Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

5.598 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, Anschlag, Weihnachtsmarkt, LKW

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 18:41
KayaRose schrieb:Du hast nix anderes im Sinn als Leute wie doof aussehn zu lassen und dich selbst zu feiern weil du wieder nen Nazi entlarvt hast.
Ich habe dich zwar nicht als solchen bezeichnet, aber ok, wenn du es selbst zu gibst einer zu sein. Mach was du für richtig hälst? :ask: o_O

Ansonsten ist mir deine Art hier aber auch zu dumm, geh weinen und erzähl wie böse alle sind. Vielleicht ließt du alle Beiträge auch in einer ruhigen Minute nochmal durch und erkennst wer hier Unsinn schreibt.
Ordne deine Gedanken und komm wieder wenn du mehr hast, als nur nutzlos alles in einen Topf zu werfen. evtl. dann auch mal mit Antworten und nicht nur mit neuen unnützen Ablenkungen.

Wahnsinn, sind schon wieder Ferien? :palm:


melden
Anzeige

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 18:51
Bone02943 schrieb:Ich habe dich zwar nicht als solchen bezeichnet, aber ok, wenn du es selbst zu gibst einer zu sein. Mach was du für richtig hälst? :ask: o_O

Ansonsten ist mir deine Art hier aber auch zu dumm, geh weinen und erzähl wie böse alle sind. Vielleicht ließt du alle Beiträge auch in einer ruhigen Minute nochmal durch und erkennst wer hier Unsinn schreibt.
Ordne deine Gedanken und komm wieder wenn du mehr hast, als nur nutzlos alles in einen Topf zu werfen. evtl. dann auch mal mit Antworten und nicht nur mit neuen unnützen Ablenkungen.

Wahnsinn, sind schon wieder Ferien? :palm:
Wenn dann zitiere alles mein Gutster. Gelle? Und nicht nur das was dir in den Kram passt. Und Tschö ignore. Lese hier schon länger und kenne deine Masche.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 18:52
cesare schrieb:Mich hat gestern dieses Interview mit der Tochter eines Opfers sehr aufgewühlt, vor allem diese Stellen hier;
@cesare
und dabei wollte die Politik diesmal alles besser machen und die Opfer sollten schnell entschädigt werden.

Was mich sehr betroffen hat, war, was die Tochter eines Opfers im Fernsehen erzählt hat. Sie hatte ihre Mutter bei dem Anschlag verloren.

Sie hat erzählt, dass sie eines Tages ein Päckchen erhielt.
Das Päckchen enthielt einen Damenschuh. Der war wohl auf der Straße gefunden worden, konnte der Toten zugeordnet werden.
In einem amtlichen Schreiben, das dem Schuh beilag stand:

Sehr geehrte Frau X,
zu unserer Entlastung senden wir Ihnen die Fundsache zu.


(Ich kann es nicht mehr wörtlich wiedergeben, aber in dem Sinn).

Die Tochter sagte, dass sie zu dem Zeitpunkt gerade etwas über den Tod ihrer Mutter hinweggekommen war und an den Anschlag nicht mehr jeden Tag denken musste. Und gerade da wurde ihr dieser Schuh zugeschickt und warf sie wieder in die Trauer zurück.

Und was hat sich derjenige dabei gedacht? Was soll ich mit einem einzelnen Schuh?


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 18:57
frauzimt schrieb:Ud was hat sich derjenige dabei gedacht? Was soll ich mit einem einzelnen Schuh?
Vielleicht ist das aber auch ein normales Vorgehen, der Polizei. Sicher in dieser Form nicht unbedingt angebracht, aber Asservate, Beweismittel,... werden ja nur für eine bestimmte Zeit aufbewahrt. Wenn diese dann frei werden dann kommen sie sicher oft zurück zu den Angehörigen.
Könnte sich ja auch um Schmuck oder so etwas handeln.
Bei den Behörden ist es dann wohl egal ob es sich nur um einen Schuh, oder etwas anderes handelt.

Für die Angehörigen sicher schwierig. Nur kennt Bürokratie eben keine Empathie.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 18:59
frauzimt schrieb:Und was hat sich derjenige dabei gedacht?
Nichts. Sensibilität kann man im deutschen Ordnungssystem nicht gebrauchen.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:01
Bone02943 schrieb:Vielleicht ist das aber auch ein normales Vorgehen, der Polizei. Sicher in dieser Form nicht unbedingt angebracht, aber Aservate, Beweismittel,... werden ja nur für eine bestimmte Zeit aufbewahrt. Wenn diese dann frei werden dann kommen sie sicher oft zurück zu den Angehörigen.
Könnte sich ja auch um Schmuck oder so etwas handeln.
Bei den Behörden ist es dann wohl egal ob es sich nur um einen Schuh, oder etwas anderes handelt.

Für die Angehörigen sicher schwierig. Nur kennt Bürokratie eben keine Empathie.
Nur kennt Bürokratie eben keine Empathie.
@Bone02943
Derjenige, der den Schuh verschickt hat, hat sicher "korrekt" gehandelt.
Wer nur ein wenig Empathie hat, weiss, dass man mit so etwas jemanden umbringen kann.

Es hätte sicher eine andere - auch korrekte- Lösung gegeben.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:01
frauzimt schrieb:Sie hat erzählt, dass sie eines Tages ein Päckchen erhielt.
Das Päckchen enthielt einen Damenschuh. Der war wohl auf der Straße gefunden worden, konnte der Toten zugeordnet werden.
In einem amtlichen Schreiben, das dem Schuh beilag stand:

Sehr geehrte Frau X,
zu unserer Entlastung senden wir Ihnen die Fundsache zu.
Sehr unsensiebel. Man müsste die Beamten da wirklich mehr schulen. Aber das ist ja nicht der einzige Fall wo sowas bei Mordopfern passiert.
Denke den Beamten geht sowas auch an die Nieren. Vielleicht nicht mal böse gemeint. Schrecklich dass sowas nicht wehnigstens sanft persönlich übergeben wird. Da müsste ein Psychologe mit.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:01
Realo schrieb:Du hast echte Leseprobleme und solltest vielleicht in die Schule gehen statt in einen Thread
gibts auf den Satz copyright ?


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:08
Mich schockt immer mehr, was über das Attentat so langsam raus kommt. Wieso reagieren die Behörden nicht? Ist das gewollt? Wer sitzt dort oben? Warum wird soviel totgeschwiegen und kommt jetzt erst raus? Warum wurden die Gesetzte nicht umgesetzt? Und das nicht nur bei diesem Honk? Ich versteh es nicht.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:12
KayaRose schrieb:Warum wurden die Gesetzte nicht umgesetzt?
Ich frage noch einmal nach, welches Gesetz hätte denn angewendet werden müssen um Anis Amri an der Tat zu hindern?


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:13
frauzimt schrieb:Es hätte sicher eine andere - auch korrekte- Lösung gegeben.
Bestimmt, aber dazu braucht es auch den Willen, die Freizeit und/oder die finanziellen Mittel.
Warscheinlich ist das aber gang und gäbe und man weiß ja nicht wie viele Fundsachen es gab, die zugeordnet und zurückgeschickt werden mussten.
Am Ende geht es ja auch um Besitzansprüche.
Sicher ungehobelt, aber manch einer freut sich vielleicht über ein letztes Andenken, an eine verstorbene Person, welches unmittelbaren Bezug zum letzten Tag hat.
frauzimt schrieb:und dabei wollte die Politik diesmal alles besser machen und die Opfer sollten schnell entschädigt werden.
Aber auch solche Sätze sind mit Vorsicht zu genießen. Schnell kann das schon nicht gehen, weil für jeden erstmal die Kosten zusammengetragen werden müssen. Wer hat was verdient, wie war der Haushalt aufgeteilt, wer hat welche Spätfolgen, wie teuer war dies und jenes,...
Kurzfristig kann da nur eine erste allgemeine Entschädigung fließen. Der Rest dauert dann wie üblich Monate, Jahre.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:15
KayaRose schrieb:Wieso reagieren die Behörden nicht? Ist das gewollt? Wer sitzt dort oben? Warum wird soviel totgeschwiegen und kommt jetzt erst raus? Warum wurden die Gesetzte nicht umgesetzt? Und das nicht nur bei diesem Honk? Ich versteh es nicht.
Vielleicht ist das ja alles nur eine böse Verschwörung? Und wer weiß, vielleicht bist du @KayaRose auch
derjenige der sie aufdeckt. Kann ja sein.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:15
@Landluft
die Erkenntnis von Konstantin von Notz, B90/Grüne lautet

Konstantin von Notz sitzt für die Grünen mit im Untersuchungsausschuss des Bundestages, der sich mit Amri befasst. Er findet es "unfassbar, dass die Bundesregierung diese Informationen der Öffentlichkeit und den Untersuchungsausschüssen bisher vorenthalten hat". Das zeige, dass die von den Sicherheitsbehörden bisher vertretene These, Amri sei ein Einzeltäter gewesen, nicht länger haltbar sei. "Aber statt endlich mit aufzuklären, vernebelt die Bundesregierung weiter und zwingt den Untersuchungsausschuss, sich relevante Informationen vor Gericht zu erstreiten."

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-12/anis-amri-attentaeter-sprengstoffanschlag-plan
ich hoffe, du bezeichnest Herrn von Notz nicht als Aluhutträger
plemplem schrieb:Vielleicht ist das ja alles nur eine böse Verschwörung?
ne, ein Untersuchungsausschuss deckt auf. Im Fall des islamistischen Attentäters Anis Amri kommen/kamen zahlreiche Versäumnisse zum Vorschein.
für mich zeugen diese Vorfälle davon, dass man das Wesen des dschihadistischen Terrors viel zu lange nicht erfasst hat (Meinung, keine Tatsache).

Dass man die Entwicklung salafistisch -dschihadistischer hotspots und Netzwerke viel zu lang zuließ, kann ich nciht nachvollziehen


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:27
lawine schrieb:für mich zeugen diese Vorfälle davon, dass man das Wesen des dschihadistischen Terrors viel zu lange nicht erfasst hat (Meinung, keine Tatsache).
Am Ende sind es vielleicht aber auch ähnliche Gründe wie beim NSU. Behörde A weiß gewisse Dinge die sie Behörde B nicht mitteilen will, weil sie weiter beobachtet und sich noch mehr Informationen erhofft(Meinung, keine Tatsache).


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 19:28
lawine schrieb:Dass man die Entwicklung salafistisch -dschihadistischer hotspots und Netzwerke viel zu lang zuließ, kann ich nciht nachvollziehen
Finde ich auch ein unding, meiner Meinung nach sollte man nicht warten bis iwas passiert oder man genug V-Laute hat. Wo etwas bekannt wird sollte sofort eingegriffen werden. Nicht erst überwachen bis eine Bombe gebastelt ist oder so etwas.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 21:13
Bone02943 schrieb:Wo etwas bekannt wird sollte sofort eingegriffen werden. Nicht erst überwachen bis eine Bombe gebastelt ist oder so etwas.
@Bone02943
Aber was willst du dann anklagen?
Die sagen doch, sie haben nur rumgejuxt. Das war nicht ernst gemeint.

Man muss etwas Handfestes vorweisen, damit es zur Anklage kommt.
Das ist natürlich die Kunst. Nicht zu früh zugreifen- und nicht zu spät.

Wenn der Verdacht besteht, dass ein Attentat geplant wird, muss man die Überwachung intensivieren.
Das würde ich sagen.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 21:47
lawine schrieb:ich hoffe, du bezeichnest Herrn von Notz nicht als Aluhutträger
Nein, ganz sicher nicht. Aber ich mache - und hoffe, du stimmst mir da zu - einen klaren Unterschied zwischen berechtigter Kritik an Versäumnissen und der Unterstellung, dass diese Versäumnisse bewusst herbeigeführt worden seien.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 23:00
@frauzimt

Ich meine natürlich schon wenn man genug für eine Anklage hat.


melden
Anzeige

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

18.12.2018 um 23:03
Bone02943 schrieb:lawine schrieb:
Dass man die Entwicklung salafistisch -dschihadistischer hotspots und Netzwerke viel zu lang zuließ, kann ich nciht nachvollziehen
Finde ich auch ein unding, meiner Meinung nach sollte man nicht warten bis iwas passiert oder man genug V-Laute hat. Wo etwas bekannt wird sollte sofort eingegriffen werden. Nicht erst überwachen bis eine Bombe gebastelt ist oder so etwas.
Bone02943 schrieb:@frauzimt

Ich meine natürlich schon wenn man genug für eine Anklage hat.
aber soll es ja auch sein.

Dass man sich manchmal dennoch wundert, liegt an den V-Leuten


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden