Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

16 Jahr - Terrorista?

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutsche, IS, Rückkehrer
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

16 Jahr - Terrorista?

24.07.2017 um 22:03
@venerdi

Hast du in Syrien oder dem Irak schon mal Kriegsgefangenenlager gesehen?  Dort hat keine Seite mit Pardon zu rechnen. Lisa haette bei den Kampfhandlungen getoetet werden koennen, ja. Man hielt sie aber fuer eine Jesidin, bzw Auslaenderin, letzteres ist sie ja auch.


melden
Anzeige
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

16 Jahr - Terrorista?

24.07.2017 um 22:11
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Ja, aber es scheint nach der Wende bei einer recht großen Minderheit nicht gelungen zu sein, diese für unseren Staat zu begeistern. So scheint ein soziokulturelles Milieu entstanden zu sein, in dem verstärkt nach Alternativen zu unserem Staat gesucht wird.
Da hast du sicher nicht unrech. Wäre doch damals ganz praktisch gewesen, die Unzufriedenen einfach untereinander zu tauschen. :D
Hätten wir heute einige Probleme weniger, vermutlich.


melden

16 Jahr - Terrorista?

24.07.2017 um 22:13
Nun in Syrien und dem Irak sind auch nur wenige Kämpfer reguläre Soldaten im Sinne des Rechtes.
Den meisten dürfte auch schon die Uniform des Staates für den sie kämpfen fehlen.

Sie hätte nicht nur bei Kampfhandlungen getötet werden können, auch bei der Gefangennahme als nicht reguläre Kämpferin.


Venerdi


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

16 Jahr - Terrorista?

24.07.2017 um 22:44
@venerdi

In Syrien ist die SAA die regulaere Armee, diese Kaempfer sind Kombattanten im Sinne Genfer Konvention. Das ganze Rebellenzeugs aus den radikalen Gruppen hingegen hat diesen Status nicht. Im Irak dasselbe, die irak. Armee hat Kombattantenstatus, der IS nicht. Es spricht fuer die irakische Armee dass diese Lisa und die anderen Frauen nur gefangengenommen und nicht sofort exekutiert hat.


melden

16 Jahr - Terrorista?

24.07.2017 um 23:09
@Maite
Auch wenn es jetzt OT scheint: sie heißt Linda. > weil du schon zum 2. mal Lisa schreibst.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

16 Jahr - Terrorista?

24.07.2017 um 23:39
@tudirnix

Ja hast natuerlich recht. War mein Fehler.


melden

16 Jahr - Terrorista?

24.07.2017 um 23:44
In meinen Augen ist es aus deutscher Sicht alternativlos sie nach Deutschland zu holen und ihr den Prozess nach Jugendstrafrecht zu machen. Es ist indiskutabel, dass ihr die Todesstrafe droht. Als deutsche Staatsbürgerin hat sie in meinen Augen ein Anrecht auf die deutsche Rechtsstaatlichkeit.

Das wird aber nur in Zusammenarbeit mit den hiesigen Behörden zu machen sein, da ihre Verbrechen lückenlos aufgeklärt werden sollen. Ich denke jedoch, dass die Lage emotional zu geladen ist, um dies zu bewerkstelligen. Ich rechne tatsächlich eher mit der Höchststrafe und der kurzfristig Vollstreckung. Richtig finde ich dies aber nicht.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 02:29
Fedaykin schrieb:Na das fehlt, noch, dann kommen die ganzen IS Heinis als Asylanten hierhin weil ihnen im Irak die Todesstrafe droht.
es sit mittlerweile seit Jahren bekannnt, dass von Rückkehrern EGfahr drohen wird und das einige XXX RückkehrerInnen auch vor Mord und Totschlag/Kopfabschneiden nicht halt gemacht haben. Dafür droht ihnen in Syrien und Irak sicherlich schwerste Strafe.
Arminius9 schrieb:Die wenigsten IS- Mitglieder sind deutsche Staatsbürger. Also was soll diese Argumentation ?
""Nur"" rund 930 sind zum Dschihad und für den Kampf für den Gottesstaat ausgewandert.
auch wenn davon 200 umgekommen sein sollten - es kommen einige Hundert, zT kampferfahrene und von der islamistischen Ideologie begeisterte Männer und Frauen zurück. Für ganz Europa werden es einige Tausend sein.
Fedaykin schrieb:Und im zweifel ist es mir lieber die Leute bleiben dort wo sie erwischt werden. Wir reden hier nicht über ein Vergehen von Touris und unverhältnismäßigkeit..
ich finde, jedes Land hat das Recht, ausländischen Straftäter in ihre Heimatländer abzuschieben.

Mit Sicherheit wird sich D stark machen dafür, dass Linda nach D zurückkehren kann. Ein Strafverfahren wird sie hier auf jeden Fall erwarten, denke ich.
sollte sie bereits Mutter sein,wird man die Anstrengungen noch forcieren


ich gebe allerdings zu bedenken, dass nicht jede/r IS KämpferIn, die/dder Reue zeigt, auch wirklich Reue empfindet.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:05
Maite schrieb:Das Maedchen ist 16 und wenn ich das moralinsaure Gelaber von kalten Kriegern und Terroristenfreunden aus dem Syrienfaden hier lese kann man nur den Kopf schuetteln. Der Fall ist fuer mich absolut klar. Fuer Lisa gilt in Deutschland Jugendstrafrecht
Genau in Deutschland.  Blöd eben das die Straftaten im Irak stattfanden. Soweit zum Thema Gerichtsstandort.
Maite schrieb: Dem IS kann sie sich rechtswirksam gar nicht angeschlossen haben, weil sie in dem Alter nur bedingt geschaeftsfaehig ist. Sie hat scheinbar niemanden getoetet und wurde von Typen die man ansonsten Sugardaddys oder Loverboys nennt, verfuehrt und in den Irak gelockt.
LOL, wäre mir neu das das anschließen an Terrororganisation einer Geschäftsform und Vertragsabschlüssen bedarf.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:09
venerdi schrieb:Nun in Syrien und dem Irak sind auch nur wenige Kämpfer reguläre Soldaten im Sinne des Rechtes.
Den meisten dürfte auch schon die Uniform des Staates für den sie kämpfen fehlen.
ist für das Kriegsrecht nicht so entscheident, sofern sie sich als Kombatanten erkenntlich machen.

Wikipedia: Kombattant
Maite schrieb:Das ganze Rebellenzeugs aus den radikalen Gruppen hingegen hat diesen Status nicht.
Falsch. Siehe Kriegsvölkerrecht.
Atrox schrieb:Es ist indiskutabel, dass ihr die Todesstrafe droht. Als deutsche Staatsbürgerin hat sie in meinen Augen ein Anrecht auf die deutsche Rechtsstaatlichkeit.
Sehe ich nicht so, das man einfach seine Staatsbürger der Justiz eines Landes entziehen kann wenn es einem nicht passt.


wäre doch umgekerht auch so witzig, hier läuft einer Amok und dann wird er von seinem Heimatland zb angefordert und bekommt dort ne Strafe für groben Unfug, mal beispielhaft.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:14
@Kc
Was ich mich ernsthaft Frage:
WIESO? Wieso macht jemand so etwas? Ich meine, selbst mit 16 sollte man schon so viel Verstand haben zu sehen, dass der IS jetzt kein .... ich sage mal "freundliche" Gemeinschaft ist. Was will da eine Frau bzw. ein halbes Mädchen dort? Die ist doch nur ausgenutzt worden oder vielleicht auch nur benutzt für die männlichen IS Mitglieder.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:29
@schluesselbund

Ähm...dann solltest du vielleicht mal den Link anklicken im ersten Post und lesen, was da steht :D

Kleiner Tipp von der VERLINKTEN Seite:

Die 16-jährige Sächsin bereut einem Bericht zufolge, sich dem "Islamischen Staat" angeschlossen zu haben. Sie hoffe, bald nach Deutschland ausgeliefert zu werden.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:40
Kc schrieb:Die 16-jährige Sächsin bereut einem Bericht zufolge, sich dem "Islamischen Staat" angeschlossen zu haben. Sie hoffe, bald nach Deutschland ausgeliefert zu werden.
@Kc
Ja das habe ich auch heute im Radio in den Nachrichten gelesen. Dass die deutsche Regierung versucht, dass sie ausgeliefert wird, weil sie ansonsten im Irak ins Gefängnis muss. Und da wird es wohl extrem schwer werden für sie.
Aber dennoch würde mich der Beweggrund interessieren.
Jedoch wird sie wohl sagen, dass das "jugendliche Dummheit" war.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:44
@CICADA3301

Das wird wohl so sein, ob es ihr hilft ist fraglich. Ich kanns absolut gar nicht nachvollziehen. Es kann absolut niemand, vorallem in dem Alter wo SocialMedia, Internet etc. zum Leben dazugehören wie der tägliche Brotbissen, behaupten er hätte nicht gewusst wofür der IS steht.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:50
Ich bin in dem Fall hin- und hergerissen. Glaube das geht den meisten so.

Einerseits denke ich wer unser Land verlässt, um sich einer Terrorgruppe anzuschließen hat den Schutz unseres Landes verwirkt. Völlig egal ob es sich hier um den IS oder irgend eine andere Terororanisation handelt.

Aus dem Aufmacher von @Kc  
...die Frauen hätten Waffen und Sprengstoffgürtel in ihrem Besitz gehabt, um irakische Truppen anzugreifen. Demnach arbeiteten sie für Einheiten, die sich als Polizei des IS sehen
.

und
Von den Unter-18-Jährigen war die Hälfte weiblich. Inzwischen sind von den ausgereisten Islamisten 145 tot – sie starben unter anderem bei Kämpfen oder sprengten sich bei Attentaten in die Luft.
ist wohl klar, dass Linda W. billigend den Tod von Menschen in Kauf genommen hat. Wenn die Untersuchung ergibt, dass sie auch gemordet hat, dann soll sie nach den Gesetzen des Landes wo sie die Straftaten begangen hat auch bestraft werden.

Unser Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) sieht bereits vor Bürger aus der Staatsangehörigkeit zu entlassen, wenn:
§ 17

(1) Die Staatsangehörigkeit geht verloren

5.
durch Eintritt in die Streitkräfte oder einen vergleichbaren bewaffneten Verband eines ausländischen Staates (§ 28),

§ 28

Ein Deutscher, der auf Grund freiwilliger Verpflichtung ohne eine Zustimmung des Bundesministeriums der Verteidigung oder der von ihm bezeichneten Stelle in die Streitkräfte oder einen vergleichbaren bewaffneten Verband eines ausländischen Staates, dessen Staatsangehörigkeit er besitzt, eintritt, verliert die deutsche Staatsangehörigkeit. Dies gilt nicht, wenn er auf Grund eines zwischenstaatlichen Vertrages dazu berechtigt ist.
Was fehlt ist die Erweiterung auf Deutsche, die keinen Migrationshintergrund haben.

Anderseits sehe ich Linda W. auch als Opfer.
...jungen Frauen haben zum Teil romantisierte Vorstellungen davon, einen Dschihadisten zu heiraten. Das berichten Fachleute aus Beratungsstellen, die mit solchen Fällen zu tun haben. Die IS-Kämpfer würden im Internet zum Teil wie Popstars gehypt und von einigen jungen Frauen regelrecht angehimmelt. "Manche sind in einer persönlichen Krisensituation, suchen nach einem Sinn und werden in dieser Lage angesprochen", sagt der Islamwissenschaftler Marwan Abou-Taam, der für das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz arbeitet.
Quelle: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-07/islamischer-staat-linda-w-dresden-is-kaempferin

Soweit die bisher veröffentlichten Informationen stimmen, soll die damals 15-Jährige Schülerin begonnen haben sich mit dem Islam zu beschäftigen. Über Internetchats soll sie mit IS-Anhängern in Kontakt gestanden haben. Sie begann zu fasten, betete heimlich und bat ihren Schuldirektor darum, mit Kopftuch in die Schule kommen zu dürfen. Vor Eltern und den meisten Freunden hielt sie ihre Wandlung größtenteils verborgen.

Es ist wieder so ein Grenzfall. Gerade Jugendliche sollen eine 2.Chance bekommen. Ob Linda W. die bekommt liegt jedoch in der Verantwortung der direkt betroffenen irakischen Behörden .


