Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

GEZ

6.030 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: GEZ, Rundfunk, Rundfunkgebühren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

GEZ

01.01.2010 um 21:45
FDP-Politiker will GEZ abschaffen
Der medienpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Burkhardt Müller-Sönksen, will die Rundfunkgebühr abschaffen und stattdessen eine Medienabgabe für alle Einkommensbezieher einführen.

Die Abgabe solle „bei etwa zehn Euro pro Monat liegen und damit deutlich niedriger sein als die derzeitige Rundfunkgebühr“ von 17,98 Euro, schreibt der FDP-Politiker im „Hamburger Abendblatt“ (Samstagausgabe). Erhoben werden solle die Medienabgabe von „jedem Erwachsenen mit eigenem Einkommen, das ein noch festzulegendes
http://express.de/news/politik-wirtschaft/fdp-politiker-will-gez-abschaffen/-/2184/1148268/-/index.html


melden

GEZ

01.01.2010 um 23:59
irgendein politiker hat dann vorgeschlagen,die medienabgabe sollt direkt vom finanzamt eingezogen werden und die gez soll dann abgeschafft werden...find de n link im moment nicht

tja,das wars dann mit schwarzgucken :)


melden

GEZ

02.01.2010 um 16:25
@andreasko lies mal den post über dir^^

ich finde das schwachsinn! sollen sie das nötigste aus steuermitteln finanzieren udn den rest als paytv,,, undnmit das nötigste meine ich einen sender wie ard/zdf , den kinder kanal und phoenix


melden

GEZ

14.02.2010 um 04:04
hier kann man gegen die GEZ voten:
Dear Friends,

I have just read and signed the online petition:

"Abschaffung der Zwangs-Rundfunkgebühren in Deutschland"

hosted on the web by PetitionOnline.com, the free online petition
service, at:

http://www.PetitionOnline.com/stopgez/

I personally agree with what this petition says, and I think you might
agree, too. If you can spare a moment, please take a look, and consider
signing yourself.

Best wishes,

Kaczmarek


melden

GEZ

09.06.2010 um 09:42
Künftig soll jeder Haushalt Rundfunkgebühren bezahlen – egal ob er zu Hause einen Fernseher hat oder nicht! Das wollen die Ministerpräsidenten der Länder heute oder morgen in Berlin beschließen.

Statt der bislang von der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) eingezogenen Gebühren pro Empfangsgerät soll eine automatische Abgabe pro Haushalt treten.

Nach Ansicht der Rundfunkkommission der Länder hat das neue Modell den Vorteil, dass der Aufwand für die Datenerhebung und Kontrolle durch sogenannte Beauftragte der GEZ verkleinert wird.

An der Höhe der monatlichen Gebühr von 17,98 Euro soll sich nichts ändern.
egal ob er zu Hause einen Fernseher hat oder nicht!
einfach unglaublich...wäre dasselbe wenn der staat nun KFZ steuern erhebt für menschen die kein KFZ besitzen


melden

GEZ

09.06.2010 um 09:50
17,98 EUR für die öffentlich-rechtlichen....ja ja...! Geniales Programm welches 98% der Bundesbürger bis zu 16 Stunden am Tag an die Glotze fesselt.

Wenn nur 10 Millionen Bundesbürger monatlich 17,98 EUR an die GEZ zahlen ergibt das monatlich einen Betrag von 179.800.000 EUR. Das 12 Monate im Jahr ergibt 2.157.600.000 EUR...ein schöner Batzen Geld wie ich finde.

*blubb*


melden

GEZ

09.06.2010 um 09:59
@datrueffel

Die Rede ist von Haushalten und nicht von Einzelpersonen


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:01
@Valentini

Die Rede ist von GEZ und nicht von der geplanten Haushaltsabgabe, siehe Titel der Diskussion.

Btw...gibts etwa weniger als 10 Millionen Haushalte in Deutschland die zahlen müssen?

*blubb*


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:04
@datrueffel

Ich meinte ja auch bezogen auf den Vorschlag der Abgabenänderung.

Ich habe jetzt auch nur auf die schnelle eine Zahl aus 2007 gefunden und da war die gesamte GEZ-Einnahme 7,3 Milliarden Euro


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:08
@Valentini

Der Vorschlag ist das allerletzte, wenn ich das mal so sagen darf. Wenn der wirklich eingeführt wird, dann müssen wieder Leute zahlen, die gar kein TV haben (oder ähnliches Gerät) und die werden dann klagen und das geht dann vor den Bundesgerichtshof und alles immer fein auf dem Rücken der Steuerzahler...so wie immer.

Ja, ich hab den Artikel gerade bei Shortnews gelesen :)

*blubb*


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:12
@datrueffel
Das ist ja das Problem! Die GEZ setzt vorraus, das der Bürger zumindest ein Radio hat! Wenn jemand sagt ich habe nichts von den Geräten , ist er unglaubwürdig!


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:17
@Klavier

Jap! Ich kenne es aus meinem eigenen Bekanntenkreis. Dort habe ich 3 Leute die weder PC noch Radio noch Fernseher haben. Es ist der absolute Wahnsinn wieviele Möchte-Gern-Handwerker und Zeitungsverkäufer dort wöchentlich klingeln....!

*blubb*


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:31
@datrueffel
@Klavier
Die Bezahlung der Angestellten der Kirchen aus dem Steuersäckel ist doch auch eine Zwangsabgabe.
Und ich wage zu behaupten, das es mehr Menschen in Deutschland gibt, die keiner der beiden Kirchen angehören, als haushalte ohne Radio, PC o. ä.


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:33
@Zyklotrop

Die Zwangsabgabe für die Kirche wird aber nirgendwo offensichtlich deklariert (was nicht unbedingt die Sache besser macht). Zur Zahlung der Rundfunkgebühren wird man ja genötigt - zur Not auch mit lästigen Hausbesuchen.

*blubb*


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:37
@datrueffel
Habs gerade einmal nachgesehen, etwa 40% in Deutschland haben mit den beiden "Staatskirchen" nichts am Hut.


melden

GEZ

09.06.2010 um 10:47
@datrueffel

Ich finde den Vorschlag auch einfach nur total daneben


melden

GEZ

09.06.2010 um 16:30
Tja..da wird ab 2013 wohl keiner mehr ums zahlen rumkommen.
Schön abGEZockt :)


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

GEZ

09.06.2010 um 17:10
Wobei mir immer noch bitter aufstösst, dass ich keine Möglichkeit habe, den Rundfunk zwar zu nutzen, allerdings auf Öffentlich Rechtliche zu verzichten.
Das ist ja irgendwie nicht gant rechtens möchte ich behaupten.
Es dürfte technisch nicht das grösste Problem sein, solche Sender zu sperren und somit GEZ frei zu machen, ähnlich verhält es sich mit dem Internetz.
Ich halte irgendwie nicht viel davon, zu bezahlen ohne es nutzen zu wollen.
Ich zahle ja auch keine Zugfahrkarten, wenn ich mit dem Auto fahre.
Irgendwer wird da doch schonmal in die Richtung geklagt haben oder etwa nicht?


melden

GEZ

09.06.2010 um 17:35
40 millionen haushalte gibt es...durch diese neue reform wird sogar noch mehr geld in die kasse der öffentlichen rechtlichen reingespült...eintreiben wird das geld das finanzamt...und die sitzen am längsten hebel...
meiner meinung nach ist das gesetzlich nicht möglich für etwas zu bezahlen was man nicht hat...ich sehe eine riesige klagewelle auf die gerichte zukommen


melden

GEZ

09.06.2010 um 17:38
@datrueffel
Die versuchen doch sogar alte Leute abzuzocken! Vor einigen Monaten haben sie doch laut einer Doku versucht eine Rentnerin zum zahlen zu zwingen, obwohl sie ein komplet defektes Fernsehgerät ihres Sohnes zwischngelagert hat!
@Zyklotrop
Gegen die Kirchensteuer kann man aber leichter gegen angehen! ich bin nicht getauft und auch nicht konfermiert und musste nie Kirchensteuer zahlen! Problem ist nur bei denen die austreten, da kostet es 25Euro Gebür wegen der Bearbeitung (was wieder abzocke ist!!)


melden

GEZ

09.06.2010 um 17:38
Bei mir hat die Finanzkasse der Stadt - das Geld für die GEZ eingetrieben... :/(

Delon.


melden