Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus

Rassismus

06.11.2017 um 12:03
Wir stellen jetzt den ganzen Biologismus mal ein, es sei denn, irgendwer hier könnte das ganz ausführlich belegen (was ihr natürlich nicht könnt).
Auch irgendwelche sozialdarwinistischen Ableitungen daraus sind hier vollkommen unerwünscht.

Das ständige Off-Topic, Spam und sonstiges "Geplauder" wird ebenfalls eingestellt.

Sollte das Chaos hier dennoch so weitergehen, müssen eben Leute gesperrt werden.


melden
Anzeige

Rassismus

06.11.2017 um 12:05
@Realo
Realo:
Erst wenn Rassisten auf breiter Basis beruflich Schwierigkeiten kriegen und es sich herumspricht, dass es negativ für die Karriere ist, wird sich daran was ändern; da sind auch die Arbeitgeber in der Pflicht.
Das verschwindet doch nicht dadurch. Unterschwellig bleibt der Rassismus bestehen, auch wenn er verpönt ist.
Was schlägst du vor, um unterschwelligen Rassismus (also den der ausschließlich im Denken und nicht im Handeln und Äußerungen besteht) zu bekämpfen?
Realo:
Man müsste den rassismus behandeln wie in den letzten Jahrzehnten das Rauchen: dass er gesellschaftlich geächtet wird, und so wie die Raucher immer weniger Räume bekommen, wo sie ihrem Laster frönen können, sollten die Rassisten immer weniger Raum im Internet kriegen.
Das sollte natürlich gemacht werden und wird ja auch schon gemacht.
Nur – wie gesagt – aus dem Denken bekommt man dadurch den Rassismus nicht raus.

Wegen deines Vergleiches zum Rauchen (der mMn ziemlich hinkt):
Beim Rauchen unterlässt man – sogar teilweise dann freiwillig - konkreten Handlungen.
Aber die Sucht (das Denken und Fühlen) bleibt dennoch.
Nur im Unterschied zum Rassismus schadet das DENKEN und Fühlen des Rauchers niemanden.

Darin sehe ich den Unterschied zum Verpönen beim Rassismus.


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:06
@Tussinelda
@FF
Tussinelda schrieb:
@lawine
Es ist kein positiver Rassismus.
Asche auf mein Haupt. @Tussinelda hat Recht.


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:06
@Optimist
wie würdest Du es denn bei Dir machen?


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:08
@Tussinelda
wie würdest Du es denn bei Dir machen?
so wie du - immr hinterfragen (die Vorurteile usw).
Und ich gebe dir ja - bezüglich des Tanzens ... - inzwischen sogar Recht.

Nur bin ich weiterhin der Meinung - eine Verpönung  alleine tut es nicht, sondern nur konstruktive (und wohlwollende) Gespräche - bei mir zumindest.

Nun würde mich wirklich noch @Realos Ansatz interessieren.


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:11
@Optimist
ja, aber Du weißt es ist rassistisch, Du sagst Du seist Rassistin per Definition und sagst, das sei dir aber egal....das sehe ich als das Problem......die meisten, die rassistisch sprechen und agieren, die finden sich selbst natürlich gar nicht rassistisch, wie soll man denn an so jemanden (wie Dich) herankommen?


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:13
@Tussinelda
ja, aber Du weißt es ist rassistisch, Du sagst Du seist Rassistin per Definition und sagst, das sei dir aber egal.......
Du hast mich vorhin missverstanden.
ich hatte ja nun seit gestern hier sehr viele Argumente mitgelesen - auch bezüglich des Tanzens.
Und ich gebe dir vollumfänglich recht, alles was du mir diesbezüglich geschrieben hattest.
Ich habe mich vermutlich wirklich geirrt, hinsichtlich, dass die meisten Schwarzen gut tanzen können.


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:13
Optimist schrieb:Nur bin ich weiterhin der Meinung - eine Verpönung alleine tut es nicht, sondern nur konstruktive (und wohlwollende) Gespräche - bei mir zumindest.
Nur bringt das nicht viel, wie du an den Reaktionen der zu Recht Kritisierten feststellen kannst. Sie sagen dann so Sachen wie, das sie sich die Jacke nicht anziehen wollen, das sie, wenn sie ertappt wurden, bis hier hin alles gesagt haben, womit die Diskussion dann beendet wird.


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:14
@Optimist
ja, das hatte ich wohl missverstanden, sorry


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:16
@plemplem
Nur bin ich weiterhin der Meinung - eine Verpönung alleine tut es nicht, sondern nur konstruktive (und wohlwollende) Gespräche - bei mir zumindest.

-->
Nur bringt das nicht viel, wie du an den Reaktionen der zu Recht Kritisierten feststellen kannst. Sie sagen dann so Sachen wie, das sie sich die Jacke nicht anziehen wollen, das sie, wenn sie ertappt wurden, bis hier hin alles gesagt haben, womit die Diskussion dann beendet wird.
ach ja, und ein Mensch kann seine Meinung nicht auch mal ändern, wenn er zu anderen Ansichten gekommen ist?

Außerdem zieh dieses "Jacke nicht anziehen" nicht einfach so aus dem Kontext - das bezog sich nicht auf das was du nun hier suggerierst.
Wenn du wissen möchtest worauf es sich bezog, dann lies noch mal nach (ich suche es nicht raus)


melden
Realo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

06.11.2017 um 12:16
Optimist schrieb:Unterschwellig bleibt der Rassismus bestehen
Unterschwellig interessiert mich nicht. Rassismus ist wie schon wiederholt gesagt jedem eigen, auch die Disposition zum Rauchen. Wenn es keine Gelegenheiten mehr gibt den Rassismus zu verbreiten, stirbt er an Unterernährung und muss im Kopf der Einzelnen bleiben, aber er findet nicht mehr die pathologische Resonanz. Wie gesagt, man hat es auch geschafft das Rauchen einzuschränken und auch die Holocaustleugnung ist tabu. Wer von vornherein sagt, es gibt keine Mittel gegen Rassismus, hat auch kein Interesse daran ihn einzudämmen.
Optimist schrieb:Das sollte natürlich gemacht werden und wird ja auch schon gemacht.
Dann muss ich was verschlafen haben. Nur weil in irgendewelchen Fußballstadien Banner stehen mit "gegen Rassismus", heißt das noch lange nicht, dass er auch auf Facebook und in den Foren verschwunden sei und dass es jetzt keine AfD mehr gäbe.
Optimist schrieb:Aber die Sucht (das Denken und Fühlen) bleibt dennoch.
Erstens hatte ich geschrieben, dass bei meinem Krankenhausaufenthalt die Sucht nicht mehr vorhanden war (im Raucherthread). Und wer rassistisch denkt aber keinen "Abnehmer" für seine Rassismen mehr findet, bei dem verkümmert mit der Zeit auch das rassistische Denken, auch wenn es wohl nie ganz verschwinden wird, aber es findet dann keinen Weg mehr in die Soziosphäre. Und nur das interessiert.


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:20
Optimist schrieb:ach ja, und ein Mensch kann seine Meinung nicht auch mal ändern, wenn er zu anderen Ansichten gekommen ist?
Doch kann er und sollte er sogar tun. Nur gibt es dann wieder welche, die einem vorwerfen, man wäre ein Wendehals, nicht wahr? Fr Merkel wäre zb eine solche, der man so was vorgeworfen hat, weil sie mal ihre Meinung geändert hat.
Optimist schrieb:Wenn du wissen möchtest
Nö, habe jetzt keine Lust dazu. Du kannst es mir ja zeigen, sofern es dich glücklich macht.


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:22
@plemplem
wenn man rassistisch denkt und handelt und dann aber seine Denke und sein Handeln korrigiert, dann sehe ich nicht, was dies mit einem "Wendehals" zu tun hätte. ich verstehe auch nicht ganz, was das jetzt mit Merkel zu tun hat :ask:


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:22
@Realo
O: Das sollte natürlich gemacht werden und wird ja auch schon gemacht.

-->R:
Dann muss ich was verschlafen haben
kannst du nicht verschlafen haben, denn du schriebst doch selbst, dass es zumindest in diesem Forum hier nicht geduldet wird.
Ist das etwa nichts? (bei so einem großen und ich denke auch beliebten Forum...)


@plemplem
Nur gibt es dann wieder welche, die einem vorwerfen, man wäre ein Wendehals, nicht wahr?
rischtisch! (nicht die Rechtschreibung anprangern, ich weiß dass es falsch ist)
Ich nehme Merkel nun mal nicht ab, dass sie ihre Überzeugungen und Ansichten tatsächlich geändert hatte (du kannst es ihr gerne glauben, ich tus halt nicht).


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:30
Tussinelda schrieb:wenn man rassistisch denkt und handelt und dann aber seine Denke und sein Handeln korrigiert, dann sehe ich nicht, was dies mit einem "Wendehals" zu tun hätte
Ich sehe das genauso wenig wie du, nur andere sehen das wohl etwas anders, wie ich die Erfahrung gemacht habe.
Tussinelda schrieb:ich verstehe auch nicht ganz, was das jetzt mit Merkel zu tun hat :ask:
ist nicht weiter wild, optimist weiß schon was damit gemeint ist.
Optimist schrieb:Ich nehme Merkel nun mal nicht ab, dass sie ihre Überzeugungen und Ansichten tatsächlich geändert hatte
Das ist dein gutes Recht, nur muss man denjenigen dann zwingend einen Wendehals schimpfen?


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:31
@Realo
der Vergleich mit dem Rauchverbot ist völlig unpassend......das eine ist/wird eine Sucht, dass andere eine Ideologie, Meinung, das kann man nicht vergleichen.

@plemplem
ach so, ich verstehe, worum es geht.


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:32
Realo schrieb:  
Naja, wenn du die fake News bei Facebook & Co. für News hältst, dann ja.
was soll diese Unterstellung?


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:32
@plemplem
Das ist dein gutes Recht, nur muss man denjenigen dann zwingend einen Wendehals schimpfen?
"schimpfen" nennst DU es ja.
Für mich ist sie nun mal ein Wendehals - das stelle ich für mich persönlich so fest (egal obs auf jemand wie geschimpft wirkt, Merkel scheint ja auch manches egal zu sein "ist mir egal, wenn...")

Außerdem ist Merkel hier OT, möchte ich mal erinnern.

@Tussinelda
der Vergleich mit dem Rauchverbot ist völlig unpassend......das eine ist/wird eine Sucht, dass andere eine Ideologie, Meinung, das kann man nicht vergleichen.
genau das wollte ich zum Ausdruck bringen, danke :)


melden

Rassismus

06.11.2017 um 12:34
Tussinelda schrieb:Schwarze Musiker wie zum Beispiel Louis Armstrong durften zwar vor Weissen Menschen und für Weisse Menschen spielen, aber nicht neben ihnen im Bus fahren.....
Aber komischerweise gemeinsam mit ihnen auftreten:
Youtube: Louis Armstrong 1952 Frank Sinatra Show - Lonesome Man Blues / Confessin´
Laut Videobezeichnung 1952, drei Jahre vor der berühmten Bus-Geschichte von Rosa Parks.


melden
Anzeige

Rassismus

06.11.2017 um 12:36
@AlteTante
ja und was willst Du damit sagen? Führe Deinen kurzen Kommentar doch mal bitte etwas aus, besonders dahingehend, wo es offenbar meine Aussage irgendwie "widerlegen" soll. Danke.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt