Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.04.2014 um 20:04
greenkeeper schrieb:Mein Beileid den Hinterbliebenen. Erinnert mich irgendwie an das Sprichwort: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.
Reporter in Kriegsgebieten erledigen einen wichtigen Job, nämlich den, dsie öffentlichkeit über die wahren Zustände und Vorgänge aufzuklären. Ohne das könnte man uns doch jeden Unsinn erzählen, ohne das wir eine Möglichkeit hätten, das zu hinterfragen.


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.04.2014 um 20:08
Taln.Reich schrieb:Ohne das könnte man uns doch jeden Unsinn erzählen, ohne das wir eine Möglichkeit hätten, das zu hinterfragen.
Ja und mit ihnen kann man uns natürlich keinen Unsinn erzählen. Deshalb brauchen wir das alles ja auch gar nich mehr zu hinterfragen. :(

Good Morning Afghanistan.

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.04.2014 um 20:12
greenkeeper schrieb:Ja und mit ihnen kann man uns natürlich keinen Unsinn erzählen. Deshalb brauchen wir das alles ja auch gar nich mehr zu hinterfragen.
Das habe ich so nicht gesagt. Aber so gibt es wenigstens eine gewisse neutralere Grundlage, statt dass wir nur irgendwelchen Propagandamüll (der sich ohne Journalisten nichteinmal im Ansatz um wirklichkeitsnähe zu scheren bräuchte) schlucken müssen.

Edit: oder, um es konkreter auszudrücken: es ist nicht so, dass nicht zu hinterfragen brauchen, sondern dass wir es, dank von Journalisten in Kriegsgebieten überhaupt können.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

09.07.2014 um 17:01
Die Luft wird dicker:
Noch immer streiten sich Aschraf Ghani und Abdullah Abdullah ums Resultat der Präsidentenwahl. Abdullah wirft Ghani Wahlbetrug vor. Das passt US-Präsident Barack Obama gar nicht. Keine Gewalt oder verfassungswidrige Schritte – dies machte Obama den beiden Kontrahenten in einem Telefonat klar. Sollten sich die beiden nicht an Obamas Weisung halten, will der US-Präsident die Afghanen nicht mehr unterstützen
bild s8
http://www.srf.ch/news/international/obama-droht-afghanistan-mit-ende-der-us-hilfe
Wäre der Taliban noch so recht...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

13.07.2014 um 00:08
Und nun scheinen alle happy
bild span12
http://www.srf.ch/news/international/kerry-erzielt-einigung-in-wahlkrise-in-afghanistan
Mal ein Erfolg für Kerry.. nach der Schlappe in Nahost


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.09.2014 um 16:00
In vier Monaten endet der Nato-Einsatz in Afghanistan. Das weitere Vorgehen ist wegen des Wahlchaos immer noch unklar. Das nutzen die Taliban: «Bis auf die Provinzen Pandschir und Bamian gibt es derzeit in allen 34 Provinzen Gefechte», heisst es beim Kabuler Innenministerium. Die Nato wiegelt ab: Die Lage sei «ziemlich stabil».
und noch was zu den Gefängnissen in Afghanistan:
http://www.srf.ch/news/international/rotes-kreuz-ermoeglicht-das-telefon-ins-taliban-gefaengnis
Bin ja gespannt wie sich das entwickelt...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.09.2014 um 00:26
Die Nato macht massiv Druck auf die afghanischen Präsidentschaftsanwärter. Wenn sie sich nicht bald einigen, eine Regierung bilden und ein Sicherheitsabkommen mit der Nato abschliessen, dann zieht die Allianz Ende Jahr alle Truppen ab. Die sogenannte «Nulloption» ist also auf einmal auf dem Tisch.
http://www.srf.ch/news/international/nato-droht-afghanistan-mit-komplettem-truppenabzug
Ja genau macht den selben Fehler in Afghanistan wie die Amerikaner im Irak... irgendwo muss ja wieder ein Platz für Terroristen entstehen wenn die IS besiegt ist. Dann geht's halt wieder gegen die Taliban.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.09.2014 um 11:05
@Glünggi
Was ich gestern mitbekommen hab, ist das bereits längst der Fall, bis auf zwei Provinzen finden im gesamten Land Kämpfe statt. Die Taliban wollen das hinterlassene Machtvakuum füllen, während man noch Monate nach der Wahl um die Präsidentschaftsnachfolge rankt. Die Sicherheitskräfte haben dem nicht sonderlich viel entgegen zu setzen und zeigen damit, das die anschließende Ausbildermission sich wohl zu einem Schuss in den Ofen entwickelt. Hab sogar gehört, dass angeblich im ehemaligen dt. Stützpunkt in Kunduz zwischenzeitlich die Fahne der AQ gehisst wurde, aber das prüfe ich noch. Jedenfalls, die Luft wird wieder dicker.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.09.2014 um 11:46
@univerzal
So wie ich das mitbekommen habe, war es nicht das Feldlager Kunduz, sondern eine Polizeistützpunkt, in dem u.a. auch deutsche Kräfte vertreten waren. Das alte Lager Kunduz wurde ja schon früher aufgegeben, da es strategisch und taktisch schlecht gelegen war, das neue Lager wurde ja erst kürzlich aufgegeben.
Es gibt viele örtliche Stützpunkte, in denen auch deutsche vertreten sind.

