Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 10:25
Anschlag auf US-Militärbasis in Afghanistan

Ein Selbstmordattentäter hat sich vor einem US-Militärstützpunkt in Ostafghanistan in die Luft gesprengt und drei Menschen mit in den Tod gerissen. Die Taliban haben sich zum Anschlag bekannt.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Anschlag-auf-USMilitaerbasis-in-Afghanistan/story/18829433


melden
Anzeige
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 11:21
Wir sollten uns nichts vormachen. Die afghanischen Streitkräfte werden nach dem Abzug
2014 der Bündnistruppen wohl kaum in der Lage sein ihr Land gegen die Taliban zu verteidigen.
Die Streitkräfte sind durch und durch mit Taliban Kämpfern infiltriert, außerdem scheinen
sich immer wieder Soldaten zu radikalisieren und ihre ISAF Kollegen abzuknallen.

Es scheint als liegt die Verantwortung nach 2014 bei den afghanischen Warlords. Eben
jene scheinen die einzigen zu sein die die Taliban nach dem Abzug der Truppen effektiv
bekämpfen können. Sollte das nicht klappen, könnte es durchaus sein das die Taliban
die äußerst schwache Regierung um Karzai vom Hof jagen und die Macht übernehmen, und
das Land ein weiteres mal destabilisieren.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 12:18
@NagaSadow
NagaSadow schrieb:Es scheint als liegt die Verantwortung nach 2014 bei den afghanischen Warlords
Die rüsten schon auf und mobilisieren Leute für 2014.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Warlord-ruestet-sich-fuer-Buergerkrieg-gegen-die-Taliban/stor...
NagaSadow schrieb:und das Land ein weiteres mal destabilisieren.
Und somit die sinnlosigkeit dieses Krieges aufzeigen würden... die ganzen 10 Jahre Blut, Schweiss und Tränen umsonst. All die Toten umsonst.


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 12:27
@Glünggi

Was will man schon nach 10 Jahren grausamen Krieges groß ändern. Entweder kämpfen die
Taliban gegen die ISAF, oder später gegen die Warlords. Auf die Pest folgt mal wieder die
Cholera, leidtragend ist die afghanische Zivilbevölkerung. Ob dieses Land jemals einen
wirklichen Frieden erleben wird, also ich glaube nicht dran ...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 12:48
@NagaSadow
Es war halt irgendwie von Anfang an falsch gelaufen.
Die ganze Aktion da wegen 9/11.
Die einzigen die die Taliban stoppen können sind die Golfstaaten und Pakistan. Die hätten viel massiver unter Druck gesetzt werden sollen. Aber ne... man treibt ja weiter Handel mit ihnen und rüstet sie ja auch noch auf. Ja ok.. bei Pakistan hat man damit etwas aufgehört..aber die haben ja nun eh die Chinesen. Aber die Golfstaaten als grösste Unterstützer dieser radikalen Gruppen, werden weiterhin einfach nicht in Zweifel gezogen... sie zählen als Verbündete...
Wie will man ein Feuer löschen wenn man gleichzeitig hinten immer öl nachgiesst?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 16:40
Glünggi schrieb:Und somit die sinnlosigkeit dieses Krieges aufzeigen würden...
Eher die Sinnlosigkeit der Art des Einsatzes vor Ort.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 16:47
@Tyon
Naja ich halte den Umstand dass sogenannte Verbündete oder Kräfte innerhalb dieser Verbündeten gegen die Sache arbeiten für den gravierensten was das Scheitern betrifft.


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 18:46
@Glünggi

In Afghanistan kannst du einfach nicht "gewinnen". Das haben die Sowjets zu spüren bekommen,
und nun sind wir an der Reihe. Diese ganzen Faktoren,die hier gesammelt wurden zeigen
uns wie verzwickt die Lage in Afghanistan ist. Es wurden schon bei Kriegsbeginn, wie
du bereits gesagt hast, Fehler gemacht die bis heute nachwirken. Wenn augenscheinliche
Verbündete oder Partner ein doppeltes Spiel spielen, wie soll dann eine Friedensmission
(falls man das so nennen kann) überhaupt funktionieren ?


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 18:53
@NagaSadow
jops... aber uns fragt ja keiner ;)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 19:27
@Glünggi
@NagaSadow

mit genug willen geld und elan kann man das ohne weiteres gewinnen, aber warum sollte es unsere priorität sein?


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 19:39
@Shionoro

Frag das mal die Verantwortlichen. Gewinnen könntest du schon, mit einem teuren
und vernünftigen Krieg ist alles möglich. Nur ist das ja eine "Friedensmission"


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 19:42
NagaSadow schrieb:In Afghanistan kannst du einfach nicht "gewinnen". Das haben die Sowjets zu spüren bekommen,
und nun sind wir an der Reihe.
Die Sowjetunion in den 80er Jahren ist eine sterbende Großmacht in der die Kampfjets auseinander fallen und Panzer verrosten.
Es ist ein halbes Wunder das die Mujahideen nicht auch noch teile Zentralasiens eingenommen haben.


Jeglicher Krieg der nach Afghanistan ging war seit den Briten immer nur eine kleine Halbherzige Operation in der man felsenfest davon überzeugt war das man sicher leicht gewinnt. Und schon hat man verloren und die Afghanen können darauf stolz sein in den Bergen ausgeharrt zu haben.

2001 bzw 2002 waren die Taliban faktisch besiegt. Die US Special Forces haben genau das gemacht was die Briten oder Sowjets nicht machten oder konnten. Sie haben die Taliban und Al-Qaeda gejagt, Tag und Nacht.

Und dann kam der Irak. Tja hinterher ist man immer schlauer.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

26.12.2012 um 19:48
@Tyon
Tyon schrieb:Es ist ein halbes Wunder das die Mujahideen nicht auch noch teile Zentralasiens eingenommen haben.
Den Taliban sei dank waren sie ja weiterhin in Afghanistan beschäftigt.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

27.12.2012 um 01:07
Hurra das KSK hat den Nikolaus in Astan gerettet.

image 303wioi


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

27.12.2012 um 01:37
Tyon schrieb:Die Sowjetunion in den 80er Jahren ist eine sterbende Großmacht in der die Kampfjets auseinander fallen und Panzer verrosten.
Es ist ein halbes Wunder das die Mujahideen nicht auch noch teile Zentralasiens eingenommen haben.
Mit Kampfjets und Panzern, kann man aber keinen Guerilla-Krieg gewinnen! Das war ja gerade der Fehler, den die Russen nie einsehen wollten ... und "WIR" haben denselben Fehler nochmal gemacht!

Mal davon abgesehen ... die "sterbende Großmacht", war zwar tatsächlich am Sterben, aber fürs Militär war trotzdem noch Geld da! Das war wie heute in den USA ... kein Geld um die Schlaglöcher in den Straßen zu flicken, aber ein Militäbudget, das ausreichen würde um ganz Nordamerika flächendeckend mit Asphalt zu überziehen (inclusive Parkplätzen und Straßenlaternen). *hehehe*

Mal im Ernst. Ich bin in der DDR aufgewachsen und in meiner Nähe befand sich ein Militäflugplatz der NVA. Dort waren auch russische Kampfjets stationiert. Die russische Ecke des Flughafens sah zwar auch aus wie "bei den Russen" ... aber technisch war dort alles im grünen Bereich. Die Jets waren 24/7 Gefechtsbereit


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

27.12.2012 um 02:05
m_connor schrieb:Mal im Ernst. Ich bin in der DDR aufgewachsen und in meiner Nähe befand sich ein Militäflugplatz der NVA. Dort waren auch russische Kampfjets stationiert. Die russische Ecke des Flughafens sah zwar auch aus wie "bei den Russen" ... aber technisch war dort alles im grünen Bereich. Die Jets waren 24/7 Gefechtsbereit
Das ist ja schön und gut allerdings waren die westlichen Truppen der Sowjetunion aufgrund der Nähe zur NATO viel besser versorgt und ausgestattet als die in Zentralasien.
m_connor schrieb:Mit Kampfjets und Panzern, kann man aber keinen Guerilla-Krieg gewinnen!
Ist das eigentlich irgendwo in Stein geschlagen? Den Unsinn wiederholt nämlich irgendwie jeder.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

27.12.2012 um 02:29
Tyon schrieb:Ist das eigentlich irgendwo in Stein geschlagen? Den Unsinn wiederholt nämlich irgendwie jeder.
Ich bin nun kein Militärstratege! Aber ich war in Afghanistan und habe die örtlichen Gegebenheiten kennengelernt. Die Mudschaheddin (oder Taliban) sind Guerillas und finden überall ein "Loch", um sich im Notfall zu verstecken. Wenn man dort mit schwerer Technik ankommt, dann muß man im Prinzip das halbe Land zerstören, um wenigstens ein paar von denen zu "erwischen"

Das ist ungefähr so, als wenn du in einer Schnapsfabrik arbeitest, eine Maus siehst und nen vollen Getreidesack nach ihr wirfst. Das Resultat ist ... du hast 50 Flaschen Whisky zerdeppert, der Weizen ist Nass und die Maus ist mit den letzten paar trockenen Weizenkörnern auf und davon ;)

Aber wie gesagt, ich bin kein Militärstratege! Ich war dort nur als Fotograf für eine Bildagentur tätig.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

27.12.2012 um 11:19
Sowohl die Kanadischen als auch die Dänischen Truppen haben Kampfpanzer in Astan ohne weitere Probleme eingesetzt.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

27.12.2012 um 11:53
@m_connor
m_connor schrieb:Das ist ungefähr so, als wenn du in einer Schnapsfabrik arbeitest, eine Maus siehst und nen vollen Getreidesack nach ihr wirfst. Das Resultat ist ... du hast 50 Flaschen Whisky zerdeppert, der Weizen ist Nass und die Maus ist mit den letzten paar trockenen Weizenkörnern auf und davon
Der Vergleich gefällt mir...
Jedoch ist es ja nicht so dass man nur mit Weizensäcken geworfen hat. Man hat ja auch Hausdurchsuchungen durchgeführt und man hat mit Dronen gearbeitet... Dronen wären dann sowas wie Katzen in Deinem Vergleich ;)
Das Problem ist, dass die die Kohle und Ausrüstung vom Ausland kriegen und dass sie sich in Pakistan verkriechen konnten als es in Afghanistan zu heiss wurde. Und in Pakistan hat man keine Weizensäcke sondern fast nur Katzen.
Katzen können eine Mäusplage verhindern aber auch sie schaffen es nicht die Mäuse komplett auszurotten.
Das schafft man nur wenn man den Weizen aus dem Haus schafft... also wenn man die Nahrungsquelle austrocknet... in diesem Falle die Investoren des Terrors bekämpft statt nur deren "Soldaten" und die Investoren sitzen nicht in Afghanistan.


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

30.12.2012 um 15:34
Es wird darüber nicht mehr berichtet um die Sinnlosigkeit des Mitwirkens Deutscher nicht erkennen zu lassen.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt