Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

19.262 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Rechtsextremismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

18.06.2021 um 18:43
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wenn das Programm des bspw. ZDF diverser wird, ist es doch völlig egal, ob die entsprechenden Entscheider selbst für Diversität sind oder nicht. Das Programm ist diverser und das ist gut so.
Sehe ich für mich persönlich anders.
Siehe Frauenquote. Oftmals werden Frauen nur unter Druck in Positionen gehievt weil es eben so erwartet ist. Da freut sich mancher drüber, ich sehe das die Firmen nicht dahinterstehen und das stört mich. Weil was nicht echt ist, wird sich auch nicht durchsetzen.
Ich habe auch beim ZDF nichts gefunden, wo hervorgeht das das ZDF aus innerem Antrieb Diversität fördert - da heißt es Auftrag und man hat festgestellt....etc.
Daran störe ich mich, es stört mich aber nicht wenn ich damit alleine bin.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Deine Kritik beruht darauf, dass Du Selbstverpflichtung und Selbstverständnis nicht Hand in Hand gehen sehen kannst
Ersetze "sehen kannst" durch "siehst" - Belege mir das das ZDF das Selbstverständnis hat und wir können weiter reden.
Die beiden Sachen zu vermengen ist grundfalsch, weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat.
Ich kann etwas verpflichtend tun.
Ich kann etwas selbstverständlich tun.
Ist das Ergebnis tatsächlich dasselbe, wenn ich es verpflichtend tue?
Ich denke nein, weil Leute sind nicht blöd und merken das.

Aber da für euch das Ergebnis ja schon darin erfüllt ist, daß mehr Diversität auf der Leinwand ist, so what, dann ist ja alles gut.
Ihr müsst meine Meinung nicht teilen und ich eure nicht.


3x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 18:48
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Hier wird sich ein Sch*** zusammen gesponnen! :palm:
Das stimmt leider. :D
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Oftmals werden Frauen nur unter Druck in Positionen gehievt weil es eben so erwartet ist.
Ich traue es mich kaum zu fragen: Hast du da auch nur für einen Fall einen seriösen Beleg?
Bzw, wie meinst du das denn genau?
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb: Da freut sich mancher drüber, ich sehe das die Firmen nicht dahinterstehen und das stört mich. Weil was nicht echt ist, wird sich auch nicht durchsetzen.
Ich habe auch beim ZDF nichts gefunden, wo hervorgeht das das ZDF aus innerem Antrieb Diversität fördert - da heißt es Auftrag und man hat festgestellt....etc.
Daran störe ich mich, es stört mich aber nicht wenn ich damit alleine bin.
Du unterstellst, Menschen (Unternehmen) dass sie es nicht ernst meinen und störst dich dann daran.
Dass du dich einfach irrst kann nicht sein, weil?


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 19:00
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ich traue es mich kaum zu fragen: Hast du da auch nur für einen Fall einen seriösen Beleg?
Du meinst ein Zitat eines Ceo oder dergleichen der zugibt: wir erfüllen die Quote, mehr können und wollen wir nicht machen.
?
Nein, habe ich nicht.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Du unterstellst, Menschen (Unternehmen) dass sie es nicht ernst meinen und störst dich dann daran.
Dass du dich einfach irrst kann nicht sein, weil?
Weil es sonst nicht wäre wie es ist.
Oder hast du eine Alternative Erklärung warum Frauen in Führungspositionen immernoch unterrepräsentiert sind?
Warum das ZDF 2021 auf den Trichter kommt im Fussball diverse Moderatoren einsetzt und das damit begründet "man hat festgestellt das die da draußen diese Wirklichkeit abbilden".
Liegt doch nicht daran weniger können?
Oder das diverse Moderatoren keine Experten sind?


2x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 19:23
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Sehe ich für mich persönlich anders.
Siehe Frauenquote. Oftmals werden Frauen nur unter Druck in Positionen gehievt weil es eben so erwartet ist.
Beim Thema "Quotenregelung" muss ich immer an das Gruppenbild der 17 deutschen Innenminister*innen aus 2017 denken

imk-gruppenbild-b98e5bbb-bb10-4ee9-89f6-

Quoten scheinen mir in vielen Bereichen mehr als nötig.

Bildquelle: mopo


melden

Rassismus

18.06.2021 um 19:30
@lmnop
Quoten erreichen weniger als viele zu glauben scheinen. So stieg zb die frauenquote in deutschen Firmen auch schon vor einführung der quotenregelung für Frauen. Diese hatte da also keine Auswirkungen sonder sorgte scheinbar eher noch dafür das man Frauen weniger ernst nimmt.(quotenfrau)


2x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 19:43
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Quoten erreichen weniger als viele zu glauben scheinen.
Ich denke, das Quoten im Ergebnis - Sichtbarkeit erhöhen - den ein oder Anderen motiviert nachzudenken, sich zu reflektieren und dann möglicherweise ein Umdenken hervorbringt. Ich schätze ein, daß dies garnicht mal so selten passiert.
Es ist aber ein Prozess, der nicht in ein paar Jahren abgeschlossen ist.


melden

Rassismus

18.06.2021 um 19:46
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Warum das ZDF 2021
diese Selbstverpflichtung gibt es nicht erst seit 2021.
Die UFA hat das auch.
Es haben auch ganz viele die Charta der Vielfalt unterzeichnet, aber hey, das bedeutet ja auch nur, dass da keine Selbstverständlichkeit herrscht, wenn man sich als Unternehmen öffentlich dazu verppflichtet, für Diversität zu sorgen. Das machen die ja nicht, weil sie dran glauben......
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:So stieg zb die frauenquote in deutschen Firmen auch schon vor einführung der quotenregelung für Frauen.
Belege bitte. Und stieg sie ausreichend, um überhaupt etwas zu erreichen? Das wären nämlich mindestens 30%


2x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 19:49
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das machen die ja nicht, weil sie dran glauben......
Richtig, sonst sähe die Realität anders aus.
Auch an dich die Frage nach deiner Meinung zu den Gründen der Realität vs Verpflichtungen.
Meiner Meinung bist du nicht, aber hast auch eine Eigene dazu?


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 19:53
@behind_eyes
ja, meine Meinung ist, dass eine öffentliche Verpflichtung ein positives Zeichen setzt und mit Selbstverständnis Diversität betreffend Hand in Hand geht.
Es ist auch schon oft genug aufgezeigt worden, welchen Unterschied es macht, wenn Diversität thematisiert und umgesetzt wird. Nicht drüber reden bringt genau nix.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 19:53
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Belege bitte.
Sicher. Der Anteil stieg stetig so das man die frauenquote nicht dafür verantwortlich machen kann.
https://de.statista.com/themen/873/frauenquote/#topicHeader__wrapper
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Und stieg sie ausreichend, um überhaupt etwas zu erreichen? Das wären nämlich mindestens 30%
Warum?


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 19:56
@nocheinmal
äh bitte, wo ist der beleg? Bitte zitieren oder Bild hochladen, auf Anhieb ist da erst mal nix. Ein Zitat ist sowieso Regel.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Warum?
wie warum? Die Frauenquote wurde ja nicht zum Spaß eingeführt. Es gibt dazu übrigens einen thread, ich werde nur noch dort antworten, hier ist es OT


melden

Rassismus

18.06.2021 um 19:58
@Tussinelda
Warum war auf deine 30% bezogen. Wie kommst du auf diese Zahl?


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 20:07
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, meine Meinung ist, dass eine öffentliche Verpflichtung ein positives Zeichen setzt und mit Selbstverständnis Diversität betreffend Hand in Hand geht.
Es ist auch schon oft genug aufgezeigt worden, welchen Unterschied es macht, wenn Diversität thematisiert und umgesetzt wird. Nicht drüber reden bringt genau nix.
Danke für deine Meinung. Das sehe ich exakt genauso bis auf das die Verpflichtung mit Selbstverständnis einhergeht.
Die Frage war aber eine andere:
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Auch an dich die Frage nach deiner Meinung zu den Gründen der Realität vs Verpflichtungen.



1x verlinktmelden

Rassismus

18.06.2021 um 20:22
@behind_eyes
was soll das bedeuten, Gründe der Realität versus Verpflichtungen?


melden

Rassismus

18.06.2021 um 20:22
@Tussinelda
Da du deine Antwort in einem unpassenden Thread gegeben hast, möchte ich hier weiter machen.

Deine Frage war:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was soll das denn bedeuten, die Gründe der Realität versus Verpflichtung
Das kann ich mit folgendem Zitat besser erläutern:
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Oder hast du eine Alternative Erklärung warum Frauen in Führungspositionen immernoch unterrepräsentiert sind?
Warum das ZDF 2021 auf den Trichter kommt im Fussball diverse Moderatoren einsetzt und das damit begründet "man hat festgestellt das die da draußen diese Wirklichkeit abbilden".
Wir können Frauen und Diverse durch alle möglichen unterrepräsentierten oder diskrimierten Menschen ersetzen.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 20:37
@behind_eyes
jetzt doch wieder Frauenquote? Im Rassismusthread?
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Da du deine Antwort in einem unpassenden Thread gegeben hast, möchte ich hier weiter machen.
siehe über Deinem post ;)

das ZDF kam nicht erst jetzt auf den Trichter, Diversität betreffend. Wie lange gibt es schon weibliche Experten?
Es wird immer, wenn es um Diversität geht, der Blick logischerweise auf die Gesellschaft gerichtet. ich verstehe Dein Problem nicht. Es geht um Diversitätsmanagement.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 20:49
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das ZDF kam nicht erst jetzt auf den Trichter, Diversität betreffend.
Hast du da mal einen Link dazu aus der Vergangenheit, so wie meinen der die Ausrichtung des ZDF für 2021 vorgibt?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wie lange gibt es schon weibliche Experten?
Warum sind es so wenige? Gibt es nicht genug weibliche Experten oder was könnte der Grund sein?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es wird immer, wenn es um Diversität geht, der Blick logischerweise auf die Gesellschaft gerichtet
Warum logischerweise und was hat diese Logik mit einem von Menschen - die ja automatisch Teil dieser Gesellschaft sind - geführten Unternehmen zu tun (hier zufällig das ZDF)?


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 21:03
@behind_eyes
seit 2004 muss es laut Rundfunkstaatsvertrag alle 2 Jahre eine Selbstverpflichtungserklärung der öffentlich rechtlichen Anstalten geben.
Deshalb ist Dein Gemecker wegen der Selbstverpflichtung auch so unpassend.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Warum logischerweise und was hat diese Logik mit einem von Menschen - die ja automatisch Teil dieser Gesellschaft sind - geführten Unternehmen zu tun (hier zufällig das ZDF)?
weil es um die Diversität in der Gesellschaft geht, deshalb logischerweise. Ja die Anstalt wird von Menschen geleitet, ist das ein Widerspruch? Das bedeutet trotzdem nicht, dass alles in dieser Anstalt/Unternehmen, die Diversität der Gesellschaft spiegelt oder ihr Rechnung trägt. Das soll aber das Ziel sein und dazu ist Diversitymanagement ein gutes Mittel.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 21:11
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:seit 2004 muss es laut Rundfunkstaatsvertrag alle 2 Jahre eine Selbstverpflichtungserklärung der öffentlich rechtlichen Anstalten geben.
Deshalb ist Dein Gemecker wegen der Selbstverpflichtung auch so unpassend.
Warum sollte das, was du als "Gemecker" darstellst, sich 2004 anders darstellen hinsichtlich meiner Kritik?

Nochmal die Frage: Hast du einen Link wo das ZDF sich vor 2021 öffentlich verpflichtet Diversität zu fördern?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das bedeutet trotzdem nicht, dass alles in dieser Anstalt/Unternehmen, die Diversität der Gesellschaft spiegelt oder ihr Rechnung trägt.
Was denkst du, warum das so ist?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das soll aber das Ziel sein und dazu ist Diversitymanagement ein gutes Mittel.
Hast du einen Link dazu wie das Diversity Management des ZDF aussieht?
Die Installation von gesellschaftsreflektiven Diversitäten im Programm ist da ja nur eine Komponente von vielen die das DM abdecken muss.


1x zitiertmelden

Rassismus

18.06.2021 um 21:20
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Hast du einen Link dazu wie das Diversity Management des ZDF aussieht?
den hast Du doch eingestellt.
Außerdem hat das ZDF schon 2007 die Charta für Vielfalt unterzeichnet. Also WAS willst Du eigentlich, außer Meckern, fragt sich nur, warum und wogegen.
...im Programm
.... beim Personal
Vielfalt in seinen Programmen und beim Personaleinsatz zu praktizieren ist dem ZDF mit dem staatsvertraglichen Vielfaltsgebot eine besondere Verpflichtung. Es hat nicht nur den Auftrag, ein umfassendes Bild der Wirklichkeit in Deutschland zu vermitteln, das Geschehen in den Ländern und die kulturelle Vielfalt Deutschlands sichtbar zu machen und dabei die Zusammengehörigkeit im vereinten Deutschland zu fördern. Das ZDF soll mit seinen Programmen und Angeboten ausdrücklich auch der gesamtgesellschaftlichen Integration dienen und auf ein diskriminierungsfreies Miteinander hinwirken (§ 5 ZDF-Staatsvertrag). Das Nachhaltigkeitsreporting des ZDF berücksichtigt in diesem Zusammenhang die Themen „Chancengerechtigkeit“ und „Qualifizierung“ explizit im Rahmen seiner Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK).

Ein vielfältiges Miteinander und ein respektvoller Umgang gehören zum Selbstverständnis des ZDF und tragen zu seiner Zukunftsfähigkeit bei. Das ZDF setzt deshalb auf eine diskriminierungsfreie Teilhabe aller gesellschaftlicher Gruppen, ebenso wie auf die Erfahrungen und Talente von Menschen unterschiedlichster Herkunft, Weltanschauung und Identität. Dazu gehört auch, dass das ZDF Parität bei Frauen und Männern in der Belegschaft, aber auch in den Führungsfunktionen aller Ebenen anstrebt. Ziel ist es darüber auch, dass gesellschaftliche Teilhabe nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera stattfindet. Die Qualität im Programm wird dadurch unterstützt und befördert.

Das ZDF war 2007 einer der ersten Unterzeichner der Charta für Vielfalt, einer Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.
Quelle: https://www.zdf.de/zdfunternehmen/nachhaltigkeit-chancengleichheit-100.html


3x zitiertmelden