Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

23.776 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Rechtsextremismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

14.01.2022 um 11:27
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Bullshit, welcher Denkfehler? Es SIND antropomorphe Affen und sonst gar nichts! Ist Donkey Kong für dich rassistisch?
der Denkfehler ist, dass das Eine mit dem Anderen nichts zu tun hätte.
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Reden wir jetzt von einem Bild, auf dem antrophmorphe Affen dargestellt sind, oder reden wir von Affenlauten, mit denen dunkelhäutige Spieler beim Fußball beleidigt werden? Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.



1x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 11:27
Zitat von abberlineabberline schrieb:Die Argumentation von diesem Riva erinnert mich an 80er Jahre Bücher wie "Wir wollen nur Deine Seele", in denen Fundamentalisten ähnlich schief betonen wollten, dass man für den Besitz von Elvis (offen sexistisch), Judas Priest (Aufruf zum Selbstmord, wenn man die Platten rückwärts(!) abspielt), Kiss oder Megadeth (ausgerechnet) Platten, wahlweise dem Besuch von Discotheken, mindestens im Fegefeuer landet.
Vergiss bitte die Beatles (rückwärts) und Black Sabbath (Vorwürfe analog zu Judas Priest) nicht!
Zitat von abberlineabberline schrieb:Auf diesem Grasnarbenniveau argumentiert dieser Herr hier auch. Eigentlich fast lustig, aber der meint das ernst wie ein VTler
Der macht sich vor allem eines - wichtig! Auf dem aktuellen Zeitgeist mag er damit erfolgreich reiten, ob es aus seinem tiefsten Inneren kommt darf aber bezweifelt werden. Bei ganz vielen ist das nur eine "Mode". Wer entdeckt den nächsten rassistischen Skandal?


2x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 11:28
Zitat von abberlineabberline schrieb:King Kong ist ein schwarzer Mann? Es wird echt immer besser hier. Die arme, blonde Frau in den Klauen der Bestie vom exotischen Eiland... meine Herren... und Dracula diskriminiert Osteuropäer als Frauen raubende Blutsauger, die sich als Spekulanten mit Bruchbudenschloss ausgeben?
Filme und andere Kunstwerke haben Subtext.
Darum ist z.b. Starship Troopers kein kriegsverherrlichender Film, weil die pompöse Kriegsgeschichte als Satire erzählt wird.

Ein Film transportiert immer auch ein Weltbild, das des Filmemachers. Das geht über die Handlung des Films hinaus. Und natürlich wird meist auch mit Symbolismus gearbeitet. Manchmal geht es in einem Film um etwas anderes, als man denkt.
In "Der Babadook" z.b. geht es eigentlich um psychische Krankheit und nicht verwundene Traumata, nicht um einen Bilderbuchdämon. Und darüber werden natürlich in dem Film aussagen gemacht, die niemals ausgesprochen werden.

Bei King ist recht klar, dass die Filmemacher ein koloniales Weltbild hatten (sieht man auch darin, wie schwarze Menschen im film dargestellt werden). An verschiedenen Stellen des Films wird auch damit relativ offen gespielt. "we are sick of having gorillas in the city" ist da relativ klar. Das das schwarze MOnster aus dem Djungel eine weiße Frau klaut, tut da sein Übriges. Gespielt wird jedenfalls mit dem Kolonialding in King Kong an diversen stellen (ich spreche jetzt über den originalfilm aus dem 30ern).

Natürlich gibt es über solche dinge diskussionen. Zuletzt gab es die z.b. bei joker. Verherrlicht und legitimiert joker incels? Oder sagt der film was anderes über unsere zeit aus?

Aber in jedem fall ist es nicht richtig zu sagen, dass Kunst keinen subtext hätte, der nie ausgesprochen wird, aber ggf. die relevanten aussagen des kunstwerks enthält. Das macht kunst doch gerade interessant.


melden

Rassismus

14.01.2022 um 11:29
@shionoro
Und? Man kann überall was rummosern.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Der macht sich vor allem eines - wichtig! Auf dem aktuellen Zeitgeist mag er damit erfolgreich reiten, ob es aus seinem tiefsten Inneren kommt darf aber bezweifelt werden. Bei ganz vielen ist das nur eine "Mode". Wer entdeckt den nächsten rassistischen Skandal?
Seh ich auch so. Das ist Wichtigtuerei


melden

Rassismus

14.01.2022 um 11:30
@abberline

Wer sprach denn vom Rummosern? Es geht darum, in dem Fall, zu untersuchen, ob in einem Kunstwerk oder sogar in vielen Kunstwerken als Trend bestimmte Aussagen über unsere Gesellschaft getroffen werden, die unsere Gesellschaft Formen.

Oder würdest du sagen, Kunst und Medien haben keinen Effekt auf unsere Gesellschaft?


1x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 11:45
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wer sprach denn vom Rummosern? Es geht darum, in dem Fall, zu untersuchen, ob in einem Kunstwerk oder sogar in vielen Kunstwerken als Trend bestimmte Aussagen über unsere Gesellschaft getroffen werden, die unsere Gesellschaft Formen.
Mir egal, ich will einen Film lediglich zur Unterhaltung sehen


2x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 11:48
Zitat von abberlineabberline schrieb:Mir egal, ich will einen Film lediglich zur Unterhaltung sehen
Das kannst du ja auch machen. Aber hier geht es ja um eine gesellschaftliche Diskussion.

Wenn z.b. in vielen verschiedenen Medien schwarze in einen Zusammenhang mit Exotik gerückt werden oder durch symboliken schwarze mit Tieren in Zusammenhang gerückt werden würden, wäre das schon eine gesellschaftliche Frage über die man sprechen sollte.

Und dafür muss man auch subtexte von Kunstwerken betrachten, sonst kann man das nicht sehen.


melden

Rassismus

14.01.2022 um 11:49
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Der macht sich vor allem eines - wichtig! Auf dem aktuellen Zeitgeist mag er damit erfolgreich reiten, ob es aus seinem tiefsten Inneren kommt darf aber bezweifelt werden. Bei ganz vielen ist das nur eine "Mode". Wer entdeckt den nächsten rassistischen Skandal?
echt? Indem er hinterfragt? Damit macht er sich wichtig? DAS soll ein Argument sein? Das ist eine Meinung von Dir, sonst nix.
Musikethnologe Nepomuk Riva fragt, ob sich Texte wie „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ mit unserer modernen Lebenswelt vertragen.
Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/racial-profiling-in-kinderliedern-unbedarft-und-falsch-100.html
Zitat von abberlineabberline schrieb:Mir egal, ich will einen Film lediglich zur Unterhaltung sehen
ja ist doch ok, dann kannst Du aber auch schlecht eine Meinung dazu haben, was Rassismus etc in Medien betrifft, wenn Du sie nur zur Unterhaltung konsumierst und Dir sonst keine Gedanken machst. Dann gibt es ja keine Diskussionsgrundlage in diesem thread hier mit Dir.


2x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 11:54
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Musikethnologe Nepomuk Riva fragt, ob sich Texte wie „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ mit unserer modernen Lebenswelt vertragen.
Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/racial-profiling-in-kinderliedern-unbedarft-und-falsch-100.html
Die vertragen sich sehr gut. Ich bleib dabei, das ist nur Wichtigtuerei von dem Herrn. Mehr muss man dazu nicht sagen.
Ich sing jetzt (pädagogisch wertvoll) "Sieben Messer und ein Gewehr" aus Räuber Hotzenplotz. Und bin erstmal raus.


melden

Rassismus

14.01.2022 um 11:56
@abberline

Ich finde schade, dass du dich der Diskussion nicht stellen willst, aber trotzdem Meinungsstark darauf reagierst.
Das is so... Man muss dem nicht zustimmen. Aber wenn du gar nicht dich darauf einlassen willst, was der überhaupt macht und warum und wie er das begründet, bis auf das, was du mal kurz nach 2 Minuten überfliegen da so reinliest, wie soll man dann diskutieren?

Welchen Mehrwert hat das? Und am wichtigsten: Ist das fair?


melden

Rassismus

14.01.2022 um 12:02
@shionoro
Weil es für mich da nichts zu diskutieren gibt. Was ich davon halte, hab ich gesagt, das reicht doch


1x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 12:02
@abberline

Aber wie kannst du überhaupt etwas davon halten, wenn du dich nicht darauf einlässt, was es ist und es gar nicht verstehst, weil du es nicht verstehen willst bzw. dich nicht damit beschäftigen willst?

Wie kannst du dann überhaupt eine Meinung dazu bilden?

Das ist in etwas so clever wie wenn ein rentner einen 20 Sekunden schnipsel aus GTA sieht und dann Killerspiele verbieten will. Weil er glaubt, er hat alles relevante gesehen und überhaupt sind videospiele doch doof.

Das ist dann halt so "ja Opa, schön dass wir drüber geredet haben".


1x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 12:05
Zitat von abberlineabberline schrieb:Weil es für mich da nichts zu diskutieren gibt. Was ich davon halte, hab ich gesagt, das reicht doch
es handelt sich hier aber um ein Diskussionsforum und nicht um Deinen blog.


melden

Rassismus

14.01.2022 um 13:33
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:oldzambo schrieb:
Reden wir jetzt von einem Bild, auf dem antrophmorphe Affen dargestellt sind, oder reden wir von Affenlauten, mit denen dunkelhäutige Spieler beim Fußball beleidigt werden? Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

da genau liegt der Denkfehler.
Ja, genau da liegt der Denkfehler. Aber wer macht jetzt den Denkfehler, derjenige, der in antropomorphen Affen sofort dunkelhäutige Menschen sieht, oder derjenige, der diesen Zusammenhang jetzt nicht ohne fremde Hilfe findet? Damit wären wir dann wieder bei der These von @Zarathustra80, dass der Antirassimus sich rassistischer Strukturen bedient, da heiligt wohl der Zweck die Mittel.


3x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 13:42
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Reden wir jetzt von einem Bild, auf dem antrophmorphe Affen dargestellt sind, oder reden wir von Affenlauten, mit denen dunkelhäutige Spieler beim Fußball beleidigt werden? Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Hmm, auf dem Bild werden Affen vermenschlicht und im Stadion werden bestimmte Menschen zu Affen erklärt und du siehst da keinen Zusammenhang.
Okey, muss man so hin nehmen.


melden

Rassismus

14.01.2022 um 13:49
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Ja, genau da liegt der Denkfehler.
der Denkfehler ist zu glauben, dass dies alles nichts miteinander zu tun hätte, warum hatte ich verlinkt......
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Damit wären wir dann wieder bei der These von @Zarathustra80, dass der Antirassimus sich rassistischer Strukturen bedient, da heiligt wohl der Zweck die Mittel.
das ist doch Blödsinn. Die rassistischen Strukturen, Zusammenhänge, Auswirkungen kann man doch nennen und aufzeigen, was soll da das Problem sein? Führe das doch mal etwas genauer aus.


1x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 13:54
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:echt? Indem er hinterfragt? Damit macht er sich wichtig? DAS soll ein Argument sein? Das ist eine Meinung von Dir, sonst nix.
Musikethnologe Nepomuk Riva fragt, ob sich Texte wie „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ mit unserer modernen Lebenswelt vertragen.
Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/racial-profiling-in-kinderliedern-unbedarft-und-falsch-100.html
Ja natürlich ist das meine Meinung.

Psychologisch betrachtet denke ich, dass viele "Antirassisten" nur den verkappten, unbewussten weil unterbewussten Rassismus in sich selbst bekämpfen.

Ich möchte nicht wissen, welche ernüchternde Multikulti-Vorgeschichte manch eine*r hat. Die aufkeimende Aversion wird dann mit der fliegenden Fahne des Antirassismus nach innen unterdrückt und nach außen bemäntelt.

Bei den Affen hatte ich NIE Phantasien die autochthone Bevölkerung Schwarzafrikas betreffend. Herr Riva aber schon. Seltsam.
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Ich habe mir mal den Blog von diesem Nepomuk Riva angeschaut, ist unter https://postkolonialemusiken.wordpress.com/page/2/ zu finden.
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Er schreibt dazu

... „Die Affen rasen durch den Wald“. Bei letzterem zeigt sich durch die Abbildung nur allzu deutlich, dass es sich bei den Affen in T-Shirt und Hosen durchaus nicht nur um Tiere, sondern auch um eine bestimmte Sorte von Menschen handeln könnte.



4x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 13:59
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Psychologisch betrachtet denke ich, dass viele "Antirassisten" nur den verkappten, unbewussten weil unterbewussten Rassismus in sich selbst bekämpfen.

Ich möchte nicht wissen, welche ernüchternde Multikulti-Vorgeschichte manch eine*r hat. Die aufkeimende Aversion wird dann mit der fliegenden Fahne des Antirassismus nach innen unterdrückt und nach außen bemäntelt.
Ferndiagnosen, insbesondere noch von Laien haben hier nix zu suchen.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Bei den Affen hatte ich NIE Phantasien die autochthone Bevölkerung Schwarzafrikas betreffend. Herr Riva aber schon. Seltsam.
nee, das ist nicht seltsam, sondern es geht um Rassismus, Rassentheorien, ich hatte dazu etwas verlinkt, nicht gelesen?


1x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 14:15
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ferndiagnosen, insbesondere noch von Laien haben hier nix zu suchen.
Aber SEHR konstruierte Zusammenhänge zwischen antropomorphen Comic-Affen und rassistischen Beleidigungen schon, ja?


3x zitiertmelden

Rassismus

14.01.2022 um 14:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das ist doch Blödsinn. Die rassistischen Strukturen, Zusammenhänge, Auswirkungen kann man doch nennen und aufzeigen, was soll da das Problem sein? Führe das doch mal etwas genauer aus.
Blödsinn ist es, das Feld Rassismus so aufzublähen, bis man die echten Probleme nicht mehr sieht... oder dermaßen abstrusen Rassismus zu suchen, bis das Thema Rassismus nur lächerlich wirkt. Wenn man so den Rassismus bekämpfen will, hat man wohl den/die Bock/Böckin zum Gärtner (m/w/d) gemacht...


1x zitiertmelden