Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

4.763 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Österreich, Innen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.01.2021 um 22:24
Zitat von PallasPallas schrieb:Das Virus bzw. die Mutation B 1 1 7 ist um 50% bis 75% ansteckender
Aus 200 werden 300
Wenn es nur 0,1 ist vervielfacht es sich auch...

Na guuut... „vervielfacht“ klingt schon a bisserl reisserisch! Sry
Zitat von PallasPallas schrieb:Diesen Satz kann ich auch nicht mehr hören: "Die nächsten Wochen werden entscheidend".
Da bin ich dabei!


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.01.2021 um 22:37
@therealproton

Wer sagt dass ich es nicht mittrage aber nein so wie du sehe ich das nimmer und das ist mein gutes Recht. Bitte hör auf mir den (Dauer)Lockdown gschmackig zu verkaufen, interessiert mich Nüsse. Ob das die Leute auch so sehen, die bereits pleite sind sei mal dahin gestellt.

Grenzt schon an Verhöhnung der sogenannten "Kollateralschäden" und da kommt ma nur is Speibm.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.01.2021 um 22:39
Zitat von EyaEya schrieb:Wer sagt dass ich es nicht mittrage aber nein so wie du sehe ich das nimmer und das ist mein gutes Recht. Bitte hör auf mir den (Dauer)Lockdown gschmackig zu verkaufen, interessiert mich Nüsse. Ob das die Leute auch so sehen, die bereits pleite sind sei mal dahin gestellt.

Grenzt schon an Verhöhnung der sogenannten "Kollateralschäden" und da kommt ma nur is Speibm.
Klar ist das dein gutes Recht


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.01.2021 um 22:39
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Österreich ist bezüglich des Umgangs mit Corona aber deutlich besser dran als Serbien wo ich herkomme, dort siehts beschissen aus, mit beschissener Mentalität der serbischen Bevölkerung, leider.
Inwiefern? Das geben die Zahlen nicht her - ist so ähnlich wie Schweden dort.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.01.2021 um 22:48
Zitat von therealprotontherealproton schrieb:Klar ist das dein gutes Recht
Na vielen Dank auch.

Meiner Meinung nach hungert die Regierung mittlerweile nur noch die Menschen aus, aber ned das Virus.

Abgesehen von all den anderen "Grenzüberschreitungen" die sich diese Regierung geleistet hat. Erzähl das den Kindern, die seit Monaten keine normale Bildung und soziale Kontakte mehr haben können. Die Stundenlang vor dem Bildschirm hocken müssen um wenigsten ein bisschen Stoff aufzunehmen.

Die Impfung ist der Game Changer.. na ich bin gespannt ob du Recht behältst oder ob wir im Herbst wieder im Lockdown sitzen, weil es bis dahin sicher auch noch die Russen-Mutation gibt.


3x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.01.2021 um 22:56
Zitat von EyaEya schrieb:Die Impfung ist der Game Changer.. na ich bin gespannt ob du Recht behältst oder
Was soll ich da noch sagen?
Es interessiert dich eh nur „Nüsse“!

Also spare ich es mir deine Beiträge zu kommentieren oder dir irgendwas „ gschmackig zu verkaufen“


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.01.2021 um 22:56
Zitat von EyaEya schrieb:Inwiefern? Das geben die Zahlen nicht her - ist so ähnlich wie Schweden dort.
Serbien hat definitiv höhere Zahlen pro Kopf als Österreich. Zudem wenn ich an die ganzen Jugos denke die nach unten gefahren sind und dort bei Parties dabei waren und dann wieder zurück nach Österreich um dann wieder Leute zu infizieren...Ich kenne da Leute persönlich.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.01.2021 um 23:01
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Serbien hat definitiv höhere Zahlen pro Kopf als Österreich. Zudem wenn ich an die ganzen Jugos denke die nach unten gefahren sind und dort bei Parties dabei waren und dann wieder zurück nach Österreich um dann wieder Leute zu infizieren...Ich kenne da Leute persönlich.
Ach und die Ösis waren nicht in Kroatien, Italien etc. pp? :D

Btw. das mag schon stimmen .. dafür gibt es weniger Kollateralschäden und die Wirtschaft bricht nicht gar so ein. Die Schulen sind auch offen. Muss man halt abwiegen was am Ende mehr schadet als hilft und Lockdowns sollten immer nur ultima Ratio bleiben und nicht "Prophylaxe".


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 01:05
Zitat von EyaEya schrieb:So breit sind die meisten Gehsteige ned amal ... keinen Worte mehr.
Macht ja nix, man kann auch hintereinander gehen und muss nicht nebeneinander hergehen. Und wenn man überholen möchte, kann man ja kurz auf die Straße hinuntersteigen.
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:habt ihr auch alle brav eure ffp2 masken?:D
Nein, noch nicht. Die soll es dann ja eh überall im Handel geben. Da bin ich ja mal gespannt, es hat geheißen zum Selbstkostenpreis. Ich werde eh kaum welche brauchen, ich muss derzeit wenig mit den Öffis fahren, weil ich noch im Homeoffice arbeiten kann.
Zitat von EyaEya schrieb:Die Impfung ist der Game Changer.. na ich bin gespannt ob du Recht behältst oder ob wir im Herbst wieder im Lockdown sitzen, weil es bis dahin sicher auch noch die Russen-Mutation gibt.
Es ist jetzt von einer brasilianischen Variante die Rede, gegen die angeblich die Impfung nicht wirken soll. Aber wer weiß, ob das stimmt.


2x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 08:29
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Es ist jetzt von einer brasilianischen Variante die Rede, gegen die angeblich die Impfung nicht wirken soll. Aber wer weiß, ob das stimmt.
Wo hast du denn das her, bitteschön??


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 12:06
fühl ich mich als einzige verarscht, dass erst JETZT ffp2 masken verpflichtend sind?

Beinahe ein Jahr jetzt sind wir mit stofffetzen herum gerannt bzw chirurgenmaske, weil es geheissen hat die schützen meine Mitmenschen.

Diese Erkenntnis hat fast ein Jahr gedauert, dass ffp2 angeblich besser gewesen wäre. Wow.


2x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 12:10
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Macht ja nix, man kann auch hintereinander gehen und muss nicht nebeneinander hergehen. Und wenn man überholen möchte, kann man ja kurz auf die Straße hinuntersteigen.
Des war auch mehr als Witz gedacht. Als ob ich mir tatsächlich Sorgen um unsere Gehsteige machen würde. Ehrlich...
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Es ist jetzt von einer brasilianischen Variante die Rede, gegen die angeblich die Impfung nicht wirken soll. Aber wer weiß, ob das stimmt.
Ich warte auf den bösen Russen :troll:


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 14:27
@Hatmaker
Immerhin gibts die bei uns im Angebot statt für vollen Preis :D Es ist echt anstregend den ganzen Tag mit diesen Masken rumzulaufen, in meinem Fall sowohl mit ÖPNV als auch arbeitsbedingt.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 14:52
Zitat von gardnergardner schrieb:Wo hast du denn das her, bitteschön??
Zum Beispiel hier:
Corona-Mutation in Brasilien: „Virus entwickelt sich wohl zu impfstoffresistentem Phänotypen“

Noch scheint diese Mutations-Clique den Impfstoffen nicht widerstehen zu können. Diesen Eindruck hat der Impfarzt Philip Krause laut Science gewonnen. Er leitet eine WHO-Arbeitsgruppe zu Corona-Impfstoffen und hebt mit Blick in die nahe Zukunft warnend den Finger: „Die nicht so gute Nachricht ist, dass die schnelle Weiterbildung dieser Varianten darauf hindeutet, dass sich das Virus früher als erhofft zu einem impfstoffresistenten Phänotypen entwickeln kann.“

Sollte es so weit kommen, wären Updates für die Impfstoffe unumgänglich. Diese sei laut Krause rasch umsetzbar, allerdings wären vor einer Zulassung wohl erneute Überprüfungen hinsichtlich Sicherheit und Effizienz nötig. Der Experte regt sogar multivalente Impfstoffe an, die gegen mehrere Viren-Abstammungslinien helfen.

Quelle: https://www.merkur.de/welt/coronavirus-mutation-variante-brasilien-infektionswelle-immunitaet-p1-grossbritannien-who-ansteckung-90171423.html
Keine besonders glaubhafte Quelle, aber die Leute lesen es und verbreiten es weiter. Tatsächlich ist der ganze Artikel reißerisch und schürt Panik. Es gibt aber genug Leute, die das alles 1:1 glauben.
Zitat von EyaEya schrieb:Des war auch mehr als Witz gedacht. Als ob ich mir tatsächlich Sorgen um unsere Gehsteige machen würde. Ehrlich...
Ach so, alles klar. Ist aber nicht von der Hand zu weisen, ich habe tatsächlich bei der "Presse" Leserkommentare in dieser Art gelesen.

