Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

200 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Terror, Bedrohung, Innenminister, Beckstein
derpate
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 19:11
;)


melden
Anzeige

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 19:25
@kurvenkrieger
Richtig das System entwickelt sich zurück zu der Zeit in der Vergangenheitdie keiner haben will.

Nur komisch das die Juden (Knoblauch) nicht aufschreien...

Damals Juden heute Moslems. Wer das nicht sieht ist blind oder freut sich!!!


melden

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 19:31
Oder Profitiert davon im Umgang mit "Palästinensischen Terroristen"...


melden
vicaversa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 19:37
>>"Damals Juden heute Moslems. Wer das nicht sieht ist blind oder freut sich !!! "

richtig, so ist es...
seit bush und sein dreckiges regime an der macht ist,passiert etwas ähnliches, dass es schonmal vor etwa 60 jahren gab!
mit dreckigenlügen, werden kriege gerechtfertigt und tausende unschuldige müssen sterben! die lügenwurden sogar aufgedeckt, aber irgendwie interessiert das kaum jemand... die medienverbreiten weiterhin eine anti-islamische hetze und die mehrheit geht mit!


melden
Conquestus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 19:58
@skylab

Wenn du über deine Aussagen nachdenkst, dann kommst du vielleicht draufXD


melden

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 20:08
Ah ja das sind also deine Tatsachen aha.


melden
Conquestus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 20:12
Du hast dich eben als bestes Beispiel gebrandmarkt, dafür kann ich doch nichts ^^. Dasist eine Tatsache direkt auf dich bezogen, was willst du mehr? ;)


melden

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 20:14
Naja wenn du meinst wirds schon passen.


melden

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 21:33
Text von der Pate:
Pariser Flughafenbetreiber will Moslems feuern
VielenMoslems, die am Pariser Flughafen Charles de Gaulle arbeiten, droht die Kündigung. Grund:Als Anhänger des Islam gelten sie als potenzielle Terroristen.

der windgegenüber muslimen hat sich in unserer gesellschaft (und nicht nur in unserer) massivstgedreht.

Ja und ich denke das komm durch die Terroristen .
Das ist zwar einVorurteil das alle Moslems Terroristen sind
Aber Voruhrteile entstehen nicht einfachso.
( ich will damit jetzt nicht sagen das an dem Vorurteil was dran ist. )
Aberist es nicht so das bis jetzt alle wirklich großen Terror Anschläge
Oder versuchteTerroranschläge von Islamisten durchgeführt worden sind ?
Warum Grenzen sich nichtdie Moslems die gegen den Terror sind ab von dehnen
Die ihre Religion für / zusolchen dingen missbrauchen ?
Warum gründen sie nicht eine große Gegenbewegung odergehen auf die Straße wie die Leute die gegen Andere dinge Demos machen ?
Es gibtDemos der hamas aber es gibt keine Gegendemos.
Es rennen fanatische Gruppen durchdie Straßen die mehr tote fordern.
Ich hab noch keine Gruppe gesehen die mit demgleichen Eifer den frieden vordere
( es mag auch sein das über die Gruppen nichtberichtet wird , das weiß ich einfach nicht.
aber ich denke das die Medien dasschon machen würden denn das währe mal was besonderes. )
Ich denke das die meistenLändern aus dehnen die Terroristen kommen oder die den Terror verüben zu rückständigsind.
Darum ist es auch an der westlichen Welt die Länder “des Terrors ” auf ihrNiveau zu heben .


melden

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 21:51
@alice

Es hat Demonstrationen von Muslimen aus gegen den Terror gegeben.
Nurhört man davon nicht allzu viel ;)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 22:16
"""Es gibt Demos der hamas aber es gibt keine Gegendemos"""


Was hat dieHamas mit Europa zu tun ?
Die Hamas beschränkt ihren Kampf alleine auf Palästina undIsrael

Außerdem gibt es "Gegendemos" durch die Fatah, die durch denweltweiten Druck mit verhindert, dass die Hamas einigermaßen regieren kann!


melden
packo13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

09.11.2006 um 23:13
@fregman ja so in etwa ;)


melden

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

10.11.2006 um 14:09
Ja das hab ich ja geschrieben das es sein kann das die Medien da einfach weniger drüberberichten
( was ich eigentlich nicht glaube, da es ja schon was Besonderes wäre wennso etwas Passieren würde)


melden
dorfpfarrer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

14.03.2007 um 14:42
Link: www.heise.de (extern)

Beckstein fordert "höchste Wachsamkeit" besonders an Hochschulen
Der bayerischeInnenminister Günther Beckstein hat sich heute hinter eine E-Mail gestellt, die dieVerwaltung der Ludwig-Maximilian-Universität (LMU) gestern an alle Mitarbeiter verschickthatte. Diese wurden nach dem Propaganda-Video vom Wochenende, das mit Terroranschlägen inDeutschland wegen des Afghanistan-Einsatzes drohte, zur "höchsten Wachsamkeit"aufgefordert. Unverzüglich sollen alle "verdächtig erscheinende Wahrnehmungen", dieirgendwie auf eine "islamistisch-fundamentalistische Haltung" schließen lassen, gemeldetwerden.
Der bayerische Innenminister Beckstein forderte heute die ganze Bevölkerungdazu auf, "höchste Wachsamkeit" zu leisten und "bei Auffälligkeiten" sofort dieSicherheitsbehörden zu informieren. "Die jüngsten Terrordrohungen gegen Deutschland sindernst zu nehmen. Die Sicherheitsbehörden sind hoch sensibilisiert. Auch wenn derzeitkeine Hinweise auf konkrete Anschlagsplanungen in Deutschland bestehen, ist größteWachsamkeit gefordert, um mögliche Anschlagsplanungen so frühzeitig wie möglich aufdeckenzu können. Dazu kann auch jeder Einzelne beitragen. Bei Auffälligkeiten solltenSicherheitsbehörden unbedingt informiert werden." Besonders an den Universitäten sei hoheAufmerksamkeit erforderlich. Man müsse auf "Studenten und Mitarbeiter" achten, "die sichdurch besondere Verhaltensweisen wie einen Bruch im Lebenswandel, Gewaltbereitschaft,radikal-verbale Äußerungen oder Beschäftigung mit einschlägiger Literatur auffällig inRichtung islamistischer Fundamentalismus verändern."

Gestern hatte Becksteinbereits in einem Interview auf die erhöhte Gefahr von "so genannten Home GrownTerrorists, das heißt in Deutschland geborenen potenziellen Tätern", hingewiesen.Erforderlich seien auch mehr "Cybercops" für Internetermittlungen. Und bei derGelegenheit forderte er auch wieder die Möglichkeit von Online-Durchsuchungen: "Es mussauch die Möglichkeit zu Online-Durchsuchungen von Festplatten bestehen, wenn der Verdachtschwerster Straftaten vorliegt. Dafür muss die Bundesregierung eine Rechtsgrundlageschaffen. Die SPD sollte hier nicht länger blockieren."


melden

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

14.03.2007 um 18:18
Wo muss ich unterschreiben? Tod den bösen Terroristen.


melden

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

16.03.2007 um 23:36
Gab es nicht früher sowas wie "Blockwarte" ? ;)


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

18.03.2007 um 11:54
Ich halte diese ganzen Kampagnen für maßlos überzogen. Eine echte, konkrete Bedrohunggibt es nicht, jedenfalls bislang hier in Deutschland nicht. Wenn schon die Rede davonist, lediglich die "verdächtig erscheinenden Wahrnehmungen" zu melden, ist das mehrLuftblase als Tatsache. Etwas verdächtiges ist noch nicht wirklich, wenn es denn nur soerscheint, ist dahinter auch nichts tatsächliches und wenn es sich lediglich um einesolche Wahrnehmung handelt, da gibt es vielerlei Arten die unsere Sinne schon oftgetäuscht haben. Aber das Klima zum Gegenseitigen Bespitzeln und das gegenseitigeMisstrauen in der eigenen Bevölkerung wird damit wunderbar angeheizt. Auch wenn derzeit"keine Hinweise auf konkrete Anschlagsplanungen in Deutschland bestehen", ist größteWachsamkeit gefordert, so Beckstein ! - Also im Klartext: Es liegen überhaupt keineHinweise vor, keine konkreten Anschlagsplanungen und deswegen ist größte Wachsamkeitgefordert. Das klingt sonderbar.

