Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.328 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

22.07.2021 um 08:57
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Mir ist es nicht klar warum Du so tust als sei ich dagegen oder etwas nicht wissen, ich habe absolut das Gleiche vorher geschrieben!
Ich sehe es als Nachweis für deine Ablenkungen und dass Du nicht liest was andere posten.
und ich habe keine Ahnung, warum Du nix liest, es wurde ein Antrag gestellt. Und Du hast es seitenlang kritisiert, dass die Spielerinnen es ÜBERHAUPT wagen, sich gegen die Regeln zur Wehr zu setzen, also bitte tu' jetzt nicht so, als ob Du das Gleiche geschrieben hättest, wenn Du einmal (unter anderem) erwähnst, dass sie einen Antrag stellen könnten, den sie sowieso gestellt haben.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Spätestens nach 2-3 Trainingseinheiten müssten sie das Problem mit der Bekleidung merken, warum haben sie nicht gleich da gehandelt?
Stattdessen bleiben sie jahrelang dabei, widersetzen sich den Regeln und machen mimimi wegen einer Strafe...ohh wir handeln gegen den Regeln und die anderen sind böse.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Immer noch nicht klar warum wer sie gezwungen hat dem Verband beizutreten, es ist echt unglaublich!
Sie sollten austreten! dann brauchen sie nicht mal die Strafe zahlen.
Zitat von gardnergardner schrieb:Die meisten Spielerinnen wollen aber eh weiterhin mit Bikinis spielen, was für mich auch total nachvollziehbar ist.
es geht darum, nicht in der Bikinihose spielen zu MÜSSEN.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

22.07.2021 um 09:01
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das waren Ausführungen eines users, warum er sich vorstellen könnte, dass die Hosen während der Periode stören könnten. Und da ging es um das ganz normale Anschwellen....hat mit Krankheit nix zu tn, könnte aber - nach Meinung des users - vielleicht ein Grund sein, ggf. andere Hosen wegen z.B. der Periode zu tragen.
@Frau.N.Zimmer
So sieht's aus.
Um nichts anderes ging es in meinen Beitrag.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

22.07.2021 um 13:57
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es geht darum, nicht in der Bikinihose spielen zu MÜSSEN
Ja, schon klar. War nur meine persönliche Feststellung, ganz am Rande der Diskussion.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

22.07.2021 um 14:02
@Tussinelda
Aber anscheinend MÜSSEN sie zumindest in Hosen spielen, die 3 cm oberhalb des Knie enden.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

22.07.2021 um 14:09
@gardner
Ja, das ist ja auch unproblematisch, so lange sie wählen können, ob Bikinihose oder Shorts


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 14:11
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb am 21.07.2021:sie zahlen Strafe und haben das Problem öffentlichkeitswirksam dargestellt.
Die Geldstrafe die die norwegische Nationalmannschaft der Beachhandballerinnen zahlen sollen, will jetzt die US-Sängerin Pink zahlen.

www.spiegel.de/panorama/leute/pink-will-geldstrafe-der-norwegischen-beachhandballerinnen-zahlen-
Spielerinnen müssen hingegen Bikinihosen tragen, die eng anliegend sind und eine Seitenbreite von »maximal zehn Zentimetern« aufweisen.
Verstehe ich nicht. Ich dachte es geht immer um den Sport und nicht darum, daß die Bekleidung bei Volleyball-Frauen kurz und enganliegend ist. Ist der Vorwurf des Sexismus vielleicht doch nicht so abwegig?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 15:54
@peekaboo
Was ist an einer Frau im Bikini sexistisch? Sexist ist wer dabei sexistisch denkt.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 15:57
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Was ist an einer Frau im Bikini sexistisch?
nix. Es ist aber sexistisch, wenn sie gezwungen wird einen zu tragen, ohne dass dies irgendeinen Sinn machen würde, den Sport betreffend. Und es ist sexistisch, wenn - so wie hier im thread - man davon ausgeht, dass man den "sex sells" Faktor braucht, um eine Sportart interessant zu machen und es NICHT auf den Sport an sich ankommt.


3x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 16:10
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es ist aber sexistisch, wenn sie gezwungen wird einen zu tragen, ohne dass dies irgendeinen Sinn machen würde, den Sport betreffend.
Ganz genauso ist.

Stell dir mal vor, was wieder los wäre, wenn man die Sportlerinnen neben den kurzen und enganliegenden Sachen auch noch dazu zwingen würde, ihren Bikini nur in Regenbogenfarben zu tragen. Da würde wieder einige Doppelmoralisten im Dreieck springen und darauf verweisen, daß politische (eigentlich gesellschaftliche) Statements nichts beim Sport zu suchen hätten. Denn es ginge beim Sport doch nur um den Sport und nicht um irgendwas anderes.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 16:12
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Und es ist sexistisch, wenn - so wie hier im thread - man davon ausgeht, dass man den "sex sells" Faktor braucht, um eine Sportart interessant zu machen und es NICHT auf den Sport an sich ankommt.
Da wird auch völlig ausgeblendet, dass Alba Berlin, trotzdem noch unbeeinträchtigt existiert.

Was war damals hier los mit den Fantasien ...


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 16:15
@peekaboo
stell Dir vor, sie müssten MEHR tragen, wie in Katar zuerst verlangt......beim BeachVolleyball in Katar zum Beispiel.......da wird sich aufgeregt, gab ja auch hier die passenden Kommentare......aber wenn sie wenig tragen MÜSSEN, dann ist das voll ok, man will ja schliesslich was zum Gucken haben :shot:


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 16:18
@eckhart
Das war doch die Aktion wo man mit Feminismus Argumentiert hat damit man kosten sparen kann und die Frauen rauswerfen darf? Das war grosses Kino, Feminismus benutzen um Frauen zu schaden..


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 16:21
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Das war doch die Aktion wo man mit Feminismus Argumentiert hat damit man kosten sparen kann und die Frauen rauswerfen darf? Das war grosses Kino, Feminismus benutzen um Frauen zu schaden..
das beleg doch bitte mal, wenn Du es schon behauptest. Also dass Feminismus genutzt wurde, um Frauen zu schaden......


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 16:49
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nix. Es ist aber sexistisch, wenn sie gezwungen wird einen zu tragen, ohne dass dies irgendeinen Sinn machen würde, den Sport betreffend.
Es ist aber nicht nur Sport sondern auch Show.
Das mit dem Zwang kannst Du bestimmt belegen ;)


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 16:53
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Es ist aber nicht nur Sport sondern auch Show.
Das mit der Show kannst du sicher belegen @Abahatschi oder?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 17:03
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Das mit dem Zwang kannst Du bestimmt belegen
ja sicher, sie wurden ja mit einer Strafe belegt, somit besteht ja der Zwang, die Buxen tragen zu müssen, weil man sonst Strafen bekommt, da es ja nicht erlaubt ist. Und jetzt fang bitte nicht wieder damit an, dass sie ja kein Beachhandball spielen müssten.....denn DAS kann ja wohl kaum der Weg sein, um sexistischen Regelungen etwas entgegen zu setzen. Und das war ja der eigentliche Zweck der Aktion.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 17:05
@peekaboo
Billiger Versuch. Wurde im Thread besprochen, Stichwort Marketing.

@Tussinelda
Auch ein billiger Versuch. Soll ich Dir noch mal erklären dass man in dem Verein/Verband nicht Mitglied sein muss?


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 17:11
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Soll ich Dir noch mal erklären dass man in dem Verein/Verband nicht Mitglied sein muss?
Du hast schon Recht, dass man sich beim Eintritt in einen Verein auch seinen Regeln unterwirft. Trotzdem kann man unsinnige Regelungen auch in Frage stellen, vorallem wenn es der Effizienz des Sport-ausübens keinen Abbruch tut.

Ich fänds auch okay, ganz im Ernst, wenn die in langen Jogginghosen spielen. Ist kein Kontaktsport, wo jemand durch mehr "Greiffläche" irgendeinen Vorteil hätte.

SpoilerUnd ich zumindest find meine Frau am noicesten, wenn sie dicke, lange Jogginghosen trägt :D


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 17:11
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Wurde im Thread besprochen, Stichwort Marketing.
Erbärmlicher Versuch. Zeig mal die Stelle bzw. zitiere die Stelle, wo hier im Thread besprochen wurde, daß es auch um Show geht! Ich warte auf den Beleg!


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 17:15
@peekaboo
Wenn Du Marketing im Sport nicht mit Show verbindest, dann warte halt, vielleicht passiert was oder nichts.

@EinElch
Ich schrieb auch dass man intern einen Antrag auf Änderung stellen kann.
Mir ist es wurst wie sie aussehen, es geht mir ums Prinzip - freiwillig Mitglied, akzeptiere die Regeln und halte die internen Wege ein.


1x zitiertmelden