Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.328 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 17:18
@Abahatschi

Ich werte das mal als Belegverweigerung, oder suchst du noch nach den geforderten Belegen zu deine Behauptung es ginge beim Sport auch um Show?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 17:28
@peekaboo
Werte es wie Du möchtest, Du kannst es auch nennen wie Du möchtest, wenn Du das Wort Show nicht magst.
Es reicht auch der Hinweis auf meine eigene Meinung, Beach Handball ist auch eine Show.
Ein Sport muss auch eine Show anbieten = umgangssprachlich spektakulär, attraktiv, aufregend und das ist gut für das Marketing, so wie es hier im Kontext besprochen wurde.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 17:55
@Abahatschi
nee, denn darauf bin ich schon eingegangen, außerdem steht der LandesVerband der Spielerinnen hinter ihnen, nur mal nebenbei.
Und Sportlerinnen wollen eben nicht Sexismus ausgesetzt sein, denn Sport hat nix mit sexy sein zu tun.
Die Bekleidungsregeln haben schon häufig bei Sportlerinnen Kritik hervorgerufen und Debatten über Sexismus angestoßen. "Schönes Turnen hat nichts damit zu tun, dass man das auch geil findet", sagte Turnerin und Olympiateilnehmerin Elisabeth Seitz dem SWR. Sie wird in Tokio vermutlich in einem Anzug antreten, der auch die Beine bedeckt. Der SWR hatte im Frühjahr eine aufwändige Umfrage in Auftrag gegeben, die zum Ergebnis führte, dass 36 Prozent der Teilnehmerinnen schon Sexismus im Sport erlebt hatten.
Quelle: https://www.sportschau.de/handball/beachhandball-norwegen-strafe-bikini-ehf-100.html
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich schrieb auch dass man intern einen Antrag auf Änderung stellen kann.
und ich schrieb, dass dies gemacht wurde, nur ignorierst Du das eben.....mehrfach.....


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 18:29
@Tussinelda
Jetzt kommst Du mit Turnen? obwohl es Dir so wichtig war über Beachhandball zu schreiben.

Egal, wir sind bald bei Weltanschauung und Religion, ich bin normal erzogen, flippe nicht aus wenn ich mehr als Füsse und Knöchel sehe, Frauen im Bikini haben es nicht nötig usw.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und ich schrieb, dass dies gemacht wurde, nur ignorierst Du das eben.....mehrfach.....
Und vielleicht wartet man halt ab! Gegen Regeln verstoßen nur weil man vor 5min einen Antrag gestellt hat ist doof.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 18:45
@Abahatschi
Lies den link.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 18:47
@Tussinelda
Ja, Antrag abgeleht. Also, ich erwarte ihren Rücktritt aus dem Verband.
Niemand soll nach der Pfeife von anderen Tanzen müssen, auch sie nicht, auch Spielerinnen die im Bikini spielen wollen.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 19:05
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ja, Antrag abgeleht. Also, ich erwarte ihren Rücktritt aus dem Verband.
So wichtig scheint das denen garnicht gewesen zu sein.
Schon vor dem Spiel um Platz3 haben sie den Antrag gestellt - abgelehnt. In einem anderen Artikel den ich grade nicht mehr finde stand das mit Disqualifikation gedroht wurde...

https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-24-133839.html

Also hat man das Spiel abgewartet und erst im letztem Spiel, den um Platz 3, in einer "spontanen Aktion" entschieden, lang zu tragen. Eine Disqualifikation wäre hier nicht mehr ins Gewicht gefallen weil es ohnehin nur noch um Platz3 ging.. vorher war man ja noch auf Finalkurs.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 21:30
@Abahatschi
Nö sie kämpfen für ihr Recht. Richtig so.

