Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

16 Jahr - Terrorista?

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutsche, IS, Rückkehrer

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 00:28
@Gwyddion

Die USA erfüllen wenigstens außerhalb der Todesstrafe unsere rechtsstaatlichen richtlinien.
Das sieht beim Irak anders aus.
Inwiefern ist es ein freifahrtsschein, wenn man hier vor gericht kommt?


melden
Anzeige

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 06:33
Hier mehr Details zu den anderen 3 Frauen (2 Marokkanerinnen - Mutter und Tochter, 1 Tschetschenin) - gegen allen 4 wird ermittelt.
http://www.focus.de/politik/ausland/fall-linda-w-in-mossul-gefasste-is-anhaengerinnen-kommen-aus-drei-bundeslaendern_id_...


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 08:38
@lawine
lawine schrieb:* die politische Verantwortung der europäischen Länder dafür, dass sich  überhaupt Tausende Kämpfer in den Nahen Osten aufmachen konnten, um dort Tot und Terror über die Menschen zu briingen und Millionen in die Flucht zu treiben. (neben Assad, dessen Verantwortung sei damit nicht klein geredet). DAS war TERROREXPORT!!
der IS hat einen Großteil seiner Schergen aus dem Ausland bezogen!!
Deutschland/Europa hat sich seiner schwerst Radikalisierten entledigt, indem es sie über die Grenzen ziehen lies . vielleicht in der naiven Hoffnung, das sich das Problem Dschihadismus mit dem Tod der Kämpfer lösen lässt.
Warum politische Verantwortung?
Die Reisenden werden kaum öffentlich bei den Behörden gesagt haben:,,Wir fahren jetzt nach Syrien, um gegen Assad zu kämpfen!"

Die sind offiziell ganz normal beispielsweise in die Türkei in den Urlaub geflogen.
Von dort ging es dann halt nicht zum Freizeitressort, sondern ab nach Syrien.

Wenn es keine ganz konkreten Hinweise darauf gab, dass jemand plante, sich dem IS anzuschließen, konnte man den auch nicht aufhalten.
Man hat einige Jugendliche und junge Erwachsene vorher aufgenommen und festgehalten. Aber viele andere sind auch schlicht unter dem Radar gereist.
Dafür kann man den europ. Staaten keine Verantwortung anlasten, finde ich.


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 11:45
Kc schrieb:Wenn es keine ganz konkreten Hinweise darauf gab, dass jemand plante, sich dem IS anzuschließen, konnte man den auch nicht aufhalten.
Man hat einige Jugendliche und junge Erwachsene vorher aufgenommen und festgehalten. Aber viele andere sind auch schlicht unter dem Radar gereist.
Dafür kann man den europ. Staaten keine Verantwortung anlasten, finde ich.
Ich finde deine Einstellung gut!

Ein Gedanke, der eine Frage aufwirft:

Wäre das es nicht die Jugendliche Linda W. sondern die junge Fatima W., die zwar auch in D geboren ist aber mit Migrationswurzeln, hätten wir dieselbe Diskussion, res. gäbe es überhaupt eine Diskussion?


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 12:59
Shionoro schrieb:Steht denn die Schwere des Verbrechens damit im Zusammenhang bei Strafdelikten?
Ich habe lediglich geschrieben das man erstmal ermitteln muss was ihr überhaupt vorgeworfen wird / werden kann und das wird man wohl besser vor Ort machen können .



Ich bin auch konträr zu vielen der meinung das man mit 15/16 schon wissen wollte was man  tut und wer oder was ISIS ist .
Aber gut , anderes Thema .


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 13:01
Du weisst auch mit 16 das bei einem Mord die getöte perosn danach tot ist, wirst trotzdem anders bestraft als ein Erwachsener...


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 13:10
@yenredrose
das Mädchen wäre dann doch trotzdem Deutsche, also wäre es die gleiche Diskussion.


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 13:12
@yenredrose

Wenn die Festgenommene die deutsche Staatsbürgerschaft hat, dann gilt aus meiner persönlichen Sicht eine gewisse Verantwortung des deutschen Staates.
Naja und wie gesagt nochmal: wenn es keine konkreten Hinweise darauf gibt, dass sich jemand wirklich einer Terrorgruppe anschließen will, dann ist auch die Verhinderung der Ausreise schwer möglich.

Da ich übrigens die Todesstrafe ablehne, würde ich an Stelle der dt. Regierung wenigstens versuchen, die Festgenommene Linda W. wieder nach Deutschland zu holen und ihr hier einen Prozess zu machen wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung.
Oder wenigstens darauf hinwirken im Irak, dass sie nicht hingerichtet wird.

Ich bin zwar kein ,,Weichei", aber ich fühle mich einfach sehr unwohl dabei, wenn Jugendlichen das Leben genommen wird. Es ist ja keine Kampfsituation, sondern man hat die Möglichkeit, mehr drüber nachzudenken.
Grundsätzlich meine ich, dass auch Jugendliche für ihre Verbrechen gerade stehen müssen.

Aber es ist keine Erfindung von AI oder irgendwelchen Kuschelpädagogen, dass Jugendliche in ihrer Persönlichkeit noch nicht ausgereift sind und sich auch mit unter leicht verführen lassen zu allerhand Übeltaten.
Nicht alle zu Mord und Totschlag, klar.

Aber zur Mitgliedschaft in irgendwelchen krassen Sekten (jetzt bitte keine dummen Witze über die kath. Kirche :D ), zum Drogenhandel, zur Prostitution, zum Autodiebstahl und Randalieren, Jamba-Abos...
Die Verführung ist schon gegeben.
Und der IS hat das bekanntermaßen sehr professionell betrieben, die hatten richtig versierte Propagandaprofis.

Ich halte es schon für denkbar, dass die Festgenommene und viele andere tatsächlich in ihrer Wahrnehmung manipuliert und ,,gehirngewaschen" wurden.
Man versprach ihnen eine neue Welt voller Rechtgläubigkeit, ein islamisches Paradies.
Irgendwann aber kam das böse Erwachen.

Es erscheint plausibel, dass Linda W. auf solche Verführungen reingefallen ist. Ich weiß es nicht, ob es Hinweise darauf gibt, dass sie wirklich voll dabei war, aus Überzeugung und bei klarem Verstand.


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 13:17
@cejar

Ja, weiß man auch schon mit 16.
In diesem Alter sind Geist und Persönlichkeit aber noch leicht formbar und in der Entwicklung. Kaum jemand ist mit 16 genauso, wie 10 oder 20 Jahre später als Erwachsener mit einer gewissen Erfahrung.

Allein die Tatsache, dass wir zwischen Jugend- und Erwachsenenstrafrecht unterscheiden, beweist doch bereits, dass man Unterschieden Rechnung tragen muss.

Propagandisten und religiöse Führer können darüber hinaus gewaltige Macht gewinnen über Denken und Handeln ihrer Anhänger.
Man denke an Mussolini, Hitler, Stalin, Mao und wie sie alle heißen. Es gelang ihnen, viele Millionen Menschen, auch Erwachsene, hinter's Licht zu führen. Und selbst heute, nach einer Menge Forschung bzgl. der Entwicklungen, schlagen wir immer noch die Hände über'm Kopf zusammen und fragen uns:,,Aber wie konnte man nur diesen Ungeheuern nachlaufen? Wie konnte man in den Gulags und KZs arbeiten? Wie konnte man nur die chinesischen Lager unterstützen und den Versuch, alle Gebildeten und ,Eliten' zu ermorden...?"


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 13:42
jedimindtricks schrieb:Ich bin auch konträr zu vielen der meinung das man mit 15/16 schon wissen wollte was man  tut und wer oder was ISIS ist .
Aber gut , anderes Thema .
Was heißt wissen? Du darfst nicht von deiner Vorstellung von Wissen ausgehen. So betrachtet gibt es sogar fünfzigjährige die nicht wissen was sie tun. Andere Menschen kommen nun mal unter anderen Umständen zu anderen Schlussfolgerungen. Was nicht heißt, dass sie nicht haftbar gemacht werden können. Aber dass sie eine korrekte und übereinstimmende Ansicht dessen haben, was sie tun bzw. was ihr Tun auslöst, ist nicht zwangsläufig der Fall. Besonders bei ideologisch durchsetzen Menschen ist das reflektieren ihres Handelns ehr mager, bis gar nicht vorhanden und aberzogen worden.


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 16:39
@Foss
Ich verstehe das Problem . 
Deswegen wart ich erst mal auf weitere Infos über was für Delikte wir überhaupt reden. 
Alles was ich weiss ist bis zuletzt mit sprengstoffgürtel und ak47 in einem Tunnel versteckt , bisschen sharia Polizei .
Das ist schon ne Nummer , musste erstmal drauf kommen .

Ganz allgemein gibt es in diesen Konflikten mittlerweile ne recht hohe Anzahl von Kindersoldaten .indoktriniert bis zum geht nicht mehr und Next Generation. 


melden

16 Jahr - Terrorista?

26.07.2017 um 18:16
Shionoro schrieb:Die USA erfüllen wenigstens außerhalb der Todesstrafe unsere rechtsstaatlichen richtlinien.
Das sieht beim Irak anders aus.
Inwiefern ist es ein freifahrtsschein, wenn man hier vor gericht kommt?
Nun.. seit Guantanamo wissen wir, das die USA es auch nicht so sehr mit Rechtsstaatlichkeit haben und zudem noch in einigen Teilstaaten die Todesstrafe.

