Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Form der Rassentrennung?

1.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 16:49
@Mech
ja, warum denn nicht ans Original halten? Aber der, der DeathNote verfilmt hat, der hat es ja erklärt.....es ist eben saublöd bis unnötig, alles immer auf die "Mehrheit" auszurichten, insbesondere, wenn es dann auf Kosten von Minderheiten geht. Nennt man whitewashing

@Ilvareth
es gibt unterschiedliche Hörspielfassungen, wenn diese Szene keine Rolle spielt, hat man sie womöglich weggelassen. Die kleine Hexe wurde ja zigmal geändert......auch massig Änderungen, die nie bemerkt, zumindest nicht angeprangert wurden. So weit ich mich erinnere wurden aus den angemalten Kindern Messerwerfer....eine Änderung von Preußler selbst angeregt, ich hoffe doch, er darf sein eigenes Werk noch anpassen, wenn er es überarbeitet? Es geht ja hauptsächlich um Worte, die man heute nicht mehr benutzt, entweder, weil niemand sie versteht oder aber weil sie diskriminieren.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 17:36
@interrobang
so und noch einmal, ein letztes Mal. Das Video im EP ist eine Behauptung, behauptest Du. Ich sage, es ist eine Meinung. Du sagst, in dem Video wird nichts belegt, nur behauptet. Dann behauptest Du etwas, dass Du genauso wenig belegst, sagst dann, es war ja nur eine Übertreibung, willst das Thema aber gerne diskutieren. Dann zeigt man Dir auf, wie es zu diesem Video kam, das alles auf einem Artikel in der TeenVogue basiert, in dem erklärt wird, was digital blackface ist, was cultural appropriation ist etc. Dazu dann gleich noch ein link, der alles verdeutlicht. Interessiert Dich nicht. Du findest, dass Rassismus einerseits bagatellisiert wird durch solche Meinungen, andererseits zählen die ja sowieso nicht ?!. Dann findest Du, dass es rassistisch ist, wenn man etwas, dass man als rassistisch empfindet, anprangert, denn Du denkst offenbar, das so etwas wie reverse racism existiert. Ich bin da gänzlich anderer Meinung als Du, habe das auch klar geäussert, unsere Standpunkte kennen wir zu Genüge.....warum Du keine Belege lieferst, aber ich alles belegen soll, was ich hier schon verlinkt habe, erschliesst sich mir auch nicht. Also lasse ich die grundsätzlich sinnlosen Diskussionen mit Dir, sie führen zu nichts. Weder bringen sie mich weiter, noch könnte ich was lernen, noch formulierst Du irgendwas auch nur im Ansatz so, dass man darüber wenigstens nachdenken könnte. Dir geht es sicherlich genauso, doch DU suchst ja immer die Diskussion mit mir.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb am 05.09.2017:ah. Auf dich habe ich ehrlich gesagt gewartet. :)

Deine meinung würde mich da auch interessieren. Das meine ich wirklich ehrlich.
Warum eigentlich? Es interessiert Dich nicht, Du willst nur Deine Position gegen meine durchsetzen. Dann kommen wieder zig "ich habe auch noch eine unreflektierte Anmerkung zu Rassismus" posts von diversen usern und schon ist das Theater da. Mir ist meine Zeit zu schade, um sie mit Dir und Deiner sehr speziellen Art zu "diskutieren" zu verschwenden. Ich werde also nach wie vor dann eingreifen, wenn hier meiner Meinung nach etwas falsch dargestellt wird, sonst nicht.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 18:12
@Tussinelda
Keine Ahnung, wie die Schriftfassung geändert wurde, hier steht eine originale Fassung im Regal, aber das eine ist kulturell halt so und man muss ja auch die Zeit sehen, in der das entstanden ist, dann noch st das okay, beim anderen ist es unter den gleichen Bedingungen total logisch, dass man es ändert. In deiner Argumentation ist keine Linie erkennbar, außer, dass der andere immer falsch liegt. 


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 19:01
@Tussinelda
Viel geschwätz lieferst du. Wie währe es wen du für deine Behauptungen endlich belege lieferst?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Tussinelda schrieb:
weil es hauptsächlich gifs sind, mit Schwarzen Menschen und diese somit stereotyp dargestellt werden und sich dann stereotype Einstellungen verfestigen.
Wo sind es hauptsächlich gifs von schwarzen? Und wo werden diese "somit" stereotypisch dargestellt?