@behind_eyes
Den haben sie schon vor dem allerersten Spiel gestellt. Ist alles hier bereits verlinkt


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 21:36
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Nö sie kämpfen für ihr Recht. Richtig so.
Oder sie machen sich zum Horst.
Woran hat es bei dem Mitgliedsantrag gehapert?
Leseschwäche? Leseverständnis? Ist Bikini ein Fremdwort? Nicht bekannt wie breit 10cm sind? Noch nie das Spiel vorher gesehen? Funktionsweise von privaten Vereinen und Verbände nicht kapiert?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 21:43
@Abahatschi
Nee, machen sie sich nicht. Sie haben Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit weltweit. Besser geht nicht.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 21:54
@Abahatschi
Hm.. Wurde nicht schon vor ein paar Tagen geklärt das der norwegische Verband verpeilt hat den Änderungsantrag an die die Weltorganisation zu schicken weil nur die die Regeln ändern können? Die europäischen Vereine waren sich eh alle einig..


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 22:42
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Den haben sie schon vor dem allerersten Spiel gestellt. Ist alles hier bereits verlinkt
Das sieht mein Link anders (Handball World News). Alles bereits verlinkt.
Und nun?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

26.07.2021 um 22:57
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Das sieht mein Link anders (Handball World News). Alles bereits verlinkt.
Und nun?
Das sieht mein Link garnicht anders! Hab mich verlesen und du hast Recht.
Ändert nur nix an meiner Kritik.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.07.2021 um 02:29
Hier mal ein interessanter Blick eines Schwarzen auf die als problematisch geltenden Begriffe N-Wort und M-Wort:

Youtube: Restaurant "Zum Mohrenkopf": Besitzer wünscht sich unverkrampftere Rassismus-Debatte
Restaurant "Zum Mohrenkopf": Besitzer wünscht sich unverkrampftere Rassismus-Debatte



melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.07.2021 um 05:31
@Cpt.Germanica
Ein ähnliches Video gab es schon im Oktober letzten Jahres. Ist damals hier auch ausgiebig diskutiert worden. Der Mann bleibt offenbar bei seiner Meinung und ist bemerkenswert unaufgeregt dabei.
Ich bin bei dem was er sagt nicht immer seiner Meinung, vor allem was den Ursprung der Bezeichnung Mohren-Apotheke betrifft. Er verwechselt hier Mohren (dunkelhäutige Menschen) mit Mauren (Araber in Spanien und Marokko).
Aber meinen Respekt hat er.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.07.2021 um 14:45
@Lupo54

Was ist denn der Hintergrund der Bezeichnung "Mohrenapotheke", weißt Du das?

Für mich hat er insoweit trotzdem recht, weil niemand sich bei 'Mohrenapotheke' etwas rassistisches denkt, wieso auch?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.07.2021 um 17:16
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Was ist denn der Hintergrund der Bezeichnung "Mohrenapotheke", weißt Du das?
Ich glaube das kam weil die mauren damals verschiedene Heilkräuter/Praktiken mitgebracht haben. Irgendwie so. Auf jedenfall nichts negatives


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.07.2021 um 18:12
@6.PzGren391
@Lupo54

Und aus "Mauren" wurden "Mohren", und aus "Mohren" wurden Schwarze?


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.07.2021 um 19:03
@Cpt.Germanica
So in der Art ja


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.07.2021 um 19:59
@6.PzGren391
@Cpt.Germanica
Daher auch der "Mohrenkopf" in der Flagge Korsikas. Das kommt auch von den Mauren. Das ist nicht negativ. Das spanische Wort für Mauren ist übrigens Moros
Die Flagge Korsikas wurde vom General der Nation Pasquale di Paoli 1755 (andere Quellen sagen 1760) entworfen. 1762 wurde ein schwarzer Kopf auf weißem Grund (heraldisch „Mohrenkopf“ genannt) mit Stirnband von Paoli und der von ihm geleiteten Consulta zum offiziellen Wappen und Symbol für den Freiheitskampf der Korsen bestimmt.
Quelle: Wikipedia: Flagge Korsikas


1x zitiertmelden