Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

20.742 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

12.05.2021 um 18:02
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:na um die Größe des Penis Schwarzer Männer, den diesbezüglichen Rassismus, die Erwartungshaltungen etc etc etc
Danke, dann spar ich mir das.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:stimmt, geht ja nur um die von PoC...... :shot:
Es ging weder um die Penisgröße (egal von wem) oder den daraus möglicherweise resultierenden Rassimus (egal von wem) noch um irgendwelche Erwartungserhaltungen (egal von wem).

Es ging um
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Wie nennt sich eigentlich dieses „Phänomen“ wenn sich PoC Männer einbilden ein besseres Gemächt aufgrund ihrer Hautfarbe zu haben (anders als andere Hautfarben)?
Das ist was völlig anderes, gleichwohl wäre es Rassimus.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

12.05.2021 um 18:05
@behind_eyes
Formen von Rassismus bei schwarzen währen "Black supremacy". Beliebt ist auch die "melanin theory". Sowas wie das Gegenstück der rassenlehre der nazis.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

13.05.2021 um 06:27
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Es ging weder um die Penisgröße (egal von wem) oder den daraus möglicherweise resultierenden Rassimus (egal von wem) noch um irgendwelche Erwartungserhaltungen (egal von wem).
natürlich ging es darum. Allein der post zeigt, dass es um Rassismus ging.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Wenn Weiße das tun, ist es Rassismus.
Also ich denke, wenn das ein PoC tut ist es ebenfalls Rassismus.
Von dem, was gelöscht wurde, ich aber gelesen habe, wo es um Penisse ging, mal ganz abgesehen. Du redest von Sachlichkeit und kannst das nicht mal zugeben? Ein Armutszeugnis in meinen Augen.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

13.05.2021 um 12:26
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:natürlich ging es darum
Nein.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Von dem, was gelöscht wurde, ich aber gelesen habe, wo es um Penisse ging, mal ganz abgesehen.
Einen von der Verwaltung gelöschten Inhalt nachträglich als Argument anzuführen ist sehr unsachlich, bitte mehr Sachlichkeit. Danke.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

13.05.2021 um 13:00
@behind_eyes
nein, das ist nicht unsachlich, Du hattest es ja geschrieben und ich gelesen. Du weißt, was Du geschrieben hast, ich weiß es, weil ich es gelesen habe, die VW weiß es.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Nein.
doch auf jeden Fall, ich habe das aufgezeigt anhand unter anderem Deines posts. s.o. Und ich würde es sehr begrüßen, wenn Du damit aufhören könntest, die Realität zu verdrehen. Danke.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

13.05.2021 um 13:06
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, das ist nicht unsachlich, Du hattest es ja geschrieben und ich gelesen. Du weißt, was Du geschrieben hast, ich weiß es, weil ich es gelesen habe, die VW weiß es.
Die nachträgliche Verargumentierung eines von der VW gelöschten Inhaltes ist unsachlich.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:doch auf jeden Fall, ich habe das aufgezeigt
Nein, hast du nicht.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

13.05.2021 um 15:19
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Schwarze sind ja Bpoc und keine poc mehr.

Oder hab ich da was falsch verstanden?
Nicht ganz falsch. BPoC sind Black and people of colour.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

28.05.2021 um 23:39
Sehr interessanter Text darüber, wie Sprache unsere Wahrnehmung formt.
Ein CDU-Mann will das Gendern bei staatlichen Stellen verbieten – dafür, dass Sprache durchaus unsere Wahrnehmung formt, sprechen jedoch wissenschaftliche Studien. Eine Einführung abseits von ideologischen Argumenten.
Quelle: https://www.spiegel.de/kultur/gendern-unsere-wahrnehmungsluecken-a-27e10f57-8ad1-43d2-9389-cc84bfd976d6


3x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 08:06
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Sehr interessanter Text darüber, wie Sprache unsere Wahrnehmung formt.
ich denke auch das wird nicht überzeugend sein.
sieht man ja hier....da hatte ich mehrere Artikel verlinkt, in dem Zeit Artikel wird auch auf zum Beispiel Farben eingegangen.....das interessiert nicht, man beharrt lieber darauf, dass Sprache nur Worte sind und das ganze andere Zeug
Beitrag von Tussinelda (Seite 728)


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 08:15
@Tussinelda
@Groucho
Es geht natürlich um die Ideale, von denen diese Satzzeichen erzählen wollen: Inklusion, Gleichberechtigung, Sichtbarmachung.
Dann müssten Frauen in der Türkei also gleichberechtigter sein? Immerhin gibt es da grammatikalisch nur ein Geschlecht.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 08:30
Die belarussisch-amerikanische Kognitionswissenschaftlerin Lera Boroditsky zum Beispiel hat in ihrer Forschung einen Zusammenhang zwischen den Wörtern, die wir benutzen, und der Art, wie wir denken, ausmachen können.
Aus dem Spiegelartikel





Ich denke so, dass ich mit Worten versuche Sätze zu bilden, die zu etwas hinführen , was ich möchte. Ich benutze also Worte nicht so, als sei dies, was ich sage, so in der Welt.
Dass Worte etwas in der Welt bezeichneten und so sei es, ist m.E. eben gerade das Ideologische.
Im Übrigen sagt der zitierte Satz m.E. ja , dass Menschen Worte so benutzen wie sie denken, also verschieden.
Dass mag dem Autor möglicherweise so sprachlich nicht bewußt gewesen sein.


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 08:34
Natürlich formt Sprache unsere Wahrnehmung. Das stand für mich zumindest niemals zur Debatte.

Es ist sogar sehr wichtig, wie man mit anderen Menschen kommuniziert, um Konflikte zu vermeiden. Nur hat das weniger was mit einzelnen Wörtern oder neuen Wortschöpfungen zu tun, als viel mehr damit, was man in welcher Weise vermitteln möchte. Sprache, respektive bestimmte Aussagen sollte man meiner Ansicht nach immer holistisch betrachten, und nicht versuchen auf einzelne Worte zu reduzieren.

Mir sind die Arbeiten der Kognitionswissenschaftler sogar zT bekannt. Hab schön öfter davon gehört, aber selbst sie sagen, dass einzelne Wörter die Wahrnehmung entsprechend beeinflussen können; nicht müssen. Wir sprechen hier als von mehr oder minder hohen Wahrscheinlichkeiten, nicht von Sicherheiten.

Wer also zB Gendern will, und damit gute Erfahrungen im Leben macht, sprich konfliktfreier kommuniziert, dem sei das natürlich unbenommen. Wer das auch ohne Gendern hin bekommt, der macht sicher auch nichts falsch.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 08:57
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Dann müssten Frauen in der Türkei also gleichberechtigter sein? Immerhin gibt es da grammatikalisch nur ein Geschlecht.
Die Frage zeigt ganz eindeutig, dass du den verlinkten Text nicht gelesen hast.
Jedenfalls hat deine Frage null (0) mit dem Text zu tun.

Bezogen auf den Text, ist das keine sinnvolle Frage, sondern schlicht Getrolle.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Im Übrigen sagt der zitierte Satz m.E. ja , dass Menschen Worte so benutzen wie sie denken, also verschieden.
Dass mag dem Autor möglicherweise so sprachlich nicht bewußt gewesen sein.
Auch diese Ausführungen haben nichts mit dem verlinkten Text zu tun.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich denke auch das wird nicht überzeugend sein.
Bleibt die Frage: Haben die den Text gar nicht erst gelesen (außer der Überschrift vielleicht) oder haben sie ihn schlicht nicht verstanden, oder ist es "nicht-verstehen-wollen"?

Man weiß es nicht, aber so ist eine Diskussion komplett sinnlos.


