Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus

Rassismus

29.08.2020 um 12:18
Fierna
schrieb am 25.08.2020:
eine Gemengelage aus traditionellem Antiimperialismus und allerlei dekonstruktivistischen Theorien aus dem Bereich der Post-Colonial Studies und zuletzt der sogenannten Critical Whiteness Studies.
Für eine solche Gemengelage braucht man nichtmal zwangsläufig die CWS. Zu sehr ähnlichen und verqueren Ansichten kommt es auch durch die in Deutschland seit vielen Jahren etablierte Friedens- und Konfliktforschung.



melden

Rassismus

04.09.2020 um 13:46
https://www.welt.de/vermischtes/article215033514/Jessica-Krug-Schwarze-US-Professorin-outet-sich-als-Weisse.html

Sich als Schwarze Frau ausgeben, um Weissen Vorwürfe zu machen?
Kann man Dinge nicht einfach offen ansprechen, ohne solche Märchen zu veranstalten?
Priviligierung kann es wohl nicht sein. Geschadet hat sie auch niemandem. Aber wo ist der Sinn?



melden

Rassismus

04.09.2020 um 22:27
abberline
schrieb:
Sich als Schwarze Frau ausgeben, um Weissen Vorwürfe zu machen?
Kann man Dinge nicht einfach offen ansprechen, ohne solche Märchen zu veranstalten?
Priviligierung kann es wohl nicht sein. Geschadet hat sie auch niemandem. Aber wo ist der Sinn?
Hast du den Artikel ganz gelesen?

Auszug:
Ihr öffentliches Ich scheint Krug auch im Privaten offensiv ausgespielt zu haben. Eine Nachbarin von Krug, die „Daily Mail“ benennt sie als Anna Anderson, wusste gegenüber den Reportern denn auch zu berichten, dass Krug sie oft „weißen Müll“ genannt habe und ihr vorwarf, die Nachbarschaft zu „gentrifizieren“.

Ich denke, dass läßt schon tief blicken. Immerhin hatte sie nach 38 Jahren offenbar die Kraft, den Irrsinn zu beenden. (Sofern die jetzige Version nun die Wahrheit ist.)



melden