Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

5.582 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Terror, Alternativen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 21:56
Zitat von RealoRealo schrieb: BlickNixMAsta schrieb:
Aber hier ist hier und hier zählen unsere Regeln.

Deine Regeln sind nicht meine Regeln.
Es gibt nicht deine oder meine Regeln. Wäre ja noch schöner wenn alle ihre eigenen hätten.
Unsere Regeln sind da um diese einzuhalten. Wenn nicht dann tragen wir die Konsequenzen.

Ich habe dazu ein passendes Zitat von einem geschätzen ehemaligen Mitforisten:
"Schicksal, ich folge dir!
Und wollt’ ich nicht, ich müsst’ es doch und unter Seufzen tun!"


2x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 21:57
@Destructivus

Bei z.B. Curry, in Teilen bei Tee, Chutneys, Kedgeree, so Sachen wie quasi alle Gewürze die heute in Europa verwendet werden...


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 21:57
@Destructivus

Akupunktur, Yoga, Massage - alles importiert.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 21:59
@Destructivus

So gut wie alle Kampfsportarten sind nicht Deutschen oder Europäischen Ursprungs.
Genauso wie viele andere Sportarten.
Alles importiert..


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:00
Zitat von BlickNixMastaBlickNixMasta schrieb:Unsere Regeln sind da um diese einzuhalten. Wenn nicht dann tragen wir die Konsequenzen.
unsere Regeln sind das Gesetz. Nicht mehr und nicht weniger. Daran ist sich zu halten, alles andere, wie Wertekanon, Kultur ist Gewäsch, man kann es eh nicht definieren, wie also sich daran halten?


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:01
@Nerok
@Destructivus

Auch Schach ist keine europäische Erfindung sondern importiert ;)


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:01
Zitat von BlickNixMastaBlickNixMasta schrieb:Es gibt nicht deine oder meine Regeln. Wäre ja noch schöner wenn alle ihre eigenen hätten.
Unsere Regeln sind da um diese einzuhalten. Wenn nicht dann tragen wir die Konsequenzen.
Die Regeln an die man sich in Deutschland zu halten hat sind unser Gesetz.

Alle anderen deiner "Regeln" kannst dir sonstwohin stecken denn niemand hat sie zu befolgen.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:03
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Bei z.B. Curry, in Teilen bei Tee, Chutneys, Kedgeree, so Sachen wie quasi alle Gewürze die heute in Europa verwendet werden...
Ja das Gewürz kommt von dort. Wird es hier gleich verwendet wie dort? Wenn ja, wie kann man eine Veränderung quantifizieren. Vor allem bleibt noch die Frage- Produkt für die Massen oder nur für die Bobos der damaligen Zeit- die Oberschicht?

Ein bissi mehr Ausführlichkeit wäre net schlecht, wenn man meint, das Curry das Leben in England des 19. Jh. "massiv" veränderte.


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:03
@Destructivus

Drogen sind übrigens keine Ausnahme, Haschisch z.B. wurde in Indien und Pakistan verwendet, aber nicht geraucht, sondern als milchige Lösung getrunken, auf die Idee, das Zeug zu rauchen, kamen die Briten - und zwar mit Tabak, den sie ebenfalls aus den Kolonien hatten...


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:03
Zitat von RealoRealo schrieb: BlickNixMAsta schrieb:
Mein Land ist mein Land.

Aber nur der Teil, den du gekauft hast und der dort unter deinem Namen im Grundbuch eingetragen ist. Alles andere, das nicht privat eingetragen ist, gehört der Allgemeinheit und nicht "dir". Und deine Regeln sind nicht unsere Regeln.
Jaein. Das Land Deutschland gehört kulturell und politisch der deutschen Gesellschaft. (Wir sind das Volk und wir geben der Regierung den auftrag zu regieren) Der deutschen Gesellschaft gehören übrigens auch Ausländer an wie ich es einer bin. Aber dadurch wird das jetzt nicht eine kroatische Gesellschaft. Auch nicht teilweise oder in irgendeiner Form vermengt. Es bleibt die deutsche Gesellschaft in Deutschland. Die der restlichen Ländern eben genauso.
Mein Eigentum ist dann tatsächlich mein Grund und Boden. Aber du lenkst das absichtlich in diese Bahnen um von mir Aussagen zu hören die ich anders gemeint aber von dir genutzt werden um dich bestäötigt zu fühlen. Dem ist aber nicht so und ich bin nicht da anzufinden wo du mich versuchst rein zu drängen.


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:04
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Drogen sind übrigens keine Ausnahme, Haschisch z.B. wurde in Indien und Pakistan verwendet, aber nicht geraucht, sondern als milchige Lösung getrunken, auf die Idee, das Zeug zu rauchen, kamen die Briten - und zwar mit Tabak, den sie ebenfalls aus den Kolonien hatten...
Na schau. Ein schönes Beispiel wo der Umgang mit dem importierten Gut sich massiv unterscheidet und letztlich nur die Ware ohne Aufladung überbleibt.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:07
Zitat von RealoRealo schrieb: BlickNixMAsta schrieb:
Das ist ja das Beste: ich soll Schuld daran sein das sich die Hinzugezogenen nicht anpassen wollen weil ich nicht bereit bin massiv entgegen zu kommen?

Könnte es sein dass du dich für Deutschland hältst? Langsam krieg ich diesen Verdacht.
Ja, und bitte rede uns im plural an, ja?
Scherz.

Nein, ich bin lediglich ein Teil davon. Aber ein Teil dem unsere Kultur in ihrer einzigartigkeit wichtig ist. Nicht zu verwechseln mit 'überragendheit' oder der Gleichen. Nein, nur wie gesagt in der Einzigartigkeit die ich nicht nur toll finde sondern auch schützenswert.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:07
Zitat von NerokNerok schrieb:So gut wie alle Kampfsportarten sind nicht Deutschen oder Europäischen Ursprungs.
Genauso wie viele andere Sportarten.
Alles importiert..
Ja und? Nachdem ich selbst zig Jahre Kampfsport machte, kann ich dir übrigens versichern, das die Ausübung der Kampfsportarten in Europa in einem anderen kulturellen Kontext als im ohnehin meistens abgeschotteten Japan stehen. Vor allem die Erfassung der Kampfsportarten als SPORT war in Asien nicht geplant.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:07
Zitat von DestructivusDestructivus schrieb:oder nur für die Bobos der damaligen Zeit- die Oberschicht?
Was sind denn Bobos? Meintest du vielleicht Babos?

Btw: Babos ist auch ein importiertes Wort. Und du benutzt es, sofern es das Wort ist, welches du eigentlich meintest.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:08
@Destructivus

Baumwolle und Sklavenhandel, zwei der prägendsten Dinge bzw. Handlungsweisen der letzten paar Jahrhunderte, ebenfalls in Europa nicht üblich.


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:09
Ohje wie sich die Anhänger der "heiligen Kultur" hier rechtfertigen wollen :D Gebt zu, ihr könnt nicht ohne (Bestandteile) anderer Kulturen leben und gut ist :D


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:10
@Destructivus

Die Kartoffel. Eines der beliebtesten und wichtigsten Nahrungsmittel der Deutschen.

Importiert.


1x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:10
@Nerok

In den guten deutschen Kartoffelbrei kommen auch Pfeffer und Muskatnuss :D


melden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:10
@peekaboo
Ich meine das so wie ich geschrieben habe. Die damaligen Bobos. Fremde Waren und Kulturgut musste man sich erst einmalo leisten können. Der nordenglische Bergarbeiter würzte seinen Fraß sicher nicht mit Zimt und Pfeffer.


2x zitiertmelden

Nächste Runde im Kampf der Kulturen

04.01.2018 um 22:10
@Destructivus

Selbst das Feuerwerk hat seinen Ursprung nicht in Europa. Und trotzdem gehört es mittlerweile auch zu unserem Kulturkreis.


melden