Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

1.293 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Marine, Gorch Fock, Jenny Böken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

09.09.2018 um 21:03
Zitat von tarentaren schrieb:Schwer zu sagen ohne Grund wird man ihn auch nicht angeblich wegen dieser Party bedroht haben, insofern sagt er entweder nicht alles oder es steht nicht alles in der Presse.
ist schon gut, das sich keiner Kannte auf der Party, aber sie scheinbar ohne Problem seine Adresse etc hatten.


melden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

09.09.2018 um 22:01
Zitat von otternaseotternase schrieb:Wenn man den Angehörigen des Geschädigten (JB ist ja tot, ihr kann man nichts gutes mehr tun) zu einer Entschädigung von 40.000 Euro, viel wichtiger aber zu einem Abschluss der Geschichte, den diese akzeptieren können und dank dessen diese wieder Ruhe finden und einen Weg zurück ins normale Leben finden können, verhelfen kann, kann das durchaus Schuldgefühle lindern.
Auf dergleichen Argumente bzw. Unterstellungen werde ich in Zukunft nicht mehr antworten.
Eine Entschädigungszahlung wäre doch nur in Frage gekommen, wenn Jenny Böken gefährliche Einsätze gehabt hätte.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ein Mord ergibt gar keinen Sinn und erst recht nicht wegen eines angeblichen Videos, was JB beim Sex zeigt. Selbst wenn sie vorgehabt hätte dagegen vorzugehen; deswegen bringt man niemanden um.
Da sind sich anscheinend nicht alle so sicher, wie du.
Die Frage wäre auch, was hätten denn die Ersteller bzw. Verbreiter des Videos schlimmstenfalls befürchten müssen?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich unterstelle dem Zeugen erstmal gar nix. Solange ich nicht die Komplette aussage kenne. Aber leider wirft er ja selber ein paar Fehler aus.
Welche Fehler?


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

09.09.2018 um 22:40
Zitat von TajnaTajna schrieb:Da sind sich anscheinend nicht alle so sicher, wie du.
Die Frage wäre auch, was hätten denn die Ersteller bzw. Verbreiter des Videos schlimmstenfalls befürchten müssen?
Keine Ahnung, das dürfte irgendwas im Bereich der Verletzung der Persönlichkeitsrechte sein. Aber dazu hätte man erstmal nachweisen müssen, daß JB damit nicht einverstanden war, wer es gefilmt, wer es verbreitet hat usw. Deswegen bringt man niemanden um und schafft es dann auch noch, daß die Marine mit vertuscht, wie es ja gerne behauptet wird.


2x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

09.09.2018 um 22:48
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Keine Ahnung, das dürfte irgendwas im Bereich der Verletzung der Persönlichkeitsrechte sein.
Die Verbreitung des Videos fand ja anscheinend auf der Gorch Fock statt und meine Frage wäre gewesen, wie die Marine in so einem Fall reagiert, wenn man davon ausgeht, dass Jenny Böken weder mit den Aufnahmen noch mit der Verbreitung einverstanden war.


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 07:17
@Tajna

Eine solche Verbreitung läuft doch in der heutigen Zeit meistens übers Handy, wird verschickt, geteilt und zieht weite Kreise. Das kann man heute auf jeden Schulhof beobachten. Und dennoch gibt es anscheinend keine Beweise für den ominösen Sexfilm. Also beruhen all die Gerüchte auf Hörensagen.

@Drosselpart

Wow, jetzt kommst du sogar mit einem fiktiven Schundroman an, über den sich sogar die Eltern empörten. Der beweist natürlich alles ! :shot:


melden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 09:04
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Deswegen bringt man niemanden um und schafft es dann auch noch, daß die Marine mit vertuscht, wie es ja gerne behauptet wird.
Das käme irgendwie noch dazu, das diese " Privatsache" auf einmal eine VT in der Marine nach sich zieht.
Zitat von TajnaTajna schrieb:Die Verbreitung des Videos fand ja anscheinend auf der Gorch Fock statt und meine Frage wäre gewesen, wie die Marine in so einem Fall reagiert, wenn man davon ausgeht, dass Jenny Böken weder mit den Aufnahmen noch mit der Verbreitung einverstanden war.
Wenn dieses Video existiert. Bislang ist das aber eher ein Gerücht als ein Fakt?


2x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 09:10
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das käme irgendwie noch dazu, das diese " Privatsache" auf einmal eine VT in der Marine nach sich zieht.
Eben, das ergibt gar keinen Sinn. Ich verstehe die Eltern, weil es eben ein paar offene Fragen gibt. Aber das heißt im Umkehrschluss nicht, daß es einen Mord, eine Vertuschung oä gegeben haben muß. Sie haben sich völlig verrannt. Aber vielleicht ist es einfacher mit dem Tod des Kindes klarzukommen, wenn man irgendjemanden die Schuld geben kann.


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 09:52
Zitat von chelsichelsi schrieb am 25.07.2017:Normalerweise hätte der Wachoffizier um 23.30 überprüfen müssen, warum Jenny keine Meldung abgegeben hat. Dies ist nicht erfolgt, aus welchen Gründen auch immer.
Um 0.00 wäre Jenny normalerweise von einer Kameradin abgelöst worden. Diese wäre eine wichtige Zeugin gewesen, zumal sie möglicherweise bereits deutlich vor Mitternacht an Deck gewesen ist. Die ablösende Kameradin wurde von der Staatsanwaltschaft nicht vernommen; die Soldatin, welche als Ablösung genannt wurde, bestritt bei der Wiederaufnahme des Verfahrens vor dem Aachener Verwaltungsgericht, diese Schicht gehabt zu haben.

Dies nur einige der Ungereimtheiten.
Hier ist ein sehr interessanter Fernseh-Beitrag dazu,
weiss man denn schon wer von Jennys G.F.-Schiffskameraden (M/W) nicht auch auf der privaten Party in der privaten Wohnung in Düsseldorf dabeigewesen ist?

https://vimeo.com/182969802


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 10:11
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wenn dieses Video existiert. Bislang ist das aber eher ein Gerücht als ein Fakt?
Mehr als eine Aussage unter Eid können die Opfer kaum machen.

Wenn das oder ähnliche Aussagen (wie etwa zum fehlenden Tagebuch oder was @Drosselpart gerade zitiert hat) ständig als Nichtigkeiten abgetan werden, dann entsteht beim Leser unweigerlich der Eindruck, dass es hier möglicherweise um die Vertuschung unhaltbarer Zustände auf der Gorch Fock gehen könnte.

Deine Vorgehensweise wirkt sich also mMn sehr ungünstig und nicht in dem von dir beabsichtigten Sinn aus.


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 11:19
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Eben, das ergibt gar keinen Sinn. Ich verstehe die Eltern, weil es eben ein paar offene Fragen gibt. Aber das heißt im Umkehrschluss nicht, daß es einen Mord, eine Vertuschung oä gegeben haben muß. Sie haben sich völlig verrannt. Aber vielleicht ist es einfacher mit dem Tod des Kindes klarzukommen, wenn man irgendjemanden die Schuld geben kann.
Nur die Klarheit steht bei den Eltern im Vordergrund.
Bei den Gesamtumständen ist das auch sehr leicht nachvollziehbar.
Die Eltern hoffen nun, dass sich zehn Jahre nach dem Tod der Tochter weitere Zeugen melden. Uwe Böken: „Wir wollen einfach nur Klarheit haben.“
Quelle


melden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 11:37
@Drosselpart

Wie gesagt, ich verstehe die Eltern durchaus. Aber was bleibt, wenn sie Antwort auf ihre Fragen bekommen und dennoch daran nicht glauben wollen, weil sie von etwas anderem überzeugt sind und Tunnelblick haben ?


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 11:44
Zitat von TajnaTajna schrieb:Mehr als eine Aussage unter Eid können die Opfer kaum machen.
Nun ja, deswegen wird immer noch kein Fakt raus. 2008 ist ja noch vor dem großen Smartphone Zeitalter, von daher weiß ich noch nicht ob es im Netz so groß Geteilt wurde.

aber es fehlt eben noch der Beweis der Existenz des Videos. Ein Zeuge erzählt jetzt nach 10 Jahren davon..
Zitat von TajnaTajna schrieb:Wenn das oder ähnliche Aussagen (wie etwa zum fehlenden Tagebuch oder was @Drosselpart gerade zitiert hat) ständig als Nichtigkeiten abgetan werden, dann entsteht beim Leser unweigerlich der Eindruck, dass es hier möglicherweise um die Vertuschung unhaltbarer Zustände auf der Gorch Fock gehen könnte.
Falsch, es geht nicht um Nichtigkeiten, es geht schlichtweg um die Beweislage. Es muss doch erstmal Faktisch festgestellt werden das "Dinge" verschwunden sind. Oder Existierten. Eine Zeugenaussagen auch unter Eid, ist da noch kein Beweis.

Also beispiel Tagebuch, Wer wusste das sie eines an Bord der Gorch Fock führte? Wer war alles bei der Bergung dabei und wusste wie sie aus dem WAsser gezogen wurde und was angeblich verschwunden ist.

Bislang haben wir viele Behauptungen in dem Szenario aber wenig Faktisches. Wenn wenigstens noch ein paar Andere vom Jahrgang 2008 da was von Sex Video etc erzählt hätten oder von Vorfällen auf dieser Party etc.

Ich warte ja auch noch daruaf das der Sohn vom Arzt angeblich seinen Posten nur wenige Meter entfernt hätte, was wohl nicht so ganz Passt zum Nachtdienst auf dem Schiff.

Also bzgl Mord. Was liegt Faktisch vor um von einem Gewaltverbrechen auszugehen?


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 11:46
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:weiss man denn schon wer von Jennys G.F.-Schiffskameraden (M/W) nicht auch auf der privaten Party in der privaten Wohnung in Düsseldorf dabeigewesen ist?
Vermutlich waren ne ganze Menge nicht da, weil ich bezweifel das die OA die von verschiednen Orten etc zur Gorch Fock kommen sich gezielt nach Düsseldorf verziehen für eine Privatparty von irgendwem..

Vielleicht wäre es ja ganz nett wenn man Namen hätte wer denn auf der Party dabei war und wer davon auf der Gorch Fock. war.


2x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 12:14
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Wie gesagt, ich verstehe die Eltern durchaus. Aber was bleibt, wenn sie Antwort auf ihre Fragen bekommen und dennoch daran nicht glauben wollen, weil sie von etwas anderem überzeugt sind und Tunnelblick haben ?
Scheinbar sind es für die Eltern die unzähligen und unerklärbaren Ungereimtheiten, die bei der nüchteren Betrachtung der Gesamtumstände dann wieder mehr Fragen aufwerfen als sie plausibel zu beantworten scheinen.


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 12:25
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Vermutlich waren ne ganze Menge nicht da, weil ich bezweifel das die OA die von verschiednen Orten etc zur Gorch Fock kommen sich gezielt nach Düsseldorf verziehen für eine Privatparty von irgendwem..
Von Geilenkirchen bis Düsseldorf sind es 66 bis 77 Km, diesen Radius z.B. um Düsseldorf gezogen, schliesst einige mögliche Orte ein.


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 12:27
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:Scheinbar sind es für die Eltern die unzähligen und unerklärbaren Ungereimtheiten, die bei der nüchteren Betrachtung der Gesamtumstände dann wieder mehr Fragen aufwerfen als sie plausibel zu beantworten scheinen.
Vermeidlich ungeklärte Sachen. Die Faktenlage bzgl Gewaltverbrechen und co ist recht dünn.
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:Von Geilenkirchen bis Düsseldorf sind es 66 bis 77 Km, diesen Radius z.B. um Düsseldorf gezogen, schliesst einige mögliche Orte ein.
Bitte wie kommst du darauf das ein großteil der Gorch Fock Besatzung aus Geilenkirchen stammt?

oder im Umkreis von Düsseldorf? DA reden wir wohl doch eher über die ganze BRD, und dass wäre ja ein leichtes rauszufinden wo die damlaige Besatzung ihre Heimatorte hatten.


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 12:32
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Bitte wie kommst du darauf das ein großteil der Gorch Fock Besatzung aus Geilenkirchen stammt?
Jenny kam scheinbar aus Geilenkirchen, der Ort ist von Düsseldorf so ca. 77 Km entfernt, warum sollte es z.B. für Besatzungsmitglieder die aus z.B. Köln stammen, zu weit sein?


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 12:48
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also bzgl Mord. Was liegt Faktisch vor um von einem Gewaltverbrechen auszugehen?
Es liegen aber genausowenig Fakten vor die einen Unfall oder Suizid hergeben, daher ist es auch ungeklärt. Also müssen alle Varianten gleichrangig geprüft werden, denn möglich sind alle 3 Varianten. Wenn aber was verschwindet ist es unabhängig vom Hergang ein eigener Tatvorgang, gleiches mit dem Film sollte es diesen gegeben haben.


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 12:49
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Vielleicht wäre es ja ganz nett wenn man Namen hätte wer denn auf der Party dabei war und wer davon auf der Gorch Fock. war.
Für die investigativen Ermittler ist es vielleicht interessant welche Berufe und Positionen auch der jeweiligen Verwandten zum fraglichen Zeitpunkt bezüglich des G.F.-Umfeldes bestanden haben könnte.


1x zitiertmelden

Jenny Böken - Tod einer Kadettin

10.09.2018 um 12:51
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:Jenny kam scheinbar aus Geilenkirchen, der Ort ist von Düsseldorf so ca. 77 Km entfernt, warum sollte es z.B. für Besatzungsmitglieder die aus z.B. Köln stammen, zu weit sein?
Genau, die haben auch alle keinen eigenen Freundeskreis. Und wie sieht es mit LEuten aus Bremen aus? ODer Leibzig etc.

Wie erwähnt ließe sich das ja leicht klären woher die Besatzung aus der BRD so kam.

Ich hatte damals eine Ausbildungseinheit die war schon recht nahe gestreut. Aber das alle sich dermaßen zusammen über 100 Km für nen blödes Sit In einer Wohnung treffen? Eher schlecht.

Bei OA`S die sich vorher gar nicht alles so kannten wohl auch.
Zitat von tarentaren schrieb:Es liegen aber genausowenig Fakten vor die einen Unfall oder Suizid hergeben, daher ist es auch ungeklärt. Also müssen alle Varianten gleichrangig geprüft werden, denn möglich sind alle 3 Varianten. Wenn aber was verschwindet ist es unabhängig vom Hergang ein eigener Tatvorgang, gleiches mit dem Film sollte es diesen gegeben haben.
Doch ein Unfall etc ist ja anzunehmen. Weil sie über Bord ging. Wie genau auch immer. Also soweit so korrekt bis jetzt.

Und nein nach der Faktenlage verlor die Mordtheorie scheinbar an Wahrscheinlichkeit.

Und ja jetzt haben wir wieder viele "Annahmen" einen Film, ein Tagebuch, Angeblich Sachen die alle nicht "Konfesziert" wurden bzgl der Untersuchung und co.


1x zitiertmelden