Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffenrecht in Deutschland

859 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Amerika, Waffen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 03:56
@Kovu

WTF 25k Euro für diese potthässliche Konstruktion?^^

Sowas will ich nichmal geschenkt haben, warum denken die Konstrukteure denn nicht mal an den Schützen? Keiner will mit sowas gesehen werden :D

Bullpup is sowieso unästhetisch, sowas hat man davon, wenn man die Knarre kurz halten will......immer diese Zweckmäßigkeiten, die modernen Zeiten haben überhaupt keinen Stil mehr xD


1x zitiertmelden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 03:56
..ich möchte nochmal betonen, ich brauchte das Ding nur für die Leuchtkugeln, also einmal im Jahr...hatte die sonst niemals dabei :) Ich fand es damals klasse, dass es ein Ersatzmagazin dazu gab und die Munition etwas grösser war. Die anderen Typen aus meinem Bekanntenkreis hatten ständig so lütte 6mm Dinger und haben sich beim Nachladen in der Kälte ständig die Griffel abgefroren. Ausserdem sind meine Leuchtkugeln viel höher geflogen, weil die Ladung mehr Druck hatte.


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 03:57
Zitat von BerndelBerndel schrieb:Damals konnte man sowas überall kaufen,
es scheitert bei den meisten, weil sie das nötige kleingeld nicht haben, um sich eine waffe anzuschaffen.

die preise sind immens hoch, aber glaube mir, es ist heute nicht anders.
Zitat von BerndelBerndel schrieb:eine alte Reck liegt wieder im Keller und verrottet, die Munition war irre teuer geworden und sie wollten für eine simple Karte fast 50 Euro Bearbeitungsgebühr haben.
ich war vor einiger zeit in darmstadt unterwegs und habe mir bei frankonia munition für meine schrotflinte gekauft.

clever mirage, 24g, 2,5mm.

8,50,- die packung - inhalt: 25 patronen.


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:00
@GilbMLRS
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:WTF 25k Euro für diese potthässliche Konstruktion?^^
nein, cent :D

über geschmack lässt sich bekannterweise nicht streiten aber du hast schon recht, die waffe ist ziemlich unförmig aber dafür umso zuverlässiger.

die waffe wird in immens vielen länder verwendet und seit 82 bis heute immer weiter produziert.

ich habe mit dieser waffe schon öfters geschossen und war überrascht.


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:01
@Kovu
kenne mich mit dem österreichischen waffengesetz nicht aus. aber es ist halt so das in deutschland jedemenge arten verboten sind. automatische waffen sind gänzlich verboten für den privatbesitz. und waffen die unter das kriegswaffenkontrollgesetz fallen ebenfalls. aber es stimmt schon das man einige modelle mit den nötigen papieren und genehmigung als Halbautomatische waffe hier privat besitzen darf. was für die Kalashnikova serie nicht gilt. also soweit ich es verstanden habe ist der import oder allgemein besitz von kalashnikovs in deutschland verboten. ob halb oder vollautomatisch. wiso k.a viele behaupten es sei einer terroristenwaffe was ich mir nicht ganz vorstellen kann. aber irgendwas war da mal. HK waffen werden gelegentlich auch in einer version rausgebracht die nur nen 10 schuss magazin haben, halbautomatisch sind und anstatt 5,56 x45 halt nur die .223 remington verschießen. wo ich persöhnlich auch nur das MR 223. kenne^^

aber wie dem auch sei. private waffenbesitzer haben se fürn schießsport^^ da reichen pistolen oder halt historische waffen wie halt das M1, K98 und wie se alle heißen^^


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:03
@Berndel

Luftgewehre sind bis 7,5 Joule erlaubnisfrei, wenn deins darüber liegt, würde ich Stillschweigen bewahren....wer kraftvolle Luftgewehre sucht, der sollte sich mal im Osten der Republik umsehen, soweit ich informiert bin, gab es die 7,5 Joule-Grenze im Osten erst nach der Wende^^

@caoz

Was is dir lieber? Die Stimmen derjenigen, die alle Waffen am Liebsten verbieten wollen oder mein Kompromiss? In beiden Fällen ist es mit mehr Kontrolle verbunden aber man sollte doch abwägen, meinem Vorschlag entgegen stande ja das komplette Verbot, ich bin mir sicher, dass das nicht in unser beider Sinne gewesen wäre.

@Kovu

Mosin Nagant bei Frankonia für 159 Euro^^

Teuer wirds bei Pistolen...wie schon erwähnt, die stilistischen M1911-Derivate gehen bei um die 2000 Euro los. Aber moderne Büchsen bringens auch schnell mal auf 15 000 Euronen.


1x zitiertmelden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:03
Für mich ist eine Waffe a) ein stück mechanisches Wunder und b) ein Werkzeug für diese sportart ! Ich selbst war Zivildienstleistender d.h. ich habe den kriegsdienst mit der Waffe als solches verweigert .Und bekomme auch schon die krise wenn ich Zielscheiben sehe die als mann silhouette deklariert sind ! Auf sowas würde ich schon nicht mehr schiessen wollen !


MFG CAOZ


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:03
@Berndel
haben deine SSW schon ein PTB siegel ?^^ ansonsten lass das ding bloß verschwinden. weil mittlerweile darf man waffen ohne PTB prüfsiegel nicht mehr besitzen da se irgendwie unter den illegalen waffenbesitz fallen ( bescheuert ja aber das ist deutschland ) ^^


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:05
Trotz meiner "pro" Einstellung zur Waffe halte ich sie für ein Instrument zum Töten und Abschrecken.
kann mich hier jemand mal davon überzeugen, daß Waffen Sport/Hobby sind?
Wenn ich eine Waffe besitzen würde, wäre das für mich kein Spaß-sondern eine durchaus ernste Angelegenheit...


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:05
@caoz
zielscheiben die die form eines menschen haben, lehne ich auch grundsätzlich ab.

bin überzeugter menschenfreund.
auch wenn mein motto: wie du mir, so ich dir. in deutschland wieder sone sache wäre^^ in deutschland laufen zuviele arschlöcher rum^^


1x zitiertmelden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:05
.Und bekomme auch schon die krise wenn ich Zielscheiben sehe die als mann silhouette deklariert sind !

Im Ernstall müssen die auf echte Menschen schießen, wie harmlos soll man es denn noch trainieren?^^


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:06
...habe keine Ahnung von den Preisen für "scharfe" Munition, aber könnte mir denken, dass es auch hier gewaltige Unterschiede gibt. So Munition für einfaches Tontaubenschiessen wird sicher günstiger sein, als z.B. für ein Präzisionsgewehr bei Jägern, bei meinetwegen solch einer Bockflinte geht es ja auch um einen sehr geringen Streukreis, der hält ja nicht nur grob in die Richtung und fetzt alles im Weg dazwischen gleich weg :)


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:06
Was soll ich sagen... ein komplettes Verbot ist genauso infarm ,wie die Zentralisierung!

MFG CAOZ


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:07
@AUMNGH44
es kommt auf die person an die eine waffe besitzt und wie man damit umgeht. wenn man damit umgeht sind waffen ungefährlicher wie manche haushaltsgeräte, wenn man damit aber nicht umgehen kann, sind es sau gefährliche gegenstände die jemanden im brchteil einer sekunde töten können.


1x zitiertmelden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:07
@GilbMLRS

was mir an der aug besonders gut gefällt ist die derzeit getestete "a3" version.



standertmäßig mit 5,56 x 45 mm - derzeit werden aber auch versuche mit 6,8 mm (spc) geschossen durchgeführt.

was mich noch reizen würde, ist das standart modell mit diesem aufsatz hier:



einem H&K-granatenwerfer ;)


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:08
@Topper_Harley
Zitat von Topper_HarleyTopper_Harley schrieb:auch wenn mein motto: wie du mir, so ich dir. in deutschland wieder sone sache wäre^^ in deutschland laufen zuviele arschlöcher rum^^
dir gehört sie definitiv entzogen.


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:11
@AUMNGH44
ich gehe ja mit den waffen richtig um. immer sauber im waffenschrank verschlossen, getrennt von der munition. und lasse se nicht wie andere idioten unterm kopfkissen liegen, somit kann ich falls ein einbrecher kommt auch nicht mal schnell dannach greifen, weil ich nicht so dadrauf stehe waffen gegen menschen einzusetzen. da gibt es besser methoden z.B die fäuste oder abwehrsprays


1x zitiertmelden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:12
@GilbMLRS
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Mosin Nagant bei Frankonia für 159 Euro^^
ja gut - du weißt schon was ich mein :D
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Teuer wirds bei Pistolen...wie schon erwähnt, die stilistischen M1911-Derivate gehen bei um die 2000 Euro los. Aber moderne Büchsen bringens auch schnell mal auf 15 000 Euronen.
sicherlich - eine büchse muss qualitativ ansprechend sein, damit ich sie mir überhaupt kaufe. natürlich ist der preis auch wichtig.

aber qualitativ gute flinten gibt es ab, hausnummer 8.000,-.
dann hat man auch eine zuverlässige flinte und kann sich lange daran erfreuen.


melden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:12
Zitat von Topper_HarleyTopper_Harley schrieb:es kommt auf die person an die eine waffe besitzt und wie man damit umgeht. wenn man damit umgeht sind waffen ungefährlicher wie manche haushaltsgeräte, wenn man damit aber nicht umgehen kann, sind es sau gefährliche gegenstände die jemanden im brchteil einer sekunde töten können.
ach so-Warcraft ist nur eine Phantasie-so wie Fesselsex?


1x zitiertmelden

Waffenrecht in Deutschland

26.01.2010 um 04:13
@AUMNGH44
und wiso sollte se mir entzogen werden? weil ich sie ordnungsgemäß verschließe und damit kein unfug treibe? kapier ich nicht so ganz


melden