Das ist keine meinung sondern eine Behauptung und da hätte ich gerne endlich einen beleg von dir.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:. Ich werde also nach wie vor dann eingreifen, wenn hier meiner Meinung nach etwas falsch dargestellt wird, sonst nicht.
Und scheinbar dann wen es einer lüge bedarf. Den ohne belege für die aussage ist das eine bewusste falschaussage.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 20:15
@Ilvareth
Das Original gibt es doch noch, ich verstehe Dein Problem nicht, wenn Kinderbücher einfach sprachlich angepasst werden. Wichsen steht auch nicht mehr drin, komisch, dass Du Dich darüber nicht echauffieren möchtest. Vielleicht uninteressant, weil es kein rassistisches Wort ist?


melden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 20:31
@Tussinelda
Ich verstehe dein Problem nicht, dass man Klassiker nicht einfach so lässt. Sie waren ja in ihrer Zeit, aus der sie stammen, völlig in Ordnung, wie die Zauberflöte. 
Die Eskimofrauen sind übrigens noch drin, wie ist es denn damit? 


melden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 20:44
@Tussinelda


Hast du das Buch "Beissreflexe" von Patsy l'Amour LaLove gelesen?


melden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 21:33
@Ilvareth
Wieso habe ICH ein Problem, wenn bestimmte Bezeichnungen nicht geändert werden? Was habe ich denn bitte damit zu tun? Ich treffe die Entscheidung nicht, das macht der Autor oder dessen Vertreter, es ist nämlich keine Zensur, nur mal nebenbei und ich bin auch nicht die Staatsgewalt. Ich finde es aber richtig und begrüßenswert.
@Cesare
Nein


melden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 21:39
@Tussinelda


Das ist ganz interessant. Das hat meinen Blick auf manches verändert und mir auch Ängste genommen. Dinge nicht mehr als zu dogmatisch zu sehen z.B.

Wobei nicht alle Beiträge in dem Band (sind glaub ich 16 Autor_innen) gut sind. Grade die von Patsy finde ich etwas polemisch. Sie ist aber lediglich die Herausgeberin.

Ich könnte mir vorstellen, dass dich das vielleicht interessiert.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 23:33
@Tussinelda
Wieso soll ich mich echauffieren wollen, dass bestimmte Begriffe entfernt werden? Ich finde es hochgradig lächerlich, sich an sowas aufzuhängen, ebenso wie an den Emojis. 
Interessant finde ich aber, dass du hier deinerseits diejenige bist, die sich darum bemüht, jeden User einzeln zu zerlegen, statt sachlich was zum eigentlichen Thema beizutragen, dreht man den Spieß aber um, kommen Großbuchstaben oder gar nichts mehr. Du bist den Beweis für die stereotypen Gifs immer noch schuldig, was beim Gif nicht geht, soll jetzt aber im Theater okay sein. 
Trag doch mit deinem Wissen mal konstruktiv zur Diskussion bei, statt immer zu allem und jedem den Gegenpart zu geben. 
Was genau ist an dem Gif mit Michael Jackson zum Beispiel stereotyp? Oder an dem von Herrn Murphy auf Seite 4? 


melden

Neue Form der Rassentrennung?

17.09.2017 um 23:59
Es geht immer nur um Gefühle, um Gefühligkeit des einzelnen, des Inviduums. Das ist die Krux. Das ist das, was immer wieder rangezogen wird.

Youtube: Michael Jackson - They Don't Care About Us (Prison Version) (Official Video)
Michael Jackson - They Don't Care About Us (Prison Version) (Official Video)

dabei geht es um so viel mehr!!


melden

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 00:03
@Ilvareth
es geht nicht darum, was an einem bestimmten gif stereotyp ist, es geht darum, warum man ausgerechnet dieses auswählt. Es gibt viele Stereotype Schwarze Menschen betreffend, sie wurden in dem einen link, den ich postete, beschrieben....wenn man jetzt ausgerechnet gifs aussucht, die diese Stereotype bestätigen, dann trägt das nun mal dazu bei, dass sich dieses Klischeedenken verfestigt. Das ist die Aussage, um die es geht.....und natürlich können bestimmte gifs oder kulturelle Aneignungen dazu dienen, sich als jemand auszugeben, der man nicht ist, um dann diese Gruppe vertreten zu können (wie es ja auch in dem einen link beschrieben wurde). Hinzu kommt, dass manche dieser post tatsächlich absichtlich rassistisch missbraucht werden. Und da könnte man ja mal, wenn man nicht so schön festgelegt wäre, drüber nachdenken, aber das ist zu viel verlangt. Merkt man ja hier seit fast 50 Seiten.
Du findest es lächerlich, wenn aus Kinderbüchern das Wort "Neger" entfernt wird? Das ist eine sehr interessante Einstellung, warum sollte denn Dein Kind das Wort "Neger" unbedingt als etwas "total positives" kennenlernen, das sagt sogar die Pippi und der ihr Vater wird sogar der König von denen, um dann zu lernen, dass es leider nix positives ist, sondern ein rassistisches Wort? oder willst Du Dein Kind damit aufwachsen lassen, dass "Neger" ein normales Wort ist? Du sagst "Schatzkästchen" zum Intimbereich Deines Kindes, welch hübsches Wort, aber "Neger" muss unbedingt in Kinderbüchern stehen bleiben, na wenn das mal nicht irgendwie widersprüchlich ist.
So, mal was dazu
https://publikative.org/2013/01/23/neunjahrige-schreibt-brief-an-zeit/ (Archiv-Version vom 04.09.2017)
und zu blackface
https://publikative.org/2013/01/30/starrkopfrassismus-denis-scheck-weis-was-er-tut/ (Archiv-Version vom 04.09.2017)
hier was zu Rassismus und Sprache
http://www.neu.amnesty-gegen-rassismus.de/wordpress/themen/rassismus-und-sprache/ (Archiv-Version vom 25.09.2017)
https://www.unrast-verlag.de/news/271-rassismus-in-gesellschaft-und-sprache
ich habe das alles schon mal irgendwo in den ganzen Rassismusthreads gepostet, aber scheinbar muss man manches öfter wiederholen.


2x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 00:29
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich habe das alles schon mal irgendwo in den ganzen Rassismusthreads gepostet, aber scheinbar muss man manches öfter wiederholen.
Jo, aber mann könnte ja auch mal aufhören mit dem ich weiß es besser, ich habe ja schon dauernd gezeigt, dass und so weiter und so fort. Es gibt hier nicht nur dumme User. Im Gegenteil, habe ich hier viele lesen dürfen, die mir ganz persönlich durchaus etwas Neues zugetragen haben. Das kann ich von dir nicht behaupten. Ich weiß nicht, warum du immer in der Vergangenheit "schwelgst". Es gibt - glaube ich wirklich - mittlerweile weniger Rassismus als ever! Glaube ich tatsächlich! Aber ich glaube auch, dass es Menschen gibt, die damit irgendwie nicht klar kommen.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 00:46
@Tussinelda
Und du machst es wieder. Sachlich mit dir zu diskutieren, ohne dass du irgendwelche persönlichen Unterstellungen raushaust, ist einfach nicht drin. Deine Diskussionskultur ist absolut unterirdisch. 
Warum sollte mein Kind lernen, dass Neger ein positives Wort ist, nur weil es in einem Buch steht? Das böse, böse N-Wort existiert nun mal, ebenso wie Menschen, die es auf die eine oder andere Art benutzen.  
Der eindeutige Rassismus in Mozarts Zauberflöte ist okay, dafür darf dann auch ein schwarzer Darsteller herhalten, weil man damit ja was aufzeigt, aber so kleines Gif, wenn es stereotyp ist, geht nicht. Du drehst dir alles so hin, dass du auf jeden Fall dein Gegenüber anblaffen kannst, wie man denn auf eine so hirnrissige Idee kommen könnte. Du pauschalisierst und ruderst dann zurück, wenn du keine Belege bringen kannst. 
Genau so bringt man Leute dazu, auf Durchzug zu stellen, wenn das Thema Rassismus angesprochen wird. 
Wenn du ganz persönlich mit mir ganz persönlich ein Problem hast, kannst du das gerne mit mir per PN klären, ansonsten erwarte ich, dass das jetzt die letzte provokative Frechheit in meine Richtung war. 
Rassismus ist definitiv ein zu ernstes Thema, um es als deine persönliche Bühne zu benutzen. 


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 01:00
Zitat von yuvayuva schrieb: Es gibt - glaube ich wirklich - mittlerweile weniger Rassismus als ever! Glaube ich tatsächlich! Aber ich glaube auch, dass es Menschen gibt, die damit irgendwie nicht klar kommen.
ach wirklich? Und woran machst Du das fest?
Ich denke nämlich, da liegst Du falsch
http://www.zeit.de/hamburg/stadtleben/2016-05/rassismus-gewalt-hamburg-straftaten-zunahme-diskriminierung-geringe-aufklaerung
Der Rassismus im Alltag nimmt zu
......
Beraterin Weiß betont, dass Diskriminierung von der Mehrheit der Gesellschaft nicht befürwortet werde. Nur würden die meisten das Ausmaß gar nicht wahrnehmen. Sie plädiert dafür, die Erfahrungen der Betroffenen ernster zu nehmen. "Sie müssen gestärkt werden, um sich gegen Diskriminierung wehren zu können."
@Ilvareth
Entschuldige bitte, wenn ich Dir zu nah getreten bin, aber vielleicht liest Du mal Deine posts und überlegst Dir dann, WER hier die persönliche Schiene fährt. Ich vertrete hier meine Meinung, es wäre nett, wenn man die links dazu lesen würde, das macht man nicht, weshalb man ständig nach Belegen fragt. Bei anderen usern reichen irgendwelche YouTube Videos als Beleg, bei mir muss es was eigentlich sein? Irgendjemand, dem ihr alle glaubt? Wer soll das sein, wenn kein Betroffener? Wer soll sich überhaupt über Rassismus beschweren, wenn nicht Betroffene? das einzige, was hier passiert, ist reverse racism. Da sind dann die rassistisch, die sich rassistisch diskriminiert fühlen und dies auch äussern. Wenn DU nicht verstehen kannst, warum der Rassismus in der Zauberflöte ok ist und warum deshalb der Schwarze auch von einem Schwarzen dargestellt werden kann und sollte, dann kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Es hat jedenfalls nichts damit zu tun, heute noch in Kinderbüchern das Wort "Neger" drin zu lassen, wenn es weder historisch noch inhaltlich irgendeine Rolle spielt. Da müssen auch die Schwarzen Menschen nicht weg"zensiert" werden, sie sollen nur anders benannt werden.


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 01:05
... noch mal reingeschaut :)
Zitat von IlvarethIlvareth schrieb:Der eindeutige Rassismus in Mozarts Zauberflöte ist okay
neeeein! wo hast du denn das her??

die zauberflöte entstand zu ner zeit wo, ich drücks mal so aus, die grenzen des "menschlichen" durchaus in frage standen, dafür ist der vogelfänger vlt. sogar interessanter. damit kann man sich interessant beschäftigen. wenn man will. er besteht ja die prüfungen nicht alle, aber der sieg des "lichts", kann man iwie annehmen, kommt ja dann iwie auch ihm zu gute, auch wenns ihm wohl egal ist, er hat ja seine frau gefunden :)

aber was mozart draus macht ist natürlich nicht eindeutig rassistisch und die zauberflöte ist iwie auch n märchen.

und nein, da muss man kindern gar nichts vorher sagen und erklären, die verstehen das schon.

ingmar bergman hatte das übrigens verstanden, nur mal die ouvertüre anschauen, so bis minute 8, hier:

MOZART/ BERGMAN, 'TROLLFLÖJTEN', 1975

Spoilerhttps://www.youtube.com/watch?v=l17SQeytHN8 (Video: MOZART/ BERGMAN, 'TROLLFLÖJTEN', 1975 [ En. subtitles, 'The Magic Flute' ])


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 09:43
@Tussinelda
@yuva

Hier eine Studie mit der man die Länder vergleichen kann. Die USA ist wider Erwarten eines der tolerantesten Länder, obwohl sich dort am meisten über Rassismus beschwert . Die Studie ist allerdings auch aus dem Jahr 2013.
Gefragt wurde, ob man einen Nachbar einer anderen Rasse haben will.

Gemeint ist der englische Begriff von Rasse, @Tussinelda, nur damit du da nicht wieder durcheinander kommst.

racism-map.jpgw1484opresizeopt1filterantialiast20170517

https://www.washingtonpost.com/news/worldviews/wp/2013/05/15/a-fascinating-map-of-the-worlds-most-and-least-racially-tolerant-countries/?utm_term=.b69f7c06197f


1x verlinktmelden

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 09:56
@blueavian
man kann den englischen Begriff aber leider nicht einfach mit "Rasse" also dem deutschen Begriff übersetzen. Außerdem hättest Du den ganzen Artikel mal lesen sollen....da werden Fragen aufgeworfen, die bei der Umfrage keine Beachtung fanden ;)


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 12:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es geht darum, warum man ausgerechnet dieses auswählt
Weil es zur Situation passt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wenn man jetzt ausgerechnet gifs aussucht, die diese Stereotype bestätigen, dann trägt das nun mal dazu bei, dass sich dieses Klischeedenken verfestigt
Welche stereotype den? Im video wurden ja hauptsächlich Entertainer gezeigt. Sind schwarze Entertainer ein stereotyp?


melden

Neue Form der Rassentrennung?

18.09.2017 um 12:22
@interrobang
nein, aber die Ausschnitte, die als gifs verwendet werden, können Stereotype, die sowieso über Schwarze Menschen existieren, festigen. Denn weder wird dazu geschrieben, warum man ausgerechnet dieses verwendet, es wird einfach angenommen, dass das gif schon "verstanden" wird, noch wird erklärt, dass es aus einem Film/Show etc. stammt oder in welchem Zusammenhang es zu dieser Äusserung/Mimik etc. kam.


1x zitiertmelden