Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

4.080 Beiträge

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 00:04
Hatmaker
schrieb:
"Kärnten überfluten- Österreich ans Meer"
Der tiefste Punkt Kärntens liegt bei 348 ÜNN (Lavamünd). Zum Vergleich Wien: 151 ÜNN (Adria). Ich sehe derartigen Plänen sehr gelassen entgegen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 00:09
Wenn wir schon dabei sind- unnützes Wissen über Österreich.

Tiefster Punkt liegt in ... bei... (ÜAN)
Tirol Erl (465)
Vbg: Bodensee (395)
Sbg.: Georgen (381)
Kärnten: Lavamünd (348)
OÖ: Grein (239)
Steiermark: Bad Radkersburg (200)
Wien: Lobau (151)
NÖ: Berg (lol) (139)
Bgld: Apetlon (114)


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 08:00
@Destructivus
Weil du über Berg NÖ schreibst: es gibt in Niederösterreich einen Ort namens Brunn am Gebirge. Nur - das Gebirge sucht man da vergeblich. 😉


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 08:31
Destructivus
schrieb:
Der tiefste Punkt Kärntens liegt bei 348 ÜNN (Lavamünd). Zum Vergleich Wien: 151 ÜNN (Adria). Ich sehe derartigen Plänen sehr gelassen entgegen.
Verzeih mir den blöden Spruch, den hab ich nur irgendwo aufgeschnappt. Falls es dich beruhigt ich hab ja selber Verwandte dort und auch Vorfahren mütterlicherseits sind Kärntner. ;-)
@violetluna
haha den Ort kenn ich sogar :D als kind musste ich über das Gebirge auch viele Fragen stellen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 08:45
@Hatmaker
Die Kärntener sagen:
„Nieder mit den Karawanken, freier Blick zum Meer“

😉 am Truppenübungsplatz „Koschutta“
Wird seit vielen Jahren versucht sich durchzuschiessen... bisher ohne Erfolg ...
(Ok, ok es wurde schon drüber geschossen
Aber nie mit Absicht!!!)
Alle sind Neugierig wie das Bundesheer reagiert wenn sie merken, dass dahinter Slowenien und nicht Italien liegt🙄)


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 09:53
@therealproton

hahaha der ist auch gut!

Zur Not nehm ma doch auch das slowenische Meer,oder? :D


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 10:17
Mann mann mann, schade, dass die Regeln geändert wurden.
insideman
schrieb:
Ich kann mir auch jetzt schon vorstellen, dass die Coronapatienten wieder weit in die Höhe schießen, sollte ab 1.8 wieder die Nachgastronomie, aka Saufhüttn aufmachen.
Das finde ich auch ziemlich verantwortungslos. Ich glaub, da wird mehr kaputtgemacht als gerettet. Es braucht dann halt kein zweiter Lockdown kommen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 17:15
Destructivus
schrieb:
So hat man nun die Praxis, dass die Leute beim Wackeln von Lokal zu Lokal eine Maske tragen müssen, innen drinnen dann aber nicht. Besonders bizarr wird es, wenn an einen der Outdoortische sitzt. Da brauchst keine Maske, sobald aber gezahlt hast, brauchst eine. Das ist doch so nur ein Pflanzerei.
Eine Kollegin hat von einer ganzen Masken-Prozedur in einen NÖ-Gasthaus erzählt. Bin mir nicht sicher, wann die Maske abgenommen werden durfte, außer beim Essen natürlich.
Funkystreet
schrieb:
Mann mann mann, schade, dass die Regeln geändert wurden.
Was meinst du mit geändert? Dass die Maskenpflicht teilweise gefallen ist?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 17:46
Pallas
schrieb:
Was meinst du mit geändert? Dass die Maskenpflicht teilweise gefallen ist?
Ne, ich meinte die Änderung der Regeln auf Allmy, weil die manche offenbar als Einladung für OT sehen. Nur mal als allgemeine Info: OT ist nach wie vor verboten und wird entfernt.

Bzgl. Coronaregeln: Ich war neulich in Italien und da haben sie es so: In geschlossenen Räumen, die öffentlich zugänglich sind, muss eine Maske getragen werden. Außer dort, wo man den Mund braucht, also Restaurants, Bars etc. Auch in Öffis muss immer der Mundschutz oben sein.

Unter freiem Himmel ist nur der Abstand einzuhalten.

Dort werden diese Regeln eigentlich kaum kritisiert, man hat die Bilder von Bergamo noch sehr präsent. Dazu muss man aber sagen, dass Corona-Kontrollen in Italien südlich von Rom seltener sind. Da muss man einfach allgemein verstehen, dass dort ein anderer Umgang mit Vorschriften aller Art herrscht. Bei einer Jugendarbeitslosigkeit von 40% denkt man in Süditalien an andere Sachen als an einen Mundschutz. Die Regeln sind da unten also offiziell da aber... ja. :)


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 20:29
Funkystreet
schrieb:
Bzgl. Coronaregeln: Ich war neulich in Italien und da haben sie es so:
Wenn man es jetzt ganz genau nähme, wäre das auch OT. 😉
Siehe Titel des Threads.

Ich mein ja nur. Glashaus und Steine und so. 😁


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 20:42
@violetluna
Nein, es ging gerade um die Coronaregeln und der Blick in andere Länder kann aufzeigen, ob die österreichischen Regeln im Vergleich streng oder locker sind. Oder siehst du keine Nutzen in Vergleichen zu anderen Ländern?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 21:29
Funkystreet
schrieb:
Nein, es ging gerade um die Coronaregeln und der Blick in andere Länder kann aufzeigen, ob die österreichischen Regeln im Vergleich streng oder locker sind. Oder siehst du keine Nutzen in Vergleichen zu anderen Ländern?
Nö. Hilft mir ja nix, wenn ich weiß, wo es woanders ist. Ich muss mich ja trotzdem an die österreichischen Regeln halten.

Und es ist halt auch so, dass die italienischen Coronaregeln nichts mit der österreichischen Innenpolitik zu tun haben. Mir persönlich ist das wurscht, aber du hast dich ja über OT aufgeregt.

Aber jetzt hör ich wieder auf, das wird jetzt zu OT. 😉


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

13.07.2020 um 21:32
violetluna
schrieb:
Nö. Hilft mir ja nix, wenn ich weiß, wo es woanders ist. Ich muss mich ja trotzdem an die österreichischen Regeln halten.
Okay, dann sprichst du den gesamten vergleichenden Rechtswissenschaften die Legitimation ab. Krass.

Grad bei so einem internationalen Thema ist der internationale Vergleich fundamental. An solchen Sachen sieht man halt, wie weit der Blick der Diskutierenden reicht ;)


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

14.07.2020 um 15:52
Der nächste Covid-Cluster rund um eine Freikirche bahnt sich an. Diesmal in Wr. Neustadt. Hat jemand von euch eine Erklärung, warum es im Religions-Genre so auffallend häufig zu Ansteckungsfällen kommt?

https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/cluster-in-niederoesterreichischer-freikirche-entdeckt/400971053?utm_medium=...


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

14.07.2020 um 16:13
@Destructivus
Bei Monty Python würde man sagen:
Es war der ......... Weihwasserkessel!

Kommt darauf an wie dort die Kommunion gefeiert wird... ob beim betreten der Kirche mit Weihwasser ein Kreuz auf der Stirn usw. gemacht wird.
Hände halten ( jeder gibt/schüttelt seinen Umstehenden die Hand) ...


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

14.07.2020 um 16:27
Destructivus
schrieb:
Religions-Genre so auffallend häufig zu Ansteckungsfällen kommt?
lautes Singen kommt halt nicht gut.
Weihwasser kann ich mir in einer Freikirche irgendwie nicht vorstellen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

14.07.2020 um 16:44
Funkystreet
schrieb:
Okay, dann sprichst du den gesamten vergleichenden Rechtswissenschaften die Legitimation ab. Krass.
Ähm, wieso? Wie jetzt die Regeln für andere Länder sind, ist für hier lebende Menschen eher unwichtig. Es sei denn man will oder muss in diese reisen.
Destructivus
schrieb:
Erklärung, warum es im Religions-Genre so auffallend häufig zu Ansteckungsfällen kommt?
Man steht nah beieinander, Kirchen und dergleichen sind auch nicht unbedingt Outdoor-Veranstaltungen und Weihwasser ist wahrscheinlich auch nicht gerade hygienisch, manchmal werden Hände geschüttelt ...


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

14.07.2020 um 17:21
Pallas
schrieb:
Wie jetzt die Regeln für andere Länder sind, ist für hier lebende Menschen eher unwichtig.
Ist ja nur ein direktes Nachbarland mit uneingeschränkten Waren- und Personenverkehr. Peanuts! :troll: Es ist ja auch so, dass bei Coronamaßnahmen überhaupt nicht auf andere Länder geschaut wird, stimmts? :troll: Kommt alles ausm Kopf vom Basti. Wundert mich, dass gerade zwei eher links stehende, jedenfalls nicht rechts stehende Diskutanten diesen Vorwurf machen. Da hätte ich euch eig. mehr Weitblick zugetraut, grad die Linken rühmen sich ja immer, wie international sie unterwegs sind.
Diese "Mich interessiert nur, woran ich mich halten muss und Punkt"- Haltung ist erschreckend und sehr egozentrisch. Erinnerst mich an so nen Bauern irgendwo auf dem Land, wenn er am Stammtisch sitzt: "Mein Hof ist wichtig und der Rest ist mir egal". xD
Destructivus
schrieb:
Hat jemand von euch eine Erklärung, warum es im Religions-Genre so auffallend häufig zu Ansteckungsfällen kommt?
Eine rumänische Freikirche... hm... da war doch was, was sogar CDU-Politker erwähnt haben...

https://www.welt.de/politik/deutschland/article209780723/Corona-bei-Toennies-Laschet-spricht-von-eingereisten-Rumaenen-u...


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

14.07.2020 um 17:35
Funkystreet
schrieb:
Wundert mich, dass gerade zwei eher links stehende, jedenfalls nicht rechts stehende Diskutanten diesen Vorwurf machen.
Wo siehst du da einen Vorwurf?
Funkystreet
schrieb:
Diese "Mich interessiert nur, woran ich mich halten muss und Punkt"- Haltung ist erschreckend und sehr egozentrisch.
Wie die Corona-Regeln in anderen Ländern sind, kann zwar interessant und informativ sein, aber ich muss mich hier trotzdem an die österreichischen und nicht z.B. die schwedischen Corona-Regeln halten.

Daran ist jetzt nichts erschreckend oder egozentrisch.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

14.07.2020 um 18:06
@Funkystreet

Sorry, übersehen.
Funkystreet
schrieb:
Eine rumänische Freikirche... hm... da war doch was, was sogar CDU-Politker erwähnt haben...

https://www.welt.de/politik/deutschland/article209780723/Corona-bei-Toennies-Laschet-spricht-von-eingereisten-Rumaenen-u...
Daran sind nicht die rumänischen Arbeiter, sondern die Arbeitsbedingungen und natürlich auch die Unterkünfte (viele Leute in engen Raum) Schuld.

https://www.dw.com/de/tönnies-arbeitsbedingungen/a-54024414


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt