Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

1.244 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, WM

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 20:14
läuft gerade übern Ticker das Özil aus der Nationalmannschaft raus ist. Thema erledigt. gibt nix mehr zu hetzen


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 20:19
Ich hoffe daraus erwächst eine gesamtdeutsche Diskussion!


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 20:20
behind_eyes schrieb:Ich hoffe daraus erwächst eine gesamtdeutsche Diskussion!
was soll wachsen? Özil ist raus, man ist schon auf der Suchen nach neuen Opfern


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 20:21
Schade.
Mesut Özil hat(te) bedeutende Fähigkeiten.
Aber kein Wunder, dass er jetzt seinen Rücktritt verkündet hat. In Deutschland geboren und aufgewachsen, seit vielen Jahren für die deutsche Nationalmannschaft gespielt, sogar Weltmeister mit ihr geworden - aber am Ende wurde wegen eines einzigen Fehlers Rassismus als auch aus Opportunismus nur noch auf ihn eingeprügelt.

Den meisten Kritikern geht's doch gar nicht darum, was RTE in der Türkei veranstaltete. So mancher AfD-Anhänger würde sich eine deutsche Version von Erdowahn wünschen, der hier mal ordentlich aufräumt.
Für viele Kritiker war es einfach eine willkommene Gelegenheit, mal wieder die Türken verbal anzugreifen.
,,Die" sind halt keine ,,richtigen Deutschen" und werden das auch nie sein.

Und der DFB hat sich nach der WM in Opportunismus der unsachlichen Kritik angeschlossen, um vom eigenen Versagen abzulenken, Stichwort frühes Ausscheiden bei der WM in Russland.

Unter diesen Umständen hätte ich an Özils Stelle auch gesagt:,,Dann leckt mich doch Leute".


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 20:26
@Kc
Für mich wäre das alles ertragbar gewesen wenn er auf mich nicht so unehrlich, nicht authentisch gewirkt hätte. Seine Erscheinung alleine und sein Umgang mit Kritik haben bei mir - und wohl vielen anderen - Misstrauen ausgelöst. Das ist keineswegs eine Rechtfertigung, aber menschlich erklärbar. Ein Stück weit ist er Opfer jener Geister geworden die er selber rief .


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 22:11
Özil wird vorgeworfen, was andere Fußball-Funktionäre und auch Politiker am laufenden Band tun: Nicht-demokratischen Regierungsvertretern und -Oberhäuptern die Hand zu schütteln.
Und wenn es da was zu kritisieren gibt, von wegen Vorbildfunktion: Warum hat Özil die zu erfüllen, andere aber nicht?
Die ganze verdammte WM hat in einem Land stattgefunden, in das kein deutscher Regierungsvertreter gereist ist... wie wäre das wohl bei einem 1. Platz geworden... keine Fotos mit Putin? Hoppla, die gab es ja längst. So wie auch Fotos von deutschen Politikern mit Erdogan. Sicher in diplomatischer, politischer Funktion - aber darum weniger repräsentativ? Wohl kaum.

Die Türkei ist immer noch militärischer Verbündeter, Wirtschaftspartner und Partner im Flüchtlingsdeal, Heimat und Herkunftsland vieler, die in Deutschland leben und gleichzeitig ein Land, in dem demokratische Rechte mit Füßen getreten werden.
Özil hat sich entschlossen, dem Präsidenten als Fußballer zu begegnen, weil... das schreibt er ausführlich selbst.

Man kann das kritisieren, aber die ätzende Hetze der letzten Wochen, die wüsten Beschimpfungen und rassistischen Ausfälle, die empfinde ich als gravierend schlimmer, denn sie offenbaren, dass es mit der Toleranz, der Meinungsfreiheit und dem Sportsgeist, den Özil repräsentieren soll, bei denen, die ihn so beschimpfen, nicht weit her ist. Solche "Demokraten" würde ich auch nicht repräsentieren wollen, deren selektive Wahrnehmung die eines Lemmings ist, der der blökenden Masse hinterher springt - egal ob Fußball-Funktionär oder -Zuschauer, oder einfacher Wutbürger. Allzu leicht macht man es sich mit der Verurteilung eines Özil, noch dazu nach dem Ausscheiden der Deutschen bei der WM.
Schon vergessen, welche Kritik es an den Fußball-Funktionären hier wie im Weltverband und den Erstliga-Vereinsleitungen gibt? Repräsentieren die in irgend einer Form demokratische Werte, schrecken die davor zurück, nicht nur Hände zu schütteln, sondern dabei auch immer mal ein paar Hunderttausend hin und eine Million her zu stecken? Haben sie Skrupel, mit Kleptokraten und Diktatoren abgelichtet zu werden? Nicht, dass ich wüsste. Ist doch alles nur völkerverständigender Sport!!!
Nur zur Erinnerung: Dass Argentinien eine Militärdiktatur mit Tausenden politischen Gefangenen und "Verschwundenen" war, hinderte niemanden daran, dort eine WM abzuhalten.
Wikipedia: Argentinische_Militärdiktatur_(1976
Jaja, das ist lange her...
Wikipedia: Menschenrechte_in_Katar
Von den 2,7 Millionen Einwohnern sind nur 200.000 wahlberechtigt. Das Land steht unter Sharia-Recht, vergewaltigte Frauen müssen, wenn sie die Vergewaltigung anzeigen, mit einer Haftstrafe wegen außerehelichem Sex rechnen, von der Ausbeutung von Arbeitern auf den WM-Baustellen gar nicht zu sprechen... dagegen scheint die Türkei doch geradezu moderat.

Wie wird man das handhaben? Darf man als Fußballer Fotos mit den Katarischen Staatsoberhäuptern machen? Gar deren Hände schütteln?

Auch hier gibt´s auf der ersten Seite Hetze zu lesen, weil Özil nunmal zwei Staatsbürgerschaften und damit auch zwei Präsidenten hatte, und sich 2007 für die deutsche entschied. Man müsse sich entscheiden! Nie wieder das andere Land als zweite Heimat empfinden! Herkunftsland? Scheißegal!
Ja, der Nationalist kann das natürlich nicht erfassen, dass man sich gar nicht entscheiden muss. Man kann sogar beide Staatsbürgerschaften behalten, in beiden Ländern wählen, auch hier die AfD oder die Linken und in der Türkei die Opposition. Man kann auch als Spieler in der Nationalmannschaft die gesamte restliche Zeit des Jahres im Ausland verbringen und das Leben dort besser finden als in Deutschland, man kann sich auf Bali zur Ruhe setzen und ausländische Autos fahren... längst ist der Fußball international und die WM nicht repräsentativ für den Fußball der Länder, weil der Fußball der Erstligisten zu weiten Teilen von Ausländern gespielt wird.
95% des Jahres ist das dem Fan recht und man fühlt sich gar tolerant, weil man trotzdem jubelt, auch wenn der Söldner die Tore macht... aber zur WM, da müssen echte Deutsche das echte Deutschland repräsentieren, deutsche Tugenden und demokratische Werte und so fort, da geht´s um die Wurst!!! (und nicht den Döner. Auch wenn der angeblich in Deutschland erfunden wurde.)

Und dann kommen die Sponsoren und entdecken ihr Gewissen...
*kotz*
Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Ich kann´s Özil nicht verdenken, dass er keine Lust mehr auf den verlogenen Zirkus hat. Davon gibt es schon genug im Fußball, aber er hat das Sahnehäubchen voll in die Fresse bekommen.
Seine Wut und Enttäuschung wegen der "Fääääns" kann ich mehr als verstehen, die ihren Nationalismus und Rassismus mal so richtig von der Leine lassen konnten.