Beckstein spricht in diesem Zusammenhang auchvon "in Deutschland geborenen potenziellen Tätern". Was bitte sind potenzielle Täter?Alle Menschen können theorethisch potenzielle Täter sein oder werden. Soll nun hier einGeneralverdacht auf alle Bundesbürger gelegt werden?
Und bei der Gelegenheit forderteer auch wieder die Möglichkeit von Online-Durchsuchungen: "Es muss auch die Möglichkeitzu Online-Durchsuchungen von Festplatten bestehen, wenn der Verdacht schwersterStraftaten vorliegt." - Was mich hieran sehr stört ist, dass heute der Verdacht alleineschon genügen soll, um sich Mitteln zu bedienen, die die freiheitlich-demokratischeGrundordnung der Bürger von innen aushölen. Verdacht alleine kann doch nicht der Maßstabsein. es sei denn er erhärtet sich bei weitergehenden Nachforschungen. - Früher galtjemand erst dann für schuldig, wenn man es tatsächlich nachweisen, also be-weisen konnte,heute reicht schon alleine ein Verdacht. Und letztlich kann "jeder" unter ungünstigenSituationen unter Verdacht geraten. Ist das etwa so gewollt, damit grundsätzlich jederBürger nach belieben durchsucht, kontrolliert oder bespitzelt werden darf und soll?

Es ist schon durchaus so, dass von den Islamisten eine potenzielle Gefahr ausgeht,aber wie schon gesagt eine potenzielle Gefahr ist noch keine tatsächliche. Und IslamischeGläubige sind noch lange keine Islamisten. Aber den gravierenden Unterschied kennen vielegar nicht oder sollen ihn womöglich auch gar nicht kennen. Leidet Herr Becksteinvielleicht schon unter Verfolgungswahn? Wozu sollen diese Forderungen letztlich denndienen? Eine Legitimation zu stärkeren Überwachunsgmethoden der Bürger und derEinschränkungen der Freiheiten der Bürger, das ist das Ziel ! Herr Beckstein nenne mireinen einzigen tatsächlich hier in Deutschland ausgeführten Anschlag der auf das Kontovon Islamistischen Terrorgruppen geht. Bislang wird nur von potenziellen Bedrohungengesprochen, von verdächtig erscheinenden Wahrnehmungen, von Auffälligkeiten usw... alsovon Luftblasen. Ich will die "potenzielle Gefahr" hier nicht verharmlosen, zweifelsohne,sie besteht, aber deswegen eine Legitimierung von mehr Überwachung, Kontrolle undBespitzelung (was anderes ist das herumschnüffeln auf Festplatten?) zu erreichen dieunsere im Grundgesetz verankerten Rechte und Freiheiten in der persönlichen Entfaltungmehr und mehr aushebeln kann ich nicht gut heißen.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

18.03.2007 um 11:57
Wir leben hier in Deutschland - nicht in Amerika !


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

18.03.2007 um 15:01
@vicaversa
die medien verbreiten weiterhin eine anti-islamische hetze und diemehrheit geht mit!


Dazu brauchts keine Medien, ein Gang durchs Araber-und Türkenviertel der nächsten Stadt genügt.


melden
Anzeige

Beckstein: Weiter Bedrohung durch Islamisten

18.03.2007 um 15:32
"Dazu brauchts keine Medien, ein Gang durchs Araber- und Türkenviertel der nächsten Stadtgenügt."

Und was gibt es da zu sehen, Hansi? Was willst du uns damit sagen?


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt