Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Problemwolfsrudel abschießen?

184 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Natur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Problemwolfsrudel abschießen?

20.10.2017 um 14:13
Ich finde das Thema sehr interessant, weil auch bei uns in der Gegend in Österreich die Wölfe langsam wieder heimisch werden und es auch bereits zu ersten Wildrissen gekommen sein soll.

Es sollte alles dafür getan werden, dass ein friedliches Miteinander möglich ist. Und meiner Meinung nach, die die Mehrheit sicher nicht teilt, gehören Rehe eher in einen Wolfs- als in einen Menschenmagen. Für Nutztiere können ja zB auch Herdenschutzhunde eingesetzt werden.


2x zitiertmelden

Problemwolfsrudel abschießen?

20.10.2017 um 14:21
Zitat von apollonisapollonis schrieb:Es sollte alles dafür getan werden, dass ein friedliches Miteinander möglich ist. Und meiner Meinung nach, die die Mehrheit sicher nicht teilt, gehören Rehe eher in einen Wolfs- als in einen Menschenmagen. Für Nutztiere können ja zB auch Herdenschutzhunde eingesetzt werden.
Ja. Stimmt. Ich teile deine Meinung, aber ich bin ja auch nicht Mehrheit. :)


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

20.10.2017 um 14:29
Zitat von apollonisapollonis schrieb: Für Nutztiere können ja zB auch Herdenschutzhunde eingesetzt werden.
das ist auch so n problem.

viele schäfer in italien machen das so. eine große herde (eine "morra" hat 300 schafe), 2 hütehunde und ein schäfer. da gibts die wenigsten risse.

in D wollen und können sich viele schäfer das nicht leisten, die kosten für 2 hütehunde, machen das nur im nebenberuf, vielen schaftstypen wurde auch der fluchtinstinkt abgezüchtet, da kommt der ruf nach wolfs-abschuss eben leichter.

am sichersten wäre es, die schafstiere nachts einzustallen, aber das will wohl auch niemand.

im übrigen gibt es in D mehrere hunderttausend schafe, rinder oder ziegen, da ist (prozentual) die zahl der wolfsgerissenen tiere (losgelöst von schutzmaßnahmen oder nicht) doch sehr gering.

https://www.wolfsmonitoring.com/newsartikel/woelfe-und-nutztiere-1/?tx_news_pi1%5BbackPid%5D=10018&cHash=09e654cb9f1da9f933002c16b8b8de86


melden

Problemwolfsrudel abschießen?

24.10.2017 um 09:00
http://www.heute.at/welt/news/story/Grausam--Bauern-haengen-tote-Woelfe-an-Ortstafel-55799560

kotzen könnte ich bei sowas...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Beschneidung unserer Grundrechte auf Basis von Terrorbekämpfung
Politik, 45 Beiträge, am 22.01.2014 von unearthedtru7h
unearthedtru7h am 19.11.2013, Seite: 1 2 3
45
am 22.01.2014 »
Politik: Unpolitische Menschen und andere Spezialisten
Politik, 280 Beiträge, am 03.01.2011 von mchomer
barbiesenemy am 09.03.2010, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
280
am 03.01.2011 »
Politik: Wieso gehen so wenige Menschen wählen?
Politik, 81 Beiträge, am 28.06.2006 von taothustra1
selene am 25.06.2006, Seite: 1 2 3 4
81
am 28.06.2006 »
Politik: Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?
Politik, 16.780 Beiträge, um 20:07 von eckhart
ElCativo am 13.06.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 838 839 840 841
16.780
um 20:07 »
Politik: Petition: Waffenrecht - Keine Verschärfung des Waffenrechts bzgl. HA
Politik, 126 Beiträge, am 24.02.2020 von teleman
Bardock am 27.01.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
126
am 24.02.2020 »