Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass + 2 weitere

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

26.08.2019 um 17:37
Zum Glück sind diese Leute auch noch so blöde und belegen selbst, was dort stattgefunden hat.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

26.08.2019 um 21:28
Hier muss man sich fragen: Was hat Maaßen davon gewusst? Kann mir nicht vorstellen, dass der Verfassungsschutz wirklich so ahnungslos wäre ...
Und wenn das rauskommt, dann sollte er sich einen guten Anwalt suchen, das geht über Falschaussage hinaus. Damit hat er seine Pflichten verletzt und Straftaten gedeckt ...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

26.08.2019 um 22:02
@Issomad
H.G. Maaßen ist im November 2018 in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Ich gehe davon aus, daß zu dem Zeitpunkt noch keines der chatprotokolle vorgelegen hat. So schnell sind die ermittelnden Behörden evtl nicht. meist dauert es ja recht lange, um alles belastende Material zu sichten um es sach u formgerecht bei Anklageerhebung vorzulegen.

Herr Maßen ist selbst Jurist , von daher wird er sicher auch bezüglich , der von dir gemutmaßten "Falschaussage " ( zum Thema Chemnitz ) bestens juristisch gewappnet sein. Sei es in Form von hochkarätigen Rechtsbeistand oder aber durch
Hinweis auf den Paragraphen 164 StGB Absatz bzw Ziffer (2)

Wikipedia: Falsche Verdächtigung


Von daher wäre ich in einem öffentlichen Forum eher dezent zurückhaltend mit solchen Mutmaßungen .


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

26.08.2019 um 22:12
@Calligraphie
Sieht du dieses 'wenn ... dann' Konstrukt? Und die Fragestellung vorher?
Mach dich nicht lächerlich, wenn du mit dem Anwalt drohen willst. Das Gericht weist so etwas mit einem Handwinken ab ...

Anderenfalls gäbe es jede Woche einen Prozess gegen eine Zeitung in Deutschland ...
Aber diese Drohung mit juristischen Schritten kennt man ja inzwischen ... Da kommt nie etwas heraus ...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

27.08.2019 um 00:14
@Landluft @Bone02943 @eckhart @che71 @paranomal @Issomad
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Die einzige Frage, die jetzt noch bleibt, ist: War Maaßen schon immer so ein irrer Spinner, der rechtsextreme Gewalt bewusst nicht wahrnehmen wollte, oder ist sein Keks erst im Laufe der Zeit so weich geworden?
H.G. Maaßen leidet derweil wohl an Gedächtnisschwund.

https://www.tagesspiegel.de/politik/ex-verfassungsschuetzer-mit-gedaechtnisluecken-maassen-behauptet-treffen-mit-petry-w...

Von daher erübrigt sich die Frage eigentlich.
Wie lange der Zustand schon anhält geht aus dem Artikel nicht hervor. :troll:

Was allerdings in diesem Zusammenhang interessant ist: Maaßen hat viele Fans aus dem rechtsradikalen Umfeld. warum wohl? Tja....

https://netzpolitik.org/2019/datenanalyse-maassens-follower-retweeten-rechtsradikale-accounts-aber-fast-nie-die-cdu/?fbc...
Wundern tut es mich nicht.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

27.08.2019 um 13:11
Gruselig wenn man bedenkt, wie eigentlich neutrale Behörden, welche nichts anderes tun als diverse "gefährliche" extreme Strukturen auszuhorchen, derart danebenliegen können.
Dabei war es doch schon kurz nach dem ersten Aufmarsch bekannt, dass rechte Hools aus der Chemnitzer Fußballszene aufgerufen haben.
Und dann stellt sich der damalige Chef des Verfassungsschutzes hin und relativiert mal eben alles. So geht Vertrauen verloren und ich frage mich längst nicht mehr, ob das Kalkül war oder nicht.
Der "Berner Club" könnte somit ein wichtiger Unterbau der europäischen Rechten gewesen sein.
Beziehungsweise ist er das noch.


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

27.08.2019 um 23:04
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Gruselig wenn man bedenkt, wie eigentlich neutrale Behörden, welche nichts anderes tun als diverse "gefährliche" extreme Strukturen auszuhorchen, derart danebenliegen können.
Dabei war es doch schon kurz nach dem ersten Aufmarsch bekannt, dass rechte Hools aus der Chemnitzer Fußballszene aufgerufen haben.
ich krieg das zeeitl grad need auf die Reihe:
das "Hasi, du bleeibst hier" Video, das Antifa Zeckenbiss ins Netz gestellt hat, sollte doch vom alleerersten Trauermarsch stammen.
oder ist das eine falsche Annahme von mir?

bei den späteren Demos haben sich Rechte organisirt, sowweit klar.

abeer auch schon zu dem allerersten Traueermarsch?

kann das wer beantworten?


melden
melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 11:22
@paranomal
Im Kern der gleiche Scheiss wie in Stuttgart.


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 11:29
Zitat von abberlineabberline schrieb:Im Kern der gleiche Scheiss wie in Stuttgart.
Im Kern? Das würde mich schon etwas näher interessieren wo du da Parallelen siehst.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 11:31
@MokaEfti
Menschen randalieren und jagen grundlos andere Menschen, fühlen sich in Gruppen stark.


2x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 11:48
Zitat von abberlineabberline schrieb:Menschen randalieren und jagen grundlos andere Menschen, fühlen sich in Gruppen stark
Der "Scheiss" in Chemnitz war politisch motiviert. Auslöser war die Tötung eines Chemnitzer durch einen Iraker (?), die politisch instrumentalisiert wurde durch "besorgte Bürger" und in Ausschreitungen und Hetzjagden mündete.

Stuttgart hat hingegen Stand Heute keinen politischen Hintergrund.


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 11:52
@Satansschuh
Das ist korrekt. Allerdings gab es lt dem Merkur Artikel ja durchaus Hinweise, dass die Vorfälle in Stuttgart ebenfalls nicht einfach so passierten, dass die Drogenkontrolle schon bewusst aus dem Rufer laufen sollte, dass sich etliche schon vorher mit gewissem Verhalten gegenüber der Polizei brüsteten etc.
In Chemnitz war es politisch, es wurden in beiden Fällen unschuldige Menschen von einem Mob angegriffen.
Der Hintergrund ist natürlich nicht vergleichbar.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 15:12
Zitat von SatansschuhSatansschuh schrieb:Stuttgart hat hingegen Stand Heute keinen politischen Hintergrund.
Und? Macht es das ganze dadurch besser? Aber mit zweierlei Maß messen in Bezug auf Straftaten scheint ja "normal" zu sein/zu werden...


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 15:15
Zitat von KaMailLeonKaMailLeon schrieb:Und? Macht es das ganze dadurch besser?
Habe ich das geschrieben? Es ging darum, dass beides als "der gleiche Scheiss" eingeordnet wurde, was mMn nicht stimmt.


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 15:17
Zitat von SatansschuhSatansschuh schrieb:Habe ich das geschrieben?
Nö, hab ich aber auch nicht behauptet...

Ich find nur dieses unterscheiden/differenzieren bei Ausschreitungen wo unbeteiligte und bzw. Polizisten zu Schaden kommen unangebracht!

Es sind in beiden Fällen Straftaten die in den Bereich Körperverletzung und schwerer Landfriedensbruch gehen... Punkt!

Aber der Staat sollte sich wirklich nicht so anstellen mit den Drogen....sterben doch nur soundsoviel Menschen jährlich daran, von psychischen und körperlichen Schäden fangen wir ja gar nicht erst an. Und irgendwie Geld verdienen müssen ja bestimmte Leute unseres Landes ja auch irgendwie... Sarkasmus off


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 19:07
Zitat von KaMailLeonKaMailLeon schrieb:Es sind in beiden Fällen Straftaten die in den Bereich Körperverletzung und schwerer Landfriedensbruch gehen... Punkt!
Darf ich mal vorsichtig nachfragen, mit wem du hier eigentlich über was genau diskutierst?
Am besten wäre vllt eine Antwort mit Themabezug.
Zitat von KaMailLeonKaMailLeon schrieb:Aber der Staat sollte sich wirklich nicht so anstellen mit den Drogen...
Ich kann dir leider inhaltlich nicht folgen... Worauf willst du denn genau hinaus?


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 19:10
Zitat von abberlineabberline schrieb:Menschen randalieren und jagen grundlos andere Menschen, fühlen sich in Gruppen stark.
Das passiert ziemlich häufig, nachdem was man so lesen kann. Nur ist die Frage, warum du gruppenbedingte Gewalt ausgerechnet hier diskutieren willst?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 19:40
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Darf ich mal vorsichtig nachfragen, mit wem du hier eigentlich über was genau diskutierst?
Natürlich darfst du fragen. Aber die Frage dürfte sich erübrigen wenn du wenigstens diese Seite von oben an gelesen hättest...

Es ging ums differenzieren zwischen generellen Auschreitungen mit Sachbeschädigung, Körperverletzung, Landfriedensbruch...

MMn ist es vollkommen egal welche Motivation dahintersteckt ob politisch oder nur aus Frust oder Langerweile...


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

23.06.2020 um 20:08
Zitat von KaMailLeonKaMailLeon schrieb:MMn ist es vollkommen egal welche Motivation dahintersteckt ob politisch oder nur aus Frust oder Langerweile...
Zitat von KaMailLeonKaMailLeon schrieb:Es ging ums differenzieren zwischen generellen Auschreitungen mit Sachbeschädigung, Körperverletzung, Landfriedensbruch...
Ok. Du plädierst also dafür, dass zwischen all diesen Fällen nicht mehr differenziert wird?
Das wäre natürlich praktisch, dann kann man einen Thread für alles machen. Auch bei den Kriminalfällen? Es dient ja auch der Übersichtlichkeit für uns. Und es gibt ja hier auch Leute, die für die jeweils gelagerten Kontexte, ein bestimmtes Interesse haben. Die große Frage ist doch, was hat das genau mit Chemnitz/Köthen zu tun?


2x zitiertmelden