Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

GEZ

6.147 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: GEZ, Rundfunk, Rundfunkgebühren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

GEZ

10.06.2010 um 19:26
der hammer ist,das der staat für die hartz4 empfänger einspringt...die konnten sich bisher befreien lassen,ab 2013 ist sense damit...letztendlich springt der steuerzahler dafür ein.


melden

GEZ

10.06.2010 um 19:43
@andreasko
tja wir zahlen mittlerweile für jeden Mist. Ich glaube die TV-Show Goodbye Germany wird immer mehr zu berichten haben.


melden

GEZ

10.06.2010 um 19:43
GEZ ... Genossen erheben Zwangsgebühren .... Hey dieser Mist muß verschwinden. Diejenige Partei die das sich auf die Fahnen schreibt wähle ich auch. Diese Zwangsabzocke mit diesen Sinnlossendern, wie ZDF usw, gehört sofort abgeschafft. Unkritische Staatssender brauchen wir nicht, warum Zwangsgebühren für Volksverblödung zahlen? Ich brauche TV nicht, was mir erklärt, wie ich die Welt zu sehen habe. Ich bild mir meine eigene Meinung....öhm ist das rebellisch noch ne eigene von ÖR TV unversaute Meinung zu haben? Wenn ich an die skandalöse Entlassung von E.Herman denke, weiß man ganz genau, wie es bei diesem GEZ TV bestellt ist...

/dateien/pr24535,1276191837,gez-du-hast-nicht-bezahlt

Schade das diese bezeichnenden Spots verschwinden werden, wenn mit der Sense abkassiert wird. Die sind doch soooo menschlich warmherzig...


melden

GEZ

10.06.2010 um 19:50
Demnächst zahlt jeder...für Kinder die er nicht hat, für einen Haushalt den er nicht besitzt, für ein Auto das er nicht will, ..... Wir zahlen alles...wir sind Deutschland, DU bist Deutschland


1x zitiertmelden

GEZ

10.06.2010 um 19:57
geduld leute,es wird bald knallen...dann dürft ihr alle mitmischen ;)


melden

GEZ

10.06.2010 um 20:00
@andreasko

Ich hoffe ja schon eine Weile darauf dass der scheiß Ausverkauf des Landes und des Volkes aufhört aber man hält den Ausverkauf ja mit allen Mitteln am Leben


melden

GEZ

10.06.2010 um 22:50
@Ilian

Oder so, auch `ne Möglichkeit.


melden

GEZ

10.06.2010 um 22:55
Also wenn das so ist, dann würde ich vorschlagen, dass auch jeder Kindergeld bekommt, auch wenn er keine Kinder hat... Da lässt sich drüber reden.


melden

GEZ

10.06.2010 um 23:00
Meiner Meinung nach sollte die Abgabe nicht mehr als rund 10 Euro betragen. Schließlich werden viel mehr Menschen zahlen als vorher, Werbung schalten die werten Herrschaften auch weiterhin und das Programm wird voraussichtlich auch nicht besser werden - aber auf mich hört ja keiner…


melden

GEZ

10.06.2010 um 23:05
Es gibt Länder, da gibt es überhaupt keine Gebühren auf Rundfunkgeräte... Und das geht auch. Ohne weiteres...


melden

GEZ

10.06.2010 um 23:07
Sowas ist nicht schlecht:

/dateien/pr24535,1276204078,gez-schild aOriginal anzeigen (0,5 MB)

:)


melden

GEZ

10.06.2010 um 23:09
Für alle die was tun wollen:
http://gez-abschaffen.de/tagesschautag.htm


melden

GEZ

10.06.2010 um 23:20
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Demnächst zahlt jeder...für Kinder die er nicht hat, für einen Haushalt den er nicht besitzt, für ein Auto das er nicht will, ..... Wir zahlen alles...wir sind Deutschland, DU bist Deutschland
Mir ist schlecht.


melden

GEZ

11.06.2010 um 18:57
Gesundschrumpfen !
Da 80 Mllionen Deutsche keine 17 Regierungen, sondern nur eine Staatsregierung brauchen, brauchen wir auch nicht mehrere dritte Programme.
3 bis 5 öffentlich/rechtliche Programme insgesamt dürften ausreichen, die substanzhaltigen Sendeanteile auszustrahlen.
Dafür dürften der GEZ maximal 10 Euro reichen.

Wer sonst nichts mit seinem Geld anzufangen weiss, kann es ja für die unbegrenzt ausbaufähigen Sendeinhalte der Privaten über den Kauf der beworbenen Produkte ausgeben.
Dort wären auch die dann übriggebliebenen substanzlosen Sendeanteile der öffentlich/rechtlichen Sender zwischen den Werbeblöcken gut aufgehoben.


2x zitiertmelden

GEZ

11.06.2010 um 19:04
Zitat von eckharteckhart schrieb:Gesundschrumpfen !
Abschaffen!!! --->Rundfunkrat

Der Rundfunkrat (bei ausschließlichen Fernsehgesellschaften auch speziell Fernsehrat) ist bei deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten das oberste für die Programmkontrolle zuständige Aufsichtsgremium. Er überwacht die Einhaltung des gesetzlichen Sendeauftrags. Zudem garantiert der Rundfunkrat im Sinne des vom Gesetzgeber erdachten Vielfaltssicherungskonzepts die Zugangsoffenheit der verschiedenen gesellschaftlich relevanten Gruppen zum Programm der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Rundfunkrat die Programmplanung bestimmt. Dies ist die Aufgabe des Intendanten. Der Rundfunkrat berät diesen lediglich im Hinblick auf die Programmgestaltung.

Die genauen Bestimmungen der einzelnen Rundfunkräte werden von den Bundesländern in entsprechenden Gesetzen festgelegt.

Die Mitglieder des Rundfunkrates setzen sich aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppierungen und Organisationen zusammen, zumeist vertreten durch entsprechende Funktionäre (z. B. der Gewerkschaften, Frauenverbänden, Kirchen, Fraktionen). Der Rundfunkrat soll einen Querschnitt der Bevölkerung abbilden.

Wichtige Aufgaben der Rundfunkräte sind z. B. Wahl und Beratung des Intendanten, Überwachung der Einhaltung der gesetzlich normierten Programmgrundsätze, Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsrates und Genehmigung des Haushalts sowie des Jahresberichts.

Die einzelnen Aufgaben sowie die Anzahl der Mitglieder eines Rundfunkrates können sich bei den unterschiedlichen Sendeanstalten wegen der unterschiedlichen gesetzlichen Grundlagen in den Ländern unterscheiden.

Wikipedia: Rundfunkrat

@eckhart


melden

GEZ

11.06.2010 um 19:10
Abschaffen!!! --->Rundfunkrat
Der würde doch nach meinen Vorschlägen in der Luft "hängen" (?). Luft hat keine Haken.
Also würde er runterfallen ! :D


melden

GEZ

11.06.2010 um 19:15
Es lässt sich doch technisch ganz einfach lösen. Sollen sie doch ihr Scheiß GEZ TV total verschlüsseln. Wer es sehen will, soll sich ne Smart GEZ Card am Zeitungskiosk kaufen. Man sollte da die Wahl haben zwischen Wochen, Monats und Jahreskarte zum entschlüsseln. So hätte man schon mal das Geld gegen Leistungsprinzip wieder auf gesunde Füße gestellt. Wer anschauen will, zahlt das eben. Umgekehrt bist du ja ein Schwarzseher, der nichts sehen darf vom ÖR TV.


melden

GEZ

11.06.2010 um 19:16
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:3 bis 5 öffentlich/rechtliche Programme insgesamt dürften ausreichen
Genau: ARD, KiKa, ARTE, BRalpha, 3Sat,


melden

GEZ

11.06.2010 um 19:25
Oder wahlweise ARD, Phönix, Arte, 3Sat, BRalpha
Der Kika könnte sich mit einem anderen den Platz teilen,
einiges vom ZDF, den Dritten und vom Theaterkanal könnte fusionieren.


melden

GEZ

11.06.2010 um 19:27
@eckhart

Oder besser nur drei Sender, also kein Kika und kein ARD und die privaten natürlich endlich zwangsabschalten


melden