Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

19.438 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Rechtsextremismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

17.06.2021 um 23:01
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Wenn Schwarze nur als Quote aufgestellt werden, werden sie benutzt und genau diesen Eindruck habe ich auch beim ZDF.
Ist immer noch besser als Schwarze zu ignorieren. So wirds normal und irgendwann wird nicht mehr nach Quote aufgestellt, weil man weiß das auch Schwarze Ahnung haben können. Deshalb pro Diversifizierung, auch wenn der Grund fragwürdig erscheint.


1x zitiertmelden

Rassismus

17.06.2021 um 23:13
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Ist immer noch besser als Schwarze zu ignorieren
Wenn es nicht echt ist, setzt es sich nicht durch, meine Meinung.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 06:17
Zitat von AtroxAtrox schrieb:dass das ARD seine Expertenrunde relativ divers aufgestellt hat.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Wenn Schwarze nur als Quote aufgestellt werden, werden sie benutzt und genau diesen Eindruck habe ich auch beim ZDF.
:ask:

aber nur ganz nebenbei, warum sollte es nicht echt sein? Hast Du da irgendwelche belege, dass es nicht um Experten, sondern nur um Diversität geht?


2x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 06:52
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:aber nur ganz nebenbei, warum sollte es nicht echt sein? Hast Du da irgendwelche belege, dass es nicht um Experten, sondern nur um Diversität geht?
Leider ja.


Screenshot 20210618 064731Original anzeigen (0,5 MB)

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.zdf.de/assets/grundlagen-selbstverpflichtungserklaerung-2021-100~original&ved=2ahUKEwiFo5vpraDxAhWHsRQKHTf2BxgQFjADegQIGxAC&usg=AOvVaw0ISziUp687-N6ddZ8QnajP&cshid=1623991256166

In der Agenda des ZDF für 2021 wird die Zurschaustellung von Diversität - aufgrund der geänderten Lebenwirklichkeit in unserer Gesellschaft - forciert. Soweit so gut.
An keiner Stelle wird transportiert, das das ZDF irgendwie Diversität selber unterstützt - der ausschlaggebende Punkt ist immer nur, daß man bemerkt hat das die Gesellschaft sich geändert hat und man deshalb(!) seine Außendarstellung ändert.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 07:01
Hier noch mal vollständig, es wird sogar explizit erwähnt:


Screenshot 20210618 065851Original anzeigen (1,0 MB)

"Besetzung und Setting" wird "als selbstverständlich" divers verstärkt.

Der Abstand des ZDF von dieser Lebenswirklichkeit scheint so groß, daß sie noch nichtmal merken wie plump und berechnend dieser Versuch tatsächlich ist. Vor allem aber ist er eines - offenbarend.


