Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.155 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

10.03.2019 um 17:24
@eckhart
Grundgesetz und Sprache. Das ist die von @Atrox gebrauchte Formel für Deutschsein. Wie wärs, wenn Du den thread liest?


2x zitiertmelden

Rassismus

10.03.2019 um 17:25
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ha, spitzfindig!
Mag sein, aber es würde doch nach deiner Definition so zutreffen, wenn die dt. Sprache und unsere GG das ''deutschsein'' für dich ausmachen.


melden

Rassismus

10.03.2019 um 17:25
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Grundgesetz und Sprache. Das ist die von @Atrox gebrauchte Formel für Deutschsein. Wie wärs, wenn Du den thread liest?
@peekaboo

Deutschsein und einen deutschen Pass haben, würde ich hier aber auch nicht synonym verwenden. Das eine ist die „Mentalität“, das andere die Formalität.


1x zitiertmelden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus

10.03.2019 um 17:28
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Deutschsein und einen deutschen Pass haben, würde ich hier aber auch nicht synonym verwenden. Das eine ist die „Mentalität“
Nein, ich bin Passdeutscher und kein mentaler Deutscher, gleichwohl Biodeutscher.


1x zitiertmelden

Rassismus

10.03.2019 um 17:29
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Grundgesetz und Sprache. Das ist die von @Atrox gebrauchte Formel für Deutschsein. Wie wärs, wenn Du den thread liest?
Habe ich!
Ein Wir-Gefühl kann unter uns Deutschen meiner Meinung nach nicht entstehen, wenn "Eigene von uns" einem Tag X entgegenfiebern und Verfassungsorgane "von uns" sowie universellen Humanismus verächtlich machen.
So lange
kann unter uns Deutschen kein Wir-Gefühl entstehen.
Ich habe sehr wohl diesen Thread gelesen!

edit:
Und leider auch zu viele andere Threads.


melden

Rassismus

10.03.2019 um 17:30
Zitat von RealoRealo schrieb:kein mentaler Deutscher,
Weil du dem GG widersprichst? Oder woran machst du das fest?


1x zitiertmelden

Rassismus

10.03.2019 um 17:30
Ich seh grad, wir haben schon ius soli (quasi) @Realo
Ein im Inland nach dem 1. Januar 2000 geborenes Kind, dessen Eltern beide Ausländer sind, ist Deutscher, wenn ein Elternteil zum Zeitpunkt der Geburt seit acht Jahren seinen gewöhnlichen rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland hat und ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzt (§ 4 Abs. 3 StAG).
Wikipedia: Deutsche Staatsangehörigkeit#Durch Geburt im Inland (sogenanntes Optionsmodell)


1x zitiertmelden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus

10.03.2019 um 17:32
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Weil du dem GG widersprichst? Oder woran machst du das fest?
Weil ich in erster Linie Weltbürger bin, in zweiter Linie Europäer (EU-Bürger) und erst in dritter Linie Deutscher.


1x zitiertmelden

Rassismus

10.03.2019 um 17:33
Zitat von RealoRealo schrieb:Weil ich in erster Linie Weltbürger bin, in zweiter Linie Europäer (EU-Bürger) und erst in dritter Linie Deutscher.
In deiner Wahrnehmung. Juristisch gesehen ist es genau umgekehrt. :) Mein Gott. Ist es denn eine solche Strafe, deutsch zu sein? @Realo


melden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus

10.03.2019 um 17:34
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Ich seh grad, wir haben schon ius soli (quasi) @Realo
Ein im Inland nach dem 1. Januar 2000 geborenes Kind, dessen Eltern beide Ausländer sind, ist Deutscher, wenn
Ein Mix aus beidem, daher ja hellblau auf der Karte.

Ohne das wenn wärs tatsächlich ius soli.


melden

Rassismus

10.03.2019 um 17:39
@Realo

Das sind aber auch Dinge, die sich nicht widersprechen. Als Europäer verstehe ich mich auch. Ebenso als Deutscher. Als Weltbürger nicht unbedingt. Dafür gibt es zuviele Ecken auf der Welt in denen strukturelle Dinge ablaufen, denen ich nicht zustimme.

Aber es steht dir ja frei dich so deutsch oder undeutsch zu fühlen, wie du magst. Wenn jetzt aber ein Kenianer vor mir sitzt und mir erzählt, dass er sich deutsch fühlt, weil er die gleichen Werte wie das GG vertritt, dann kann ich ihm das doch nicht absprechen, weil er keinen entsprechenden Pass hat.


1x zitiertmelden

Rassismus

10.03.2019 um 17:40
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wenn jetzt aber ein Kenianer vor mir sitzt und mir erzählt, dass er sich deutsch fühlt, weil er die gleichen Werte wie das GG vertritt, dann kann ich ihm das doch nicht absprechen, weil er keinen entsprechenden Pass hat.
aber reicht es Dir, um ihm den Pass zu geben? Das ist die Frage. @Atrox


1x zitiertmelden

Rassismus

10.03.2019 um 17:42
@stereotyp

Es ist total irrelevant, wem ich einen Pass geben würde. Das regelt das Gesetz bereits.

Für ein „Wir-Gefühl“ ist der Pass nunmal nicht maßgeblich.


melden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus

10.03.2019 um 17:45
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:aber reicht es Dir, um ihm den Pass zu geben?
Also die meisten Kenianer, die ich an unserem Hotelstrand kennen lernte, sprachen aufgrund des permanenten Kontakts mit Touristen besser Deutsch als ein Bayer (zumindest dialektfrei, konnte ich also besser verstehen als Bayern).

Auch Sprache ist eben halt nur ein Teil und hat nichts mit Bejahung oder Ablehnung der FDGO zu tun.

Also ich würde jedem Migranten, der hier 3 Jahre lang ohne Auffälligkeiten gelebt hat, und jedem hier Neugeborenen die Staatsbürgerschaft bewilligen.


3x zitiertmelden

Rassismus

10.03.2019 um 17:46
Zitat von RealoRealo schrieb:Also ich würde jedem Migranten, der hier 3 Jahre lang ohne Auffälligkeiten gelebt hat, und jedem hier Neugeborenen die Staatsbürgerschaft bewilligen.
ich glaub soweit gehen nicht mal die Grünen. :D


melden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus

10.03.2019 um 17:47
Ich habs halt etwas eiliger. :D


1x zitiertmelden

Rassismus

10.03.2019 um 18:13
Zitat von RealoRealo schrieb:Ich habs halt etwas eiliger.
Und das bringt dir persönlich was genau?

Das
Zitat von RealoRealo schrieb:der hier 3 Jahre lang ohne Auffälligkeiten gelebt hat, und jedem hier Neugeborenen die Staatsbürgerschaft bewilligen.
macht eine Staatsbürgerschaft direkt absurd. Da könnte man sie gleich abschaffen, weil es eh schon egal ist.


melden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus

10.03.2019 um 18:42
@NightSpider

Ich orientiere mich da an den demokratischen nord- und südamerikanischen Staaten.


melden

Rassismus

10.03.2019 um 18:51
Zitat von RealoRealo schrieb:jedem hier Neugeborenen die Staatsbürgerschaft bewilligen.
Das allerdings finde ich diskussionswürdig, auch bin ich grundlegend nicht gegen Doppelstaatsbürgerschaften. Und auch wenn das ein wenig OT ist, ich wäre generell dafür die EU auf die nächste Stufe zu heben, einen EU-Pass für alle EU-Bürger. Vielleicht sogar eine EU-Staatsbürgerschaft. Diese Vielstaaterei ist nichts zukunftsorientiert, daher finde ich es auch gar nicht gut wenn die Briten aussteigen. Behaupte sogar, wenn man auf den EU-Papier alle EU-Bürger auch amtlich bzw. offiziell zu welchen macht, man hier den Rassismus mit einen großen Schritt entgegentreten kann.


1x zitiertmelden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus

10.03.2019 um 18:53
Einbürgerung USA
Der Prozess zur Erlangung der US-Staatsbürgerschaft nennt sich „Einbürgerung“. ... Sie sind seit mindestens fünf Jahren in den USA mit „permanent resident“ Status (GreenCard) wohnhaft oder seit mindestens drei Jahren in den USA mit einem U.S.-Staatsbürger verheiratet und zusammenlebend.

Einbürgerung Kanada
Als Immigrant in Kanada müssen Sie die „Permanent resident Card“ erhalten haben, davon müssen Sie 3 von 4 Jahren in Kanada gelebt haben um als kanadischer Staatsbürger in Frage zu kommen.

Dort Geborene sind Staatsbürger.
Andere werden nach 5 (USA) bzw. 3 Jahren (Kanada) auf Wunsch Staatsbürger.

Und die Welt im Westen ist immer noch nicht untergegangen...
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:einen EU-Pass für alle EU-Bürger
Ja, da sind wir uns mal einig.


1x zitiertmelden