4x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 09:10
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Auch diese Ausführungen haben nichts mit dem verlinkten Text zu tun.
Doch. Sie beziehen sich auf Grundaussagen des Textes.
Eine ist gar von mir zitiert.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 09:11
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Die Frage zeigt ganz eindeutig, dass du den verlinkten Text nicht gelesen hast.
Jedenfalls hat deine Frage null (0) mit dem Text zu tun.
Sicher. Deswegen habe ich ja auch aus dem Text zitiert. :D


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 09:16
Liegt wohl daran das es in Frankreich wohl schon gecancelt wurde.....

Die Franzosen meinen das es die Lesbarkeit erschwert und ihre Sprache verschandelt.
Aber was wissen die schon ¯\_(ツ)_/¯


4x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 09:42
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Sie beziehen sich auf Grundaussagen des Textes.
Nöö, genau daran schrammst du nur knapp vorbei.
Auf die Aussage des Textes bist du nicht wirklich eingegangen, sondern schwurbelst nur wie üblich rum.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Deswegen habe ich ja auch aus dem Text zitiert.
Du verstehst nicht mal den Unterscheid zwischen dem was du schreibst und dem was du zitierst?
Ich habe nicht den Inhalt des Zitates bemängelt, sondern:
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Die Frage zeigt ganz eindeutig, dass du den verlinkten Text nicht gelesen hast.
Jedenfalls hat deine Frage null (0) mit dem Text zu tun.

Bezogen auf den Text, ist das keine sinnvolle Frage, sondern schlicht Getrolle.
Wo genau sage ich da irgendwas zu dem Zitat?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 09:46
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nöö, genau daran schrammst du nur knapp vorbei.
Auf die Aussage des Textes bist du nicht wirklich eingegangen, sondern schwurbelst nur wie üblich rum.
Ich bin m.E. sehr genau auf den Inhalt des Textes eingegangen.
Nun schwurbelst du neben dem Inhaltlichen herum.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 09:48
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Mir sind die Arbeiten der Kognitionswissenschaftler sogar zT bekannt. Hab schön öfter davon gehört, aber selbst sie sagen, dass einzelne Wörter die Wahrnehmung entsprechend beeinflussen können; nicht müssen. Wir sprechen hier als von mehr oder minder hohen Wahrscheinlichkeiten, nicht von Sicherheiten.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob es diese klare Zuordnung gibt, oder man eher einzelne Worte findet, wo es zutrifft. Letzteres würde ja dafür sprechen, dass bestimmte Assoziationen kulturell und nicht sprachlich bedingt sind.

Im Französischen heißt es z.B. "le vagin" (die Vagina). Und ohne ein Muttersprachler zu sein, bin ich fest davon überzeugt, dass hier typisch männlichen Konnotationen (laut dem Spiegel u.a. "stark" und "lang") keine Rolle spielen.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

29.05.2021 um 09:59
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Die Franzosen meinen das es die Lesbarkeit erschwert
Nicht nur die. Auch hier bei Allmy haben schon mehrere geschrieben, dass Gender-Sternchen Probleme mit flüssigen Lesen und Textverständnis bei ihnen bewirken. Die werden wohl starke kognitige Einschränkungen haben. Normalerweise können wir sogar folgendes problemlos lesen:
Ehct ksras! Gmäeß eneir Sutide eneir Uvinisterät, ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wort snid, das ezniige, was wcthiig ist, ist, dsas der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiin snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sein, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nicht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wort als Gzeans enkreenn. Ehct ksras! Das ghet wicklirh!

D1353 M1TT31LUNG Z31GT D1R, ZU W3LCH3N GRO554RT1G3N L315TUNG3N UN53R G3H1RN F43H1G 15T! 4M 4NF4NG W4R 35 51CH3R NOCH 5CHW3R, D45 ZU L353N, 483R M1TTL3W31L3 K4NN5T DU D45 W4HR5CH31NL1ICH 5CHON G4NZ GUT L353N, OHN3 D455 35 D1CH W1RKL1CH 4N5TR3NGT. D45 L315T3T D31N G3H1RN M1T 531N3R 3NORM3N L3RNF43HIGKEIT. 8331NDRUCK3ND, OD3R?
Quelle: https://hpd.de/artikel/warum-gendern-sinnvoll-18343


1x zitiertmelden