Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.132 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 17:07
Das kann ich dir auch nicht beantworten aber bist du der Meinung daß er hierbleiben sollte wen kein Tatverdacht gegen ihn mehr besteht?

@sharp_spence
Deshalb ?

Er wird aber ausgewiesen werden...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 17:11
@KongoAli
Sag mal hast du deine Brille verlegt? Was du mir in den Mund legen möchtest habe ich nie geschrieben.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 17:26
sharp_spence schrieb:Das kann ich dir auch nicht beantworten aber bist du der Meinung daß er hierbleiben sollte wen kein Tatverdacht gegen ihn mehr besteht?
?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 18:01
Eure OT-Diskussion hier solltet ihr doch besser hier weiter fortführen: Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

20.09.2018 um 23:14
Jedem, der wissen will warum sich der braune Krebs in Sachsen so ausgebreitet hat, empfehle ich diese Interviews zu lesen:

https://noisey.vice.com/de/article/8x7q5a/sachsen-chemnitz-nazis-warum-musiker-erklaeren-trettmann-atomino-club

Jede Beobachtung kann ich bestätigen, jede Schlußfolgerung nachvollziehen und jedes, ausnahmslos jedes Wort unterschreiben.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

21.09.2018 um 07:25
Es gab Hausdurchsuchen gegen die Mitglieder dieser möchtegern Hilfspolizisten in Chemnitz.
Nach dem Angriff auf einen Iraner und fremdenfeindliche Beleidigungen in Chemnitz hat die Polizei die Wohnungen von mehreren Mitgliedern einer selbsternannten "Bürgerwehr" durchsucht. Beamte des Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrums sowie der Polizeidirektion Chemnitz vollstreckten mehrere Durchsuchungsbeschlüsse gegen Tatverdächtige, wie das Landeskriminalamt Sachsen mitteilte.

Die 15-köpfige Gruppe wurde direkt nach dem Vorfall vergangene Woche in Gewahrsam genommen. Neun von ihnen konnten die Dienststelle aber wieder verlassen. Sechs Tatverdächtige im Alter von 27 bis 33 Jahren wurden auf Antrag der Chemnitzer Staatsanwaltschaft am Samstag am Amtsgericht vorgeführt.

Der zuständige Richter habe ein Schnellverfahren abgelehnt, sagte eine Sprecherin des Amtsgerichts Chemnitz am Donnerstag. Der Fall sei zu komplex und daher nicht für ein beschleunigtes Verfahren geeignet. Ein Termin für den Strafprozess steht noch nicht fest.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-polizei-durchsucht-sogenannte-buergerwehr-gegen-auslaender-a-1229261....


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

22.09.2018 um 07:29
Am Rande der letzten Pro-Chemnitz Demo gab es mal wieder einen kleinen Überfall auf ein Büro der Linken.....

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-angriff-auf-parteibuero-der-linken-waehrend-pro-chemnitz-demo-a-12294...


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

15.08.2019 um 23:32
wer erinnert sich noch an den Hitlergruß zeigenden Mann in Chemnitz?
wer erinnert sich noch an den getöteten Daniel H.?


t923a91c7af75 5273868883279356
Venom schrieb am 07.09.2018:Apropo, in der rechten alternativen Szene verbreiten sich weiterhin die Gerüchte rum bzw "Fakten", dass der eine langhaarige Typ mit der Kapuze bei der Demo der den Hitlergruß zeigte ein RAF-Anhänger war und ein "linker Saboteur". Angeblich soll auf seiner Hand ein Tattoo zu sehen sein wo R.A.F. steht.
Venom schrieb am 07.09.2018:Meine Frage lautet: Wer, außer dem Braunen und ihren Gleich- oder Ähnlichgesinnten glaubt denn, dass die ganzen Delikte und hier dieser Hitlergruß (und die anderen auch) von "linken Saboteuren" und/oder Verfassungsschutz kommen um die "Patrioten zu diskreditieren" und das ein "Honeypot für Patrioten" sein soll?
@Myth_Hunter schrieb dazu:
Ach meinst du von dem mit RAF-Tattoo auf der Hand

[Zitat im Zitat:] Aber in der Berichterstattung über die Fälle ist unseren Kollegen von watson.de ein schwerer Fehler unterlaufen – und damit auch t-online.de, da der betreffende Artikel hier ebenfalls erschien: Wir bezeichneten ein Foto von einem der Hitlergruß-Zeiger als Fotomontage. Das ist falsch. Nachdem wir das vorliegende Material sowie weitere Aufnahmen noch einmal genauer geprüft haben, sind wir zu dem Schluss gekommen: Auf der Hand des abgebildeten Demonstranten sind tatsächlich die Schriftzeichen "RAF" zu erkennen.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84402720/chemnitz-in-eigener-sache-korrektur-zu-unserer-...

Wie kann der Verfassungsschutz nur solche Trolle einsetzen? Sind die total bescheuert?
aus einem anderen thread, gleiches Thema:
eckhart schrieb am 06.09.2018:Ist der Mann nun ein "linker Provokateur"?

Für die Theorie der „eingeschleusten Provokateure“ liegen watson.de keinerlei Beweise vor. Fest steht: Auf mehreren Aufnahmen ist zu sehen, dass der Mann die Buchstaben „RAF“ auf dem rechten Handrücken stehen hat. Ob sie aufgemalt oder tätowiert sind, ist unklar. Ausschließen können wir jedoch nicht, dass es sich bei dem Mann um einen Provokateur handelt. Das kann auch die Staatsanwaltschaft bislang nicht. „Eine zuverlässige Zuordnung zur PMK (Anmerkung der Redaktion: Politisch motivierte Kriminalität) rechts oder PMK links können wir nicht vornehmen, dies ist aber auch für die Erfüllung des Straftatbestandes des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (§ 86a StGB) irrelevant“, sagt Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein.
Diskussion: Konzert in Chemnitz #wirsindmehr (Beitrag von eckhart)


@troublerin77 postete unter anderem diesen link:
https://www.mimikama.at/allgemein/unbeteiligt/


nun ist es amtlich:
Ein eher außergewöhnlicher Fall wurde am Montag am Amtsgericht Chemnitz verhandelt. Dort musste sich ein 33-Jähriger verantworten, der zu den bekanntesten Symbolfiguren jener Tage wurde, obwohl er - mit Strubbelfrisur und Schlabberpulli - auf den ersten Blick nicht recht ins Bild zu passen schien.


Tatsächlich fühle er sich eher im linken Spektrum zu Hause, sagte der Angeklagte am Montag vor Gericht. Das Vorhandensein eines tätowierten Antifa-Symbols auf seinem Körper bestätigte ein Gutachter. Was aber macht so jemand auf der Demo einer Vereinigung, die nach Einschätzung des Verfassungsschutzes von langjährigen Neonazis angeführt wird?


"Mir war sofort klar, dass da wohl wieder Alkohol im Spiel gewesen sein wird", sagte die Vorsitzende Richterin, die noch am Abend des 27. August erste Aufnahmen vom Auftreten des Angeklagten zu Gesicht bekam. Die Juristin kennt den schwer alkoholabhängigen Chemnitzer seit Jahren; immer wieder stand er wegen Diebstählen, Körperverletzungen, Drogendelikten und anderen Straftaten vor Gericht. Und in der Tat: Auch am Abend jener Demo waren bei ihm wieder weit über zwei Promille Alkohol festgestellt worden, als er, der zunächst unbehelligt geblieben war, zu später Stunde Polizeibeamten geradewegs in die Arme lief. Die hatten den jungen Mann nicht nur wegen der Hitlergrüße auf der Demo im Visier, sondern auch, weil er zuvor Beamten mehrfach den sogenannten Stinkefinger gezeigt haben soll.
https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/mittweida/der-linke-mit-dem-hitlergruss-artikel10586341

es war also in der Tat ein Mann aus dem linken Spektrum, ein (mindestens) Sympathisant der Antifa , der da den Hitlergruß zeigte.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

15.08.2019 um 23:45
lawine schrieb:es war also in der Tat ein Mann aus dem linken Spektrum, ein (mindestens) Sympathisant der Antifa , der da den Hitlergruß zeigte.
Trotzdem kein "False Flag" sondern ein bekannter Trinker, der scheinbar kein Plan hat, was er tut
Die Faschos und ihre konservativen Steigbüglehalter werden daraus jetzt aber eh wieder ne super Bestätigung ihrer wirren Verschwörungsmärchen basteln.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

15.08.2019 um 23:52
lawine schrieb:es war also in der Tat ein Mann aus dem linken Spektrum, ein (mindestens) Sympathisant der Antifa , der da den Hitlergruß zeigte.
Ach, das war gar nicht Thomas Victor?!
https://www.mimikama.at/allgemein/unbeteiligt/
...
Kurz zur Erinnerung: Es geht um den Fotojournalisten Thomas Victor, der in dieser Funktion auch in den letzten Tagen in Chemnitz tätig war. Daraufhin gab es böswillige Fotos und Memes, die beweisen sollen, dass Thomas Victor selbst einen Rechten „spielte“, dort nur eingeschleust wurde, um die Leute anzustacheln und die Rechten ins schlechte Licht zu rücken.
...
Auch:
https://www.mimikama.at/allgemein/thomas-victor-und-der-nazi/


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 12:03
paranomal schrieb:Trotzdem kein "False Flag"
Jedenfalls offensichtlich nicht mit Staatlicher Beteiligung.
Aber sozusagen eine micro False Flag ;) denn es sollte ja explizit das Narrativ dargestellt werden das es ein Nazi ist um die Demo zu diffamieren.
Die Tagesschau berichtete nicht das es ein linkes Alkopfer war.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 12:16
Myth_Hunter schrieb:Aber sozusagen eine micro False Flag ;) denn es sollte ja explizit das Narrativ dargestellt werden das es ein Nazi ist um die Demo zu diffamieren.
Es gab genügend echte Neonazis die da abgehitlert haben. Selbst wenn eine einzelne Person sich tatsächlich aus diesem Motiv unter die Leute gemischt hat, ändert das nichts am Gesamtenor dieser Versammlung.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 12:18
paranomal schrieb:Es gab genügend echte Neonazis die da abgehitlert haben
Gibts da Gerichtsurteile dazu?

ändert das nichts am Gesamtenor dieser Versammlung.
Ich kenne auch linke die dort waren um gegen Migrantengewalt zu demonstrieren und noch nie wie du sagst "abhehitlert" haben .......höchstens abgeMAO't ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 12:22
Könnte auf die Schnelle etwas über einen 49 jährigen finden, der deshalb Bewährung bekam (https://www.sachsen-fernsehen.de/mediathek/video/urteil-bestätigt-bewährungsstrafe-für-hitlergruß/). Weiß aber auch nicht, was das nun zur Sache tut?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 12:30
paranomal schrieb:Weiß aber auch nicht, was das nun zur Sache tut?
Um deine Aussagen zu stützen
paranomal schrieb:Es gab genügend echte Neonazis die da abgehitlert haben.
Musst du ja irgendwie drauf kommen.
Ok du hast jetzt aus einem bestätigten Fall der völlig zurecht verurteilt wurde "genügend" gemacht.
Also einer ist bei dir "genügend" verstehe.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 12:34
Myth_Hunter schrieb:Um deine Aussagen zu stützen
Also um zu belegen, dass dort Neonazis anwesend waren braucht es Gerichtsurteile, aber für die angebliche Tatsache dass dort auch linke mitdemonstriert haben genügt deine Anektode?
Myth_Hunter schrieb:Musst du ja irgendwie drauf kommen
Es gibt dort genügend Aufnahmen. Bewegt und unbewegt mit Personen die Szenekleidung, entsprechende Tätowierungen etc. tragen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 14:10
Entschuldigung. Habe ich es richtig verstanden, dass der Typ mit Hitlergruß "Linker" sein soll, weil er irgendwann mal ein entsprechendes Tattoo hat machen lassen? Zum einen deutet das offensichtlich auf seine Vergangenheit hin. Menschen ändern Einstellungen, wechseln Seiten, auch wenn das für wenig Hirninhalt spricht.
Myth_Hunter schrieb:Ich kenne auch linke die dort waren um gegen Migrantengewalt zu demonstrieren
Oho. Wahrscheinlich alles stramme Antifaschisten, wa? Haben sich gedacht, ach heute demonstrieren wir mal Seite an Seite mit den braunen Mob gegen die Migrantengewalt. Nee, im Ernst, was waren das denn für "Linke"? Hast du sie Döner essen sehen?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 14:48
Myth_Hunter schrieb:höchstens abgeMAO't
Den ehemaligen Loserwiderstand als "links" zu bezeichnen ist jetzt ein Euphemismus, oder?


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

16.08.2019 um 23:33
MokaEfti schrieb:Habe ich es richtig verstanden, dass der Typ mit Hitlergruß "Linker" sein soll, weil er irgendwann mal ein entsprechendes Tattoo hat machen lassen? Zum einen deutet das offensichtlich auf seine Vergangenheit hin
nein, hast du falsch verstanden.
lawine schrieb:Tatsächlich fühle er sich eher im linken Spektrum zu Hause, sagte der Angeklagte am Montag vor Gericht. Das Vorhandensein eines tätowierten Antifa-Symbols auf seinem Körper bestätigte ein Gutachter.
so wurde berichtet, ich hatte es doch verlinkt und zitiert?!

der Typ hat offensichtl vor GERICHT ausgesagt, dass er sich eher im linken Spektrum zu Hause fühlt.

passt ja auch besser zu einem RAF Schriftzug und einem tätowierten Antifa.Symbol (glaube nicht, dass, damit der RAF Schriftzug gemeint ist, könnte aber theoretisch sein)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

19.08.2019 um 16:19
lawine schrieb:der Typ hat offensichtl vor GERICHT ausgesagt, dass er sich eher im linken Spektrum zu Hause fühlt.
Offensichtlich fühlt er sich dort zu Hause, wo Hirn fehlt. Bei anderer Gelegenheit würde er behaupten, er wäre Rechter. Jemand der den Hitlergruß auf einer rechten Demonstration macht, ist nun mal rechts einzuordnen. Egal was er von der RAF (Horst Mahler lässt grüßen) blubbert. Antifatattoos. Come on ...

Letztlich ein äußerst plumper Versuch rechtradikale Eskalationen zu verwässern ...
Da darf natürlich nicht fehlen, dass noch viele stramme andere Linke mitmarschiert sind. Gähn ...
Eigentlich war es eine Antifa - Demo, oder? ;)


melden
399 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt