Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 11:51
@Realo

Bismarck muss man grundsätzlich erst mal als Landjuncker der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts betrachten.

Aus dieser Warte heraus aber eine Außenpolitik zu betreiben, die das Gleichgewicht der Interessen weit eher im Blick hatte als Expansionsstreben und aus dieser Warte ein bis heute einmaliges Sozialsystem zu erschaffen, ist durchaus bemerkenswert.

Warum Du weiterhin ausführst, Hindenburg habe jahrzehntelang den Frieden bewahrt, entzieht sich neben der inhaltlichen Leere auch vom Zusammenhang her völlig meiner Kenntnis. Wie kommst Du auf Hindenburg?

Stimmt, Phlilipp war's, nicht Stalin, aber damit bitte genug von einem der schlimmsten Massenmörder der Geschichte. Damit meine ich ausdrücklich nicht @Philipp, um weitere Klarstellungen zu vermeiden.

@Philipp

Wie Du darauf kommst, Bismarck sei ein 'nervös intellektueller Förderer' von irgendwas gewesen, erschließt sich auch nicht so auf Anhieb. Verwechselst Du ihn gerade mit Luis de Funes?


melden
Anzeige

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 12:14
Bismarck - die treibende Kraft hinter den Einigungskriegen, mit denen Preussen seine Nachbarn in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts überzog. Der Vater der Sozialistengesetze (Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie), die den Überwachungsstaat, die Zensur und die Verfolgung politisch Andersdenkender mit Verhaftung und Ausweisung mit sich brachten.

Ja, klar, so ein lupenreiner Demokrat hat uns heute gerade noch gefehlt. Mindestens so sehr wie ein Hitler, Stalin, Mao, Franco oder Pol Pot.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 12:26
@Doors

Wohin wurden denn zu Bismarcks Zeiten Andersdenkende hin ausgewiesen?

Man muss Bismarck aber auch zugute halten, dass er ja nicht ahnen konnte, dass die Sozialdemokratie es fertig bringen würde, sich ca 130 Jahre später komplett selbst zu demontieren. Das war seinerzeit nicht absehbar.

Wer hatte noch mal den Krieg angefangen? War das Preussen oder Frankreich? Bitte erst nachlesen, dann posten.

Oh, jetzt kommt gleich die große Keule, da muss gleich Hitler mit in den Vergleich. Sicher ist sicher, die Nazi Keule hilft immer, ist ja sicherer, als sich vorher durch detailliertes Faktenwissen zu belasten.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 12:27
MajorQuimby schrieb:Wirklich?
Freudscher Versprecher, Bismarck natürlich, sorry, Namen verwechselt. Sollte aber aus dem Kontext klar gewesen sein.

@sacredheart

auch an dich


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 12:34
@sacredheart

Als "Einigungskriege" werden der Preussisch-Österreichisch-Dänische Krieg von 1864, der Preussisch-Österreichische Krieg von 1866 und der Preussisch-Französische Krieg von 1970 bezeichnet. Zumindest bei den beiden ersten war Preussen der Aggressor - die Emser Depesche betrachte ich in gewisser Weise als den Sender Gleiwitz Bismarcks.

Als Folge der Sozialistengesetze wurden beispielsweise aus Preussen 892 Sozialdemokraten ausgewiesen. Da ich die Einzelschicksale auf die Schnelle nicht historisch belegen kann, nehme ich an, dass sie in die Nachbarstaaten Preussens ausgewiesen wurden - nach Afghanistan ausfliegen konnte man die Gefährder ja noch nicht.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 12:41
@Doors

Deshalb meine ich ja auch, dass man Bismarck vor dem Hintergrund des 19. Jahrhunderts sehen muss. Man kann nicht alles mit uns heute selbstverständlichen Maßstäben messen.

Heute werden sehr unliebsame Sozialdemokraten einfach nach Brüssel ausgewiesen, ins sogenannte EU Parlament. Das machen aber mittlerweile alle Parteien mit denjenigen, die irgendwie nerven, wie zB Problembär Edmund.

Wenn Bismarck geahnt hätte, dass man solch unliebsamen Personen einfach wegloben kann, hätte er einfach das EU Parlament erweitert. Aber so progressiv dachte man damals noch nicht.

Tragisch das Schicksal eines Sozialdemokraten, der seine Verbannung nicht akzeptiert hatte und letztes Jahr zurückkam. Vergeblich, wie man heute weiss.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 12:44
@sacredheart

Natürlich kann ich jeden Antidemokraten, Kriegstreiber und Völkermörder (siehe meine Liste anderer wenig vermisster Politiker) immer im historischen Kontext betrachten. Das erklärt dann das Verhalten der Person - entschuldigt es aber nicht und macht die Zahl und das Leid der Opfer solcher Politik nicht geringer.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 14:16
In Bezug auf mein Heimatland und der Region da unten allgemein - eindeutig, Josip Broz Tito oder jemand seines Kalibers.

In Bezug auf Europa allgemein: Konsequente unkorrupte Politiker die sich nicht von bestimmten Lobbies leiten lassen.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 14:20
Nicht köpfe, sondern Konzepte entscheiden, insofern ist das festhalten an einzelnen Personen nicht zielführend.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 14:42
Gibt eben besondersn von Diktatoren, Despoten und co Fanboys.

Konzepter kommen dagegen nicht an.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 15:11
@Sungmin_Sunbae

Bist du dir sicher, dass heute Konzepte entscheiden? Ich habe oft das Gefühl die mit den grössten und schönsten Postern gewinnen.

Oder die, die am besten die Ängste der Menschen missbrauchen.

Aber ich sehe einfach Deutschland, Europa und die Welt in einer schwierigen Zeit. Heute erklärt man den Krieg per Twitter - unglaublich für mich. Da werden einfach mal Lastwagen zu Mordinstrumenten, und wenn das so einfach ohne Absprachen und Planung geht - wie soll da jemand rechtzeitig eingreifen.

Es gibt Cyber Angriffe auf Staaten.

Usw usw

Deshalb wen oder welche Eigenschaft wünscht man sich in dieser Zeit.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 16:03
suscat schrieb:Heute erklärt man den Krieg per Twitter - unglaublich für mich. Da werden einfach mal Lastwagen zu Mordinstrumenten
Ich finde wir sollten aufhören zu verniedlichen. Krieg kennt keiner von uns aus persönlicher Erfahrung und ich wünsche ihn auch niemandem.
Wenn ein Amokfahrer Krieg erklärt, dann reiße ich mit einem Furz auch das Universum ein.

Tja, jetzt suchen wir schon seit gestern einen Politiker, der taugt. Also bleib ich mal lieber bei dem Politprogrammcomputer als dem besseren Politiker.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 16:57
@Realo
Also den Krieg per Twitter erklären - damit ist natürlich Trump gemeint. Denn Mr. Trump hat ja beschlossen: Parlament, Minister, Berater, Debatten sind eigentlich überflüssig - es gibt Twitter und Dekrete. Da fragt man sich nach dem xten Rauswurf ja schon hat das was er betreibt noch was mit Demokratie zu tun? Das frage ich mich allerdings bei anderen Politikern auch oft.

Lastwagen Attentate bezeichne ich nicht als Krieg es ist nur ein Beispiel für eines der Probleme unserer Zeit. Da Einzeltäter ohne Verabredungs Bedarf nicht unbedingt vorher auffallen.

Bei dieser Aufzählung wollte ich nur auf einige der aktuellen Fragen aufmerksam machen.


Also meine Beschreibung: Vertrauenswürdig, Bedächtig - keine Quick and dirty Politik, Starke Persönlichkeit - nicht von jedem Lobbyisten zu beeinflussen, Humane und moralische Grundwerte, Visionär und mitreißend damit Demokratie funktioniert, Jemand der die Ängste des Volkes sieht und sich darum kümmert,
Im Prinzip die eierlegende WollMilchSau


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 18:30
suscat schrieb:Bist du dir sicher, dass heute Konzepte entscheiden? Ich habe oft das Gefühl die mit den grössten und schönsten Postern gewinnen.

Oder die, die am besten die Ängste der Menschen missbrauchen.
Viel mehr als vor 100,50 Jahren.
Es ist mir durchaus klar, dass es nicht wenige gibt, die ihre Entscheidung auch von der Persönlichkeit der führenden Personen abhängig macht. Daraus erschließt sich aber nicht die Logik, dass dies eine gute Strategie ist, die man für sich selber nutzen sollte, insofern stellt sich diese frage für mich nicht und es sollte sie für niemanden stellen, der nach Sachargumenten entscheidet.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 19:29
@suscat
Man kann auch Krieg überhaupt nicht erklären sondern ihn einfach machen...Hitler sagte "Seit 5.45 wird zurückgeschossen"
Der Beschuss der Westerplatte von See her fing aber schon nachts um dreie an und viertel vor vier überschritt die Wehrmacht die Grenze


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 19:32
@Warhead

Schon krass wegen einer „Radiostation“ Krieg anzuzetteln :D


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

17.04.2018 um 20:09
Natürlich weiß ich das es nur ein Vorwand war, würde mich interessieren ob England z.B zu diesem Zeitpunkt damals gewusst hat, das die „Polnischen“ Angreifer auf die Radiostation Deutsche waren.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

18.04.2018 um 22:37
MajorQuimby schrieb:Rosa Luxenburg ist ein Paradebeispiel. Heute für einige immer noch eine Heilige, ihr Ziel war ein möderisches System, so wie es Lenin auch innerhalb weniger Monate auch instaliert hatte.
Hast du Luxemburg mal gelesen? Offensichtlich nicht.


melden

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

18.04.2018 um 23:11
Nein, aber z.B. die Zeit

Zitat:"Rosa Luxemburg ist keine bequeme Heldin. Als "letztes geschichtlich notwendiges Ziel" sah sie "die Diktatur des Proletariats" "

http://www.zeit.de/2014/08/rosa-luxemburg-erster-weltkrieg-pazifismus

Die Diktatur des Proletariats wurde von Lenin schon ziemlich gut umsetzt, und Dikatur bleibt Diktatur.


melden
Anzeige

Welche Politiker-Persönlichkeit fehlt heute?

18.04.2018 um 23:25
Naja, finden wir die Diktatur des Kapitals besser? Davon profitieren eigentlich nur die obersten 10% und der Rest wird nach unten hin immer umfangreicher ausgebeutet.

Aber zu Marx' Zeiten war die Arbeiterklasse auch ein anderes Gewicht als heute, so dass er schnell und leicht träumen konnte.

Du kannst also beruhigt schlafen: heute besteht die Gefahr einer politökonomischen Revolution nicht mehr. Eigentlich schon seit 85 Jahren nicht mehr. Du wirst weiterhin abgezockt; dafür schenkt dir der Staat weitgehende Sicherheit, notfalls fängt H4 den Berufs-GAU sanft ab.


melden
411 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Honig19 Beiträge