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:51
@nanusia
@CICADA3301

,,Nichts gewusst haben", das wird allerdings kaum ziehen.

Die Tatverdächtige könnte aber versichern, unterstützt durch Anwälte, dass sie vollkommen von der IS-Propaganda verführt wurde.
So dass sie nicht mehr klar denken konnte. Und erst mit der Zeit begriff sie, dass der Islamische Staat doch nicht das muslimische Wunderland aus 1001 Nacht darstellte. Sie versuchte, zu überleben, der Krieg war so schlimm...

Das wäre eine realistische Verteidigung.


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:54
@Kc

Hmmm.....wenn man sich so verführen lässt durch irgendwelche Heinis, die einen betören in ein Kriegsgebiet zu kommen, zu konvertieren, womöglich selbst Gewalt anzuwenden, ist man dann, im Falle einer Auslieferung nach D, überhaupt "zurechnungsfähig"? Als Strafe vielleicht in eine geschlossene Abteilung, denn das was bereits in den Köpfen drin ist muss doch zuerst quasi reseted werden. Mit keinerlei Zugang zu Internet etc., wer weiss schon ob nicht genau das der Plan ist (Hilfe, ich will wieder back to Germany, hier ists ur schlimm) um dann hier Anschläge zu verüben.

Schlimm für die Eltern...

(Editiert)


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 08:55
@nanusia
Ganz ehrlich?
Mitleid habe ich mit den Mädchen nicht.
Einfach so von zu hause wegzulaufen, sich der gefährlichsten Terroristenvereinigung anzuschließen, dann rumheulen dass sie nach hause will, sorry aber das ist echte Dummheit. Und wenn sie ins Gefängnis kommt, geschieht es ihr recht.

@Kc
Das wäre eine logische Verteidigung, da gebe ich dir recht.
Dennoch ist für mich persönlich es so, dass das mit "Verführung" nicht zieht in der Heutigen Zeit. Heute sieht man doch in allen Nachrichten, auf Facebook, Twitter und was weiß ich was es da für nen Scheiß gibt, sieht man doch was sie anstellen. Was hat das bitte mit "Wunderland" zu tun? Und viele wissen doch, dass in einem muslimischen Land eine Frau jetzt nicht gerade viele Rechte hat.
Aber egal. uns bleibt abzuwarten was kommt


melden

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 09:02
@nanusia

Die Zurechnungsfähigkeit ist bei dieser Frage eigentlich unerheblich, denke ich.
Selbst wenn, würde fehlende Zurechnungsfähigkeit FÜR Auslieferung sprechen, nicht dagegen.
Denn dann wäre logischerweise das Argument:,,Sie wusste nicht, was sie tat, daher darf sie nicht hingerichtet oder in Irak inhaftiert werden."

Eine entscheidende Frage ist, ob die Verführung glaubhaft ist.
Von außen betrachtet kommt es einem nicht nachvollziehbar vor. Aber Jugendliche lassen sich mit unter tatsächlich leicht beeindrucken von guter Propaganda, Rebellion und dem Gefühl, Underdog zu sein. Wenn ihnen dann noch das korrigierende Umfeld fehlt, können sie leicht auf die schiefe Bahn geraten.

Das ist mir zum ersten Mal persönlich aufgefallen, als ich in der Schule im Gymnasium die NS-Propaganda im Unterricht gesehen hab.
Uniformen, Einheitlichkeit, die Beschwörung einer neuen, besseren Weltordnung, attraktive Frauen, coole Kämpfer in Siegerpose...

Das war lange vor den Zeiten des Internets, Photoshop etc. - und schon damals fielen viele Jugendliche und junge Erwachsene drauf rein, wo wir in der Rückschau sagen:,,Wie konnten sie nur, vollkommen unverständlich...".


melden
Anzeige

16 Jahr - Terrorista?

25.07.2017 um 09:08
@Kc

Das stimmt, da gebe ich dir Recht.

Als wir in der Schule den Film "Die Welle" angesehen haben, konnte man eine leichte Begeisterung schon spüren.

Jetzt kann man nur abwarten und hoffen, dass, egal ob sie nach D ausgeliefert wird oder nicht, die Geschichte auf Interessenten abschreckend wirkt.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt