Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

1.103 Beiträge, Schlüsselwörter: Chemnitz, Rechtsextreme, G20, Rechts/links, Demogewalt

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 16:43
TheBarbarian schrieb:Wenn man die Realität ausblendet, der Kompass kaputt ist, genau dann widerspricht so eine Einstellung (Immer gegen alles und jeden zu sein, der ncht die eigene Meinung teilt) eben einer ordentlichen Differenzierung.
Du argumentierst hier ausschließlich über Strohmänner, ohne auf meine Beiträge inhaltlich einzugehen. Was ist daran jetzt differenziert?
Ich habe ganz explizit über Personen gesprochen, die ein bestimmtes Verhalten an den Tag legen und nicht jeden der sachlich Realpolitik kritisiert als Nazi bezeichnet. Dein vorauseilender Präventivschlag gegen meine Kritik scheint mir das Gegenteil von differenziert zu sein.


melden
Anzeige

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:18
Lemniskate schrieb:Ach das macht doch keinen Spaß hier. Jeder biegt es sich wie er es braucht.
Das machen Sie(user)leider nicht nur online so. Und hier auf allmy ist es nicht anders wie anderswo auch.
Eine ekelige Kultur hat sich da gebildet wie ich finde.
Tussinelda schrieb:Ist doch einfach vorbildlich, wie die "argumentieren" und reagieren, die meinen, man müsse auch mit Rechten reden, mit "Linken" oder besser denen, die nicht ihre Meinung haben reden sie nicht, da macht man sich lustig, gibt sich frustriert, wenig bis gar nicht tolerant. Ein herrliches Vorbild für das, was sie hier versuchen zu vertreten. Mission vergeigt würde ich meinen.
meine ich auch! Übrigends hatte ich von gestern noch ne unbeantwortete Frage an @Lemniskate
Diskussion: Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen (Beitrag von eckhart)


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:36
Normalerweise würde ich @Shionoro zustimmen, und auch sagen, man muss mit Rechten reden - was ich zumindest Online mache. Aber es wird nunmal schwierig, wenn die Diskussion durch falsche Argumente wie ad hominems behindert wird.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:40
Ich finde der Thread sollte umbenannt werden etc. Mittlerweile geht es hier überhaupt nicht mehr (nur) um die linke Gewalt die angeblich den Rechtsextremismus stärkt. Man hat das Ganze sehr weit ausgedehnt. Oder man macht einen Thread über den Diskurs auf.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:41
Man kann auch mit Rechten reden ... bis man anfängt, Klartext zu reden. Dann braucht man sich auch nicht mehr um das Beenden des Gesprächs zu kümmern!


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:47
Und was machste mit den biodeutschen Messerstechern? @grando, ist es Anstand, zu behaupten, alle Ausländer wären Messerstecher?

Oder den Neonazis? Welchen Unterschied siehste denn da zu den Rechten? Ich seh da gar keinen! Schon gar nicht mehr in den letzten paar Wochen! Wer mit rechten Heil Hitler Rufern sympathisiert oder gar demonstriert, der ist auch ein rechtsradikales Arxxxxxxxxx!


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:51
eckhart schrieb:Man kann auch mit Rechten reden ... bis man anfängt, Klartext zu reden. Dann braucht man sich auch nicht mehr um das Beenden des Gesprächs zu kümmern!
Fairerweise muss man sagen, dass es auch bei einigen Leuten aus dem linken Spektrum so ist. Ist kein alleiniges Merkmal der Rechten. Gibt ja auch Rechtsliberale etc. die halte ich nicht für so abgestumpft wie so mancher AfD Brüller bei einer Demo.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:51
Venom schrieb:Ich finde der Thread sollte umbenannt werden etc. Mittlerweile geht es hier überhaupt nicht mehr (nur) um die linke Gewalt die angeblich den Rechtsextremismus stärkt. Man hat das Ganze sehr weit ausgedehnt. Oder man macht einen Thread über den Diskurs auf.
Dazu fällt mir einer meiner Beiträge im UH ein:

Diskussion: Was geht euch gerade durch den Kopf? (Beitrag von Lemniskate)
Differenzieren
(bildungssprachlich) (von etwas Einfachem, Ungegliedertem) sich zu einer komplizierten Struktur fortentwickeln, entfalten
...das Wort des Jahres! 

Immer schön differenziert gucken/bewerten/diskutieren , damit man die komplizierte Struktur fortentwickeln hilft...so das bald niemand mehr das einfache erkennen kann.

Super Plan wenn man das Chaos liebt.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:55
@Venom
darum ging es nie, von Anfang an nicht. Es ging und geht darum, den Menschen, die sich entscheiden rechts zu wählen, bei entsprechenden Demos mitzulaufen, Parolen mitzubrüllen, Gehör zu schenken, um sie zurück in die Mitte zu bringen, weg vom rechten Rand. Denn da reicht es offenbar, ihren Sorgen und Ängsten zuzuhören. So der Glaube. Ich teile diesen Glauben nicht, ich denke man kann mit denen reden, die von den populistischen Schachzügen der AfD zwar irgendwie angezogen sind, aber doch noch Zweifel haben. Mit denen, die nicht schon lange darauf warteten endlich "das wird man wohl noch sagen dürfen" zu menschenverachtenden Parolen hinzuzufügen um klar zu machen, dass es erlaubt sein MUSS sich menschenverachtend und demokratieverachtend zu äussern.
Die sich sorgen und ängstigen, dies zumindest als Rechtfertigung angeben, denen aber die Sorgen derer, die sie mit ihren Parolen meinen vollkommen egal sind. Die Unterschiede machen, wer hier den Mund aufmachen darf und wer nicht, wer hier einfach nur existieren darf und wer nicht. Was derjenige gefälligst zu leisten hat, wie er zu sein hat, um hier geduldet zu werden. Und vor allem, was er alles nicht darf, nicht sein darf. Mit denen kann man nicht reden, denn da hilft weder ein offenes Ohr noch Argumente, ist ja eh alles fake news.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 17:56
Venom schrieb:Gibt ja auch Rechtsliberale etc.
Ja das tut mir auch ehrlich leid!
Leider klauen denen zunehmend Extremisten den Namen.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 18:24
das ist doch mal was......und so passend
Obwohl Trollarmeen, Fake-News-Schleudern und parlamentarische Panikmacher seit Jahren das Zerrbild des Flüchtlings als messerstechendem Invasoren verbreiten, hat sich die verbreitete Einstellung in der Asyldebatte kaum verändert: Die Mehrheit der Menschen hält Migranten nach wie vor für eine Bereicherung und befürwortet Zuwanderung. Das ist kein linksgrünversiffter Lügenpresse-Quatsch, sondern ein empirisch belegter Befund.
Wenn also Einwanderungsgegner vorgeben, für "das Volk" zu sprechen und "Mut zur Wahrheit" fordern, mögen sie sich diese Wahrheit vor Augen halten: Es gibt keine "schweigende Mehrheit". Wir leben in einer pluralistischen, komplexen Einwanderungsgesellschaft, die offenbar überfordert ist. Die tatsächliche Mehrheit im Land hat keine panische Angst vor dem Islam oder Zuwanderern, lässt sich aber von Angsthasen und Panikmachern den Diskurs diktieren.
Man könnte meinen, eine lauthals krakeelende Minderheit hätte putschartig die Kontrolle über die zentralen gesellschaftlichen Debatten übernommen. Selbstverständlich haben Pegida, die AfD oder Thilo Sarrazin das Recht, auf die Straße zu gehen, sich in Parlamente wählen zu lassen und mit populistischen Thesen Geld zu verdienen. Es ist aber keineswegs die Pflicht aller anderen, darauf jedes Mal einzugehen.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-und-integration-die-islamisierung-faellt-aus-a-1228174.html


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 18:29
Tussinelda schrieb:Obwohl Trollarmeen, Fake-News-Schleudern und parlamentarische Panikmacher seit Jahren das Zerrbild des Flüchtlings als messerstechendem Invasoren verbreiten, hat sich die verbreitete Einstellung in der Asyldebatte kaum verändert: Die Mehrheit der Menschen hält Migranten nach wie vor für eine Bereicherung und befürwortet Zuwanderung. Das ist kein linksgrünversiffter Lügenpresse-Quatsch, sondern ein empirisch belegter Befund.
Das lässt aber auch erahnen, dass die AfD ihr Stimmenpotential nahezu ausgeschöpft hat. Also wohl doch eher max. 20% als max. 25%.

Das Ende der Republik ist noch nicht in Sicht. :D


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 22:22
@Tussinelda
Die Passage aus deinem Link fände ich wichtiger:
Selbstverständlich ist die Integration Hunderttausender Zuwanderer eine Herausforderung, die sehr konkrete Probleme mit sich bringt: Wer bringt den Neuankömmlingen Deutsch bei? Wie können sie im Arbeitsmarkt und an den Schulen integriert werden? Wo sollen sie wohnen?
Also wer machts, wer zahlts? Ich habe keine Zeit, muss arbeiten.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 22:54
@corky
Gehört aber in einen anderen thread. Und Deine persönlichen Informationen sind auch eher weniger interessant


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 23:00
@Tussinelda
Wenn man Linke und Rechte vergleicht, gehören Linke eher zu den, sagen wir "Einlader".
Nun, das sind die Fragen die sich bei der Migration stellen und die Linke äußert sich nicht dazu - soweit ich das wahrnehme.
Probleme nicht ansprechen = schweigen -> Verharmlosen ;)
(Die Masche die Lösung anderen zu überlassen, funktioniert nicht mehr so)


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 23:08
Ich bin eher der Meinung, dass Rechtsextreme durch die Verharmlosung "rechter Gewalt" verharmlost werden.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

18.09.2018 um 07:32
Africanus schrieb:Ich bin eher der Meinung, dass Rechtsextreme durch die Verharmlosung "rechter Gewalt" verharmlost werden.
...und dadurch gestärkt.

Ja, sehe ich auch so.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

18.09.2018 um 07:40
Africanus schrieb:Ich bin eher der Meinung, dass Rechtsextreme durch die Verharmlosung "rechter Gewalt" verharmlost werden.
So ist es auch logisch!
Linksextreme werden durch die Verharmlosung linker Gewalt verharmlost und gestärkt wie
Rechtsextreme durch die Verharmlosung rechter Gewalt verharmlost und gestärkt werden
und Islamisten durch die Verharmlosung islamistischer Gewalt verharmlost und gestärkt werden!


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

18.09.2018 um 08:01
eckhart schrieb:So ist es auch logisch!
Linksextreme werden durch die Verharmlosung linker Gewalt verharmlost und gestärkt wie
Rechtsextreme durch die Verharmlosung rechter Gewalt verharmlost und gestärkt werden
und Islamisten durch die Verharmlosung islamistischer Gewalt verharmlost und gestärkt werden!
finde das auch logisch, dass dies für Alle gilt.
Mit dem Zusatz mMn:
gestärkt werden jeweils alle dadurch, dass der politische Gegner die (vermeintliche oder tatsächliche) Verharmlosung aufzeigt und instrumentalisiert ...
... und sich dann dadurch gestärkt fühlt oder tatsächlich gestärkt wird -> also jeweils Wechselwirkungen.

Insofern finde ich den Threadtitel richtig, greift aber zu kurz


melden
Anzeige

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

18.09.2018 um 08:59
Ihr wollt wissen, was die Rechtsextremen stärkt?
Die unsäglich lasche Handhabung der Straftaten, die sie begehen. Wo sind da diejenigen, die sonst immer die "volle Härte des Gesetzes " fordern?
http://www.spiegel.de/video/chemnitz-polizeieinsatz-bemerkenswert-nachsichtig-video-99020719.html

Da werden Typen, die Beamte angreifen weder gehindert, noch festgesetzt, von Anzeigen mal ganz abgesehen. Genau wie es bei 100erten gezeigten Hitlergrüßen nur ein paar wenige Anzeigen gibt.


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gottes Glaube II45 Beiträge