Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

21 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Polizei, Ausländer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:14
Was genau ist passiert?

Laut Badischer Zeitung ist folgendes geschehen:

"KABLOW (dpa). Bei einer Verfolgungsjagd zwischen illegal eingeschleusten Ausländernund der Polizei sind in der Nacht zum Mittwoch nahe Königs Wusterhausen in Brandenburgsechs Menschen ums Leben gekommen.

Alle Opfer saßen in dem Wagen des Schleusers.Zwei Insassen liegen schwer verletzt im Krankenhaus. Unter den Toten sind nachPolizeiangaben ein Tscheche und ein Vietnamese. Der BMW mit Leipziger Kennzeichen gerietmit überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen drei Straßenbäume.Das Auto sei bei dem Aufprall regelrecht zerrissen worden und habe Feuer gefangen, so einPolizeisprecher. Drei Autoinsassen starben am Unglücksort, drei im Krankenhaus. Zuvorhatte der Fahrer des Wagen bei einer Polizeikontrolle zur Bekämpfung derSchleuserkriminalität plötzlich Gas gegeben und war davongerast. Die Polizei nahm dieVerfolgung auf. Die Identifizierung der Opfer sei noch nicht abgeschlossen, hieß es."

Halten wir fest. Ein paar illegale, die illegal eingereist sind, entziehen sicheiner Polizeikontrolle durch Flucht. Die Polizei fährt hinterher, um den Wagenanzuhalten.

Und was macht die TAZ daraus?

"Polizei jagt Migranten inden Tod"

Seit wann ist jemand, der hier illegal eingeschleust wird, ein Migrant?
Was schlägt die TAZ denn alternativ vor, was man mit einem flüchtigen Fahrzeug machensoll? Nicht hinterher fahren, sondern stehen bleiben, den flüchtenden Fahrer nicht nervösmachen, eine angenehme Weiterfahrt wünschen, Blümchen pflücken und an das Gute imMenschen glauben?
Aus einer ganz normalen polizeilichen Maßnahme, für die es keineernsthafte Alternative gibt, macht die TAZ eine Hetzjagd, die tödlich endet; verschuldetdurch die Polizei. Somit hätte sich die Polizei eines Kapitalverbrechens schuldiggemacht.

Auch der Flüchtlingsrat will da in nichts zurückstehen:

DerFlüchtlingsrat Brandenburg beschuldigt die Polizei, die Lage falsch eingeschätzt zuhaben. "Hochdramatisch", sei es, dass die Polizei bei derartigen Verfolgungen nichtvorsichtiger handle. Derartige Situationen ergäben sich immer wieder und es sei eineKatastrophe, wie die Polizei das Risiko in Kauf nehme, "Leute in den Tod zu hetzen",sagte Everhartz.

Eine Alternative bieten auch sie nicht an, wahrscheinlichwürden auch sie die Variante mit den Blümchen vorziehen.

Man könnte sich übersolche Ansichten aufregen, vor Wut schnauben und den Schreiberlingen schlimme Dingewünschen, aber andererseits wäre die Welt auch ein ganzes Stück ärmer, wenn da nichtdiese lustigen, völlig weltfremden Menschen wären, die uns immer wieder mit ihrenabsurden Lebensvorstellungen zum Staunen bringen. Es muß auch nicht immer alles einenSinn ergeben.

Zu guter Letzt sei gesagt:

"Wer sich in Gefahr begibt,kommt darin um!" - Jesus Sirach 3, 27


melden
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:16
Eine schreckliche Geschichte.

Ich bin auch dafür, dass flüchtige Kinderschändernicht mehr gejagt werden, da sie sich verletzen könnten. Stattdessen sollte man ihneneine Stelle im Kindergarten oder als Sozialarbeiter im Jugendheim anbieten.

Furchtbar, diese rechten Polizisten in Brandenburg.. Wahrscheinlich hatte einer sogareine Glatze und vor dem Einsatz zusammen mit den anderen Negerküsse verspeist und seineBratwurst "schön braun" bestellt.

Ich hoffe, Bundesanwalt Nehm wird aus demRuhestand zurückgeholt und schafft die rechte Polizei in Brandenburg ab und setztstattdessen Sozialarbeiter aus Neukölln ein, die dann fröhlich mit den Illegalen kiffen.


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:19
Wann immer es die möglichkeit gibt unsere Polizei in die Pfanne zu hauen wird genau dasgemacht.
Ein gefundenes fressen für möchtegern Krietiker und geltungssüchtigeSchaumschläger.


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:22
@derpate
Nun übertreib mal nicht.
Ich habe die Zeitung nicht gelesen aber dieBeamten werden wohl kaum als "Rechte" diffiniert worden sein.


melden
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:24
kann ja noch kommen@altermann ;)


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:40
Die alte Nazi/Rassisten-Leiher der TAZ...

Schlimm...


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:41
Illegale einwanderer gehören nun mal verfolgt (wenn auch nicht bis zum Tod)...


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:46
wir sollten es wie die usa machen

dort dürfen illegale einwanderer legal einesteuernummer beantragen, und wenn sie auch immer schön bezahlen, dann gibts keineprobleme

aber bitte, eine hetzjagd, oder verfolgung, wie auch immer, sowas istnicht notwendig

europa muß lernen, daß es immer mehr menschen werden, die bereitsind zu sterben, um ein leben in würde zu bekommen

mit grauen denk ich an diedutzenden leichen am strand aus den news von heute morgen


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 10:56
Dumme Frage: Wenn die Ausländer stehen geblieben wären, wären Sie am leben.
Selberschuld wenn man gegen das Gesetz verstoßt und zu schnell Autofährt-


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 11:06
"aber bitte, eine hetzjagd, oder verfolgung, wie auch immer, sowas ist nicht notwendig "

Eine Verfolgung von möglichen Straftätern ist gerechtfertigt, passiertwahrscheinlich täglich.
Das die Verfolgten verunfallt und Insassen sterben isttragisch aber
Schuld sollte man nicht bei den Beamten suchen.


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 11:16
Wer heißt schon illegal, der einzige Unterschied zu denen und uns ist doch nur, wir warenschon da, und die erst jetzt und etwas besser deutsch sprechen wir auch.


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 11:32
Hehe,
ganau wer heißt schon illegal^^


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 11:41
Wann immer es die möglichkeit gibt unsere Polizei in die Pfanne zu hauen wird genaudas gemacht.
Ein gefundenes fressen für möchtegern Krietiker und geltungssüchtigeSchaumschläger.


!!!

->

Die alte Nazi/Rassisten-Leiherder TAZ...

Schlimm...



melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 12:14
Wie wär's mit :

"Polizei hetzt Menschen in den Tod ?"

Oder denkst Dudaß sie angesichts der Tatsache, daß es Deutsche gewesen wären sie nicht in den Todgehetzt hätten ?

Der Titel an sich ist auch Hetzerei....


melden
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 12:22
Polizei hetzt Ausländer in den Tod?... Titel Badische Zeitung vom Donnerstag ;)
@ (allMystery Urgestein)


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 12:34
anscheinend waren sich die Insassen durchaus bewußt dass sie etwas Strafbares taten undsind deshalb geflohen, aber wie das seit dem Ende des 2. Weltkrieges ist, wird sämtlicheSchuld stets hier im Land gesucht...

Wie war das noch?

Die ganzeErdkugel ist ein riesiger Arsch - Asien die rechte Arschbacke, die USA die linke, undDeutschland ist nunmal das Ar***loch der ganzen Welt...


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

03.08.2006 um 12:36
@ ashert
"Wer heißt schon illegal, der einzige Unterschied zu denen und uns ist dochnur, wir waren schon da, und die erst jetzt und etwas besser deutsch sprechen wir auch."

komplett falsch. Illegales haben sie in erster Linie gemacht, als sie vor derPolizei geflohen sind. Das allein war schon mal die rechtwidrige Handlung, die eineVerfolgung jederzeit - und zum Glück!!!!!!!!! - rechtfertigt.

DASS es nunillegale Einwanderer waren und nicht vielleicht Schuggler, oder einfach Menschen, die aufeiner Fahndungsliste stehen oder sich gerade eben erst einen dicken fetten Jointreingeballert haben und deshalb nicht so gerne kontrolliert worden wären, war erst einmalzweitrangig.
Der Entzug der polizeilichen Kontrolle war die illegale Handlung

Am Rande. Gestern in den Nachrichten: In Amerika entzog sich ein Autofahrer einerPolizeikontrolle auf ziemlich genau der gleichen Art und Weise... kam aber nichtsonderlich weit, weil er fünf Meter weiter gegen einen Laternenpfahl stieß.
DerPolizist ballerte sein komlettes Magazin in den - inzwischen gestoppten - Fahrer desWagens und tötete ihn verständlicher Weise dadurch.

DAS würde Zeitungsartikelwie diese rechtfertigen und nicht das völlig korrekte Verhalten der deutschen Polizei indiesem Fall...


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

23.08.2006 um 13:49
@ subhuman

endlich mal jemand der ein wahres wort spricht!


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

23.08.2006 um 14:07
tja, da hats dann mal direkt die richtigen getroffen.
nur gut das keine unschuldigendabei verletzt worden sind


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

23.08.2006 um 14:39
@derpate

Deine Intention ist hier klar erkennbar. Vielleicht liest Du dieMedien, welche Deine Meinung Drucken, auch mal so kritisch ;)

Gruß Peni


melden

Polizei hetzt Ausländer in den Tod

23.08.2006 um 15:18
Ich fordere hiermit sämtliche Strafverfolgung weltweit einzustellen. Geht doch nicht andie Täter dermassen unter Druck zu setzen, das sie seelisch leiden oder körperlichSchaden nehmen.

Passiert was, schreit man nach der Polizei und wenn mal keinekommt, weil woanders der "Beat klopft", ist das Geheule gross. Tut sie was ist´s auchnicht richtig und kriegen noch ein Verahren an den Hals weil sie einem, sich gewaltsamder Festnahme entziehenden, die Grenzen gezeigt haben. Am Ende sind sie immer die Dummen.

Zu den Medien und deren gebahren sage ich mal lieber nichts, sonst platzt mirgleich der Arsch...

n_n


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Nahe Ferguson: Erneut wird ein farbiger Teenager erschossen
Politik, 64 Beiträge, am 25.12.2014 von Tyon
Reliable am 24.12.2014, Seite: 1 2 3 4
64
am 25.12.2014 »
von Tyon
Politik: Migrantengewalt in Deutschland
Politik, 53.851 Beiträge, am 12.09.2022 von sacredheart
against_nwo am 06.03.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 2748 2749 2750 2751
53.851
am 12.09.2022 »
Politik: Migration mal nur wirtschaftlich:Plus oder Minusgeschäft?
Politik, 64 Beiträge, am 11.09.2022 von supialexi
Mahatma am 22.04.2022, Seite: 1 2 3 4
64
am 11.09.2022 »
Politik: Sarrazin: Hart aber fair?
Politik, 11.785 Beiträge, am 30.07.2021 von Johannes620
cranium am 08.10.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 602 603 604 605
11.785
am 30.07.2021 »
Politik: Terroranschlag in Wien
Politik, 440 Beiträge, am 02.11.2021 von Eya
lovestar am 02.11.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 21 22 23 24
440
am 02.11.2021 »
von Eya