Und was die Kämpfe angeht ist das so eine Sache, es geht um die Art und das Ausmaß der Auseinandersetzungen und die regionale Reichweite, wenn es um die offiziellen militärischen Sicherheits- und Bedrohungslagen geht.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.09.2014 um 11:52
@univerzal
Laut Nato sei die Lage unter Kontrolle :D


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.09.2014 um 11:53
@OddThomas
Merci soweit, in der gestrigen Meldung wurde darauf nicht näher eingegangen, daher habe ich es auch unter Vorbehalt erwähnt.

Zu den Kämpfen, meine Info lautet, dass in 32 der 34 Provinzen gekämpft wird. Ob da auch kleine Scharmützel zählen und wie sich nun das tatsächliche Ausmaß gestaltet, bleibt abzuwarten. Offenbar gab es heute erst eine Autobombe gegen den NDS mit 26 Toten und rund 150 Verletzten.

@Glünggi
Na dann dürfen wir alle beruhigt sein ;)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.09.2014 um 11:55
@univerzal
Na ich trau der Sache auch nicht wirklich ;)


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.09.2014 um 12:00
Afghanistan und der verlorene Krieg, wie die MSM es einfach verschweigen und die amerikanischen Neo-cons mit ihren Vasallen (Koalition der Willigen) von der Ukraine-Georgien-Syrien-Irak-Iran-Afghanistan ein Feuer nach dem anderen zumindest mit Benzin bekämpfen wollen.

So dumm kann keine Gruppe sein, da steckt schon fast ein System dahinter den Raum ständig am köcheln zu lassen.

Da hat GW Bush, der Christ, wohl eher das Werk Satans ausgeführt (was die Toten, Zerstötungen Chaos angeht).


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

24.11.2014 um 16:26
Mal wieder Badnews:
Beim schwersten Einzelanschlag dieses Jahres in Afghanistan sind während eines Volleyballspiels mindestens 45 Menschen getötet worden. Gegen 70 wurden verletzt, darunter auch zahlreiche Kinder. Wer hinter dem Anschlag steckt, ist noch unklar.
http://www.srf.ch/news/international/afghanistan-bombe-toetet-dutzende-volleyball-fans


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

24.11.2014 um 17:03
Es fehlen mir die Siegesparaden der abziehenden ISAF Truppen, laut Regierungsmeldungen gings doch von Jahr zu Jahr besser dort, die meinten aber bestimmt nicht den Drogenanbau (dieses Jahr Rekordmenge unter den wachsamen Augen der US Luftwaffe/Drohnen).

Wer nicht merkt wie die Soldaten für fragwürdige ziele in Afgahnistan verheizt wurden der ...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

01.01.2015 um 11:11
In der südafghanischen Provinz Helmand ist eine Hochzeitsgesellschaft beschossen worden. Mindestens 20 Menschen wurden getötet und 45 weitere verletzt.

Unklar ist, von wem die Gesellschaft beschossen wurde und ob dies mit Absicht geschah. Nach Angaben des Gouverneurs sind Ermittler vor Ort, um den Vorfall zu untersuchen. Zur Zeit des blutigen Vorfalls waren in der Region offenbar Gefechte zwischen der Armee und Taliban-Kämpfern im Gange.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.01.2015 um 09:40
@Glünggi


http://dailystar.com.lb/News/World/2015/Jan-02/282812-afghan-soldiers-to-blame-for-deadly-wedding-bombing-official.ashx
KANDAHAR, Afghanistan: Afghan soldiers were responsible for firing mortars at a wedding party that killed 17 women and children, officials said Friday, in a mistaken strike that overshadowed the transfer of nationwide security from NATO forces.
...
Some witnesses said the army attack was triggered when wedding guests shot celebratory gunfire into the air as the bride was brought to the groom's house.
A room where female guests had gathered was hit, with 17 women and children killed and 49 other people wounded. Officials had earlier reported the mortars killed at least 20 guests, but Rasoulyar said the toll had been revised down.
"Eyewitnesses told the delegation that militants had earlier attacked a security checkpoint in the area," Helmand police spokesman Farid Obaid told AFP.
"Then the Afghan army troops attacked with mortar rounds that landed on the wedding ceremony."
Scheint sich ja aufzuklären.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.01.2015 um 10:01
@JoschiX
Naja... shit happens. Echt tragisch.. gehste an ne Hochzeit kommste von ner Beerdigung.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.04.2015 um 09:22
http://www.heise.de/tp/artikel/44/44553/1.html
Drogenbekämpfung: eine halbe Milliarde Dollar für Blackwaters Nachfolger

Thomas Pany 01.04.2015

Der Opiumanbau in Afghanistan floriert trotz der großen Summen, die das Pentagon an Sicherheitsfirmen überweist, um Anbau und Handel einzudämmen

Zwei trostlose, zermürbende Kriege haben auf jeden Fall einen Gewinner, wie die der jüngste Bericht des US-Rechnungsprüfers für den Wiederaufbau in Afghanistan (Special Inspecteur General for Afghanistan Reconstruction, SIGAR) ausweist, nämlich die Sicherheitsfirma Academi, vor der Umbennung 2011 unter dem Namen Blackwater bekannt.

Nach dem Einmarsch der internationalen Truppen unter Führung der USA in Afghanistan, um die Taliban von der Macht zu vertreiben, stand der Krieg gegen den Drogenanbau im Land weit oben auf der Agenda des "neuen Afghanistans", das auf der Basis des Militäreinsatzes zu errichten geplant war. Inwieweit es den Besatzern in den letzten 13 Jahren geglückt ist, dem seit einigen Jahrzehnten von Kriegen heimgesuchten Land Konstruktives zu geben, ist noch nicht ausdiskutiert. Die SIGAR-Berichte zum Wiederaufbau der letzten Jahre lieferten meist Anlass zu Diskussionen (Scheitert Afghanistan nach dem Abzug der Nato-Kampftruppen endgültig?) und Verwunderung über das Wie und das Ausmaß an verschwendeten Geldern in Milliardenhöhe (All Time High beim Schlafmohnanbau in Afghanistan).
...
Nachtigall ick hör dir trapsen...


melden
Anzeige

Afghanistan, die Luft wird dicker

02.04.2015 um 10:45
def schrieb:Nachtigall ick hör dir trapsen...
Was sagt die Nachtigall denn so?

Doch hoffentlich nicht, dass Acadami (und dann ja auch Northrop Grumman) Geld mit Opium in Afghanisten macht oder das die nur das Geld kassieren aber nichts tun oder was will einem der Artikel sagen?


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt