Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Problemwolfsrudel abschießen?

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 17:55
Zunami schrieb:Ich seh das nicht als bedrohliche Situation, die Tiere scheinen neugierig zu sein, liessen sich aber auch vertreiben - will meinen es wirkte nicht so, als würden sie bei der nächsten Gelegenheit angreifen.
Die Angst vor Menschen und Geräuschen ist aber was sie vom Menschen jagen abhält... angeblich.


melden
Anzeige
Lichtquant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 17:59
Die Angst vor Menschen und Geräuschen ist aber was sie vom Menschen jagen abhält... angeblich.
Es kommt sicherlich auf die Situation an.
Wenn Wölfe wirklichen Hunger haben und sich im taktischen Vorteil sehen, greifen sie auch Menschen an. Ist doch keine Frage


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:05
@Tourbillon

:-)) les doch den ganzen artikel. das waren zwei neugierige jungtiere. und? sie sind dann verschwunden.

wölfe gibts ja seit so 2000 wieder in D. und? gabs n fall von aggressiv-gefährlichem verhalten gegen menschen? es gibt keinen fall, der da bekannt wurde. der eine problemwolf, der wahrscheinlich angefüttert worden war, wurde geschossen.

und dann wurden noch n paar illegal geschossen oder sogar geköpft.

wölfe gibts in nordgriechenland, italien, westalpen, nordspanien, in skandinavien. mehr als in D.

außerdem würde eine bejagung gegen EU-richtlinien verstoßen.

und außerdem gilt D als tollwutfrei.

solang du keinen wolf anlockst oder anfütterst, würd ich mir keine sorgen machen  :)
troublerin77 schrieb:Die Landwirte können mit besseren Zäunen ihre Nutztiere gut schützen.
sicher. aber das kostet halt eben auch was geld.
d.fense schrieb:Zusätzlich ist damit essig mit Joggen im Wald oder am Stadtrand wenn man vorher nicht gecheckt hat ob die Viecher genug zu fressen hatten um einen in Ruhe zu lassen.
schau mal nach, wieviele rehe auf einen wolf kommen in D. dass n wolf aus ermangelung an beute auf n menschen losgeht, ist nur schwer vorstellbar.

außerdem dürfen auffällige wölfe geschossen werden.

wie immer halt. die deutschen sind weltmeister in der naturliebe. aber wenn sie nach hause kommt, machen sie sich in die hose. und mit allem, was nur entfernt nach "gefahr" riecht, sollen sich gefälligst die anderen rumschlagen. denen kann man das zumuten.


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:06
In Niedersachsen gibt es eine starke Agrar- und Jagdlobby.
Die wiederum gute Kontakte in die Politik haben. Wundert einen nicht, dass da wieder Tiere abgeschossen werden sollen.
Ähnliche Querelen gab/gibt es ja auch mit Luchsen, meine ich. Am Ende ist das Rollen des Rubels halt doch wichtiger und machtvoller, als der Naturschutz.
Asi.

Ich hab mich nie unsicher gefühlt mit Luchsen in meiner Umgebung, wenn ich im Wald war. Auch nicht mit anderen Wildtieren um mich rum.
Und ich war sehr, sehr viel in den Wäldern des Harzes unterwegs.


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:08
d.fense schrieb:Die Angst vor Menschen und Geräuschen ist aber was sie vom Menschen jagen abhält... angeblich.
nun, diese zwei schienen eher neugierig gewesen zu sein.. Ich bin jetzt auch kein Experte für Wolfsverhalten, für mich wirkte die Situation eben nicht bedrohlich.
Lichtquant schrieb:Wenn Wölfe wirklichen Hunger haben und sich im taktischen Vorteil sehen, greifen sie auch Menschen an. Ist doch keine Frage
Sicherlich, genau wie Wildschweine die mit Frischlingen unterwegs sind einen plattmachen, ohne Gnade :) Oder ein Keiler der mit schlechter Laune unterwegs ist ..

Wir haben ein Waldhäuschen in dem wir die meisten Sommerwochenende und Ferien verbringen und haben gelernt, uns von diesen Gesellen fernzuhalten :) Trotzdem käme von uns keiner auf den Gedanken, sie abknallen zu wollen. Ist halt Natur und man (Mensch) muss sich eben anpassen.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:10
Lichtquant schrieb:Wenn Wölfe wirklichen Hunger haben und sich im taktischen Vorteil sehen, greifen sie auch Menschen an. Ist doch keine Frage
Sowas passiert äußerst selten und in allen Fällen ist der Mensch selbst für den Angriff verantwortlich. Die Wölfe meiden die Menschen normalerweise übrigens. "Zurückgebliebene Menschen" haben aber immer noch Vorurteile gegenüber diesen wunderbaren Tieren genau wie mit bspw. Raben, Schlangen oder Krähen von wegen "diese Tiere bringen den Tod", "das sind die Diener Satans" etc. Das sind dann halt Leute wie Fundamentalisten, bestimmte Arten von Gläubigen, bestimmte konservative Menschen (vor allem aus den Hinterdörfern...wo man die Schafe noch dem Dorfgott opfert) usw. Aber auch dem Hollywood haben wir es zu verdanken, dass diese Tiere als "Feinde" angesehen werden.


melden
Lichtquant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:21
@Venom
@Zunami

Ihr beide habt, mit euren jeweiligen Aussagen vollkommen recht.

Mir ging es nur um den Fakt, dass der Mensch durchaus in´s Beuteschema eine Wolfes passen kann. Auch wenn wir nicht bevorzugte Ziele sind. Das gilt übrigens auch für viele andere Raubtiere..


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:22
Dogmatix schrieb:wölfe gibts ja seit so 2000 wieder in D. und? gabs n fall von aggressiv-gefährlichem verhalten gegen menschen? es gibt keinen fall, der da bekannt wurde.
Die Angst wurde ihnen in jahrhunderten Anerzogen, wie sie sich über generationen entwickelt muß sich zeigen... es ist eben ein Menschenexperiment.
Dogmatix schrieb:und außerdem gilt D als tollwutfrei.
Weil man konsequent gejagthat und mit Reservoirs afaik.
Fehlt nur noch der richtige Vektor...
Köder liegen immer wieder rum, wieso wohl.
Dogmatix schrieb:außerdem dürfen auffällige wölfe geschossen werden.
Nun, versuch macht kluch auf dem Rücken der Tiere und potentieller Opfer nenn ich das.

Wie gesagt die Experten die sich zur Gefahr äußern beschreiben die Tiere völlig anders als diese Meldungen kolporieren.
Hätte man die Tiere geschossen gäbe es jetzt einen Beweis ;)
Bei Wildtieren die sich auf ein paar Meter nähern hat man mir beigebracht sollte man von Tollwut ausgehen.

Gäbe es hier eine natürliche Population läge der Fall anders, aber das sind ja ausgesetzte Tiere, also wie eine Mammutherde die jemand zum spaß hier freigelassen hat. Mammut als Beispiel weils die hier schonmal gab, was besseres fiel mir gerade nicht ein.

@Zunami
Wildschweine werden nicht verhätschelt und massiv bejagt, DESWEGEN muß man die restlichen bei Deinem Häuschen nicht schießen.
Je mehr Wölfe diese Neugier überleben desto neugieriger wird deren Nachwuchs. Und dann muß man die schießen.
Es gibt sie weil igendjemand sie ausgesetzt hat ohne Grund. Gäbe es sie nicht müssten sie nicht leiden.


Manchmal greift Ideologie ein um vermeintliche Fehler vermeintlich wieder gut zu machen und macht es viel schlimmer.
Im grunde pfuscht man damit wieder nur in der (jetzigen) Natur und Ökosystem herum.


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:22
Tourbillon schrieb:Ich wollt euch alle immer so furchtbar dringend für Menschenrechte einsetzen, aber wenn sie von Tieren getötet werden, dann ist das ok, oder?
Das ist keine Antwort auf meine Frage. Drum rum zu reden kommt dumm.. und ist anstandslos.

Und falls du mit "Ich", "ihr" meinst, will ich jetzt auch wissen wer "wir" denn sein sollen? Welche Gruppenzugehoerigkeit dichtest du mir denn an?


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:25
@d.fense
d.fense schrieb:Zunächst war der Wolf mal weg. Wie es dazu kam ist irrelevant, ihn auszusetzen und anzusiedeln bedeutet eine große Verantwortung.
d.fense schrieb:Tiere in nicht geeignetem Gebiet auszusetzen ist Tierquälerei.

Hoffe diejenigen die sie aussetzzen oder dafür sind halten sich oft genug in der Natur auf um die Konsequenzen live zu erleben.
Es wurden keine Wölfe in Deutschland ausgesetzt!
Die Tiere wandern von ganz alleine aus Polen nach Deutschland ein.

@Kc
Kc schrieb:In Niedersachsen gibt es eine starke Agrar- und Jagdlobby.
Die wiederum gute Kontakte in die Politik haben. Wundert einen nicht, dass da wieder Tiere abgeschossen werden sollen.
Das passt aber irgendwie nicht zu Seite 9 der Infografiken, die @Dogmatix verlinkt hatte...
Beitrag von Dogmatix, Seite 1

Darin wird der deutsche Jagdschutzverband nämlich folgendermaßen zitiert:
"Die deutsche Jägerschaft steht einer natürlichen Zuwanderung des Wolfs...positiv gegenüber."


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:26
JohnDifool schrieb:Darin wird der deutsche Jagdschutzverband nämlich folgendermaßen zitiert:
"Die deutsche Jägerschaft steht einer natürlichen Zuwanderung des Wolfs...positiv gegenüber."
wieso wohl...
d.fense schrieb:Je mehr Wölfe diese Neugier überleben desto neugieriger wird deren Nachwuchs. Und dann muß man die schießen.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:26
d.fense schrieb:diese Meldungen kolporieren.
von welchen meldungen redest du?
d.fense schrieb:aber das sind ja ausgesetzte Tiere, also wie eine Mammutherde die jemand zum spaß hier freigelassen hat.
hä? bist ja wirklich sehr gut informiert.


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:29
@d.fense

Beitrag von d.fense, Seite 3

Sorry, aber ich verstehe gerade nicht, was du mir damit sagen willst.


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:29
Dogmatix schrieb:    d.fense schrieb:
   diese Meldungen kolporieren.

von welchen meldung redest du?
Die Meldungen mit den neugierigen Exemplaren.
JohnDifool schrieb:Sorry, aber ich verstehe gerade nicht, was du mir damit sagen willst.
daß Jagdverbände einer Aufwertung der Reviere und Sicherung ihrer Zukunft natürlich nicht negativ gegenüber stehen.


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:32
Fuhsaz schrieb:Woran machst du das fest? Anhand der Entwicklungsstufe?
Hieran mache ich es fest:

Der, der alles Leben gemacht hat, unser Schöpfer, sagte zu den Menschen: „Ich setze euch über die Fische im Meer, die Vögel in der Luft und alle Tiere, die auf der Erde leben“ (1. Mose 1:28 )


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:35
Dogmatix schrieb:hä? bist ja wirklich sehr gut informiert.
Wenn @d.fense meinen vorletzten Beitrag nicht nur überflogen hätte, wäre er/sie noch erheblich besser informiert. ;)


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:38
@Tourbillon
Wenn das kein schlechter Trollversuch ist, erklaere ich unsere Diskussion fuer so lange vom Tische, bist du mir einen einzigen Beweis fuer die Existenz dieses Schoepfers erbracht hast.
Wenn Theismus, also G l a u b e das Fundament deines Standpunktes darstellt, gibst du praktisch zu, nicht zu wissen, ob du im Recht liegst.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:45
JohnDifool schrieb:Wenn @d.fense meinen vorletzten Beitrag nicht nur überflogen hätte, wäre er/sie noch erheblich besser informiert. ;)
ach so, danke :)

wie gesagt, wölfe dürfen in der gesamten EU eh nicht aktiv bejagt werden. auch nicht in ländern, wo es mehr wölfe gibt.

die art ist streng geschützt.

insofern ist diese diskussion momentan eh ziemlich unnütz hier.


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:51
@d.fense
d.fense schrieb:daß Jagdverbände einer Aufwertung der Reviere und Sicherung ihrer Zukunft natürlich nicht negativ gegenüber stehen.
Ich gehe mal davon aus, dass Jagdverbände schon mehr als genug damit zu tun haben, die Schäden durch Schwarzwild und Wildverbiss in Grenzen zu halten, was auch gleichzeitig der Grund dafür sein dürfte, dass viele Jäger dem Wolf als natürlichen Feind von Rehen, Hirschen und Wildschweinen positiv gegenüberstehen.
Da aber Wölfe unter Naturschutz stehen und ohnehin nicht bejagt werden dürfen, ist deine Begründung dem deutschen Jagdschutzverbands ginge es bei seinem Wohlwollen dem Wolf gegenüber um "Aufwertung der Reviere und Sicherung ihrer Zukunft" ziemlicher Nonsens.


melden
Anzeige
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Problemwolfsrudel abschießen?

29.09.2017 um 18:53
Tourbillon schrieb:Der, der alles Leben gemacht hat, unser Schöpfer, sagte zu den Menschen: „Ich setze euch über die Fische im Meer, die Vögel in der Luft und alle Tiere, die auf der Erde leben“ (1. Mose 1:28 )
Ja, Ja und die Erde ist eine Scheibe und die Nazi schießen Gedankenkontrollstrahlen von der dunklen Seite des Mondes zur Erde.
JohnDifool schrieb:Ich gehe mal davon aus, dass Jagdverbände schon mehr als genug damit zu tun haben, die Schäden durch Schwarzwild und Wildverbiss in Grenzen zu halten,
Die selben Jagdverbände, die überhaupt erst wegen dieser Schäden mitverantwortlich sind, nur damit sie mal ein paar Schweine mehr im Jahr schießen können.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt