Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 11:38
@Witt

Für mich ist es einfach eine Wortmischung (keine Ahnung wie die reth. Figur dazu heißt) die die enge Verbundenheit der USA und Israels verdeutlichen soll. Diese Verbundenheit kann man nicht leugnen...

Was wer davon hält ist eigentlich auch egal, da sowieso jeder das liest was er lesen will. Einige hier sind Künstler der Wortverdrehung und dafür auch Respekt meinerseits...

Ich habe in einem anderen Thread z.B. die Einmischung ausländischer Kräfte in den arabischen Frühling verurteilt. Es hat teilweise geschätzte 3 Posts gedauert und ich war ein "Assad-Verehrer" und habe eine "Verschwörung des pösen Jod" in den Mund gelegt bekommen...

Man sollte in der Problematik vielleicht mal versuchen nicht jede Schublade zu zücken die man grad kennt... das würde viel Hitze aus vielen Diskussionen nehmen... wenigstens mit Respekt sollte man sich auch hier begegnen... ich weiß, manchmal ist das schwer. ;)

LG


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 11:52
@def
Doch gegen den illegalen Siedlungsbau und auch die Sperrmauer kann nun geklagt werden, nur bei den "Kriegsverbrechen" kann man nicht per se Israel anklagen, da muss jemand verantwortlich genannt werden.


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 11:53
ah ok, man muss also immer explizit einen Kriegsverbrecher benennen.


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 12:01
@JoschiX

Mal ein Beispiel:

Wegen dem Phosphor wurden ja 2 IDF Kommandeure von israelischen Gerichten verurteilt. Kann jetzt theoretisch noch ein Verfahren in Den Haag angestrengt werden was diese beiden betrifft? Es hätte ja unglaublichen Exempelcharakter.

LG


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 13:02
Zitat von kerzekerze schrieb:Jo ich hoffe jetzt nur noch das Israel wieder so klein wird wie damals beim UNO-Teilungsplans... Was sich Israel erlaubt ist und war zu viel des guten.
wieso sollte Isarel das? ABgesehen davon werte ich das mal entweder als Trolling oder du hast keine Ahnung von Nahostegeschichte.
Zitat von kerzekerze schrieb:Für dass das sie so ein Jüdischer staat sind, schenken sie der Tora, dem Nevi'im und den Ketuvim, wenig bedeutung. Also so macht es den anschein nach aussen.
ISt Israel Theorkratisch? Nö.
Zitat von kerzekerze schrieb:Aber ich freue mich riesig für Palästina und hoffe es geht jetzt mit allem dort unten Bergauf, Kinder haben Frieden verdient und nicht traumas und zerstörung "ich meine auf beide seiten" !
Mmh fraglich ob es Bergauf geht, die Palistinänser werden irgenwann mal wieder rüberballern. Im bestern fall entsteht irgendwann neben Israel nen kleiner unnützer Schariastaat, denn dort wird es wahrscheinlich Enden. Möglich auch das sie sich in einem Bürgerkrieg verstricken.

Jedenfalls machen sie sich lächerlich Jerusalem als Hauptstadt zu fordern.


1x zitiertmelden
DrNo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 15:19
Komisch mit den Gerüchten?

Nun habe ich gehört, Israel habe bei seinen Angriffen auf Gaza evtl neune Waffentechnologie eingesetzt und getestet. Es wird berichtet, dass innere Organe explodiert seien, ohne dass aussen Wunden zu sehen waren etc. Evtl. Mikrowellen- oder Impulswaffen?


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 15:37
@DrNo

quelle für den schwachsinn?


melden
DrNo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 15:40
@Nerok
http://www.maannews.net/eng/ViewDetails.aspx?ID=415442 (Archiv-Version vom 13.05.2013)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 15:48
@DrNo

Youtube: Gaza: Dr Ayman Al-Sahbani re medical supplies.wmv
Gaza: Dr Ayman Al-Sahbani re medical supplies.wmv
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


Weiss noch nicht, was ich von ihm halten soll..
Also von dem Arzt der das behauptet. Dr. Ayman Al-Sahbani.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 16:50
Deeskalation und der Wunsch nach Frieden sieht anders aus.. :) Auch wenn diese Bauvorhaben bereits im Vorfeld geplant waren.
Gerade erst hat die Uno-Vollversammlung Palästina als Staat anerkannt - da genehmigt Israel neue Bauvorhaben in Ost-Jerusalem und im Westjordanland. 3000 Wohnungen für Siedler sollen entstehen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/nach-uno-erfolg-palaestinas-israel-genehmigt-neuen-siedlungsbau-a-870280.html


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 16:58
@Nerok

Also Hamas-Haussender. Wenigstens gibts etwas zu lachen. Ist ja übel was hier so verbreitet wird, irgendwelche Parallelwelt :D ...


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 17:24
@DrNo
LOL, geh mal wieder zur Schule


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 17:42
Komisch, immer derselbe Doc im Hamas-TV, schon im März 2012:

https://kiaoragaza.wordpress.com/2012/03/14/israel-attacks-target-heads-in-latest-atrocities-on-gaza/

Ausser bei den Auftritten scheint es ihn nicht zu geben.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 17:45
Zitat von DrNoDrNo schrieb: Es wird berichtet, dass innere Organe explodiert
das Märchen gibt es seit dem 1 wk ;/


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 17:48
Hier könnt ihr euch mal wieder überzeugen, wie sehr sich Israel für den Frieden einsetzt und alles dran tut, dem Frieden eine Chance zu geben:


"Nach Uno-Erfolg der Palästinenser
Israel baut Tausende Wohnungen im Westjordanland"


Gerade erst hat die Uno-Vollversammlung Palästina als Staat anerkannt - da genehmigt Israel neue Bauvorhaben in Ost-Jerusalem und im Westjordanland. 3000 Wohnungen für Siedler sollen entstehen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/nach-uno-erfolg-palaestinas-israel-genehmigt-neuen-siedlungsbau-a-870280.html

Frieden schafen durch wegsiedeln und Vertreibung.

Und hier mal paar Kommentare aud der Quelle:

"Der Siedlungsbau bringt den Frieden totsicher näher und Herr Netanjahu hat den Friedensnobelpreis verdient!"

Oder:

" Provokation, immer wieder

So also sieht die von Israel angeblich praktizierte Friedens-bemühung aus. Mit Siedlungsbau auf palestinenser Land provoziert man immer wieder, bis einem Irren Palestinenser die Sicherung durchbrennt und eine Mini-Rakete auf den Acker fliegt. Und schon hat man wieder einen Grund "Krieg zu führen" und mit Kanonen auf Spatzen zu schießen -"

"
Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, hier ist er

dass die Siedlungen nur den Zweck haen sollen, Israel u vergößern, dass die derzeitige egierung keine Verhadungen auf Augenhöhe will, und dass sie sichstark genug fühlt, sich einen Dreck um ihr ANsehen in der Wet, m Völkerrecht, um Frieden, umdie REchte der Paläsinener schert. Und dass sie sich sicher ist das auch die amerikanischen Freunde der ach so demokratischen Israelis alles mitmachen. Vermutlich wird es wieder heißen: Abbas ist schuld "


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 17:50
@nurunalanur

Ich befürchte, dass darauf keiner eingeht.. ;)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 17:57
@nurunalanur
Die Nachricht wurde schon gebracht.

Es ist eine Politische Antwort auf den UN Beschluss seitens der Palistinänser.

Eine Lösung kann es eh nur Bilateral geben. Ob die Siedlungen auch gebaut werden bleibt abzuwarten. Abhängig davon ob es neue Verhandlungen geben wird. Die Palistiänser sollten sich aber von den Punkt verabschieden Jerusalem als Hauptstadt zu bekommen. Möglich das die Stadt wieder geteilt wird wie vor 1967, aber schwierig umzusetzen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 17:59
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es ist eine Politische Antwort auf den UN Beschluss seitens der Palistinänser.
Verstehe, also so in etwa wie was fällt euch ein ein Staat sein zu wollen ? Und weil ihr Palästinsner es gewagt hab ein Staat sein zu wollen, (das recht was Israel auch gemacht hat in Anspruch genommen, nähmlich einen Staat Gründen) bekommt ihr jetzt erstmal eine rein verpasst, und wir Siedeln euch gleich mal nach belieben weiter weg.

Also überlegt es euch gut Palästinsner ob ihr Staat sein wollt.

Und dank dessen dass die USA im Sicherheitsrat der UNO sitzen und ein Veto recht hat, wird es in Absehbarer Zeit nie zu einer Vollmitglieschaft der Palästinenser und dem Palästinensichem Staat in der UNO kommen, weil die USA wie wir sie momentan kennen und so eingestellt sind, dass sie immer ihr veto einlegen werden.

Es gibt halt Menschen die werden immer noch von menschen erster KLasse, wie Menschen 3. Klasse behandelt!


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 18:18
tVerstehe, also so in etwa wie was fällt euch ein ein Staat sein zu wollen ? Und weil ihr Palästinsner es gewagt hab ein Staat sein zu wollen, (das recht was Israel auch gemacht hat in Anspruch genommen, nähmlich einen Staat Gründen
Nun ist doch klar das solch eine Aktion ohne Bilaterale Absprach in dem jetzigen politischen Klima eine reaktion nach sich zieht. Im Überigen ist mit diesem Beschluss noch kein Palistinänserstaat gegründet worden. Weiterhin muss man wohl den Wahlkampf in Israel noch berücksichtigen.

Entscheident ist jetzt vernünfitge Lösungen zu finden und Eskalationen zu vermeiden.
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:) bekommt ihr jetzt erstmal eine rein verpasst, und wir Siedeln euch gleich mal nach belieben weiter weg.
Umgesiedlet wird doch keiner. Die Dimension von 3000 Wohnungen ist recht überschaubar. Die Frage nach Gebietstausch steht eh noch aus. Unwahrscheinlich das alle Siedlungen aus dem Westjordanland verschwinden werden. Wahrscheinlicher das es Ausgleichflächen geben wird.

Weiterhin stellt sich die Logische Frage ob Gazaa und Westjordanland als Getrennte Gebiete eines Staates existieren würden, weil es eine Korridorfrage aufwirft.

Vielleicht nutzt Abbas diesen Erfolg weise aus, viele andere Erfolge wurden in der Vergangenheit zunichte gemacht sihe 2 Intifada. Auch Abbas zeigt natürlich weiterhin ein beharrewn auf feste Standpunkte, er muss die Hardliner ebenso fürchten.

Wir reden immerhin über 30000 Israelis die mitlerweile in der Westbank leben. eine Umsiedlung ist politisch une Wirtschaftlich eine Herausforderung. Fraglich auch ob diese Siedlungen in einem Palistinänserstaat intergriert werden können, in Israel leben ja auch knapp 20% Araber.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

30.11.2012 um 20:08
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Möglich auch das sie sich in einem Bürgerkrieg verstricken.
Das haben sie ja schon. Das Grundproblem ist eher das sie nicht aufeinander schießen können da sie einander nicht erreichen können.


Und Siedlungsbau in Jerusalem? Wie lächerlich. Was ist eigentlich mit den ganzen Arabern in Ostjerusalem die schon lange die Israelische Staatsbürgerschaft haben. Sind das Siedler?


melden