Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.155 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

12.04.2020 um 23:58
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:warum ich AL keinen Rassismus unterstellen kann.
Niemand unterstellt ihr Rassismus.
Es geht lediglich darum, den Begriff, durch ein anderes Wort zu ersetzen. Das stört keineswegs den Ablauf der Handlung und reißt die Story dadurch auch aus keinem Kontext.


1x zitiertmelden

Rassismus

12.04.2020 um 23:59
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Heute gibt es sogar Stimmen die die Verwendung von "schwarze" als rassistisch einstufen.
Gibt es dazu keine Quelle?
Schwarze Menschen
Schwarze Menschen ist eine Selbstbezeichnung und beschreibt eine von Rassismus betroffene gesellschaftliche Position. "Schwarz wird großgeschrieben, um zu verdeutlichen,dass es sich um ein konstruiertes Zuordnungsmuster handelt und keine reelle‚ Eigenschaft‘, die auf die Farbe der Haut zurückzuführen ist. So bedeutet Schwarz-Sein in diesem Kontext nicht, einer tatsächlichen oder angenommenen 'ethnischen Gruppe' zugeordnet zu werden, sondern ist auch mit der gemeinsamen Rassismuserfahrung verbunden, auf eine bestimmte Art und Weise wahrgenommen zu werden." [5]
https://www.amnesty.de/2017/3/1/glossar-fuer-diskriminierungssensible-sprache

Von welchen Stimmen redest Du? @behind_eyes ?


melden

Rassismus

13.04.2020 um 00:00
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Niemand unterstellt ihr Rassismus.
Es geht lediglich darum, den Begriff, durch ein anderes Wort zu ersetzen. Das stört keineswegs den Ablauf der Handlung und reißt die Story dadurch auch aus keinem Kontext.
Absolut deiner Meinung, absolut.
Mit dem Zusatz das ich die Kommentierung - und damit den zusätzlichen Erhalt der Ursprungsformulierung - als richtig erachte.

Bin raus für heute, Gute Nacht.

@eckhart
Auch wenn ich geneigt bin deine Fragen zu beantworten, gerade im Bezug auf die Bezeichnung "Schwarze", denke ich das ich mich deutlich ausgedrückt habe was die Konsequenz deiner Diskussionsführung betrifft.
Akzeptiere das oder nicht, Ändern kannst du es nicht.


2x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 00:04
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Mit dem Zusatz das ich die Kommentierung - und damit den zusätzlichen Erhalt der Ursprungsformulierung - als richtig erachte.
Der Begriff ist mittlerweilege längst geändet. Du musst dich also auf die Suche nach alten Auflagen machen, wenn du Wert daruf legst, das "N" Wort lesen zu wollen.


1x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 00:10
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Akzeptiere das oder nicht
Also: Nicht!
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Bitte nicht unterschlagen das ich für die kommentierten Fassungen bin.
Aber ich hatte niemals für eine Kommentierte Fassung von Astrid Lindgren plädiert, weil ich sowas für völlig unnötig halte.
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Der Begriff ist mittlerweilege längst geändet.
Enwandfrei! So ist es richtig.So einfach wird niemand mehr vor den Kopf gestoßen!


melden

Rassismus

13.04.2020 um 01:36
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Das sehe ich anders. Es ist wichtig zu vermitteln, gerade an solchen Bezeichnungen, was Rassismus ist. Würde man das weiter führen ist Rassismus nur eine Worthülse.
ja genau, bei Pippi Langstrumpf, eine Figur, die das Wort in der Geschichte vollkommen unbedarft benutzt, eine Kinderbuchheldin, deren Papa sogar ein "Neger"könig ist, und da ist sie stolz drauf. DAS ist genau die richtige Geschichte, so ohne irgendeinen historischen Bezug oder irgendeine Relevanz, diese Bezeichnung betreffend. Da wird Kindern beigebracht, dass ihre Heldin dieses Wort ganz selbstverständlich benutzt, um ihnen dann zu sagen, ist aber voll böse, das Wort. Ja, das macht Sinn, um über Rassismus zu lernen.... :shot:


2x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 01:50
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Da wird Kindern beigebracht, dass ihre Heldin dieses Wort ganz selbstverständlich benutzt, um ihnen dann zu sagen, ist aber voll böse, das Wort.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Sobald sie verstehen was Ausgrenzung bedeutet, Schulanfang zum Beispiel, sollte man ihnen zeigen wie die Kinderlieder oder Bücher die sie kennen, früher formuliert waren und WARUM sie es heute nicht mehr sind.



1x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 01:56
Ich weiß ja nicht wie sich in den letzten 30 Jahre die Zeiten so geändert haben, aber mir haben solche Sachen meine Eltern und Großeltern beigebracht. Und zwar genau mit solchen Aussagen „früher hat sich da niemand was dabei gedacht, man kannte es nicht anders, aber heute sagt man es nicht mehr da es Betroffene beleidigt und ausgrenzt“. Und in meinen Pipi Büchern stand auch noch negerkönig, und das Buch 10 kleine negerlein habe ich heute noch. Das ist die Pflicht der Eltern den Kindern das nahe zu bringen (und das versteht sogar ein 6 jähriger wenn man es ihm richtig erklärt) und nicht Bücher umzuschreiben und es einfach unter den Tisch zu kehren.
Ist doch ein super Beispiel und Möglichkeit den Unterschied zwischen damals und heute zu erklären.


1x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 01:59
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Heute gibt es sogar Stimmen die die Verwendung von "schwarze" als rassistisch einstufen.
welche "Stimmen" sind das? Dazu hätte ich gerne Belege. Die wurden zwar schon gefordert, aber Du hast sie noch nicht erbracht.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Sobald sie verstehen was Ausgrenzung bedeutet, Schulanfang zum Beispiel, sollte man ihnen zeigen wie die Kinderlieder oder Bücher die sie kennen, früher formuliert waren und WARUM sie es heute nicht mehr sind.
und dazu muss diese Bezeichnung weder noch im Buch stehen, noch den Kindern zuerst positiv vermittelt werden. Man kann das machen, wenn man mit Kindern über Rassismus spricht, wenn man mit ihnen über rassistische Sprache redet im Unterricht. Das ist ganz sicher nicht der Fall, wenn Kinder Pippi Langstrumpf lesen. Es ihnen schon hundert mal mit rassistischer Bezeichnung vorgelesen wurde oder sie es selber gelesen haben. Denn dann ist dieses Wort in einem vollkommen unreflektierten Kontext, total positiv in den Sprachschatz übergegangen. Um dann im Nachhinein die negative Konnotation zu erklären, ja, das nenne ich sinnvolles Lernen....nicht.


melden

Rassismus

13.04.2020 um 02:00
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja genau, bei Pippi Langstrumpf, eine Figur, die das Wort in der Geschichte vollkommen unbedarft benutzt, eine Kinderbuchheldin, deren Papa sogar ein "Neger"könig ist, und da ist sie stolz drauf. DAS ist genau die richtige Geschichte, so ohne irgendeinen historischen Bezug oder irgendeine Relevanz, diese Bezeichnung betreffend. Da wird Kindern beigebracht, dass ihre Heldin dieses Wort ganz selbstverständlich benutzt, um ihnen dann zu sagen, ist aber voll böse, das Wort. Ja, das macht Sinn, um über Rassismus zu lernen.... :shot:
Ich checke einfach nicht wieso ignoriert wird das man seinem Kind das erklären kann. Wieso das damals so war, und wieso der Autor da eine andere Wortwahl hatte. Oder traut man seinem Kind das nicht mehr zu heutzutage? Ja dann weiß ich auch nicht mehr, außer Pech gehabt.


3x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 02:01
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:und das Buch 10 kleine negerlein habe ich heute noch.
Das ist kein Buch, sondern ein blödes Kinderlied.v@6.PzGren391
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:und nicht Bücher umzuschreiben und es einfach unter den Tisch zu kehren.
Kein Buch wird dadurch umgeschrieben, wenn man einen rassistischen Bergriff durch einen nicht rasistischen austauscht.

Was ändert es an der Handlung wenn statt "N...." ein anderer Begriff, der nicht abwertend und beleidigend ist, steht? Erkläre das mal @6.PzGren391


2x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 02:04
@6.PzGren391
dann erkläre mir doch bitte mal, warum Menschen heute noch das Wort benutzen, wenn es denen doch so doll beigebracht wurde? Und warum dann immer noch die beschissene Erklärung kommt, früher war das ein ganz normales Wort, das ist nicht rassistisch gemeint blabla.....ich bin gespannt.
Zitat von Apache205Apache205 schrieb:Ich checke einfach nicht wieso ignoriert wird das man seinem Kind das erklären kann. Wieso das damals so war, und wieso der Autor da eine andere Wortwahl hatte. Oder traut man seinem Kind das nicht mehr zu heutzutage? Ja dann weiß ich auch nicht mehr, außer Pech gehabt.
natürlich kann man das erklären, aber wozu anhand eines Kinderbuches, wo dieses Wort keinen historischen Bezug hat? Wo es inhaltlich keine Rolle spielt, wo es so einfach nur reproduziert wird, um dann für "heute ist das aber böse" erklärt zu werden? Das ist vollkommener Humbug.
Warum besteht ihr auf solchen Worten in Büchern, wo dieses Wort vollkommen unproblematisch geändert werden kann? Was bringt euch das? warum muss dieses Wort in einem Kinderbuch erhalten bleiben? Welchen Sinn, Nutzen soll das haben? Wenn selbst Astrid Lindgren dieses Wort nicht mehr benutzen würde? Seit 1970 übrigens schon. 50 Jahren. Aber hey, man kämpft heute noch darum rassistische Sprache unbedingt erhalten zu müssen.


2x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 02:05
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Das ist kein Buch, sondern ein blödes Kinderlied
Vielleicht bist du zu jung? Oder ich zu blöd den Unterschied zwischen Buch und lied zu kennen

mobile.63htjqx
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Was ändert es an der Handlung wenn statt "N...." ein anderer Begriff, der nicht abwertend und beleidigend ist, steht? Erkläre das mal
Es geht nicht darum dass sich die Handlung ändert, sondern man wie @Apache205 ebenfalls angemerkt hat man scheinbar nicht mehr in der Lage ist, solche Sachen seinen Kindern zu erklären.


1x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 02:05
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Was #nedert es an der handlung wenn statt "N...." ein anderer steht? Erkläre das mal
Nichts, ist aber auch Latex.

Als Hobby Fantasyschreiber würd ich nach meinem Tod auch nicht wollen das irgendwer da irgendwas an meiner Wortwahl ändert. Und ich kann mir vorstellen das es auch nicht im Sinne der ganzen anderen toten Autoren war, das ihre Geschichten einem bestimmten Zeitgeist angepasst werden.
Das sind wichtige Zeitkapseln.

Dann wird halt zu einem anderen Buch gegriffen, wenn es den Eltern zu Komplex ist ihrem Kind das zu erläutern.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:natürlich kann man das erklären, aber wozu anhand eines Kinderbuches, wo dieses Wort keinen historischen Bezug hat?
Joa hast Recht. Man kann es sich natürlich auch klemmen ¯\_(ツ)_/¯
jeder so wie er für "richtig" hält ;)


1x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 02:08
Zitat von Apache205Apache205 schrieb:Das sind wichtige Zeitkapseln.
ja sicher, Pippi Langstrumpf ist eine wichtige Zeitkapsel......in welcher Zeit spielt denn diese FantasyKindergeschichte? Ist sie nicht zeitlos? Und sollte, damit sie das ist, nicht einfach auf rassistische Sprache verzichtet werden können?
Bücher werden ständig geändert. Aber hier kann man sich ja wiederholen, wie man will, andere Änderungen interessieren eh nicht, nur rassistische Worte, DIE dürfen nicht geändert werden.


2x zitiertmelden

Rassismus

13.04.2020 um 02:11
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:dann erkläre mir doch bitte mal, warum Menschen heute noch das Wort benutzen, wenn es denen doch so doll beigebracht wurde?
Lach, vielleicht hatten manche Menschen nicht das Glück solche Eltern zu haben wie ich die es mir erklärt haben? Ich weiß nicht ob du in die Köpfe aller Menschen gucken kannst, ich kann es nicht.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja sicher, Pippi Langstrumpf ist eine wichtige Zeitkapsel..
So wie sich daran aufgegangen wird, scheint es schon sehr wichtig zu sein.


melden

Rassismus

13.04.2020 um 02:11
@Tussinelda
Coole Nummer. Schneist hier rein, verdrehst sofort den Kontext meiner Aussage, dazu noch völlig ohne den Eindruck zu erwecken ernsthaft diskutieren zu wollen, dann stelle ich das richtig und du machst weiter ohne auch nur im Geringstem darauf einzugehen.
Probs.

Es geht sicherlich noch dreister, aber next.


melden

Rassismus

13.04.2020 um 02:11
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Aber hier kann man sich ja wiederholen, wie man will, andere Änderungen interessieren eh nicht, nur rassistische Worte, DIE dürfen nicht geändert werden.
Ja wir sind alles richtige Rassisten. Man man man. Langsam reicht's.
Warum rafft man nicht das Literatur mehr wichtigkeit hat als Olle gute Nacht geschichten.

Und anstatt das mit nem pädagogischen Hintergrund beim eigenem Kind zu verbinden, kann man natürlich mimimi im Internet machen. Geht auch.


melden

Rassismus

13.04.2020 um 02:13
@behind_eyes
die Belege bitte und ich schneie nicht rein, ich diskutiere hier von Anfang an mit. Auch habe ich nichts verdreht, das ist eine Unterstellung deinerseits. Die Belege hätte ich noch gerne, wir sind hier in Politik.....da gehört das zu den Regeln.


melden

Rassismus

13.04.2020 um 02:14
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Vielleicht bist du zu jung?
Mein Sohn ist mittlerweile so alt, dass ich schon mehrere Enkelkinder haben könnte. Wahrscheinlich bin ich weit älter als du.
Was soll dieses Argumetum ad personam jetzt bringen? @6.PzGren391
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Oder ich zu blöd den Unterschied zwischen Buch und lied zu kennen
Ich erkenne darus kein Buch. Es sei denn esist ein Lieder buch mit dem Titel. Bildquelle wäre mal was.

Es handelt sich nach wie vor um eion blödes Kindelied

Wikipedia: Zehn kleine Negerlein
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Es geht nicht darum dass sich die Handlung ändert, sondern man wie @Apache205 ebenfalls angemerkt hat man scheinbar nicht mehr in der Lage ist, solche Sachen seinen Kindern zu erklären
das kann man Kindern auch erklkären ohne dass das N.Wort in dem Buch auftaucht.


2x zitiertmelden