Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffenrecht in Deutschland

859 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Amerika, Waffen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 18:55
Doors:
Hier sollen sich Leute rumtreiben, die beim Militär Schießlehrer für dieBK
120 mm waren...


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 19:04
@mrcreasaught
auf das geschwätz der zivis geb ich nix, kein plan, dumm daher reden,uns alle in ein sack schmeissen wollen. aber als erste schreien wenns um hilfe geht


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 19:12
banzai:
Was arbeitest du denn?

@chili:
Ich habe alsWiderstandskoeffizienten 0.4 gewählt...Selbst wenn man 0.2 nimmt, kommt die Kugel nur aufeine maximalgeschwindigkeit von 35 kmh...
Das Ding ist nur 6 Gramm schwer....


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 19:15
lockere Waffengesetze werden wir doch erst bereuen wenn unmengen von
Zombiemonsternwie in den Gruselfilmen umherirren und wir nix haben um ihnen die Birne wegzupusten.

Gott sei dank ist das nicht real, real ist aber die hohe Kriminalitätsrate in den USAund die Waffen spielen da mit sicherheit auch eine Rolle.


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 19:21
im sicherheitsgewerbe
in der aktiven zeit war ich ausbilder für handwaffen und daseine oder andere waffensystem
bin hin und wieder aktiv als reservist und dann alszugfhr.


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 19:22
nur diese waffen sind alle oder zumindest ein großteil illegal beschaft und da helfen diegesetze auch nichts


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 19:32
"@mrcreasaught
auf das geschwätz der zivis geb ich nix, kein plan, dumm daher reden,uns alle in ein sack schmeissen wollen. aber als erste schreien wenns um hilfe geht"

War das jetzt GEGEN mich gerichtet?


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 19:49
lies es nochmal durch dann weiste das es nicht gegen dich ist nur gegen dummesvoreingenommenes geschwätz. nur weil mann sich für waffen interresiert ist manschießwüttig


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 21:08
Also, die Formel für den Luftwiderstand ist:
F=p/2 * cw * A * v^2

und fürGravitationskraft ist sie:
F=ma

Wenn man sie gleichsetzt bekommt bekommt mandie maximale Geschwindigkeit
(also wo Beschleunigung nur noch 1 ist)

p/2 *cw * A * v^2 = m*a

Wenn man sie nach v (Geschwindigkeit) umstellt, bekommt manfolgendes:

ma/(cw*A*p/2)=v^2
sqrt( 2ma/(cw*A*p) )= v

cw=0,45 (wirnehmen einfach mal Rundkugel)
A=0,000063m^2 (projizierte Fläche; pi/4*d2; also0,009^2*pi/4; Durchmesser ist 9mm)
p=1,2 kg/m^3 (Gewicht von 1000 Litern Luft anErdoberfläche ist 1,2 Kg)
m=0,008kg
a=9,78m/s^2

jetzt:
v [m/s] =sqrt( (2*0,008 [kg]*9,78 [m/s^2]) / (0,45*0,000063 [m^2]*1,2 [kg/m^3]) )

v=67,7[m/s] oder 243[km/h]=> (maximale Geschwindigkeit der Kugel im freien Fall.Aufprallgeschwindigkeit ist also nicht höher wie dieser Wert)

So, die Kugelbraucht alse ein paar Sekunden länger für den Fall. Ich schätze mal so 7 Sekunden mehr.

Das war jetzt bloss mal eine Abschätzung, wie hoch die Geschwindigkeit werdenkann. Das jetzt richtig auszurechnen ist kompliziert, da man für jedeGeschwindigkeitsänderung einen neuen Strömungswert gegenrechnen muss, welcher dann dieweitere Beschleunigung beeinflusst. Das kann man mit Näherungstabellen machen (AlsoSchrittweiten und dann mitteln) oder man berechnet sich dafür einen neue Formel die alleszusammenfasst. Das ist aber höhere Mathematik und ich müsste dafür auch erst nachgucken..


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 21:32
@chili:
Du hast recht! Mein Fehler lag bei der Anzahl Nullstellen von A.
*verneig* & *kopf-an-wand-schlag*

PS: Wieso nicht gleich so? Statt Resultatewie v=139[m/s]=500[km/h]
hättest du es mir gleich nach(bzw vor)rechnen können ;-)


melden

Waffenrecht in Deutschland

30.08.2006 um 21:37
Noch was dazu:
www.htl-ferlach.asn-ktn.ac.at/

Hier sind komplizierteBerechnungen zu finden, die sogar den Luftdruck und die Temperatur berücksichtigen.


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 01:27
und Wind nicht vergessen. ;)


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 06:30
oh man solche sorgen möcht ich auch haben ;)


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 08:45
@mrcreasaught

wo, ich finde das nicht?

@banzai

es ist einfachsehr interesant und lässt einem Ahnen wieviele Menschen z.B. im nahen Osten bei derbeliebten "in die Luft Ballerei" sterben.


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 10:43
@sütcüü

Du hast geschrieben, die MP5 hätte eine höhere Reichweite als G3......

Nee, schau dir mal die Munitionsarten an, G3: 7,62x51mm, MP5: 9x19mm

Mit der MP5 schießt man auf maximal 60m noch genau. Alles darüber sind Glückstreffer.Beim G3 weiß ich es nicht genau, weil ich am G36 ausgebildet wurde, aber diedurchschnittliche Kampfentfernung liegt bei 200m, daraus ergibt sich, dass die MP5allenfalls beim 45Grad Schuss eine Chance hätte eine andere Waffe zu übertrumpfen aberdas Verhältnis von Hülsenlänge zu Kaliber bei beiden Waffen schließt es aus, dass die MP5nennenswert effektiver schießt als das G3.


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 11:14
Gefechtsentfernung G3 sind 300 Meter, wenn ich mich recht entsinne, maximale Reichweitewesentlich mehr.


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 11:22
Dankö Sumpfding

Tja ich musste mit Plastewaffen trainieren da is die Normalität(Reflexvisier) 200m und max Kampfentfernung 500m (opt Visier)


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 14:19
eins ist sicher, die mp5 schiesst nicht weiter, als ein g3 !
wenn ich recht erinnere,liegt die max - schussweite vom g3 bei 6,5 kilometern,
bei der mp5 so etwa bei 5 km!


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 17:14
Nochmal zur Berechnung (Mammutlink):

http://www.htl-ferlach.asn-ktn.ac.at/~pk/Unterricht/skripten_aufgaben/ballitik_skriptum.pdf#search=%22maximale%20schussweite%20ferlach%22

mannix:
Und das mit dermax. Schussweite von 9x19mm- Munition haben wir doch bereits weiter oben geklärt. Siefliegt niemals 5 km.


melden

Waffenrecht in Deutschland

31.08.2006 um 17:24
die schussweite bei der mp5 liegt höher als bei der p6,
weil die mp5 ein längeresrohr hat....logisch!
ausserdem sprach ich von äusserster max schussweite.....d.h.
abschuss 45° über den kopf in den himmel!!!


melden