Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

3.649 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Europa, SPD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

17.11.2020 um 16:12
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:So was kommt ja nur in Bananen Republiken vor.
also neulich gab es noch Bananen, hier in Berlin.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.11.2020 um 15:33
Mit solchen Aktionen wird die Breite der Sozialdemokratie gestärkt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article221380608/Jusos-erklaeren-extremistische-Fatah-Jugend-zur-Schwesterorganisation.html

Apropos breit aufgestellt: Das Marxeln wird von Kapitalisten finanziert:


jusos.jfif

#allesrichtiggemacht


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.11.2020 um 16:05
@Destructivus
Lt dem Artikel lehnt die Schwesterorganisation der Jusos das Existenzrecht Israels ab und trugen bei einer Demo Sprengstoffattrappen. Das ist harter Tobak


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.11.2020 um 16:14
@Destructivus
Klasse! wo gehört eigentlich die Meldung hin?
- Islamismus
- Antisemitismus
- Israel
Wirklich erstaunlich.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.11.2020 um 16:21
@abahatschi
Die Begründung ist auch geil. Man kann ja von mir aus versuchen, auch mal mit Extremisten zu reden, aber muss man die gleich stolz zur Schwesterorganisation erklären? Leute mit Sprengstoffgürtel Attrappen?

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/antisemitismus-bei-den-jusos-spd-nachwuchs-solidarisiert-sich-mit-israel-hassern-74208228.bild.html


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.11.2020 um 16:27
Zitat von abberlineabberline schrieb:Man kann ja von mir aus versuchen, auch mal mit Extremisten zu reden, aber muss man die gleich stolz zur Schwesterorganisation erklären? Leute mit Sprengstoffgürtel Attrappen?
Aber mit der AfD nicht über ein Jugendzentrum sprechen wollen.
Man könnte als deutsche Organisation zum Thema Israel auch Folgendes machen: einfach Fresse halten.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.11.2020 um 16:37
Guten Morgen

Spd & Fatah - richtig alter wein


12.11.2012 19:20 Uhr
»Damit macht sich die SPD gemein mit einer Terror-Organisation, die zu Hass und Hetze gegen Juden aufruft«, empört sich Dieter Graumann. Eine »moralische Verirrung« sei das. Was den Präsidenten des Zentralrats der Juden so in Rage versetzt, ist eine Mitteilung der SPD auf deren Website. Veröffentlicht nach einem Treffen von SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles am 8. November mit Vertretern der palästinensischen Fatah, betont die Erklärung »gemeinsame Werte« und eine »strategische Partnerschaft« zwischen Fatah und SPD.

FRIEDEN Gefragt nach den »gemeinsamen Werten« und »Zielen« antwortete Gabriel: »Frieden in Palästina zum Beispiel; Existenzrecht des Landes Israel genauso wie das Existenzrecht eines palästinensischen Staates; Demokratie; Ablehnung von Gewalt.« All das seien Ideen, die die SPD mit der Fatah-Führung bereits seit langer Zeit bespreche.
Quelle: https://www.juedische-allgemeine.de/politik/flirt-mit-der-fatah/



Gebündelt in 2 Absätzen alle Fehler die man davon ausgehend gemacht hat die letzten 8 Jahre.
Existenzrecht Palästinas,Demokratie,keine Gewalt.
Auch einem Sigmar Gabriel hät etwas mehr Bildung nicht geschadet bevor er in die Politik gegangen ist . Jetzt macht er das was er am besten kann , aufbauend auf seinem SPD Außenminister Geschwätz Kohle verdienen.
Es ist kein Wunder das uns keiner mehr fragt....


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.11.2020 um 18:27
Sind die JUSOS wirklich sooo naiv um zu glauben, der Sozialismus würde funktionieren? Vielleicht sollten sie einmal ein Jahr in Venezuela, dem Vorzeigeland des Sozialismus leben.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 08:38
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:Sind die JUSOS wirklich sooo naiv um zu glauben, der Sozialismus würde funktionieren? Vielleicht sollten sie einmal ein Jahr in Venezuela, dem Vorzeigeland des Sozialismus leben.
Es gibt ne ganze Menge Sozialismen. Nicht nur den zentralistisch-leninistischen, an dem sich 90% aller "realsozialistischen" Staaten orientieren.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 08:40
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Es gibt ne ganze Menge Sozialismen.
Ja, es gibt eine ganze Nietensammlung. Alle nicht zu gebrauchen.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 09:02
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Es gibt ne ganze Menge Sozialismen. Nicht nur den zentralistisch-leninistischen, an dem sich 90% aller "realsozialistischen" Staaten orientieren.
Nenn mir einen einzigen Staat von der Vergangenheit bis heute, wo irgendeine Form des Sozialismus kein Leid, keine Unterdrückung und keine Verarmung der Bevölkerung verursacht hat! Unser Bildungssystem hat definitiv versagt, wenn eine Jugendorganisation einer Arbeiterpartei sich offen für die Überwindung des Kapitalismus ausspricht und den Sozialismus glorifiziert. Das ist wirklich kaum noch zu erklären.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 09:10
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Nenn mir einen einzigen Staat von der Vergangenheit bis heute, wo irgendeine Form des Sozialismus kein Leid, keine Unterdrückung und keine Verarmung der Bevölkerung verursacht hat!
Allendes Chile, der Sozialismus des Prager Frühlings, der Anarchosydikalismus in Spanien und der Ukraine (Machnowschtschina)


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 09:13
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:wenn eine Jugendorganisation einer Arbeiterpartei sich offen für die Überwindung des Kapitalismus ausspricht und den Sozialismus glorifiziert. Das ist wirklich kaum noch zu erklären.
Das ist ganz einfach zu erklären, wenn man nicht versucht diese Idee immer mit der DDR gleichzusetzen. Das ist einfach nur undifferenzierte Polemik. Den Kapitalismus überwinden zu wollen ist langfristig ein sinnvolles Ziel, wenn die Menschheit auch die nächsten 2000 Jahre überleben möchte.


3x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 09:22
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Allendes Chile, der Sozialismus des Prager Frühlings, der Anarchosydikalismus in Spanien und der Ukraine (Machnowschtschina)
Also diese Beispiele sollen deiner Meinung nach sozialistische Staatsformen darstellen, die über einen längeren Zeitraum funktioniert und den Menschen Frieden und Wohlstand gebracht hätten? Ist das richtig? Dann musst du aber nochmal in die Geschichtsbücher schauen.
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Das ist ganz einfach zu erklären, wenn man nicht versucht diese Idee immer mit der DDR gleichzusetzen
Es gibt noch ein paar mehr Beispiele als die DDR - eigentlich sämtliche sozialistischen Staatsformen von der Vergangenheit bis in die Gegenwart.
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Den Kapitalismus überwinden zu wollen ist langfristig ein sinnvolles Ziel, wenn die Menschheit auch die nächsten 2000 Jahre überleben möchte.
Die einzige gesellschaftliche Ordnung, die dem Menschen Wohlstand und Freiheit gebracht hat, sollte überwunden und mit der Staatsform ersetzt werden, die dem Menschen das genaue Gegenteil gebracht hat und bereits dutzende Male auf Kosten der Bevölkerung gescheitert ist. Macht Sinn!


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 10:18
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Den Kapitalismus überwinden zu wollen ist langfristig ein sinnvolles Ziel, wenn die Menschheit auch die nächsten 2000 Jahre überleben möchte.
Ach, sei doch nicht so - es gibt viele Formen von Kapitalismus und nicht alle sind böse.
Es ist auch falsch Kapitalismus mit Deutschland gleichzusetzen.
Ich empfehle auf der Menschheit die Finger von Sozialismus weg zu lassen wenn sie die nächsten 2000 Jahre überleben will.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 10:25
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Die einzige gesellschaftliche Ordnung, die dem Menschen Wohlstand und Freiheit gebracht hat, sollte überwunden und mit der Staatsform ersetzt werden
Du wirfst hier einiges durcheinander. Staatsform und Wirtschaftssystem sind nicht dasselbe. Der Kapitalismus bringt nur in Kombination mit der bürgerlichen Demokratie Freiheiten für den Einzelnen. Dass das nicht am Prinzip der Kapitalakkumulation liegen kann, sieht man aktuell ganz gut in China.

Es geht nicht darum irgendein gescheitertes Konzept aus der Vergangenheit wiederzubeleben, sondern um Möglichkeiten die Vorteile des Kapitalismus (Stichwort Produktivkraftentwicklung) mit einem bewussten Wortschaftsziel zu verbinden. Das ganze muss nichtmal Sozialismus heißen oder irgendwas mit roten Fahnen zu tun haben.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Es gibt noch ein paar mehr Beispiele als die DDR - eigentlich sämtliche sozialistischen Staatsformen von der Vergangenheit bis in die Gegenwart.
Weil diese Beispiele alle demselben von Komintern vorgegebenen Prinzip des sog. "demokrarischen Zentralismus" folgten. Dass das nicht zielführend sein kann, ist nicht erst mit dem Zusammenbruch der UdSSR und seiner Sattelitenstaaten klar.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:die über einen längeren Zeitraum funktioniert und den Menschen Frieden und Wohlstand gebracht hätten?
Das wären Beispiele für Ansätze die ohne Terrorherrschaft und Verelendung auskamen. Danach fragtest du ja.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 10:28
@all

Diese Diskussion ist in einem ANDEREN thread aber sicher besser aufgehoben. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man den Jusos garantiert nicht vorwerfen kann, die DDR 2.0 errichten zu wollen und, dass Vorwürfe in diese Richtung alles andere als sachlich sind.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 12:33
@paranomal

Stimme dir in allen Punkten vollständig zu.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 16:17
Die Bundesjustizministerin warnt vor einer Pflichtimpfung durch die Hintertür. Es ist zum Fremdschämen.


https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/corona-lambrecht-warnt-vor-impfpflicht-durch-hintertuer-17082871.html
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) warnt vor einer ungeregelten Corona-Impfpflicht durch die Hintertür, falls Bürgerinnen und Bürgern ohne Impfschutz im gesellschaftlichen Leben Nachteile drohten. Es handele sich „nicht nur eine rechtliche, sondern vor allem auch eine ethische Frage, die wir sehr gründlich abwägen müssen“, sagte sie der „Augsburger Allgemeinen“
Quelle:

Der mündige Bürger, der auf Operationen wartet, weil im Falle einer verweigerten Impfung (sofern praktiziert) das Krankenhausbett dann sowieso schon der Coronapatient beansprucht, der fahrlässigerweise alle Vorsicht in den Wind geschlagen hatte, wartet dann offenbar der Krebspatient noch länger. Oder aber andere dringliche OP´s werden verschoben. Wie gewissenlos muss man sein, um so einer dümmlichen Äußerung von ihr Folge zu leisten?

Wer läßt eine solche Frau Rechtswissenschaften studieren, eine die das Recht anderer Bürger beugen will?

Abgesehen davon würde ich solch einer Frau niemals ein Mandat erteilen.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

03.12.2020 um 16:30
@Bauli
Sie hat vollkommen recht mit ihren Einwänden!
Vor möglichen Folgen für nicht geimpfte Bürger bei bestimmten Aktivitäten müssen laut Lambrecht zuerst wissenschaftliche Fragen geklärt werden. Bisher gebe es nach ihrer Kenntnis „noch keine fundierten Erkenntnisse darüber, ob und in welchem Maße eine Impfung nicht nur die geimpfte Person vor einem Ausbruch der Krankheit schützt, sondern auch andere Personen vor einer Ansteckung“, erklärte die Ministerin. Dies sei aber Voraussetzung für alle weiteren Überlegungen.
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/corona-lambrecht-warnt-vor-impfpflicht-durch-hintertuer-17082871.html

Und wenn die Bundesregierung ganz klar dabei bleibt, dass es keine Impflicht geben wird, darf ungeimpften Bürgern kein Nachteil entstehen.
Zitat von BauliBauli schrieb:Wer läßt eine solche Frau Rechtswissenschaften studieren, eine die das Recht anderer Bürger beugen will?
warum hätte sie kein Jura studieren sollen, nur weil dir Jahre später ein paar Sätze von ihr nicht gefallen??

es wird wirklich immer verrückter!


2x zitiertmelden