weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bombe am Bahnhof in Bonn

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Terror, Bombe, Bonn, False Flag, Salafisten

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 12:17
Noch ist die Faktenlage etwas dünn, aber offenbar war in der Tasche, die gestern am Bonner Bahnhof gesprengt wurde, eine funktionsfähige Sprengladung.

Erste Verdachtsmomente gehen in Richtung Salafisten.

Was meint ihr:

Reale Bedrohung oder false flag Aktion?

(ich erinnere in dem Zusammenhang an die Zugbomber der WM 2006, die auch aus einer ähnlichen Ecke kamen)

http://www.n-tv.de/panorama/Polizei-tappt-im-Dunkeln-article9745316.html

http://www.bild.de/newsticker-meldungen/home/12-salafisten-anschlag-27612696.bild.html

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bombenalarm-in-bonn-polizei-untersucht-zuendfaehiges-material-a-872115.html


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 12:43
john-erik schrieb: die gestern am Bonner Bahnhof gesprengt wurde
da wurde nix gesprengt.!

Bitte ließt doch mal wenigstens deine eigenen Quellen.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 12:48
@nurunalanur

Mit einem Wassergewehr unschädlich machen ist für mich auch eine Form von "kontrollierter Sprengung"... aber wenn du es so viel besser weißt.

Schön, dass hier nur noch die TE gedisst werden, statt irgendeinen eigenen Beitrag zum Thema zu bringen...


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 12:58
john-erik schrieb:Mit einem Wassergewehr unschädlich machen ist für mich auch eine Form von "kontrollierter Sprengung"...
Huh?

http://www.wdr.de/tv/kopfball/sendungsbeitraege/2008/1221/kofferbombe.jsp


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 13:03
Steinbergkirche
Jugendlicher hortet Sprengstoff-Chemikalien

10. Dezember 2012 Pinneberger Tageblatt

Ein 18-Jähriger bastelte Bomben im Elternhaus: 20 Kilogramm brisante Chemikalien und Sprengstoffe haben Ermittler in Steinbergkirche (Kreis Schleswig-Flensburg) entdeckt. Bis in den Abend gab es kontrollierte Explosionen.

Großeinsatz für den Kampfmittelräumdienst in Steinbergkirche im Kreis Schleswig-Flensburg: Ein Jugendlicher hatte dort nach Anleitungen aus dem Internet Sprengstoff zusammengemischt. Die Ermittler entdeckten bei ihm 20 Kilogramm Chemikalien und bereits fertig gemixte Sprengstoffe. "Das Laborat war so brisant, dass es nicht gefahrlos abtransportiert werden konnte", erklärte Verena Kalus, Sprecherin des Landeskriminalamts (LKA) in Kiel.

Die Männer des Kampfmittelräumdienstes mussten es auf einer freien Fläche unweit des Hauses kontrolliert zur Explosion bringen. Das dauerte bis spät in den Abend. Der Einsatz hatte gegen 16.30 Uhr mit der Durchsuchung eines Einfamilienhauses begonnen. Nach dem Fund ließ die Polizei sofort die Straße sperren und umliegende Häuser evakuieren. Gemeindewehrführer Klaus Jürgensen: "Wir wurden mit einem stillen Alarm informiert."

"Es war die Freude am Experimentieren"

Das Feuerwehrgerätehaus wurde zur Kommandozentrale für die Experten des Kampfmittelräumdienstes umfunktioniert. Nach sh:z-Informationen handelt es sich bei dem Sprengstoff-Mischer um Jan H., er ist 18 Jahre alt und lebt noch bei seinen Eltern. Wie die Polizei ihm auf die Spur kam, ist noch unklar. Auch ein zweites Haus im Ort wurde noch am Abend durchsucht. Einen politischen oder kriminellen Hintergrund gebe es nach aktuellem Wissen nicht, sagte die LKA-Sprecherin. "Es war die Freude am Experimentieren mit Sprengstoffen."





Die wollen doch alle nur spielen!


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 13:06
@Doors
Intelligente Menschen mit Langeweile sind immer gefährlich.
(Wenn er es denn war, ich weiß ja nicht was er da zusammengemischt hat.)

Edit:
@john-erik
Da wird aber nirgends von einer funktionsfähigen Sprengladung gesprochen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 13:50
john-erik schrieb:Erste Verdachtsmomente gehen in Richtung Salafisten.

Was meint ihr:

Reale Bedrohung oder false flag Aktion?
1. Salafisten vermutet nur die BILD.
2. False Flag wie das Celler Loch?

@john-erik

False Flag im Sinne von bewusster Aufhetzung seitens staatlicher Behörden gegen muslimische Mitbürger?

Was meinst du eigentlich?


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 13:57
@Branntweiner

Mittlerweile macht das aber schon die Runde, die Täter sollen sogar bekannt sein.

http://www.focus.de/panorama/welt/bombe-am-hauptbahnhof-bonn-zwei-salafisten-unter-dringendem-tatverdacht_aid_879308.htm...


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 14:01
jimmybondy schrieb:Mittlerweile macht das aber schon die Runde
FOCUS bezieht sich auf BILD.
Nach Informationen der „Bild“-Zeitung haben zwei Schüler die Islamisten am Tatort gesehen und später auf Fotos identifiziert.
...
Die Kölner Polizei wollte den Bericht gegenüber FOCUS Online nicht bestätigen
http://www.focus.de/panorama/welt/bombe-am-hauptbahnhof-bonn-zwei-salafisten-unter-dringendem-tatverdacht_aid_879308.htm...


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 14:04
@Branntweiner

Ah ok, stimmt.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 15:48
Alles möglich .....

Sicher läuft am Kölner Bahnhof eine Video -Dauerüberwachung und
man hat schon mit den Datenbanken , die ja reichlich vorhanden sind
nach bekannten Gesichtern gesucht bzw. man ist gerade dabei .....

Müssen jedoch wieder mal ausgesucht dämliche " Terroristen " gewesen sein ...
kein Zünder ...glaubt man denn solchen storys noch ........ ;-))


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 16:03
POL-K: 121211-2-K/BN Fahndung nach Tatverdächtigem mit Phantombild

Köln (ots) - Nach dem gestrigen Fund eines verdächtigen Gegenstandes im Bonner Hauptbahnhof laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Spezialisten des Landeskriminalamtes sind weiterhin damit beschäftigt, Details zum Inhalt der abgelegten Tasche herauszufinden.

Ein Schüler (14) berichtete den Ermittlern, dass ein dunkelhäutiger Mann die Tasche abgestellt hat. Auf Grundlage der Angaben dieses Zeugen hat die Polizei Köln nun ein Fahndungsbild des möglichen "Ablegers" erstellt. Dieser wird wie folgt beschrieben:

30-35 Jahre alt, 190 cm groß, schlanke Statur, dunkle Hautfarbe, schwarze Mütze, schwarze Stiefel, braun-graue Jacke.
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/2380946/pol-k-121211-2-k-bn-fahndung-nach-tatverdaechtigem-mit-phantom...

Von Salafisten steht da aber nichts. Phantombild hat auch keinen langen Bart ^^


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 16:35
Auch wenn das für manche etwas übertrieben ist wegen einer angeblichen Verdächtigen Tasche Bombenalarm auszulösen, so muss man auch bedenken das die Gefahr durch den Terrorismus gerade jetzt hoch ist. Meiner Meinung ist es besser Vorsichtig zu sein anstatt danach 100 Tote zu beklagen.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 16:54
Das war nur der Probelauf. Die große Bombe kommt zu Weihnachten.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 16:58
@guppybs
Da kommt dann die große nicht funktionale Bombe?


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 17:01
oder Verhältnisse wie in Madrid


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 17:02
Für einen False Flag deutscher Behörden hätte die Bombe vielleicht auch explodieren sollen. Ansonsten erinnert sich nach 2 Wochen doch kein Schwein mehr daran.

Wäre effektiver gewesen, damit die jüdisch-deutsche NWO-Regierung neue Repressalien gegen die Musels und die "echten Deutschen" aushecken kann. Das ist es doch, was ihr VTler insgeheim denkt, nicht wahr?


melden
melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 17:33
Fehlt nur noch ein freudiges "Allahu Akbar" zum nächsten Advent.


melden
Anzeige
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 17:34
guppybs schrieb:Fehlt nur noch ein freudiges "Allahu Akbar" zum nächsten Advent.
Und dann ist es nicht mehr so lustig wenn 100 Tote zu beklagen sind, ist auch so witzig wenn tote Menschen auf dem Boden liegen.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden