Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.12.2012 um 15:14
sunset schrieb:Solange die Afghanen nicht ueber ihr eigenes Schicksal entscheiden koennen, solange wird es auch niemals Frieden geben.
Was erst möglich wird, wenn der Westen Afghanistan lange genug stützt, damit Afghanistan weitere Einmischungen von Außen selbst abwehren kann.
sunset schrieb:Ohje, du setzt deine Hoffnung auf die ganz falschen.
wer sind den deiner Meinung nach "die richtigen"? Die Taliban? Die Kabuler Regierung? Außer diesen Drei Gruppen gibt es doch keine nennenswerten politischen Gruppierungen in Afghanistan.


melden
Anzeige
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.12.2012 um 15:14
@Fedaykin

Du begreifst einfach nicht, dass die Taliban einen grossen Teil des Landes beherrschen. Ohne die Unterstuetzung der Bevoelkerung waere das gar nicht moeglich. So sehr man die Taliban ungern hat, es gibt keinen anderen Weg. Ja, es ist verdammt kompliziert, aber es ist nicht die Regierung, die am laengeren Hebel sitzt.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.12.2012 um 15:23
@Taln.Reich

Wenn ich mir die Fuehrer dieser Gruppe angucke, dann kann ich nicht erkennen, dass es sich um eine dritte gar alternative Gruppe handelt. Fuer mich machen sie eher den Eindruck, Ausgestossene der Regierung zu sein, die sich einfach nicht damit abfinden koennen, keine Rolle in Afghanistan mehr zu spielen. In Wahrheit handelt es sich hier nur um ein Machtbuendnis einiger Warlords und korrupter Politiker, die sich nichts sehnlicher wuenschen, als Macht und Geld.

Auf der anderen Seite, es gibt andere Gruppen, wie zB. die Hezb-e Islam, die vor allem von Afghanen aus dem Ausland unterstuetzt wird. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Gruppe wieder im Vordergrund gelangen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.12.2012 um 15:44
sunset schrieb:
Du begreifst einfach nicht, dass die Taliban einen grossen Teil des Landes beherrschen.
welche den?
sunset schrieb:Ohne die Unterstuetzung der Bevoelkerung waere das gar nicht moeglich.
Unterstützung für die Taliban durch die Bevölkerung vor Ort? Nicht wirklich. 80% der Toten der Zivilbevölkerung sind doch infolge von Anschlägen der Taliban gegen diese.
90% of Afghans surveyed opposed the presence of Taliban fighters, including 70% who were strongly opposed. By an 82%–4% margin, people said they preferred the current government to Taliban rule.[319]
( Wikipedia: War_in_Afghanistan_%282001 )

Ein überwältigend großer Teil der Bevölkerung hält nichts von den Taliban.
Wenn ich mir die Fuehrer dieser Gruppe angucke, dann kann ich nicht erkennen, dass es sich um eine dritte gar alternative Gruppe handelt. Fuer mich machen sie eher den Eindruck, Ausgestossene der Regierung zu sein, die sich einfach nicht damit abfinden koennen, keine Rolle in Afghanistan zu spielen. In Wahrheit handelt es sich hier nur um ein Machtbuendnis einiger Warlords und korrupter Politiker, die sich nichts sehnlicher wuenschen, als Macht und Geld.
Die Gruppe strebt einen Wandel durch Demokratische Mittel an, und von "keine Rolle spielen" würde ich bei der größten Demokratischen Oppositionsgruppe nicht sprechen. Bei den letzten Wahlen wurde diese Gruppe von mindestens 30% der Wähler unterstützt (eher deutlich mehr, wenn ich bedenke wie sehr Karzei die Wahl gefälscht hat)

Und was deine "Hoffnung" angeht: Wikipedia: Hizb-i_Isl (ich nehme an, die meinst du? Falls ja, entschuldige ich mich und erbitte einen Link zu der Beschreibung der Organisation die du meintest)

Ein Teil stützt also die Korrupte Karzei-Regierung und der andere verbündet sich mit den Taliban und mordet Politiker, Polizisten und Lehrer.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.12.2012 um 19:09
@Taln.Reich

Die Taliban bekommen Unterstuetzung von der Bevoelkerung, vor allem von der Landbevoelkerung, also von den Doerfern. Die Menschen in den laendlichen Regionen sind ultrakonservativ. Viele begreifen einfach nicht, dass es Regionen gibt, wie zB. Paktia, wo man sehen kann, dass die Menschen sogar konservativer sind als die Taliban selbst. Eine Demokratie nach westlichem Stil wird es dort niemals geben, weil sie nicht funktionieren kann und weil die Menschen sie auch nicht haben wollen. Es gibt keinen wirklich nennenswerten Unterschied zwischen der Regierung und der Opposition. Wenn du sie kennst, dann klaere mich auf. Es sind alles nur Machtstrukturen, die kein Interesse an demokratische Prinzipien haben. Minister koennen nach belieben ausgetauscht werden, naechste Woche wirst du vielleicht sehen, wie Karzei den Abdullah Abdullah zum Aussenminister ernennt. Abdullah Abdullah ist uebrigens bekannt fuer seine Korruption und Betruegereien. Ausserdem gibt es Berichte, wonach auch die sogenannte Opposition bei den Wahlen betrogen hat. Wahlen in einem Land, wo die Mehrheit der Bevoelkerung nicht lesen und schreiben kann, und Demokratie, ein Wort, das die Afghanen mit Besatzung konnotieren, ist absurd.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.12.2012 um 19:20
sunset schrieb:begreifst einfach nicht, dass die Taliban einen grossen Teil des Landes beherrschen. Ohne die Unterstuetzung der Bevoelkerung waere das gar nicht moeglich
Ach beherrschen ist Übertrieben, sie beherrschen unefähr so wie die Mafia. Und die Bevölkerung unterstütz halt gerade denjenigen der den Gewehrlauf auf sie richtet.
sunset schrieb:. So sehr man die Taliban ungern hat, es gibt keinen anderen Weg. Ja, es ist verdammt kompliziert, aber es ist nicht die Regierung, die am laengeren Hebel sitzt.
Es sind auch nicht die Taliban aus Pakistan.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.12.2012 um 22:10
@Taln.Reich
Und was deine "Hoffnung" angeht: Wikipedia: Hizb-i_Islāmī_(Hekmatyār) (ich nehme an, die meinst du? Falls ja, entschuldige ich mich und erbitte einen Link zu der Beschreibung der Organisation die du meintest)

Ein Teil stützt also die Korrupte Karzei-Regierung und der andere verbündet sich mit den Taliban und mordet Politiker, Polizisten und Lehrer.
Nein, ich meinte genau diese Gruppe. Es gibt kein Gut und Boese, ein Schwarz und Weiss.

Dostum, einer der brutalsten Verbrecher Afghanistans, war auch fuer eine Zeit Verteidigungsminister, obwohl er im Krieg mit der Sowjetunion fuer die Kommunisten kaempfte und danach fuer eine kurze Zeit mit den Taliban verbuendet war.

Wikipedia: Abdul_Rashid_Dostum

Meine Hoffnung liegt in der Bildung. Ich denke nur mit Bildung, kann die Nation von den Truemmern aufgebaut werden.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

22.12.2012 um 23:55
sunset schrieb:Meine Hoffnung liegt in der Bildung. Ich denke nur mit Bildung, kann die Nation von den Truemmern aufgebaut werden.
Und Bildung kann es nur geben, wenn, mit Westlicher Hilfe, die Schulen vor den Taliban beschützt werden.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 03:21
@Taln.Reich

Die Nato ist ja sowieso nur dort um Schulen, Strassen, Brunnen und Bruecken zu bauen.


melden
Dilrast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 03:23
sunset schrieb:Die Nato ist ja sowieso nur dort um Schulen, Strassen, Brunnen und Bruecken zu bauen.
Habe mir von nem Bundeswehr Soldaten sagen lassen, dass die Bevölkerung zum Teil sowas garnicht möchte.


melden
Dilrast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 03:43
Um das einwenig zu erklären:

Die Bundeswehr hat in einem Dorf einen Brunnen gebaut damit die Frauen nicht mehr Kilometerweise gehen müssen um Wasser zu holen. Nach Fertigstellung des Brunnens wurde am darauffolgenden Tag der Brunnen zerstört. Als erstes hat man die Taliban beschuldigt, doch es stellte sich heraus das die Frauen im Dorf das getan haben. Dieser Kilometer lange Fußmarsch war die einzige Möglichkeit für die Frauen im Dorf um sich zu "treffen". Als der Brunnen im Dorf war viel diese wohl einzige Möglichkeit für Frauen sich zu Unterhalten weg und sie konnten nicht zusammen kommen. Sie zerstörten den Brunnen um wieder gemeinsam lästernd "Wasser" zu holen.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 13:14
@Dilrast

haha das ist echt genial!

die afghanen haben eine komplizierte gesellschaft


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 13:15
@Dilrast

Typisches Beispiel dafür, dass die lokalen Gegebenheiten und gesellschaftlichen Strukturen überhaupt nicht kapiert wurden...

... allerdings sollte das auch nicht heissen, dass man so was grundsätzlich nicht machen sollte.


melden
Dilrast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 14:46
Ist echt so passiert ist eine wahre Geschichte. Wie gesagt hat mir ein Bundeswehr Soldat erzählt hat er so erlebt bei seinem Einsatz.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 15:23
Naja Wanderschuhe und Schubkarren wären in dem Fall wohl geigneter gewesen... und vielleicht noch nen MC Drive auf dem Weg zur Wasserstelle für die Frauen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 15:30
sunset schrieb:Die Nato ist ja sowieso nur dort um Schulen, Strassen, Brunnen und Bruecken zu bauen.
nicht nur. Aber auch, im Gegensatz zu den anderen bewaffneten Gruppierungen.
sunset schrieb:Nein, ich meinte genau diese Gruppe. Es gibt kein Gut und Boese, ein Schwarz und Weiss.
das behaupte ich auch nicht. Ich suche nach der Gruppe, die die beste Hoffnung ist, und eine Gruppe, deren einer Teil mit den Taliban kooperiert, während der andere eine korrupte Regierung stützt, ist nicht meine Definition von "beste Hoffnung".
sunset schrieb:Dostum, einer der brutalsten Verbrecher Afghanistans, war auch fuer eine Zeit Verteidigungsminister, obwohl er im Krieg mit der Sowjetunion fuer die Kommunisten kaempfte und danach fuer eine kurze Zeit mit den Taliban verbuendet war.
Was nicht gerade für diese Regierung spricht.
Dilrast schrieb:Die Bundeswehr hat in einem Dorf einen Brunnen gebaut damit die Frauen nicht mehr Kilometerweise gehen müssen um Wasser zu holen. Nach Fertigstellung des Brunnens wurde am darauffolgenden Tag der Brunnen zerstört. Als erstes hat man die Taliban beschuldigt, doch es stellte sich heraus das die Frauen im Dorf das getan haben. Dieser Kilometer lange Fußmarsch war die einzige Möglichkeit für die Frauen im Dorf um sich zu "treffen". Als der Brunnen im Dorf war viel diese wohl einzige Möglichkeit für Frauen sich zu Unterhalten weg und sie konnten nicht zusammen kommen. Sie zerstörten den Brunnen um wieder gemeinsam lästernd "Wasser" zu holen.
Oha, das ist ne üble Geschichte... Zeigt ziemlich gut, wie sich die Verhaltensweisen eingebrannt haben. Aber wie konnte sich die überhaupt ausbilden?


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 15:44
@Dilrast
woher weist du dass!??


melden
Dilrast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

23.12.2012 um 16:55
@empanadas

Was?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

24.12.2012 um 09:22
Afghan policewoman kills US military adviser

An Afghan policewoman has shot dead a US military adviser inside Kabul police headquarters, Afghan officials say.

The attacker has been detained. Officials say they suspect she has links with the Taliban.


http://www.bbc.co.uk/news/world-asia-20835328


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

24.12.2012 um 11:23
Hier noch auf deutsch:
Zwei «Angriffe von innen» in Afghanistan

In Kabul hat erstmals eine afghanische Polizistin einen Mitarbeiter der amerikanischen Streitkräfte erschossen. Und im Norden des Landes tötete der Chef eines Polizeipostens fünf seiner Kollegen.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Zwei-Angriffe-von-innen-in-Afghanistan/story/26789428


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Syrien in den Medien56 Beiträge