In England wird er als Fußballer geschätzt und sein Vertrag bis 2021 verlängert, sein Gehalt verdoppelt.
Bei der nächsten WM in Katar ist er 33 und vielleicht klüger - aber der toitsche Fan, der wird ihm nicht verzeihen. Darum ist der Schritt, aus der Nationalmannschaft zurückzutreten, richtig. Ich wünsche ihm weiterhin viel Erfolg... wo auch immer.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 22:19
behind_eyes schrieb:Für mich wäre das alles ertragbar gewesen wenn er auf mich nicht so unehrlich, nicht authentisch gewirkt hätte. Seine Erscheinung alleine und sein Umgang mit Kritik haben bei mir - und wohl vielen anderen - Misstrauen ausgelöst.
@behind_eyes
Sehe ich persönlich genau so.

Mag ja sein dass Özil in England ein guter Fußballer ist wo er Tore macht.
Aber auf mich ... naja keine Ahnung.

Ich sags offen und ehrlich: ich bin froh, dass dieser Unsympatisant weg ist.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 22:49
@FF
Soweit ich das gelesen habe hat ihn kein einziges Medium rassistisch angegriffen oder seine Leistung aufgrund seiner Wurzeln infrage gestellt. (Bitte Links wenn dem so ist). Die angeblichen rassistischen Angriffe deutscher Medien und co sind eine Empfindung von Mesut und entbehren jeder Grundlage.
Das was wirklich kritisiert wurde war sein bis jetzt ungeklärtes Schweigen zu einer normalen Empörung seiner Fans, seiner Mitbürger usw. Darauf geht er offensichtlich bewusst nicht ein.
Desweiteren bedient er sich derselben Argumentationslinie wie andere Rassisten (z.bsp. Erdogan) - wer mich kritisiert dann wegen meiner Herkunft und weil politische Leitmotive im Spiel sind.
Das Ganze ist sowas von durchschaubar...

Obgleich es stimmt, es gibt einige Kommentare und Wortlaute von Deutschen für die man sich schämen muss.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 22:54
Er hat aufgehört weil er genau wusste was ihm demnächst geblüht hätte.
Beim nächsten Länderspiel hätten ihn die deutschen Fans 90 Minuten lang ausgepfiffen und ausgebuht.
Feige ist er also auch noch.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:03
Mit Abstand betrachtet müsste er eigentlich noch eine andere Konsequenz ziehen - vorausgesetzt er steht zu dem was er geschrieben hat.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:09
CICADA3301 schrieb:Ich sags offen und ehrlich: ich bin froh, dass dieser Unsympatisant weg ist.
Auf diese Art und Weise ist jedenfalls zuvor noch nie ein Nationalspieler zurückgetreten. Er hat heute eine richtige Show abgezogen mit seinen 3 Teilen die er häppchenweise veröffentlichte und dabei um sich schlug und jeden traf, nur natürlich sich selbst nicht.

Er sieht sich als Opfer bösartiger rassistisch motivierter Hetze, aber selbst hat er natürlich nichts falsch gemacht. War klar. Alle die seine Aktion mit Erdogan negativ kritisiert haben sind in seinen Augen also Rassisten.

Naja, die gute Nachricht ist : Özil macht kein Spiel mehr für Deutschland. So ist es auch das Beste für alle Seiten.

Die BILD fasst diesen skurrilen Rücktritt ganz gut zusammen in der Analyse :
Gesamturteil: Ein an Selbstgerechtigkeit nicht mehr zu überbietender Jammer-Rücktritt !
https://www.bild.de/sport/fussball/nationalmannschaft/oezil-analyse-julian-reichelt-56397550.bild.html


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:11
forestmaster_ schrieb:Feige ist er also auch noch.
so ein Müll! Was ist daran feige die Konsequenzen zu ziehen. Seine "Fans" wollten doch das er zurück tritt. Nun scheint das auch nicht gut genug zu sein. Nachtreten ist angesagt. Siehe unten
behind_eyes schrieb:noch eine andere Konsequenz ziehen
die da wäre?


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:11
behind_eyes schrieb:Mit Abstand betrachtet müsste er eigentlich noch eine andere Konsequenz ziehen - vorausgesetzt er steht zu dem was er geschrieben hat.
Die wäre ?


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:14
Ich feier den Özil kräftig, dass er zu dem Erdogan Foto steht, dass er den Rassismus in Deutschland anprangert, dass er erhobenen Hauptes seinen Rücktritt aus der Deutschen Nationalmanschaft erklärt hat, dass Özil deutsche Qualitätsmassenmedien anprangert und in diesem Zusammenhang jenen Medien DOPPELMORAL vorwirft, wo ich ihm klar zustimmen kann:

"Özil warf „bestimmten deutschen Zeitungen“ rechte Propaganda vor, „um ihre politischen Interessen voranzutreiben“. Er sei enttäuscht über die „Doppelmoral“ in der Berichterstattung und verwies auf ein ebenfalls umstrittenes Treffen von Lothar Matthäus mit Kremlchef Wladimir Putin. Matthäus habe sich dafür nicht öffentlich erklären müssen und dürfe weiterhin Ehrenspielführer bleiben. „Macht mein türkisches Erbe mich zu einem besseren Ziel?“, fragte Özil."
https://www.welt.de/sport/fussball/article179781626/Mesut-Oezil-Nach-Erdogan-Affaere-Ruecktritt-aus-Nationalmannschaft.h...

Özil praqngert Rassismus in Deutschland an:
„Ich bin Deutscher, wenn wir gewinnen, und ein Immigrant, wenn wir verlieren“, beschrieb Özil seine Situation und berichtete von Hass-Mails und Drohungen gegen seine Familie und ihn.
https://www.welt.de/sport/fussball/article179781626/Mesut-Oezil-Nach-Erdogan-Affaere-Ruecktritt-aus-Nationalmannschaft.h...

Recht hat Özil da und dieses Zitat sagt auch sehr viel über den Zustand und Rassismus in Deutschland aus. Auch die Wochenlange mediale Hexenjagd auf ihn, hat wiedereinmal gezeigt wie es mit Demokratie und Rassismus in Deutschland bestellt ist. Es hat so hoffe ich, vielen Migranten weiterhin die Augen geöffnet in Bezug auf diese Gesellschaft.

#IchBinÖzil
"In den Augen von Grindel und seinen Unterstützern bin ich Deutscher, wenn wir gewinnen, aber ein Einwanderer, wenn wir verlieren. Obwohl ich in Deutschland Steuern zahle, an deutsche Schulen spende und mit Deutschland 2014 die Weltmeisterschaft gewonnen habe, bin ich immer noch nicht als Mitglied der Gesellschaft akzeptiert. Ich werde 'anders' behandelt.
„Wieso akzeptieren die Leute nicht, dass ich Deutscher bin?“

2010 habe ich den Bambi-Preis als ein Musterbeispiel für Integration in die deutsche Gesellschaft erhalten, 2014 habe ich das Silberne Lorbeerblatt der Bundesrepublik Deutschland bekommen, und 2015 wurde ich zum Deutschen Fußball-Botschafter ernannt. Aber offensichtlich bin ich kein Deutscher…? Gibt es Kriterien für das vollständige Deutschsein, die ich nicht erfülle? Meine Freunde Lukas Podolski und Miroslav Klose wurden nie als Deutschpolen bezeichnet, also warum bin ich ein Deutschtürke? Weil es die Türkei ist? Weil ich Moslem bin?

Mit schwerem Herzen und nach langer Überlegung werde ich wegen der jüngsten Ereignisse nicht mehr für Deutschland auf internationaler Ebene spielen, so lange ich dieses Gefühl von Rassismus und Respektlosigkeit verspüre. Ich habe früher das deutsche Trikot mit so viel Stolz und Aufregung getragen, aber jetzt tue ich das nicht mehr.

Diese Entscheidung ist mir extrem schwergefallen, weil ich immer alles für meine Mannschaftskameraden, den Trainerstab und die guten Menschen in Deutschland gegeben habe. Aber wenn hochrangige DFB-Mitarbeiter so mit mir umgehen, meine türkischen Wurzeln verächtlich behandeln und mich aus egoistischen Motiven in politische Propaganda verwandeln, dann ist es genug. Das ist nicht der Grund, aus dem ich Fußball spiele, und ich werde mich nicht zurücklehnen und nichts dagegen tun. Rassismus sollte nie und nimmer akzeptiert werden.“"
https://www.focus.de/sport/fussball/ich-fuehle-mich-nicht-gewollt-mesut-oezils-ruecktrittserklaerung-im-wortlaut_id_9295...

Özil bekmmt meine volle Zustimmung und Respekt!


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:23
DearMRHazzard schrieb:Die wäre ?
Mich würde nicht wundern wenn er komplett in England ankern würde. Konsequent wäre es.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:26
Als nächstes wird Gündogan raus gemobbt, wäre klug er würde von selbst gehen. Jeder zukünftige Nationalspieler mit Migrationshintergrund wird es sich zweimal überlegen für welches Land er spielen will.
Selbst der Papst hat sich mit Erdogan ablichten lassen. Die WM fand in einem Land statt, das nicht gerade glänzt in Sachen Menschenrechten, es hat aber keinem etwas ausgemacht sich mit Putin zu zeigen.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:30
@behind_eyes
@CICADA3301
Ja, das wäre doch prima wenn Özil seine lästigen Steuern und Spenden nicht mehr in Deutschland ausgeben würde. Soll er doch britischer Staatsbürger werden! Dort irgend eine Schule unterstützen, statt die, die er besuchte, die ihn aber sowieso nicht mehr will, und auch ein Projekt für herzkranke Kinder wird sich dort finden...
Scheiß auf Weltmeister, ein Foto sagt alles!
#Katar #Menschenrechte #Demokratie #Deutschland repräsentieren #Scheißdrauf.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:30
@behind_eyes

Durchaus möglich. Mit Deutschland hat er jedenfalls abgeschlossen. Da geht nichts mehr. In England ist aber auch schön, soll er dort halt glücklich werden wenn er das vielleicht so möchte.

Mal schauen wie´s mit Gündogan weitergeht. Eigentlich müsste er auch raus fliegen aus der Mannschaft, sonst hagelt es beim nächsten Länderspiel wieder ein Pfeifkonzert und die Diskussion um Erdogate geht wieder von vorne los.


melden

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:31
pajerro schrieb:Als nächstes wird Gündogan raus gemobbt,
Das wird nicht passieren. Gündogan war von Anfang an komplett aus dem Fokus - weil er sich erklärt hat. Er ist authentisch. Man versteht ihn.

Hätte Mesut das gemacht - zwei Herzen und so, ja Erdo tritt meine Landsmänner mit Füßen, war Fehler - kein Ding das wäre sowas von vorbei gewesen.
Aber das was er jetzt ablässt, zumal so spät ist peinlich entlarvend.
Mesut hinterlässt wiedermal Fragezeichen.


melden
Anzeige

Özil und Gündogan aus der DFB Elf schmeißen?

22.07.2018 um 23:36
behind_eyes schrieb:Gündogan war von Anfang an komplett aus dem Fokus - weil er sich erklärt hat.
Hat er ? Er hat zwar was dazu gesagt, aber ein Fehler war es für ihn auch nicht.

Zuletzt haben ihn die Zuschauer in Leverkusen jedenfalls gnadenlos ausgepfiffen. Wir können nur hoffen das das beim nächsten Mal nicht mehr so sein wird, aber wer weiss das schon so genau ?


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
neues Steuermodell16 Beiträge