Im Irak wird es ähnlich aussehen... wenn man auch der Gerichtsbarkeit nicht unbedingt Neutralität unterstellen mag.... zumal es immer darauf ankommt wer richtet.. und wer angeklagt wurde ( Sunniten / Shiiten ).  Dennoch müssen die Täter dort abgeurteilt werden, wo sie die Straftaten begangen haben. Was will man ihnen hier denn gerichtlich unterstellen außer der Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation?
Hier haben sie keinen Anschlag verübt, keine Sittenwächter gespielt und auch keine Menschen gepeinigt. Und diese Vorwürfe müssten dann auch noch bewiesen werden. Nur Indizien werden nicht reichen.

So läuft es dann auf vlt. ein - zwei Jahre Knast hinaus bei uns ( Mitgliedschaft ect. ) und dann wären sie auf freien Fuß?

Nee.... das ist nicht akzeptabel. Wer in Nordkorea zum Täter wird, der weiß durchaus das ihm da mal so überhaupt keine faire Gerichtsbarkeit erwartet. Dann muß er die Konsequenzen tragen und nicht nach Mama "Deutschland" rufen, weil da ist ja Kuscheljustiz und Wonneknasterei
( gegenüber NK ).


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

16 Jahr - Terrorista?

27.07.2017 um 00:08
@Foss

Stimme dir zu. Eine Wahrnehmungsgeschichte. Das Maedchen duerfte in D und erst recht im Irak von Maennern umgeben gewesen sein die viele Jahre aelter waren als sie selber und ununterbrochen vom Islamismus gesprochen haben. Die meinte zuletzt wohl selber dass es normal ist gegen Unglaeubige gewaltsam vorzugehen, wie viele Konvertiten uebrigens. Lau hat heute 5 Jahre bekommen.


melden

16 Jahr - Terrorista?

27.07.2017 um 00:50
@Maite
der Salafistenprediger und Terrorunterstützer S. Lau hat zwar heute 5 Jahre und 6 Monate Haftstrafe bekommen, davon saß er aber bereits 22 Monate in U-Haft.
Also nicht enttäuscht sein, wenn er nach Verbüßung von 2/3. der Haftzeit, also in 33 Monaten wieder auf der Straße Pamphlete verteilt.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig, sein Verteidiger Mutlu Günal will gegen das Urteil Revision einlegen.


melden
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

16 Jahr - Terrorista?

15.12.2017 um 09:25
Ich hoffe es fällt nicht direkt unter Nekromantie, aber in der Zeit wurde ein dreiseitiger Artikel veröffentlicht.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/islamischer-staat-linda-w-bagdad-mossul-ermittlungen

Auch jetzt, ein halbes Jahr später, bin ich noch immer der Meinung das man die Frauen und auch Linda, der Irakischen Gerichtsbarkeit überlassen sollte.
Wer ein Tablet hat, auf dem sich Videos von Hinrichtungen befinden, weiß worauf man sich einlässt.
Da zieht das Argument mit der Naivität nicht wirklich.


melden

16 Jahr - Terrorista?

15.12.2017 um 12:14
Wer sich freiwillig in Kriegsgebiete begibt, um sich einer der Kombattantengruppe anzuschliessen, der sollte wissen, auf welches Risiko er sich einlässt. Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen.
Ich bin kein Experte für internationales Strafrecht, aber wenn ein deutscher Staatsangehöriger im Ausland eine Straftat begeht, wird er im Regelfall dort angeklagt, verurteilt und muss dort seine Strafe absitzen. Danach wird er in die BRD abgeschoben. Im Regelfalle interveniert die BRD nur, wenn die Todesstrafe droht.


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

16 Jahr - Terrorista?

21.01.2018 um 11:18
Eine der Frauen , die zusammen mit Linda W verhaftet wurde, ist zum Tod durch den Hängen verurteilt worden trotz deutscher Staatsbürgerschaft. Könnte noch interessant werden für Linda. Wer in Ausland den Terror unterstützt sollte auch die Gelegenheit haben das dortige Strafsystem kennenzulernen. Zumindes deutlich andere Strafen als hier. Zwar bin ich auch gegen die Todesstrafe. Aber in diesem Fall halt "Pech" gehabt. Vielleicht gibt es ja noch einen Deal mit der Bundesregierung.

http://www.bild.de/politik/2018/politik/is-eilmeldung-54544468.bild.html


melden
Anzeige

16 Jahr - Terrorista?

21.01.2018 um 12:45
tuctuctuc schrieb:Eine der Frauen , die zusammen mit Linda W verhaftet wurde, ist zum Tod durch den Hängen verurteilt worden trotz deutscher Staatsbürgerschaft. Könnte noch interessant werden für Linda. Wer in Ausland den Terror unterstützt sollte auch die Gelegenheit haben das dortige Strafsystem kennenzulernen.
Andersrum ist es ja auch so. Die Menschen von dort die hier Verbrechen begehen, bekommen auch unsere unbarmherzige Justiz zu spüren. Wir sagen, nein wir schieben die Täter nicht ab weil ihnen dort eine Strafe droht die wir für sie nicht wollen.

(Wir inkludiert nicht mich in diesem Falle)

Und die Iraker und Co. werden dasselbe denken.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sauftourismus adé34 Beiträge