Übrigens hat Wien sich jetzt mal was Gutes einfallen lassen: https://www.diepresse.com/5924827/wien-fuhrt-warteliste-fur-ubrige-impfdosen-ein


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 15:55
Zitat von therealprotontherealproton schrieb:Aus 200 werden 300
Wenn es nur 0,1 ist vervielfacht es sich auch...
Naja Verfielfachung wäre z.B vorher 100 jetzt 500. Aber das ist Erbsenzählerei.
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:fühl ich mich als einzige verarscht, dass erst JETZT ffp2 masken verpflichtend sind?
Nein, bist du nicht. Die Frage ist, wo man die schnell herbekommt. Da waren die Community-Masken praktischer, im Notfall konnte man sie selbst schneidern. Und die gab es dann auch in Bekleidungsgeschäften zu kaufen.

PS: Ist es eigentlich sehr blöd eine FFP2-Maske über eine Stoffmaske zu tragen?
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Sollte es so weit kommen, wären Updates für die Impfstoffe unumgänglich. Diese sei laut Krause rasch umsetzbar, allerdings wären vor einer Zulassung wohl erneute Überprüfungen hinsichtlich Sicherheit und Effizienz nötig. Der Experte regt sogar multivalente Impfstoffe an, die gegen mehrere Viren-Abstammungslinien helfen.
Ich sehe dies dann nicht als so großes Problem an, wenn der Impfstoff rasch nachjustiert werden kann.


3x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 16:31
@Pallas
Heute beim Einkaufen gabs zumindest bei HOFER noch keine zu kaufen. Ich hab meine vor einer woche bei amazon bestellt via medisana.
ich habs gleich bestellt wie sie nur darüber geredet haben bzw die zeitungen vermeldet haben es kommt, also noch vor der pressekonferenz.
Zitat von PallasPallas schrieb:Da waren die Community-Masken praktischer, im Notfall konnte man sie selbst schneidern. Und die gab es dann auch in Bekleidungsgeschäften zu kaufen.
Ja da verdient wieder wer mit denk ich am letzten drücker der krise. wer weiss vl regierungsnahe ffp2 hersteller? :-0


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 16:54
Zitat von EyaEya schrieb:Meiner Meinung nach hungert die Regierung mittlerweile nur noch die Menschen aus, aber ned das Virus.
Stimmt, zudem verbreitet sie Fake News. Kurz hat gesagt, in Südtirol wäre totaler Lockdown, aber das stimmt nicht. In Süd-Tirol sind Schulen, Handel und Gastro offen. Nur die Regierung in Rom hätte gern, dass sie Lockdown machen, aber das machen sie nicht. Ist jetzt schon von mehreren Medien berichtet worden.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 17:18
Zitat von FunkystreetFunkystreet schrieb:Stimmt, zudem verbreitet sie Fake News. Kurz hat gesagt, in Südtirol wäre totaler Lockdown,
Richtiger wäre: In Südtirol kommt der Lockdown.
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Heute beim Einkaufen gabs zumindest bei HOFER noch keine zu kaufen
Ob man dich da rausreden kann, wenn man keine trägt? :troll:


Ich finde, man gibt den Herstellern einfach zu wenig Zeit dafür. FFP2-Masken werden jetzt stark nachgefragt, nicht zuletzt weil sie nächste Woche Pflicht werden. Und wenn man es richtig angehen will, braucht man mehr als eine (die soll ja gewechselt werden, wenn sie durchfeuchtet ist.)

https://orf.at/stories/3197782/

Und dann warten ja noch einige Pensionisten auf die versprochenen Masken.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 17:25
Zitat von PallasPallas schrieb:Ob man dich da rausreden kann, wenn man keine trägt? :troll:
Und wer kontrolliert denn ob die ffp2 nur einmal getragen wurde.. alles ein witz schon wieder.
Wie gesagt spätestens ab jetzt fühl ich mich nur mehr verarscht.
Zitat von PallasPallas schrieb:Ich finde, man gibt den Herstellern einfach zu wenig Zeit dafür
Jahhh..wär auch gute gewesen denen vorher Bescheid zu geben, bzw die Einzuweihen in die Pläne.
Also alle einweihen nicht nur ein paar.
https://steiermark.orf.at/stories/3085547/...


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

19.01.2021 um 17:25
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:fühl ich mich als einzige verarscht, dass erst JETZT ffp2 masken verpflichtend sind?

Beinahe ein Jahr jetzt sind wir mit stofffetzen herum gerannt bzw chirurgenmaske, weil es geheissen hat die schützen meine Mitmenschen.
Ja. Und jetzt, wo die Virusmutationen deutlich ansteckender sind, sollst du dich auch selber nach Möglichkeit schützen.


1x zitiertmelden