melden

Rassismus

18.06.2021 um 08:10
@behind_eyes
und jetzt nochmal bitte: wo ist der Beleg, dass es sich nicht um Experten handelt, sondern nur um Diversität?
Was ich da lese ist, dass das PROGRAMM und die Herstellung diverser gestaltet werden soll. Das bedeutet also offenbar Diner Meinung nach, dass das dann keine Profis mehr sind, sondern einfach nur Diversität hergestellt wird. Ich finde, das ist eine krasse Unterstellung, dann wird auch noch Plumpheit und Berechnung unterstellt. So viel zur Sachlichkeit. Belegt ist nämlich nur, dass das ZDF versucht, jede Lebensrealität dieser Gesellschaft auch darzustellen, jede Bevölkerungsgruppe einzubeziehen. Ist scheinbar verwerflich, obwohl die ja einen entsprechenden Kultur- , Informations- und Bildungsauftrag haben.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 08:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und jetzt nochmal bitte: wo ist der Beleg, dass es sich nicht um Experten handelt, sondern nur um Diversität?
Ich sagte das es mein Bauchgefühl ist und das Programm o.g. verstärkt nur diesen Eindruck.
Natürlich sitzt da ein Experte und es geht nicht NUR um Diversität aber er dem Programm nach würde er da wahrscheinlich garnicht sitzen wenn er nicht divers wäre und genau das bereitet mir Bauchschmerzen.
Es schwingt ein bisschen die Instrumentalisierung von Diversität mit.
So richtig echt und selbstverständlich wirkt das nicht, das habe ich beim Fussball im ZDF gespürt und das Programm spricht auch so.
Es geht nicht darum das der Experte keiner wäre.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Was ich da lese ist, dass das PROGRAMM und die Herstellung diverser gestaltet werden soll.
Weil man festgestellt hat das die Gesellschaft diverser wird.
Ein Selbstverständnis des ZDF vermisse ich dazu.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das bedeutet also offenbar Diner Meinung nach, dass das dann keine Profis mehr sind
Nein, siehe oben.. Der Rest deswegen auch obsolet.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 09:12
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Es geht nicht darum das der Experte keiner wäre.
nein?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:aber nur ganz nebenbei, warum sollte es nicht echt sein? Hast Du da irgendwelche belege, dass es nicht um Experten, sondern nur um Diversität geht?
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Leider ja.
also da widersprichst Du Dir. Und belegst eben genau nicht, was Du mit "leider ja" und dem link belegen wolltest.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Weil man festgestellt hat das die Gesellschaft diverser wird.
Ein Selbstverständnis des ZDF vermisse ich dazu.
weil sie kommunizieren wie sie vorgehen werden, um der diversen Gesellschaft gerecht zu werden, vermisst Du ein Selbstverständnis? Interessant.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 09:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein?
Richtig, nein.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:also da widersprichst Du Dir. Und belegst eben genau nicht, was Du mit "leider ja" und dem link belegen wolltest.
Ich denke ich habe mich im Nachgang klar ausgedrückt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:weil sie kommunizieren wie sie vorgehen werden, um der diversen Gesellschaft gerecht zu werden, vermisst Du ein Selbstverständnis?
Nicht WEIL sie es kommunizieren das sie einer diversen Gesellschaft gerecht werden, sondern weil sie sich selber nicht inkludieren. Ohne die gesellschaftliche Veränderung würde das ZDF nicht so handeln. Sie handeln imo nicht weil sie SELBER davon überzeugt sind, daß vermisse ich ganz klar in dem Programm, sondern weil sie beobachtet haben "ach ja die Gesellschaft wird diverser, lass uns das mal abbilden, ist ja unser Auftrag".

Dann wird der diverse Experte nämlich AUCH eingeladen weil er divers ist und das ist ungerecht ggü der Kernkomoetenz des Experten - als diverser Experte würde ich mir da benutzt vorkommen, ich würde mich da nicht hinsetzen.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 09:59
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Ohne die gesellschaftliche Veränderung würde das ZDF nicht so handeln. Sie handeln imo nicht weil sie SELBER davon überzeugt sind, daß vermisse ich ganz klar in dem Programm, sondern weil sie beobachtet haben "ach ja die Gesellschaft wird diverser, lass uns das mal abbilden, ist ja unser Auftrag".
so wie alle? Es geht ja um die gesellschaftliche Veränderung, die abgebildet werden soll, es geht ja darum, dies wahrzunehmen, entsprechend damit umzugehen, alle teilhaben zu lassen, alle zu sehen, wahrzunehmen, jedem eine Stimme zu geben. Diese Selbstverpflichtung ist Nichts kritikwürdiges, nur weil sie öffentlich gemacht wird und eben auch durchgezogen wird, was selbstverständlich sein sollte, aber längst nicht überall ist.
Wenn also das ZDF (und alle anderen Medienanstalten und Einrichtungen, Behörden etc auf diverse Arten übrigens auch), sich öffentlich dazu bekennt, ein Programm vorstellt, wie dies umgesetzt wird, dann hilft dies der Akzeptanz von Diversität generell.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Dann wird der diverse Experte nämlich AUCH eingeladen weil er divers ist und das ist ungerecht ggü der Kernkomoetenz des Experten - als diverser Experte würde ich mir da benutzt vorkommen, ich würde mich da nicht hinsetzen.
ja Du. Der Experte wird aber eingeladen als Experte und gleichzeitig wird darauf geachtet, dass Diversität beachtet wird. Da wäre es dann natürlich besser, nicht hinzugehen, damit Diversität weiterhin nicht abgebildet ist.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 10:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es geht ja um die gesellschaftliche Veränderung, die abgebildet werden soll, es geht ja darum, dies wahrzunehmen, entsprechend damit umzugehen, alle teilhaben zu lassen, alle zu sehen, wahrzunehmen, jedem eine Stimme zu geben. Diese Selbstverpflichtung ist Nichts kritikwürdiges, nur weil sie öffentlich gemacht wird und eben auch durchgezogen wird, was selbstverständlich sein sollte, aber längst nicht überall ist.
Wenn also das ZDF (und alle anderen Medienanstalten und Einrichtungen, Behörden etc auf diverse Arten übrigens auch), sich öffentlich dazu bekennt, ein Programm vorstellt, wie dies umgesetzt wird, dann hilft dies der Akzeptanz von Diversität generell.
Es hilft der Akzeptanz, richtig geh ich mit.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Der Experte wird aber eingeladen als Experte und gleichzeitig wird darauf geachtet,
dass Diversität beachtet wird. Da wäre es dann natürlich besser, nicht hinzugehen, damit Diversität weiterhin nicht abgebildet ist.
Es ist richtig das er dort sitzt. Meine Kritik ist die Motivation die laut ZDF nicht im Selbstverständnis des ZDF liegt sondern im Resultat der Beobachtung der Gesellschaft. Richtig ist, daß ZDF hat genau diesen Auftrag, es macht aber den Eindruck das das alles ist und innerhalb des ZDF nicht aus einem Selbstverständnis gehandelt wird sondern auf Trigger von außen.

Wenn der Experte eingeladen wird, weil er divers ist - aufgrund der Beobachtung der Gesellschaft - dann kann man nicht von einem Selbstverständnis sprechen.

Lehmanns SMS deutete schon an, das das so abläuft. Innerhalb dieser Kreise scheint der diverse Moderator nicht in einem Selbstverständnis eingeladen, sondern nach Programm.

Das heißt nicht das ich es ablehne, im Gegenteil.
Nur zeigt das, daß Diversität in diesen Kreisen eben kein Selbstverständnis ist und plakativ wirkt.


2x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 10:36
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Lehmanns SMS deutete schon an, das das so abläuft. Innerhalb dieser Kreise scheint der diverse Moderator nicht in einem Selbstverständnis eingeladen, sondern nach Programm.
nee, Lehmanns whatsapp Nachricht war einfach nur ekelhaft, unterstellend und rassistisch. Aber war ja als "Witz" gemeint, deshalb sicherlich das smilie.

ich finde es absolut ekelhaft, dass man Diversität in allen möglichen Bereichen versucht dadurch zu diskreditieren, dass man Menschen dann ob ihres Könnens, Expertise etc. abwertet.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 10:50
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nee, Lehmanns whatsapp Nachricht war einfach nur ekelhaft, unterstellend und rassistisch
Natürlich, schließt ja meine Beobachtung nicht aus.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich finde es absolut ekelhaft, dass man Diversität in allen möglichen Bereichen versucht dadurch zu diskreditieren, dass man Menschen dann ob ihres Könnens, Expertise etc. abwertet
Nun, meine Kritik galt nicht dem Streben nach Diversität - ich begrüße sie - meine Kritik galt.... na, ich wiederhole mich da nicht nochmal.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 12:41
Weil gerade vom ZDF die Rede ist,
ich habe gestern bei Markus Lanz ais Nicht-Fußball-Fan viel gelernt!
Gerald Asamoah, Ex-Nationalspieler
Anlässlich der ZDF-Doku "Schwarze Adler" (Ausstrahlung am 18. Juni um 23.30 Uhr) über Rassismus im Fußball spricht der Ghanaer über Fremdenhass auf und neben dem Sportplatz.

Otto Addo, Fußballtrainer
Der Ex-Bundesliga-Profi entschied sich für die ghanaische Nationalmannschaft und setzt sich seit Jahren gegen Rassismus ein. Er sagt: "Alltagsrassismus betrifft mich heutzutage immer noch."

Patrick Owomoyela, Ex-Fußballprofi
"Es genügt nicht, antirassistische Banner im Stadion aufzuhängen, denn wir haben ein systemisches Problem", meint er und plädiert für mehr Humanität im Fußballsport.

Ewald Lienen, Fußballtrainer
Der 67-Jährige blickt zurück auf die Entwicklung des Rassismus im deutschen Fußball. Und er kommentiert die politische Dimension der aktuellen Europameisterschaft.

Serap Güler, Politikerin
Die NRW-Staatssekretärin für Integration (CDU) erläutert ihre Migrationspolitik und erzählt von ihren eigenen Erfahrungen als in Deutschland geborene Frau mit türkischen Wurzeln.

Mehr Talk mit Markus Lanz
Quelle: https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-17-juni-2021-100.html
Ich bitte darum!


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 12:49
Zitat von eckharteckhart schrieb:Patrick Owomoyela, Ex-Fußballprofi
"Es genügt nicht, antirassistische Banner im Stadion aufzuhängen, denn wir haben ein systemisches Problem", meint er und plädiert für mehr Humanität im Fußballsport.
Genau so ist es.
Plakativ.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 14:15
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Genau so ist es.
Plakativ.
Ich denke eher: erneut erstinstantlich.
Wikipedia: Patrick Owomoyela
Am 9. November 2006 wurde Owomoyela für sein Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit während der 9. Bremer Nacht der Jugend mit dem Udo-Lindenberg-Preis ausgezeichnet.[19] Anfang 2007 präsentierte er mit Klaus-Dieter Fischer sowie der Bremer Straßenbahn AG eine Bahn für „Fairness auf dem Fußballplatz“. Diese ist mit einem Bild Owomoyelas sowie Appellen gegen rechtsextreme Gewalt gestaltet.[20]
Quelle: s.o.


melden

Rassismus

18.06.2021 um 16:55
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Wenn es nicht echt ist, setzt es sich nicht durch, meine Meinung.
Doch, desto normaler etwas ist umso mehr setzt es sich durch. Und durch diese Auftritte wird das eben normaler. Das ist schon sehr hilfreich für Diversität


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 17:27
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Nun, meine Kritik galt nicht dem Streben nach Diversität - ich begrüße sie - meine Kritik galt....
..den Heuchlern.

Allerdings ist es so, dass du leider die Heuchelei nur unterstellst, aber keine Belege dafür hast.
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Doch, desto normaler etwas ist umso mehr setzt es sich durch.
Wenn das Programm des bspw. ZDF diverser wird, ist es doch völlig egal, ob die entsprechenden Entscheider selbst für Diversität sind oder nicht. Das Programm ist diverser und das ist gut so.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 17:34
@behind_eyes
Deine Kritik beruht darauf, dass Du Selbstverpflichtung und Selbstverständnis nicht Hand in Hand gehen sehen kannst. Das ist alles. Und das solche Kommentare wie Deine dafür sorgen könnten, dass gedacht wird, ach, die Person wurde nur eingeladen, weil sie Schwarz, weiblich,trans* was auch immer ist, nicht weil sie ein Experte wäre. Warum triggert Dich eine öffentliche Absichtserklärung so?
Und warum habe ich das Gefühl wenn es diese Selbstverpflichtung nicht gäbe, würdest Du genau so argumentieren,, nämlich dass das ZDF (oder wer auch sonst immer), dies nur machen, weil es sonst ggf. shitstorms geben könnte?


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 17:49
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Richtig ist, daß ZDF hat genau diesen Auftrag, es macht aber den Eindruck das das alles ist und innerhalb des ZDF nicht aus einem Selbstverständnis gehandelt wird sondern auf Trigger von außen.
Ist doch Käse! Hast schonmal das ZDF-Moma-Moderatorenteam gesehen? Mitri Sirin und Dunya Hayali. Und alle halbe Stunde die heute-xpress-Moderatorin?

Hier wird sich ein Sch*** zusammen gesponnen! :palm:


1x zitiertmelden