,2 MB)



Quelle: https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/dennis-aogo-entgleisung-live-im-tv-76303326.bildMobile.html

Vielleicht sollten er uns Jens Lehmann da dringend Nachhilfeunterricht nehmen. Hätten beide dringend nötig.


1x zitiert1x verlinktmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

06.05.2021 um 13:54
@Capspauldin
Karma is a bitch :-)
Ja, sollten jetzt für ihn genauso Konsequenzen gezogen werden müssen?


2x zitiertmelden